Mein (fertiger) 365-Tage-Quilt

img_20141228_1656061Ich hoffe ihr habt die Weihnachstage gut überstanden! Ich melde mich kurz vorm Jahreswechsel nochmal um euch meinen fertigen 365-tage Quilt zu zeigen! :) Jaaa, ich habe es tatsächlich geschafft! Im Januar hatte Uli, das Königskind dazu aufgerufen gemeinsam 365 Tage lang einen Quilt zusammen zu basteln. Jeder für sich aus den Stoffen die er sowieso benutzt, obwohl es da keine festen Regeln gab. Blauäugig habe ich mal mitgemacht ;) Jeden Tag wollte ich ein Stoffquadrat ausschneiden und an meine Decke nähen. Ja gut, das hat nicht geklappt! Ich habe immer in Schüben gearbeitet. Immer wenn ich gesehen habe dass Christiane oder Katharina wieder ihre gewachsenen Decken gezeigt haben wusste ich: ich muss da wieder ran! Und so habe ich es durch das Jahr geschafft, also danke ihr beiden :). Hier könnt ihr euch nochmal meine Zwischenstände ansehen wenn ihr mögt.

img_20141228_165606

Die Decke ist etwas kleiner als geplant. 18×18 Quadrat die jeweils so 11,5cm breit sein sollten. So ist die Decke quadratisch, Ich hatte eigentlich 20×18 Quadrate geplant, fand dann aber eine quadratische Decke besser :) So richtig mit Binding und wie das alles heißt habe ich nicht gearbeitet, da hatte ich dann doch keine Lust zu ;) Bei Karstadt war Fleece reduziert und ich habe mir ein ordentlich langes Stück gekauft und dann aneinandergenäht so dass es passt. Die Decke habe ich dann rechts auf rechts auf das Fleecestück gelegt und beides zusammengenäht, wobei ich natürlich eine Wendeöffnung gelassen habe. Zumindest beim zweiten Anlauf ;) Dann einfach gewendet. Verzogen haben sich beide Teile schon ein bisschen, sie waren einfach sooo groß. Aber da kann man jetzt auch nichts mehr machen! Und ist ja auch nur ne Decke ;)

img_20141228_165645

Abgesteppt habe ich das ganze dann mit einem 3,5mm Geradstich immer diagonal über die Quadrate. Und dabei habe ich dermaßen viel Garn und Zeit verbraucht! Oh man! Und so richtig ordentlich ist das natürlich nicht geworden :D

img_20141228_165708Eine große Quilterin wird aus mir sicherlich nicht mehr! Dazu hat mir das nicht genug Spaß gemacht. Decken sind für mich eher praktisch und so viele brauche ich auch einfach gar nicht. Ich werde bei Klamotten bleiben, zumindest erstmal ;) Aber das ist ja auch in Ordnung :) Ich freue mich aber trotzdem über meine neue Decke die als Tagesdecke genutzt wird :) Marvin ist sie zwar zu pink, aber ich mein er wusste ja auf was er sich einlässt ;)

img_20141228_1656061Dankeschön an Uli die zu der Aktion aufgerufen und das ganze koordiniert hat. Das letzte Mal schicke ich ihr meinen Link damit sie mich bei den fertigen Quilts pinnen kann :) Zur Quilt-Collection schicke ich die Decke auch noch, da haben sich auch schon einige fertige Quilts versammelt :)

Mal sehen ob ich es in diesem Jahr noch schaffe euch noch was zu zeigen, ansonsten wünsche ich euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! :)

Macht’s gut!

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

30 Gedanken zu „Mein (fertiger) 365-Tage-Quilt

  1. Silke

    Na da hattest du dir ja was vorgenommen…für mich wäre so ein Projekt nichts. Schon allein die Vorstellung ein ganzes Jahr an einer Sache arbeiten zu müssen, die dann immer im Wege liegt, ach neeee. Aber deine Decke ist ganz hübsch geworden, schön bunt und vorbei ist vorbei.
    liebe Grüße und einen guten Start ins neue Jahr wünscht dir
    Silke

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hey Silke :) Für mich war es auch das letzte Mal :) Zumindest vorerst :) habe hier auch noch zwei Strickjahresprojekte liegen :D Die bekomme ich aber dieses Jahr nicht mehr fertig :) Naja, ist ja auch ne Erfahrung und jetzt weiß ich Bescheid :)

      Antworten
  2. Petra

    Also ich finde den Quilt schön, aber in mir steckt ja auch das Herz einer Quilterin. Klar dass sich die beiden großen Teile beim Verstürzen verzogen haben, aber das tut dem Quilt ja keinen Abbruch. Hauptsache, Du benutzt ihn, egal ob als Tagesdecke oder einfach zum reinkuscheln.
    Beim 365 Tage Projekt habe ich nicht mitgemacht, dafür wird aber mein 2. Weddingring Quilt Top wohgl vor dem Jahresende noch fertig, freufreu.
    LG Petra

