Audrey In Unst in pink

img_20141123_133315Uuund schon wieder Mittwoch! Zeit meine neuste Strickjacke aus dem Hut zu ziehen, tadaaa! Ich glaube die Jacke ist das erste Teil das ich ausschließlich hier in Karlsruhe gestrickt habe und das erste Teil mit dem ich zu meinem Stricktreff gegangen bin :) Mittlerweile nehme ich schon gar keine Pullis und dergleichen mehr mit zum Stricktreff, nur noch Socken, ich quatsche ja eh mehr als dass ich stricke und so Socken die kann ich nebenher stricken einfach weil mich da Fehler nicht stören :) Die Wolle habe ich auch im Laden in dem Stricktreff ist gekauft. Lana L8 heißt er übrigens und solltet ihr mal in Karlsruhe sein dann guckt da vorbei, es lohnt sich echt. Man wird super beraten, Uli, die Besitzerin weiß praktisch alles wenn es um Wolle geht und hilft jedem gerne. Man kann die blödesten Fragen stellen, sie bleibt ruhig und nett und man hat nie das Gefühl dass sie einem was andrehen will und sie lässt einen einfach im Laden rumlaufen, bei anderen Läden habe ich oft das Gefühl beobachtet zu werden. Hier nicht! Es gibt keine Allerwelts-Garne kein Lana Grossa, nein nein nein nur Wolle die man sonst nirgendwo sieht und auch nur schwer im Internet bekommt (okay, es gibt auch Garne von Lang ;) ).

img_20141123_133235

Diese hier zum Beispiel heißt Ranco Solid von Auraucania. Noch nie gehört, nicht ganz billig aaaaber was eine Farbe!!!! und fühlt sich toll an :)

img_20141123_133301 img_20141123_133327

Eigentlich hatte ich für die Wolle einen anderen Cardigan ins Auge gefasst aber es ist dann Audrey In Unst von Gudrun Johnston(hier ist die Anleitung auf Ravelry) geworden. Schon oft habe ich den gesehen und gefallen hat er mir auch. Er wird aber leider von unten nach oben gestrickt, deshalb musste ich mit dem Verlängern etwas mehr aufpassen als sonst! Die Ärmel werden allerdings dann wieder von oben nach unten gestrickt, mit verkürzten Reihen :) Ansonsten wird auf Rundnadeln hin und zurück gestrickt Vorder- und Rückenteile alles in einem. Im Muster ist vorgeschlagen eine Pseudonaht zu machen, in dem man an der Stelle wo Vorder- und Rückenteil aufeinandertreffen eine linke Masche strickt. Ich dachte jo,das mache ich. Ja, kann man machen, kann man auch lassen, ich habe dazu immernoch keine Meinung :D

img_20141123_133211 img_20141123_133315

Irgendwie hatte ich mir das Stricken von dem Cardigan viel schwerer vorgestellt. Aber das Muster ist wirklich extreeem einfach und ansonsten ist es ja fast nur glatt rechts. Und ein Bündchen halt, da werden die rechten Maschen verschränkt gestrickt. Um auf die Maschenprobe zu kommen habe ich mit 3,5er Nadeln gestrickt und das ganze ist jetzt wirklich recht labrig. So labrig dass ich die Ärmelnähte nochmal nachgehen musste mit Nadel und Faden, sonst waren da zu große Löcher. Ich habe in Größe 32,5 gestickt und vor dem Spannen sah der Pulli echt klein aus! Aber jetzt passt er! :)

img_20141123_133433 img_20141123_133338

ja und Spannen sollte man wohl schon bei dem Pulli, er wellt sich sonst doch extrem und das Muster sieht man dann auch kaum. Statt oben den Ausschnittrand nochmal zu umstricken (wie in der Anleitung vorgesehen) habe ich ihn mit festen Maschen umhäkelt, ich finde das sieht sauberer aus und geht schneller!

