MeMadeMay Woche 2

Über die Hälfte des Mais ist rum und ich möchte meine letzte Woche zusammen fassen. Carolyn hat mich gefragt, ob ich mich während des MeMadeMays anders kleide als sonst so und ich habe darüber nachgedacht. Ich hatte in den ersten beiden Wochen jetzt schon viel mehr Rotation im Kleiderschrank. Ich achte sonst nicht so sehr darauf was ich wann anziehe. Ich habe jetzt auch darauf geachtet, dass, wenn das Wetter nochmal kühler war, ich was anziehe was ich sonst nicht mehr zeigen kann. Weiterlesen

Suri Cardigan

Auf der Suche nach Alpakarohwolle bin ich von unserem lokalen Alpakahalter auf den Suri Alpakahof Vulkan Alpakas aufmerksam gemacht worden. Der Lokale hatte zu dem Zeitpunkt nämlich keine Wolle mehr. Aber bald ist Schur, und ich habe reserviert ;)  So bin ich auf jeden Fall auf Frau Cimander gestoßen, die mir bereits gewaschenen und kardierte Alpakawolle von ihren Suri Alpakas verkauft und zugeschickt hat. Der Kontakt war wirklich sehr nett und die Rohwolle sehr schön in dunkelbraun und hellbraun. Und da fängt jetzt die Geschichte des Suri-Cardigans für Marvin an. Weiterlesen

Sailor Jeans

Letztes Wochenende hatte ich eine Eingebung. Schon eine ganze Weile habe ich über eine Hose nachgedacht mit einem Matrosenlatz. Immer mal wieder werde ich nach den Shorts gefragt, die ich vor Jahren mal gemacht habe mit einem solchen Latz nach einem sehr schlechten Schnitt. Die Shorts sitzen nicht und ich nehme sie nur noch für ‚oll‘. Aber Matrosenlätze finde ich nach wie vor schön. Weiterlesen

Neue Blusen

Schönen MeMadeMittwoch miteinander! Es ist Frühling (auch wenn es sich gerade nicht so anfühlt) und meine Nähliste wächst und wächst, ich bin motiviert wie selten und habe tolle Ideen, die ich zeitlich nicht schaffe umzusetzen ;) Zumindest nicht alle. 2 Blusen haben es allerdings von der Liste in den Kleiderschrank geschafft. Die eine schon im Herbst und die andere letztes Wochenende. Und weil ich beide Schnitte schon ein paar mal genäht und gezeigt habe, zeige ich heute einfach beide Blusen! Weiterlesen

Falscher Zopf Cardigan

Ein Gutes hat es, dass die Temperaturen wieder gefallen sind: ich kann wieder Strickjacken tragen. Und ich habe hier noch das ein oder andere gestrickte Teil, über das ich noch nicht gebloggt habe. Das hat einen individuellen Grund für jedes Stück. Dieser Cardigan hier ist aus gekauftem Garn gestrickt und irgendwie kommt mir das jetzt tatsächlich ein bisschen langweilig vor seit ich Garne auch selber stricken kann. Das ist natürlich Unsinn. Außerdem habe ich diesmal nicht nach einer Anleitung gearbeitet und mir alles selbst überlegt. Ich habe sogar eine Anleitung geschrieben, für meine Größe ist die auch fertig geworden. Aber als ich den Cardigan dann anhatte fand ich ihn einfach nicht so richtig überzeugend. Aber von vorne: Weiterlesen

Tania Hosenrock und Plantain Shirt

Wird Frühling und ich habe wieder nichts anzuziehen ;) Deshalb befinde ich mich gerade wieder in meinem anscheinend jetzt jährlich stattfindenden Shirt-Nähmarathon. Das ist jetzt schon das dritte Jahr in Folge in dem ich mir im April einen Haufen Shirts auf einmal nähe. Ich schneide die alle erst zu und nähe dann immer etappenweise, ganz so wie ich mir vorstelle wie das in einem Sweatshop gemacht wird, nur dass ich alle Arbeitsschritte alleine mache ;). Die letzten beiden Jahre habe ich das gemacht, weil der MeMadeMay anstand und ich fand, dass mir Shirts fehlen. Weiterlesen

Bademantel Burda 2653

5 Tage bevor ich einen Urlaub in einer Ferienwohnung mit Sauna angetreten habe ist mir bewusst geworden, dass ich gar keinen Bademantel besitze. So ein Glück! Ich dachte schon, ich bräuchte nichts mehr nähen und hätte alles. Aber nein! Ha! Also habe ich schleunigst Frottee Meterware bestellt. Das war nicht so einfach. Ich wollte 100 % Baumwolle und auch eine möglichst schwere Qualität und mit der Stoffqualität bei Onlinekäufen ist das ja immer so eine Sache. Ich habe also ein bisschen verglichen und habe im Endeffekt über ebay bestellt. Weiterlesen

Hide Away – Longhoodie

Ich pendle mit der Bahn, an den Tagen an denen ich nicht von zu Hause aus arbeite. Es gibt wirklich schöneres. Ich muss auf einer Strecke 2 mal umsteigen und so kommt es, dass ich öfter schonmal Zeit im Bahnhofszeitungskiosk verbringe. Ich kenne sie also alle, die neusten Modelle in den Nähzeitschriften ;) Meistens kaufe ich die Zeitschrift dann nicht. Zu viele Modelle sind da drin und Worte können auch gar nicht beschreiben wie sehr ich es hasse die passenden Linien auf diesem drölf mal überdruckten, in 10 Farben erstrahlenden Schnittbogen zu suchen. Weiterlesen

1083 – 101 Jeans für Marvin

Gar nicht so lange her, da hab ich ne Jeans gezeigt, für den Marvin. Nach dem Jedediah Schnitt, und so richtig ist die nicht geworden wie ich wollte. Das lag, denke ich, auch einfach am Schnitt der Hose, eigentlich war der ja nicht für eine Jeans vorgesehen und irgendwie saß die Hose recht weit am Hintern- und Oberschenkelbereich und enger an den Knöcheln. Wie auch immer, ich war ziiiemlich aus dem Häuschen, als ich einen Kommentar von Cornelia bekam mit den Hinweis auf die Schnittmuster der französischen Firma 1083 (also ich bekam den Hinweis auf diese Seite und die enthält den Hinweis auf die Schnitt der Firma, um korrekt zu sein!). Weiterlesen