Ein Albion für Marvin

img_20141102_170708Na, könnt ihr euch noch erinnern? In einem Marathon habe ich drei Jacken nach dem Schnitt Albion von Colette Patterns genäht (hier der Link zum Sewalong)! Zwei waren für mich, ich musste einiges anpassen und eine war für Marvin! Die bin ich euch bis heute schuldig geblieben! Ich konnte Marvin heute zum Fotoshooting überreden! War ganz lustig mal auf der anderen Seite zu stehen. Marvin hat bemerkt dass Leute geguckt haben, ich nicht :D Ich habe mich da auch langsam ein bisschen dran gewöhnt dass Leute schonmal gucken während ich pose :D Unangenehm ist mir das aber meistens dennoch ;) Jetzt weiß Marvin mal wie das ist ;) Die Fotos vom Mantel sind leider nicht so super geworden, weil ich sie gemacht habe :D Aber zu meiner Verteidigung: Die Lichtverhältnisse waren auch echt nicht gut! ;) ich hoffe ihr gebt euch auch mit schlechteren Fotos zufrieden, die Jacke ist dafür ja immerhin schön ;)

img_20141102_170128

Am Schnitt habe ich diesmal fast nichts geändert! Ein ganze neues Gefühl :D Trotzdem habe ich die 80 Seiten nochmal ausdrucken und zusammenkleben müssen.. keine schöne Arbeit! Auch für Marvin habe ich die kurze Variante genommen, sie aber gefüttert! Er hat Nahttaschen bekommen und ich habe ein bisschen mehr verstärkt als in der Anleitung empfohlen wird. Und zwar auch die vorderen Besätze und die hintere Passe! Außerdem habe ich die Ärmel verlängert! Marvin scheint längere Arme als normal zu haben!

img_20141102_170342 img_20141102_170416

Er war der Meinung er hat Größe M ich habe gesagt S und als wir gemessen haben lag er brustumfangsmäßig ganz genau zwischen beiden Größen. Also okay, ich habe M genäht und ein bisschen weit ist die Jacke jetzt schon! Ich denke aber das soll so, wenn man das allerdings nicht so will, dann empfehle ich ne Größe kleiner zu nähen :)

img_20141102_170422 img_20141102_170434

Der Stoff ist ein Leinen Baumwoll-Gemisch von Stoffe Zanders in Moers. Ich habe viiiel zu viel gekauft und aus den Resten mache ich noch was, mal sehen! Knittern tut der Stoff extreeem! Ich habe echt viel gebügelt, aber das hält nicht lange. dafür konnte man ihn toll nähen! Der Futterstoff ist auch aus Moers und ich hab noch eine Zwischenschicht Ikea-Fleecedecke eingearbeitet, damit die Jacke schön warm ist.

img_20141102_170617 img_20141102_170718

Am schwierigsten und am teuersten war es Knöpfe zu finden. Vor allem weil ich welche aus Leder haben wollte. Ich habe auch überlegt die einfach selber zu machen, aber ich war schlicht und ergreifend zu faul dazu. Schöne Knebelverschlüsse habe ich dann bei stoffe.de gefunden (bei den Knöpfen allein ist der Einkauf aber dann natürlich nicht geblieben.. ;)). Allerdings nur in dunkelbraun, was jetzt aber echt gut passt finde ich :) Einen Reißverschluss habe ich auch eingearbeitet, diesmal wusste ich ja dass europäische Reißverschlüsse auf der anderen Seite als die amerikanischen aufgehen und war deshalb nicht ganz so verwirrt von der Anleitung ;)

img_20141102_170655 img_20141102_170627

Ich habe diesmal sogar extra passendes Garn gekauft, bei Karstadt hier in Karlsruhe (und bei dem Garn ist es natürlich auch nicht geblieben.. ;)). Sonst nehme ich immer eins was halbwegs passt, aber hier erschien mir das sinnvoll! Für das Futter habe ich sogar die Farbe des Garn gewechselt! Jaaaaaa, für den Marvin mache ich schon einiges ;) Er ist ja auch ein Lieber :)

img_20141102_170708

Jetzt gerade habe ich ein paar Stoffe für ihn hier liegen und finde keinen gescheiten Herren Raglanpulli-Schnitt! Habt ihr da was in petto? :)

Verlinken tue ich jetzt endlich mal wieder bei AllesFürDenMann!