img_20141123_133220 img_20141123_133227

Jetzt habe ich noch was ganz feines für euch! Ich verstärke meinen Knopfleisten normalerweise mit Ripsband, aber diesmal wollte ich was schöneres! Ich habe also 4 Streifen Stoff ausgeschnitten mit der Länge und Breite einer Knopfleiste plus Nahtzugaben. Habe 2 davon verstärkt und jeweils 1 verstäktes Teil und ein unverstärktes Teil rechts auf rechts zusammengenäht und dann in mühevoller Frimelei das ganze gewendet. Die fertigen Streifen lassen sich dann super sauber mit einem Matrazenstich an die Knopfleisten nähen. Vorher müssen natürlich die Knopflöcher eingenäht werden. Ich bin auf jeden Fall hochzufrieden mit dem Ergebnis, es war aber auch viel mehr Arbeit das muss man sagen…

img_20141123_133458 img_20141123_133451

So, wer sich das ganze jetzt noch bei ravelry angucken will, der klicke hier und wer sehen will was ich aus den Resten des Garns gemacht hat, der klicke hier.

Alle anderen hier entlang zum MeMadeMittwoch!

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

48 Gedanken zu „Audrey In Unst in pink

  1. G'macht in Oberbayern

    Bevor ich denn hier loslege hätte ich noch gerne gewusst: Was war zuerst da, die coolen Schuhe oder das schicke Jäckchen??!? *g*
    Das sieht ja genial zusammen aus!
    Die Idee mit der Knopfleiste muss ich mir unbedingt für meinen Häkelmantel – sollte er JEMALS fertig werden – merken.
    Dein Jäckchen ist auf jeden Fall eine Wucht!
    Liebe Grüße,
    Marlies

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Erst die Jacke dann die Schuhe ;) Ich kaufe meine Schuhe immer passend zu neuer Kleidung ;) :D Ne Quatsch, aber in dem Fall war es so :) Danke für deinen lieben Kommentar :)

      Antworten
  2. Punktemarie

    Guten Morgen Katharina,

    die Jacke ist toll :-) Hab sie ja gestern schon auf ravelry bewundert :-) Die Farbe ist der Knaller und steht Dir super. Gut finde ich auch die Länge. Denn jetzt mag man es ja doch lieber warm und dann finde ich, sind die kurzen Kleiderjäckchen nicht so zielführend.

    Wie machst Du das mit den Knopflöchern? Im Stricktteil hast Du sie eingestrickt und dann… Nähst Du sie dann mit der Hand, Strickteil und Ripsband in einem?

    Übrigens, Deine Schuhe finde ich genial :-) Total super, gerade so zum Rock, toll…

    Liebe Grüße, Brigitte

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hi :) Vielen Dank trotzdem nochmal ;) Ich stricke die Löcher ein. Dann nehme ich das Band und zeichne mir ein wo die Löcher hinmüssen. Dann nähe ich die Löcher mit der Maschine auf das Band. Dann nähe ich das Band am Rand entlang fest, aber nicht an den Knopflöchern, das wäre mir zu viel Aufwand ;)

      Antworten
  3. akhimo

    Mal ehrlich, hast du die Schuhe vor oder nach der Wolle gekauft? Die passen ja perfekt dazu. ;-) Eine sehr schöne Strickjacke mit einem interessanten Muster. Und ich bin immer noch voller Bewunderung, wie du erstens so schnell und zweitens so schöne Sachen immer strickst. Wow.
    Liebe Grüße
    Antje

    Antworten
  4. Julischka

    Liebe Katharina,
    das ist ja eine tolle Jacke: super Farbe, gute Passform. Und mir gefallen deine etwas überlangen Ärmel sehr gut.
    Um deine verstärkten Knopfleisten schleiche ich bereits länger herum. Mal sehen, ob ich das bei meiner nächsten Strickjacke auch machen werde.
    Liebe Grüße,
    Julischka