    Antworten
  3. Caroline

    Ich finde er sieht toll aus! So schön bunt! Und sicher kuschelig mit der Fleece-Unterseite.
    So ein Jahres-Projekt wär für mich auch nichts. Da würd ich wahrscheinlich mittendrin aufgeben. Also Hut ab dass du durchgehalten hast.
    Aber ich weiß wie anstrengend ein Quilt sein kann. Einen hab ich schon genäht und am 2. sitz ich gerade… Allerdings ganz nach meinem eigenen Tempo :D

    lg
    Caroline

    Antworten
  4. Doreen

    Also ich mag deinen Quilt sehr … so schön bunt!! Schön, dass du durchgehalten hast ;0)) … so ein langezogener Zeitraum wäre auch nix für mich … ich MUSS dann fertig werden ;0))
    Ich bin ja seit meiner ersten, auch so bunten Decke total infiziert … zwei Triangelquiltbestellungen fürs nächste Jahr stehen schon wieder auf meiner TO-Sew-Liste … freu mich schon.
    Aber jeder hat so sein Spezial-Lieblings-Nähgebiet … und das finde ich gut so … wenn du jetzt nur noch Decken nähen würdest, würden mir deine Stricksachen und Kleider seeehr fehlen ;0))

    Liebgruß Doreen

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Doreen :) Vielleicht ist das ja auch so eine Phasen-Geschichte und wenn der Kleiderschrank dann mal voll ist dann näh ich Quilts! Und du musst die Jacken und Kleider übernehmen ;)

      Antworten
  5. Sandra

    schön bunt deine Decke.
    Stelle mir das gar nicht so einfach vor, bei der Menge Stoff was so durch die Maschine muss.
    Euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
    LG Sandra

    Antworten
  6. Sylvia

    Wow, Du hast Dein Mammut-Projekt geschafft, super! Die Decke ist schön geworden und ich ziehe meinen Hut vor Deiner Geduld! Mir wäre das zu langwierig – zu wenig Ergebnis in zu viel Zeit. ;-) Aber dafür bist Du nun um eine Erfahrung reicher und liebst wahrscheinlich um so mehr das Klamottennähen! ;-D
    Ganz liebe Grüße, die Sylvi

    Antworten
  7. Punktemarie

    Hallo liebe Katharina,

    Hut ab, Dein Quilt sieht toll aus…. Und diese Ausdauer… Bin sehr beeindruckt, den man sieht so lange nix. An der Aktion wollte ich anfangs auch teilnehmen, noch ohne Block und habe sogar 20 oder 30 Quadrate ausgeschnitten, aber dabei ist es geblieben.
    Kann verstehen, dass Du bei Klamotten bleibst :-) Bin sehr gespannt, was Du im Neuen Jahr alles tolles zeigst :-)

    Ich wünsche Dir und Marvin und all Deinen Lieben einen guten Rutsch, viel Gesundheit, Erfolg und alles was Ihr Euch wünscht :-)

    Liebe Gz, Brigitte

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      He Brigitte :) Danke für den lieben Kommentar :) Vielleicht wird das ja bei dir irgendwann auch noch mal ne Decke, ne ganz kleine vielleicht :) Danke, ich wünsche dir und deinen lieben auch alles Gute für das nächste Jahr und dass du weiter so schöne Sachen kreierst :)

      Antworten
  8. Fränzi

    Gefällt mir dennoch sehr gut und man kann ja nicht in allen Bereichen geduldig sein :-) Mir liegt z.B. Decken sehr, für Probemäntel hätte ich dagegen keine Geduld.

    Liebe Grüße
    Fränzi

    Antworten
  9. Christiane Plank

    Na da freu ich mich aber sehr, dass ich Dich zum Weitermachen anspornen konnte :-)))
    Jetzt hast Du eine tolle Decke!
    Großartig ist sie!!! Und eine sehr schöne Erinnerung an ein Projekt das Dich durch 2014 begleitet hat!

    Ich wünsch Dir auch schon mal zur Sicherheit einen guten Rutsch!!!
    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
  10. akhimo

    Die ist bestimmt schön kuschelig mit dem Fleece, oder? Mir gefällt sie, deine schnelle Variante ohne Binding. Und ich freue mich auch auf weitere Kleider, statt Quillst. ;-)
    Liebe Grüße
    Antje

    Antworten
  11. CölnerLiebe

    Liebe Katharina,
    Dir auch einen Herzlichen Glückwunsch! Wahnsinn! Wir haben es geschafft! Mir erging es ähnlich wie Dir, da waren ein paar „profis“ am Werk! Ich zeige meine Decke zum Rums :-).
    Einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Liebste Grüße, Sandra

    Antworten
  12. ilanoé

    Wow, ich kann mir ja vorstellen, dass du doch froh bist, sie fertig genäht zu haben, und ich muss sagen, ich finde sie sehhr schön!!! Sie ist ja schön bunt, dass Männer ja nicht so drauf stehen, ist wohl klar, aber die Decke wird wahrscheinlich sehr lange bei dir bleiben, weil so eine Decke doch viel bedeutet ;-) Sehr schöne Arbeit !!!!
    Liebe Grüsse,
    Nathalie

    Antworten
  13. Daniela

    Ist doch richtig schön geworden, der Quilt! Die Stoffreste passen super zusammen und die Nähte nähen auf den Fotos auch toll aus.

    Erinnert mich wieder an meinen Quilt, der seit ein paar Monaten auf seine Vollendung wartet…. Diese verflixten Steppnähte.

    Liebe Grüße, Daniela

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Ich habe die Problemnähte einfach nicht von so nah fotografiert! ;) Aber im Alltag fallen die auch gar nicht auf! Dann nichts wie ran an den Quilt, was weg ist ist weg! :)

      Antworten
  14. Pingback: 2 Rileys aus Fleece | Fröbelina

  15. Pingback: Muckelie

  16. Pingback: Fünf-Fach-Organizer | Fröbelina