Habt einen schönen Restsonntag und ne schöne Woche :)

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

29 Gedanken zu „Ein Albion für Marvin

  1. Jasmin

    Wow. Auch diese Jacke ist toll. Jetzt hoffe ich mal mein Mann spitzt nicht auf Deine Seite, sonst will er nächsten Winter auch eine selbst genähte Jacke. Wirklich gelungen, und die Knebelverschlüsse sind wirklich toll dazu.

    Antworten
  2. Punktemarie

    Hallo liebe Katharina,

    toll ist diese Jacke geworden :-) Da hast Du Dir ja scheinbar noch mehr Mühe gemacht, als bei Deiner eigenen Jacke. Aber so ist das ja immer :-) Ich bin echt fasziniert wie anders Marvins Jacke aussieht im Gegensatz zu Deinen. Ein Schnitt und drei unterschiedliche Teile, schon sehr spannend.

    Bei pattydoo gibt es einen neuen Herrenschnitt mit Raglanärmeln. Aber wie schön der ist, keine Ahnung, hab ihn mir noch nicht genauer angesehen.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche, Brigitte

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hey Brigitte! :) Vielen vielen Dank für die netten Worte :) Ich bin auch echt überzeugt von dem Schnitt, aber jetzt nähe ich erstmal keinen Mantel mehr ;) Super! Der Schnitt ist klasse von pattydoo, den kannte ich noch nicht, danke! Der Preis ist auch okay, ich habe nur keine Lust mir das ganze Video reinzuziehen, aber dann muss ich das halt im Schnellvorlauf machen ;) ODer ich gucks halt, da lern ich bestimmt noch was :)

      Antworten
  3. Petra

    Hallo Katharina,

    die Jacke ist wunderwunderschön geworden, und steht Deinem Marvin ganz ausgezeichnet. Bei so viel Liebe, die da drin steckt, kann diese Jacke ja nur ein Traumteil sein. Die Größe ist doch genau richtig für den Winter, mit einem dicken Pulli drunter siehts dann gleich anders aus. Und ich finde, die ist genauz richtig so. Die Knebelverschlüsse sind toll, Du bist einfach ein Naturtalent beim nähen.
    Ganz liebe Grüße, Petra

    Antworten
  4. strickprinzessin

    Wow toll geworden. Ich ab letztes Jahr auch nen Mantel für den Mann gemacht, leider etwas zu groß! Für diesen Winter wolte ich von http://threadtheory.ca/ – kennst du bestimmt ;), ne Jakce für ihn nähen. Nur der Stoff ist das Probelm, finde nix.
    glG Melanie

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Melanie :) Ich habe mal einzelne Stücke von denen gesehen, auf der Seite war ich aber noch nicht! Ich hatte auch Probleme mit dem Stoff, echt schwierig wenn es mal nicht schwarz sein soll. Mein Freund hätte auch gerne etwas mit mehr Farbe gehabt, aber ich hab nichts gefunden!

      Antworten
  5. akhimo

    Die Jacke ist wirklich schick geworden. So locker ist doch gut. Mögen die Männer meistens ja eh viel lieber. Und ein dicker Pulli passt auch noch drunter. :-) Das Problem mit dem Stoff kenn ich auch. Irgendwie bleibt man dann doch immer wieder bei den gleichen Farben für die Herren hängen…
    Liebe Grüße
    Antje

    Antworten
  6. Dominique

    Huhu Katharina,

    wow… total klasse! Der würde meinem Liebsten auch gefallen.
    Für einen Raglanhoodie nehme ich für den Herren Mr. Comet von mialuna oder Miro. Beide sitzen total klasse und sind gut beschrieben.

    Grüße Dominique

    Antworten
  7. huppidesign

    Hallo Katharina,
    eine tolle Jacke hast Du da für Marvin gezaubert! Einen Jackenwunsch hat mein Mann bisher noch nicht geäußert, ich habe ihm nach diesem Schnittmuster hier http://www.shelby.fi/kaava/301/301_instructions.php aber schon diverse Lang- und Kurzarmshirts mit verschiedenen eigenen Ausschnittvarianten genäht. In ein paar Größen größer ;-) sitzt das Shirt sehr gut!
    Liebe Grüße

    Antworten
  8. Tüt

    Ein schööner Mantel, steht deinem Marvin auch sehr gut. Ich finde ja, dass Männerjacken acuh ruhig ein bisschen weiter sein dürfen, irgendwie. Keine Ahnung warum :D
    Das ist wirklich ein toller Schnitt, ich wünschte, meiner würde sich mal zu so einem Modell überreden lassen, und sei es gekauft.
    Aber toll, dass du auch für deinen Freund nähen darfst, ist ja irgendwie schon eine Ehre, finde ich. :D