    Antworten
  5. Mechthild Koblitz

    Steht Dir wunderbar! Und die Schuhe dazu, einfach klasse!!!!
    Ich bin ganz sprachlos von Deiner Produktivität und freue mich jedesmal wenn ich wieder was Neues sehe.
    Hat Dein Tag mehr Stunden?
    LG
    me3ko

    Antworten
  6. Tüt

    Guten Morgen!
    Was ein Outfit. Gab es Schuhe und Brille schon vorher oder hast du die passend organisiert? ;)
    Ein schönes Jäckchen, die Farbe ist wirklich recht cool. Mir wäre glaub ich der Ausschnitt an den Schultern zu weit, mich nervt das immer ein bisschen, wenn man da noch so Shirt oder Top sieht. Die hängen bei mir auch oft schief und dann bin ich immer am Zuppeln und so, nerv.
    Araucania ist toll, da habe ich damals auf der Creativa zwei Stränge von gekauft, Botany Lace hießen die, vllt erinnerst du dich. Daraus ist dann der Foolproof geworden. Große Liebe! Kann ich verstehen, dass dir das gefällt.
    LG

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Erst gab es Brille, dann Wolle dann Schuhe, glaube ich :) Aaach, ich bin da nicht so, der Pulli hält halbwegs an mir dran, das reicht mir :) Ja, ich erinnere mich, wusste aber nicht dass das auch Araucania war :)

      Antworten
  7. Susanne

    Strickjacken kann man gar nicht genug haben, vor allem nicht, wenn sie so hübsch sind, wie deine. Tolle Farbe, passt natürlich bestens zu Brille und Schuhen und die verstärkte Knopfleiste ist super gearbeitet.
    LG von Susanne

    Antworten
  8. Marina metterlink

    Liebe Katharina,
    das Einzige was ich noch so richtig shoppe sind Strickklamotten. Also einen Strickpulli, eine Jacke, etc… Aber wenn man deine Jäckchen ansieht hat man echt Lust, auch das noch selber zu machen! Die Jacke steht dir richtig gut und auch die Details finde ich sehr schön!
    Liebe Grüße,
    Marina
    P.S.: Ich halte mich vor dem selberstricken von Klamotten noch mit dem Zeitargument zurück… Momentan wäre da echt nicht auch noch Zeit für eine „Strickliste“, da genügt schon die „Nähliste“!

    Antworten
  9. Nicole

    Hach, pink macht immer so gute Laune :-) Die Schuhe sind mir auch gleich aufgefallen. Die Wolle ist wirklich ein Traum, die sieht schon auf dem Bildschirm kuschelweich aus. Mich ärgert bei den handgefärbten südamerikanischen Wollen nur immer, dass sie so schnell verfilzen, ich habe da schon einige Stücke im Schrank hängen, die ich nur noch zu Hause tragen kann. Das mit dem Knopfband ist eine super Idee, ich hätte nur Angst, dass die Knopflöcher dann nicht aufeinanderpassen :-)

    LG Nicole

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Wenn man ein bisschen aufpasst mit den Löchern dann haut das schon hin :) ich halte immer beide Seiten aufeinander und markiere die Knopfstellen dann mit Stecknadeln, das geht ganz gut :) Ich habe das Problem mit Malabrigo, oh man die filzt :( Mit der Jacke hatte ich aber filztechnisch noch gar keine Probleme.. mal abwarten ;)

      Antworten
  10. Kathrin

    Tolltolltoll! Ich mag die Farbe und die Schuhe! Für mich sieht das wahnsinnig sauber und gleichmäßig aus! Das man das hinkriegen kann, Hammer!
    Die Knopfleistenverstärkung hat sich total gelohnt. Ripsband ist ja nicht immer ganz so schick.
    Wie lange brauchst du denn für so eine Jacke? Ist das schwer zu lernen?
    Viele Grüße!

