Impressum

Katharina Damschen
Burgstr. 110
76356 Weingarten

E-Mail katharina@froebelina.de (Public PGP Key)

Disclaimer

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Cookies
Damit dieser Blog ordnungsgemäß funktioniert, legen wir manchmal kleine Dateien – sogenannte Cookies – auf Ihrem Gerät ab. Das ist bei den meisten großen Websites üblich.

Was sind Cookies?
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die ein Webportal auf Ihrem Rechner, Tablet-Computer oder Smartphone hinterlässt, wenn Sie es besuchen. So kann sich das Portal bestimmte Eingaben und Einstellungen (z. B. Login, Sprache, Schriftgröße und andere Anzeigepräferenzen) über einen bestimmten Zeitraum „merken“, und Sie brauchen diese nicht bei jedem weiteren Besuch und beim Navigieren im Portal erneut vorzunehmen.

Wie setzen wir Cookies ein?
Auf unseren Seiten verwenden wir Cookies zur Speicherung:

  • Ihrer Vorlieben bei der Bildschirmanzeige , z. B. Kontrast und Schriftgröße
  • Ihrer Entscheidung zur (oder gegen die) Nutzung von Cookies auf diesem Portal.
  • Ihrer von Ihnen eingebenen Kontaktdaten in der Kommentarfunktion

Unsere Seite verwendet auch Cookies zur Erstellung anonymer Statistiken über die zuvor besuchten Seiten und die angesehnen Seiten.

Bei allen Cookies handelt es sich um first-party Cookies.

Das Akzeptieren von Cookies ist zwar für die Nutzung der Website nicht unbedingt erforderlich, macht das Surfen aber angenehmer. Sie können Cookies blockieren oder löschen – das kann jedoch einige Funktionen dieses Blogs beeinträchtigen.

Die mithilfe von Cookies erhobenen Informationen werden nicht dazu genutzt, Sie zu identifizieren, und die Daten unterliegen vollständig unserer Kontrolle. Die Cookies dienen keinen anderen Zwecken als den hier genannten.

Kontrolle über Cookies
Sie können Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen. Wie, erfahren Sie hier: aboutcookies.org. Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Dann müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse

Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Quellenangabe: https://www.e-recht24.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


35 Gedanken zu „Impressum

  1. Petra Küchemann

    Hallo Katharina,
    ich habe erst wieder angefangen zu nähen. Und da hat mich deine Seite fasziniert. Nun
    will ich mich mal an Afred wagen, nachdem ich schon Stoff geordert habe ohne die
    Vorstellung was ich damit anstelle, aber jetzt steht der Plan.
    Schaue gern mal wieder vorbei.

    Viele Grüße
    Petra

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Petra! Das freut mich echt total, vielen lieben Dank :) Wenn du magst kannst du mir ja Bilder von deinem Alfred schicken wenn du ihn fertig hast, fänd ich echt super :) Ich bin gespannt :) Viel Spaß mit der Anleitung :)
      Liebe Grüße
      Katharina

      Antworten
  2. Tina

    Hallo Katharina, bin durch Onkel Google – Bikini-Schnittmuster – auf deine Seite gelandet. Super schöne Sachen. Den Bikini werde ich, besonders das Oberteil, ausprobieren, da die Schnittmuster meistens nicht mehr für meine Oberweite reichen :-)) . Sobald es fertig ist, werde ich es auf meine Seite hochladen.
    Liebe Grüße Tina

    Antworten
  3. Rebecca

    Hey Katha,
    Schön von dir zu lesen.
    Du hast nun noch eine Verrückte die dir folgt! ;)
    Hoffe mal wieder auch privat von dir zu hören! Ich würde mich freuen. Werde mal so einiges versuchen.
    Du hast echt ne super Seite entworfen.
    An den Mantel werde ich mich wohl auch mal wagen!