    Antworten
  9. Bent-Sy

    Wie ccol! Da ist er ja endlich!! :)
    Sieht super aus und steht ihm auch wirklich gut! Die Knöpfe sind sehr schön…
    Ich habe neulich gerade gesehen, dass pattydoo so ein Männer-Raglan-Shirt rausgebracht hat, aber wie gesagt, habe es nur gesehen aber nicht etwa schon selbst genäht…;)

    Schade. dass ihr nicht noch ein Foto gemacht hat, wodrauf jeder seinen eigenen Albion anhat… ;) Wäre bestimmt witzig, die nebeneinander zu sehen! Ist ja doch echt ein Unterschied, der Herrenschnitt zu deinem abgewandelten und auf dich abgestimmten Albion! :)
    Schönen Abend Euch noch! Bente

    Antworten
  10. Christiane Plank

    Hallo Katharina!
    Endlich kann ich die tolle Jacke von Marvin bewundern!!!
    Ich hätte sie auch in M genäht! Lieber etwas weiter als zu eng! Das wäre echt ärgerlich!
    Die Jacke macht ja ganz schön viel Arbeit (wenn ich nur an das Zusammenkleben der Schnittteile denke…).
    Aber die Mühe hat sich echt gelohnt! Der Schnitt ist wirklich super, und die Verschlüsse hast Du gut ausgesucht dazu!
    Bei Raglan-Pulli fällt mir der Mister Comet von mialuna ein!
    Und pattydoo hat ganz neu einen Raglan-Shirtschnitt für Männer!
    Vielleicht findest Du da was Brauchbares!

    Beste Grüße
    Christiane :-))

    Antworten
  11. huppidesign

    Mmh… Irgendwie ist mein Kommentar verschwunden :-( Tolle Jacke hast Du für Marvin genäht! Wenn ich nur an den Aufwand denke…. Ich habe für meinen Mann schon sehr viele Shirts nach diesem Schnitt genäht: http://www.shelby.fi/kaava/301/301_instructions.php Mit verschiedenen Ausschnittvarianten und langen bzw. kurzen Ärmel sieht es immer wieder anders aus! Ich kann nur für die großen Größen sprechen, aber die passen super…
    Liebe Grüße!

    Antworten
  12. Jessica

    Na, das ist doch mal ein Prachtstück, ein wirklich schicker Mantel! Echt toll mit den Knöpfen! Und ein dicker warmer Pullover passt auch noch runter. Ich finde es immer wieder lustig, wie aus „Knöpfe und Garn kaufen“ bei dir „Stoff kaufen“ wird. Kenne ich ja überhaupt nicht sowas^^ :D

    Liebe Grüße, Jessica

    Antworten
  13. kathrin

    Ach, sind wir doch mal ehrlich, wir wollten gar nicht die Jacke sehen, sondern den Mann hinter der Kamera :D

    Die Jacke ist echt super sauber vernäht, bin total beeindruckt. Marvin zieht sie hoffentlich gerne an und hält sie in Ehren!

    Das mit dem Reißverschluss rechts und links ist mir auch schon mal hier im Laden aufgefallen und dachte eigentlich, dass das an männlich/weiblich liegt. Aber hab das nie wirklich recherchiert, deine Landes-Theorie macht aber natürlich auch Sinn.

    Viele Grüße!

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hi :) JA das habe ich auch gedacht! Aber die Reißverschlüsse die man so im Laden kauft gehen immer auf der äähhh einen Seite auf und in dem Tutorial gehen sie auf der anderen auf und da habe ich kombiniert! Die Kapuzenpullis und Jacken die bei mir auf der falschen Seite aufgehen sind vom amerikanischen Firmen! Ha! :D

      Antworten
  14. Sylvia

    Ach, jetzt lernen wir auch endlich mal den Mann an Deiner Seite kennen! Schön! Ach, und so schlecht sind die Bilder doch gar nicht, wie Du behauptest! Man kann alles erkennen, was man erkennen muss! Die Knöpfe finde ich übrigens sehr cool. Gibt´s sowas auch in Kindervariante? ;-)
    Viele liebe Grüße, die Sylvi

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Dann ist ja gut! :) Danke Sylvi :) Ja für Kinder gibt es sogar noch viel coolere und bunte und mit Tieren und hast du nicht gesehen! :) Den Schnitt schaue ich mir direkt mal an :) Danke!

      Antworten
  15. Pingback: Drei Toms für Marvin | Fröbelina