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Nein Kathrin! Rann an die Nadeln! Das bekommst du hin! :) Für die Jacke habe ich zwei Wochen gebraucht, ich hatte aber frei. Probier’s auf jeden Fall mal aus, ich finde stricken klasse! :) Und wenn du Hilfe brauchst dann meld dich :)

      Antworten
  11. Beate

    Dein Jäckchen gefällt mir super! Und die Wolle muss ich mir doch gleich mal ansehen, wenn ich wieder bei Uli bin, insofern kann ich die Lobudelei vollkommen unterstützen :)

    Hier gibts übrigens mehr von ihr.

    Antworten
  12. seifenblasenbeats

    Aiaiaiaiai, du haust mich einfach um!
    Ich verfolge deinen Blog schon ein wenig länger (meist als stiller und heimlicher Mitleser) aber jetzt muss ich das mal loswerden: JEDES Mal wenn ich mich bei Bloglovin einlogge, ist da ein Beitrag von dir in einem tollen, mega coolen, selbstgenähten (oder in diesem Fall gestricktem) Kleidungsstück! Alter Falter! :D
    Da bin ich so langsam echt voll neidisch!
    Die Farben die du benutzt, die Kombis und vorallem wie toll das am Ende aussieht! Wie machst du das? Also mir fehlt dazu ja schon alleine die Zeit! Und meine Hosendesaster vom Nähkurs hat mich absolut eingeschüchtert Klamotten zu nähen, das war SO ein GROßE Katastrophe! Aber das Goldengelchen hat mich angestachelt, ich werde nächstes Jahr Kleidung nähen!. So, jetzt ist es offiziell, oha. :D
    Und was wollte ich eigentlich los werden? -> Deine Strickjacke ist der der Oberhammer. Echt jetzt.
    Mal gucken wann ich wieder nach Karlsruhe komme, werde Ausschau halten, mit der Jacke finde ich dich auf jeden Fall, hihi. :)
    So, genug jetzt hier, schööönen Restmittwoch!
    Liebe Grüße,
    Silke
    PS: Ich bin ja soooo gespannt auf deine Adventskalendertürchen, aber ich weiß gar nicht welche Nummer du hast, hmpf. :P

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hi! :) Danke für den echt supernetten Kommentar! :) ich glaub ich hab Nummer 10! Oder 11? Ne ich glaub 10! Und du? :) Ach, gut dass du dich mit dem Klamottennähen nicht unterkriegen lässt! Das ist ja normal dass manchmal nichts klappt! Und gerade am Anfang! Man darf auch nicht zu perfektionistisch sein.. perfekt wird das nie, aber darum geht es ja nicht! Hauptsache ist ja eh man hat Spaß, die Klamotten sind da nebensächlich :) ich drücke dir die Daumen und freue mich schon auf Kleidungsstücke von dir! :)

      Antworten
  13. launenland

    Wow, ich bin mal wieder total beeindruckt!! Die Jacke ist superschön!! Das Lochmuster oben ist total süß. Du kannst mir mal virtuell ein bisschen Energie rüberschicken? Ich krieg es nicht mal hin, meine geplante Weste zu nähen… Und das dauert nicht so lang wie stricken… Aber jetzt kommen ja bald die Feiertage und da hab ich gaaanz viel Zeit. Vielleicht ;-)

    GLG
    Alex

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Ich habe gerade auch ein Tief! Aber sobald die Energie wieder da ist bekommst du was ab :) Jaaa Feiertage! :) Aber meistens isst man mehr als dass man näht :D

      Antworten
  14. Sandra

    Die Kombi mit den Schuhen ist genial. Strickjacke und Schuhe sind einem gleich ins Auge gefallen.
    Steht dir klasse. Ich mag den oberen Abschluss deiner Strickjacke.
    LG Sandra