    Ganz ganz liebe Grüße aus deiner alten Heimat
    Rebecca Blondin

    Antworten
      1. Rebecca

        Doch, doch und das schon seit der 5. Klasse! Leider fehlt mir oft die Zeit. Aber zum abschalten ist es super! Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß! ;)

        Antworten
  4. Sonja

    Hallo föbelina, hab es nun auch geschafft und blogge, allerdings läufts noch nicht ganz so rund wie ich gern wollte. Aber das wird schon.
    Bis bald
    Sonja

    Antworten
  5. Gabi

    Hallo Katharina =)

    nachdem ich mich durch die gefühlt millionste Seite geklickt hatte auf der Muttis Strampler nähen, bin ich endlich begeistert über dein Kleiderimperium gestolpert! Genau nach so einem Blog habe ich gesucht, weil ich noch blutige Nähanfängerin bin.
    Man spürt deine Begeisterung fürs Nähen. Es macht so viel Spaß und ist total übersichtlich gestaltet, sodass ich seit 3 Tagen aus dem Staunen nicht mehr rauskomme =) Hoffe du lässt uns noch ganz lange daran teilhaben!
    Ich hab von meinem Vater letztes Jahr eine Husquarna Viking zum Geburtstag geschenkt bekommen, mit Fußpedal! Lieb gemeint, aber da ich im Rollstuhl sitze hätte er mir genauso gut einen Fußball schenken können :D
    Deswegen wollte ich dich fragen ob du mit deiner Pfaff Expression immernoch genauso zufrieden bist wie zu Anfang und ob, wenn ja, was dir an der Maschine eventuell fehlt?
    Ich schwanke nämlich zwischen der Pfaff 4.2 mit Start Stopp Taste und einer Bernina aus der 5er Reihe (momentan tendiere ich zur 550).
    Hattest du dich mal an einer Bernina versucht und kannst etwas darüber sagen, mal abgesehen von diesem schwindelerregenden Preis^^.
    Ich weiß, für mich als Anfänger ganz schön dekadent xD Aber ich dachte mir ich gönn mir von meinem Schmerzensgeld gleich was richtiges und Handarbeit jeder Art hat mir schon immer viel Spaß gemacht.
    Also würde mich freuen über etwas Hilfe und wünsch dir noch viel Spaß weiterhin mit deinem wundervollen Blog!
    Liebe Grüße
    Gabi

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Gabi,

      vielen Dank für deinen motivierenden und netten Kommentar, ich habe mich darüber wirklich sehr gefreut! :) Schön, dass meine Begeisterung rüberkommt, das wollte ich auch gern bezwecken und möglichst viele Leute anstecken, hehehe! :)
      Ich finds super, dass du dir direkt ne gescheite Maschine kaufst, andere Leute können das nicht nachvollziehen und mögen das wohl für dekadent halten, aber ich nicht, ich finde das vernünftig! Wenn man das Geld hat ist eine gute Nähmaschine ne tolle Geldanlage, überhaupt finde ich es wichtig für sein Hobby Geld auszugeben, das macht ja auch Spaß. Und ich mein Schmerzengeld kann man ja eh am besten für Dinge ausgeben, die einen glücklich machen! :)
      Ich bin immernoch sehr zufrieden mit meiner Maschine. Wenn ich allerdings die Wahl hätte zwischen ner Bernina 550 und der Pfaff 4.2, da würde ich zur Bernina greifen :D Ich habe allerdinsg noch nie mit einer Bernina genäht. Es ist aber so, das Bernina Maschinen sind die auf das Nähen von Klamotten spezialisiert sind und die Pfaffs (gerade 3.2 und 4.2) sind zum Quilten. Ich habe bei meiner also einige Sachen, die ich nicht brauche, besonders Stiche ohne Ende und nen enormen Durchlass (also Platz rechts von der Nadel), den ich nicht unbedingt bräuchte. Ich habe den Eindruck die Berninas sind schlanker aber robuster. Und du haben so Sachen wie nen veränderlichen Nähfüßchendruck, das ist beim Klamottennähen nicht verkehrt. Dann habe ich von vielen Leuten gehört, dass sie nach Bernina nichts anderes mehr wollten. Eine Schneiderin kenne ich persönlich die nichts anderes mehr will als ihre Bernina 330 (oder isses 350?).
      Bei meiner nächsten und dann teureren Maschine würde ich wert drauf legen, dass die Maschine nen veränderlichen Nähfüßchendruck hat, durch die Nadel spulen kann und den Faden automatisch abschneidet. Bei meiner jetzigen Maschine schätze ich den integrierten Obertransport, dass sie so leise und so schwer ist, die Beleuchtung, die Knopflochautomatik, die Nähplatte unter der Nadel, die auf beiden Seiten der Nadel Markierungen hat, die Bedienbarkeit und dass sich das Nähfüßchen in Stufen anheben lässt.
      So, wenn du noch Fragen hast, oder dir was unverständlich ist, dann scheue dich nicht mir zu schreiben, mir macht es unheimlich Spaß Leute beim Nähmaschinenaussuchen zu beraten :) Ich bin gespannt was es nachher bei dir wird, aber bei beiden Modellen kannst du nichts falsch machen! :) Ganz viel Spaß beim Aussuchen und Überlegen und Geld ausgeben, las dir Zeit und genieße sie! :)

