Maritime Schnabelina Bag

img_20140701_103923Maritim ist irgendwie nicht so mein Wort.. also ich mag maritime Sachen nur nicht wie das Wort klingt ;) Wer noch gerne das Meer mag das ist die Susanne und die hatte Geburtstag. Ich wusste nach meiner ersten eigenen Schnabelina Bag direkt dass Susanne die auch gefällt. Eigentlich wollte ich direkt auch eine für sie nähen, so im Anschluss an meine, aber ich konnte mich nicht aufraffen. Hat auch echt lange gedauert bis ich das mal geschafft habe, also gut dass sie Geburtstag hatte, sonst hätte ich das noch länger vor mir her geschoben! Und das zurecht! So toll die Tasche auch ist und so super sie auch erklärt ist, es ist ne Heidenarbeit sie zu nähen und zwischendurch verliere ich dann schonmal ein bisschen den Spaß. Komisch eigentlich. Ich nähe ja auch andere etwas aufwendigere Sachen, da vergeht mir der Spaß nicht. Naja, genug gejammert hier ist sie:

img_20140701_103650

Das war kurz vor der Geschenkübergabe :) Ich habe wieder in Größe small genäht, einen geschlossenen Reißverschluss eingenäht und ein Zip-It Teil. Meine Henkel sind jeweils 1,30 m lang. Die aufgesetzten Taschen sind aus Wachstuch, den Susanne sich bei der Creativa ausgesucht hatte (ich weiß leider nicht wie er heißt aber man findet ihn bei dawanda), eigentlich für eine andere Tasche, aber ich habe noch was über.

img_20140701_103228Das Wachstuch hat das Nähen doch ein wenig erschwert, ich habe bei den Taschen deshalb auch nur die vordere Lage daraus gemacht, der Rest ist aus Webstoff. Der Taschenkörper ist auch nicht dehnbarem Jeansstoff den ich hier noch gefunden habe :) Die Paspel ist aus gekauftem Schrägband in marineblau, die Gurte sind auch in marineblau. Der gepunktete Stoff ist ebenfalls von der Creativa und der blaue Innenstoff von Ikea. Die Anleitung für die Tasche gibt es hier für noppes.

img_20140701_103539 img_20140701_103410

Ich wollte diesmal eigentlich die Wendeöffnung im Futter lassen, ich finde das immer frickelig wenn die in der Verbindungsnaht zwischen Futter und Außenstoff ist, ich habe es aber vergessen ;)

Das wichtigste: Susanne hat sich über die Tasche gefreut :) ich hoffe sie bleibt ihr lange erhalten, damit ich erstmal keine neue Schnabelina Bag mehr nähen muss!

img_20140701_103923

Im Anschluss daran habe ich erstmal wieder ein paar schön einfache Jerseykleider genäht :D Davon demnächst mehr :)

Die Tasche geht nach SewingSaSu, TT und FAM!

Macht’s gut!

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 Gedanken zu „Maritime Schnabelina Bag

  1. ilanoé

    Die Tasche ist super schön, und Wachstuch habe ich noch nie genäht ;-( kommt aber noch! Den Schnitt habe ich auch bei mir und eigentlich wollte ich sie mir auch nähen, aber ich schaffe es nicht, mich aufzuraffen! Es ist ja ein grosses Projekt, ich unterschätze immer die Zeit, die ich für eine Tasche investieren muss! Mit den Paspeln finde ich die Tasche super schön!!!
    Sehr schön gemacht ;-)
    Liebe Grüsse,
    Nathalie

    Antworten
  2. Jasmin

    Die Tasche gefällt mir sehr gut. Ich habe vor jedem Respekt, der sich diesen Aufwand macht. Ich konnte mich bisher nicht dazu aufraffen. Ich hoffe Deine Freundin würdigt die Tasche entsprechend.

    Antworten
  3. Franzi

    Über so eine Tasche freut sich bestimmt jeder, der Maritimes mag – und wohl auch alle anderen :-) Ich finde die Stoffmischung sehr schön und muss zugeben, dass ich auch noch nie mit Wachstuch gearbeitet habe und mir das ziemlich frickelig vorstelle.
    Hach, eine Schnabelina Bag steht auch noch auf meiner Nähliste, ebenfalls in dieser Größe (von der Anleitung her stelle ich sie mir auch ganz schön aufwendig vor, ich möchte ja auch gerne fast alle Extras einbinden), aber bisher fehlen der Stoff und der Elan.. Ich werde es wahrscheinlich erst einmal mit der Schnabelina Hip Bag versuchen… :-)

    Jedenfalls total schön geworden, würde ich sofort auch in der Form ausführen.

    Liebe Grüße
    Franzi

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Vielen lieben Dank :) Ja da muss man sich echt einmal aufraffen :D Aber dafür ist es eine wirklich tolle Tasche von der man auch lange was hat :) Bin gespannt auf deine :)

      Antworten
  4. Frau Käferin

    Überall sehe ich diese tollen Schnabelina Bags. Ich muss mich endlich mal hinsetzen und mir auch eine nähen. Falls der Sommer doch noch mal vorbeikommen sollte, ist die auch sicher super als Schwimmtasche. Mit einem Kleinkind benötigt man ja Massen an Dingen, die auch verstaut werden wollen.
    Gruß Melle

    Antworten
  5. Jessica

    Die Schnabelina Bag ist klasse geworden, ich mag es ja auch maritim ;) Und das Beste ist doch immer, wenn die Beschenkte sich freut!

    Liebe Grüße, Jessica

    Antworten
  6. SewingTini

    Toll, ich finde es ja immer viel schwieriger etwas für jemand anderen zu nähen. Umso schöner, wenn der Beschenkte sich dann darüber freut :). Die SchnabelinaBag ist toll geworden, das Leuchtturm Wachstuch ist klasse. Die Tasche ist schon ganz schön aufwendig, da muss ich dir recht geben, aber am Ende hat sich die Arbeit dann doch gelohnt. Liebe Grüße, Christine

    Antworten
  7. Tüt

    Da kann sich aber jemand freuen, über so viel Mühe die du dir gemacht hast!
    Der blaue Stoff ist toll, ich mag die Färbung irgendwie sehr :)

    Bin gespannt auf die Kleider :)

    Antworten
  8. Christiane

    Die ist ja klasse geworden, Katharina!
    Das mit dem “ keine Lust “ kann ich echt gut verstehen!
    Ich hab die Taschenteile damals zum Sew-Along zugeschnitten, und jetzt hab ich sie weggeräumt…
    Bei mir wird das glaub ich nichts mehr *hihi!!!
    Aber ich finde es super, dass Du der Susanne eine genäht hast! Und wenn man anderen sine Freude machen kann, hat es sich allemal gelohnt!
    Und ich freu mich auf Deine Kleider :-)

    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hehe, scheint wirklich nicht nur mir so zu gehen :D Dabei bist du ja schon ne ziemliche Taschengöttin :) Vielen Dank für den Kommentar :)

      Antworten
  9. Claudia

    ich finde deine gewählten farben super schön.ich habe auch noch keines genäht, weiß aber wieviel arbeit das macht. genauso wie schwer es ist, wachstuch zu vernähen.darüber würde ich mich auch tooooooootal freuen.
    lg claudia

    Antworten
  10. Goldengelchen

    Wow, so ein aufwändiges Geschenk, da hat sich die Susanne bestimmt gefreut.
    Die Tasche macht bestimmt viel Arbeit, bis sie fertig ist. Aber bei dem Anblick war das doch auch wert, oder? Sieht auf alle Fälle klasse aus!
    Viele Grüße, Goldengelchen

    Antworten