    Antworten
  15. Christiane Plank

    Darf ich gleich mal sagen, dass ich die Schuhe rattenscharf finde? Oder ist das jetzt Themaverfehlung *grins!
    Aber um zum eigentlichen Thema der Strickjacke zu kommen, passen die Schuhe einfach genial zur Strickjacke! Was für eine Farbe!
    Und was Du Dir wieder für eine Arbeit bei der Knopfleiste gemacht hast, hui!
    Aber es sieht super aus! Und ich kann mir vorstellen, dass das von der Optik einfach besser ist als das Ripsband!
    Und vom Muster verstehe ich nichts, aber das weißt Du ja!
    Fakt ist, dass sie einfach super aussieht! Und die Socken auch! Die musste ich auch gleich angucken! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
  16. Pünktchen & Viktoria

    Liebe Katharina,

    das Outfit ist der Hammer. Wie genial ist denn diese Farbe, bitte!! Also einfach nur genial und dann diese Schuhe dazu … sorry, aber .. ich schmeiß mich weg! Grandios cool!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    Antworten
  17. kuestensocke

    Tolle Farbe und eine wunderschöne Strickjacke! ich habe zwar die „Operation“ mit der Knopfleiste nicht ganz verstanden, aber das Ergebenis überzeugt in jeder Hinsicht. LG Kuestensocke

    Antworten
  18. Doreen

    Ei Ei ei … hat’s schon jemand bemerkt ? Die hat auch die Nägel in pink beschmiert ;0)))
    Einfach Klasse Deine Kombi , obwohl pink nichts für mich selbst ist, finde ich dich heute Mega!!!

    Liebgruss Doreen

    Antworten
  19. ilanoé

    LIebe Katharina,
    Ich kann mich an jedem Kommentar anschliessen, du sieht einfach super mega toll aus, dein Outfit ist echt der Hammer, und alles so schön passend!!! Du bleibst meine Strickkönigin!!!! Egal was du strickst, es sieht einfach toll aus, wie machst du das denn! Immer schöne Farben und immer schöne Muster und das Resultat einfach passend! Beim Stricken ist ja nicht wie beim Nähen, wo man schnell etwas verändern kann!!! Ich muss sagen, du nutzt deine Zeit einfach toll aus!!!! Und die Schuhe, die sind ja genial …
    Ganz liebe Grüsse,
    Nathalie
    PS: ich lese deine Beiträge seit langem jetzt, aber wenn du über das Stricken schreibst, klingt es für mich immer noch nach Chinesisch!!! Aber es hört sich schön an ;-)

    Antworten
  20. Sylvia

    Wow, wow, wow! Heute hab ich mangels Zeit mal nur Bilder geguckt, aber da ich ja vom Stricken eh nichts verstehe … ;-) Sieht super aus und wieder einmal frage ich mich, wo Du nur die viele Zeit hernimmst.
    Liebe Grüße, Sylvi

    Antworten
  21. Susanne

    Oh man die ist ja ganz entzücken, wie lange brauchst du für so nen Teil und wie schaffst du das zwischen dem ganzen Nähen und deinem „nicht-näh-Leben“ :D

    LG Susanne

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Ich hatte frei und hab so 2 Wochen gebraucht. Das kann man super so nebenbei machen, das Teil an sich ist nämlich halb so wild zu stricken. Ich mache das dann meistens beim Fernsehen :) Manchmal sogar beim Kochen ;)

      Antworten
  22. strickprinzessin

    Sehr schön geworden Katharina und super Kombiniert. Der Rock passt prima zu den Schuhen, Brille :). Gefällt mir sehr gut :-).
    Aurancnia ist schon ein etwas teureres Garn, was sich aber lohnt. Falls du mal total tolle Farben suchst, dann schau mal bei der Wollmeise, da ist aber nur immer Freitag verkauf auf der Seite, da sie ja Handfärbt. :).
    glG Melanie

    Antworten
  23. Pingback: Jetzt fängt sie auch noch an zu stricken! - Wedelblog

  24. Pingback: Peacock Eyes Cardigan | Fröbelina

  25. Pingback: Audrey in Unst and Chardon | Fröbelina

  26. Pingback: MeMadeMay19 – Woche 3 | Fröbelina