      Antworten
  6. martina

    Hallo Katharina,
    auf deiner Website habe ich die Still Light Tunic wiedergefunden, mit der ich schon lange liebäugele. Deine ist ja echt klasse geworden!
    Leider hat meine Bestellung bei Ravelry anscheinend aus technischen Gründen nicht funktioniert. Obwohl ich einige Zeit im Netz gesurft habe, konnte ich keine Antwort auf 2 Fragen finden. Vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen?
    Muss man bei Ravelry Mitglied werden, um dort bestellen zu können? Und falls ja: Wie kann man da eigentlich wieder austreten?
    Ich würde mich sehr über eine Antwort von dir freuen,
    viele Grüße
    Martina

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Martina!
      Das freut mich, dass dir meine Still Light Tunic gefällt. Um dort zu bestellen muss man Mitglied werden und man kann sich da auch einfach wieder abmelden, gibt dafür einen Button. Im Grunde ist das ja ein soziales Netzwerk für Leute die sich gegenseitig ihre Strickprojekte zeigen. Ich finde das ist echt super. Außerdem ist Ravelry sehr offen und wirkt vertraulich, keine komischen AGBs oder andere Aktionen wie beispielsweise bei Facebook. Da bin ich auch nicht angemeldet aus Datenschutzgründen. Schau dir doch Ravelry einfach mal an, du kommst da auf jeden Fall ganz leicht wieder raus :)
      So, du kannst du Tunika aber auch einfach der Seite von Vera Välimäki kaufen wenn ich das richtig sehe: http://www.rainknitwear.com/index.php/patterns/tunics-dresses/still-light

      Antworten
  7. Sonja

    Hey Katharina, bin ab Montag wieder in London, auch bei Mc Culloch&wallis, Schneiderkreide, oder horse hair braid, -Canvas? Soll ich dir was mitbringen? Kannst auch online reinschauen Liebe Grüße Sonja – Du kommst doch auch zum Bloggertreffen nach Stuttgart?

    Antworten
  8. Sabine

    Hallo Fröbelina :)
    Da du damals, als die Regia Pairfect brandneu war, eine der Teststrickerinnen warst und darüber berichtet hast, wollten wir dich nun bitten, ob du diese Umfrage (mit Gewinnspiel!) zum Thema Regia Pairfect mitmachen und teilen würdest. Es gibt nämlich jetzt auch wunderschöne neue Farben, auch lila und rosa :)
    Die schönen neuen Editionen werden im Fragebogen vorgestellt. Wir freuen uns über Feedback!

    Hier geht´s zur Umfrage und Verlosung
    https://goo.gl/nS1zQh
    Eure Meinung ist gefragt! Habt ihr schon Erfahrungen mit der REGIA PAIRFECT gemacht oder würdet ihr gern mehr über sie erfahren? Dann nehmt einfach an unserer Umfrage teil und sichert euch gleichzeitig die Chance auf eines von 10 REGIA PAIRFECT Gewinnpaketen!

    Viele Grüße
    Sabine vom Schachenmayr Team

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Sabine, das sind ja mal tollle Neuigkeiten! Ich könnt grad sowieso Sockengarn vertragen, das schau ich mir mal an! Bei der Umfrage mache ich gerne mit, sobald ich aus meinem Urlaub zurück bin! Liebe Grüße aus Island!

      Antworten
  9. Suse

    Hey,
    durch die tollen Kleider hast du mich so inspiriert, dass ich auch endlich mal wieder eins anziehe ;-)
    Ich freue mich dich gefunden zu haben.
    Liebe Grüße
    Suse

    Antworten
  10. Manuela Hippacher

    Hallo,
    da ich im Moment auf der Suche nach einer neuen Nähmaschine bin u. fast verzweifle bei der
    großen Auswahl, würde ich gerne wissen, ob du noch zufrieden mit deiner Pfaff Expression 3.2 bist.
    Mich stört ein bisschen der Horizontalgreifer, hätte lieber einen Metallumlaufgreifer, aber da gibt’s ja nicht so viele Maschinen mit. Nähe eigentlich nur Klamotten aus Jersey und denke mal, dass der IDT bei der Pfaff ganz gut für ist. Habe schon auf ner Brother u. Bernina genäht u. da wurde der Jersey immer wellig, wie siehts da bei der Pfaff aus. Deine Antwort wäre mir echt ne große Hilfe!

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Manuela!
      Das glaube ich gerne, dass du da verzweifelst :) Die Auswahl ist riesig. Ich bin immernoch zufrieden mit meiner Maschine. Warum fast alle Maschinen Horizontalgreifer haben verstehe ich auch nicht, ich habe aber auch nie mit etwas anderem gearbeitet.
      Ich nähe nicht so viel Jersey, bin aber, wenn ich es doch mal tue, zufrieden mit der Maschine, ich habe keine welligen Nähte, der Obertransport hilft da sehr. Wenn du jetzt nur Jersey nähst, dann ist die Maschine aber vielleicht etwas zu viel für dich. Die kann ja ne ganze Menge und hat tolle Features, wenn man Webware verarbeitet. Eigentlich ist das ne Patchworkmaschine, hat diese extra breite Stichweite, einen riiiesen Durchlass und diese supertolle Knopflochautomatik. Und das sind ja jetzt alles eher Dinge, die du gar nicht benötigst, die ich aber supergut gebrauchen kann. Den IDT, den ich wirklich genial finde, bekommst du auch schon für weniger Geld. Vielleicht lohnt es sich ja für dich eher bei der Nähmaschine etwas zu sparen und über ne Coverlock nachzudenken? Das ist nämlich eine Maschine, die ich gar nicht brauche, aber wenn man viel Jersey näht macht die bestimmt Sinn. Ich hoffe ich konnte dir Helfen, wenn du noch Fragen hast, dann schieß einfach los.

      Antworten
  11. holmer

    Hallo,
    würde so gerne meiner Tochter zum Bachelor-Abschluß die Miette jacke stricken.
    Brauch aber eine deutsche Anleitung. Wer kann mir helfen.
    Danke und lb. Grüsse

    Irmgard

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Irmgard!
      Die Anleitung gibt es nicht auf deutsch. Allerdings muss man kein Englisch können um eine Englische Anleitung zu verstehen. Die sind immer in Abkürzungen geschrieben, die dann in einer Legende erklärt werden. Diese Legenden gibt es auch auf deutsch.
      Um Miette zu stricken sollte man aber auch schon sagen wir mittelgut stricken können, wenn man mit dem Englisch nicht klar kommt. Gerade der Anfang der Anleitung ist etwas wild. Wenn du trotzdem Interesse hast, dann kannst du dich gerne melden und ich versuche dir zu helfen so gut ich kann :)

      Antworten
      1. holmer irmgard

        Hallo,

        das ist lieb von Dir. Suche erst noch nach einer Alternative – würde mich dann wieder melden.

        Danke und lb. Grüsse

        Irmgard

        Antworten
  12. Dorothea Maurer

    Hallo Katharina,
    ich habe “es” bereits getan und wollte nun nachfragen ob ich einen großen Blödsinn gemacht habe.
    Gekauft habe ich mir einen Schnitt in Papierform und bevor ich mir die Arbeit angetan habe den Schnitt auszuschneiden, habe ich einfach meine Größe ausgeschnitten. Gibt es einen Grund den Schnitt mit Seidenpapier zu kopieren? Nur ich verwende den Schnitt und ich habe nicht vor meine Größe zu ändern. Was meinst du?
    Liebe Grüße
    Dorothea

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hi Dorothea!
      Ach, das macht echt jeder anders! Ich muss zum Beispiel immer so viel ändern,dass ich den Schnitt direkt abzeichne. Und wenn ich das erste mal einen Schnitt von nem neuen Designer nähe kenne ich die Größe auch nicht unbedingt und bin da vorsichtig. Aber muss man echt nicht sein und man spart sich ne Menge Zeit. Machs halt so und wenn es dann schief geht weißt dus fürs nächste mal. Und wenn nicht sparst du ne Menge Zeit :) Vor allem wenn du das Abzeichnen eh nicht gerne machst. Ich finde das ganz nett. Und ich verwende Malerfolie, das geht echt super und ist besser handlebar als Papier.

      Antworten
  13. Hermine Heubner

    Ich habe im Moment wenig Zeit zum nähen, wegen Umzug, aber dann probiere ich den “Alfred” mal aus.
    Der sieht toll aus.

    Antworten