Meine Herbstjacke

img_20140928_170100Man man man was bin ich stolz! Also so stolz auch wieder nicht. Schon im Sommer habe ich nach schönen Jackenschnitten gesucht. Jacken, das sind (waren!) mein Mount Everest! Immer schon Angst davor gehabt! Aber das sollte sich ändern! Und zwar so:

Auf meiner Suche nach schönen Schnittmustern bin ich auf Albion von Colette Patterns gestoßen! Ein Duffle Coat für Männer. Ich weiß nicht was mich angezogen hat, vielleicht dass ich immer Männerjacken trage weil mir Frauenjacken zu kurz sind, auf jeden Fall war ich verliebt sag ich euch! Also erstmal Marvin gerufen (der freut sich immer…), aber bevor er schimpfen konnte dass ich störe gezeigt dass es ja ein Schnitt für ihn ist! (maaan was bin ich eigentlich ne nette Freundin). Aber ich mein es ist ja sinnvoll erstmal so ne Jacke für mich zu nähen zum Testen! Und dann für Marvin. Was soll ich euch sagen: Ich habe mir schon 2 Jacken genäht und Marvin noch keine! Ups! Das muss ich jetzt mal machen langsam! Hier zeige ich euch jetzt die erste für mich!

img_20140928_165912

Gut, ich halte nicht viel von Probeteilen. Also so Muslins, nur aus billigem Stoff zum Überprüfen der Passform. Das hat sich geändert :D Aber erst nach dieser Jacke :D Auf dem Colette Blog gab es im März ein Sew Along zu Albion und wie für nen Blöden wird das alles schön beschrieben was man machen muss um zu einer Jacke zu kommen! Mit Fotos und allem! Coool! Unter anderem steht da auch wie man sich ne Frauenjacke draus macht und nen Reißverschluss mir reinmacht und so ein Zugseil in der Taille und alles.

img_20140928_165929 img_20140928_165924

Ich habe mich auf Grund der Größentabelle für die Größe S entschieden. Ich habe die Schultern enger gemacht, die Arme auch, ne Taille reingeschnitten und damit war ich schon beschäftigt. War alles nur so geschätzt was ich wie verändern muss, ich hatte ja kein Probeteil. Jetzt weiß ich wie man diese ganzen Änderungen richtig macht! Echt cool! Es wird zum Beispiel beschrieben wie man die Schultern enger macht ohne dass das Armloch größer wird :)

img_20140928_170022Außerdem habe ich mich für einen zusätzlichen Reißverschluss und für so ein Band in der Taille entschieden.

img_20140928_165845 img_20140928_165907

Stoff hatte ich noch welchen hier. Der hat nur 5 €/m gekostet, aus meinem Lieblingsstoffgeschäft in Moers. Ist so ein ganz fester Jeansstoff würde ich sagen. Der hat sich extrem verfärbt nach dem Waschen! Oh man sieht der aus! Perfekt für eine Jacke uuund perfekt für eine Jacke die nachher vielleicht nicht richtig passt. Futter hatte ich so schönes passendes gestreiftes hier dass ich ich für die Variante mit Futter entschlossen habe. Die Länge von der Jacke hat mein Stoff bestimmt, ich hatte 2 m, die Länge gefällt mir aber. Die aufgesetzten Tasche waren dann nicht mehr drin, aber nicht schlimm! :)

img_20140928_165833

Zugeschnitten und drauf los genäht. Es war alles hab so wild aber was mir aufgefallen ist war:

  • Anscheinend gehen amerikanische Reißverschlüsse an der anderen Seite auf und zu, also der Zipper ist an der anderen Seite. Das hat mich etwas verwirrt, ich habe aber einfach den Reißverschluss spiegelverkehrt eingenäht, das hat das Problem gelöst
  • Wenn man so ein Zugseil an der Taille anbringen will sollte man schauen dass die In-Seam Pockets nicht an der Taille sind! Das waren sie bei mir, das war echt Arbeit die da wieder wegzuschneiden und kleiner zu machen

Knebelknöpfe und Reißverschlüsse habe ich übrigens in Essen noch gekauft, das war teurer als der restliche Stoff :D Die Knöpfe für die Manschetten hatte ich noch im Fundus! Sind sie nicht klasse?! :)

img_20140928_170038Das war es schon. Alles ist echt gut erklärt und es macht echt Spaß so ein Sew-Along zu nähen! Am Ende kann man sich noch ein paar Mäntel angucken die andere genäht haben! Sind die toll! Und als ich dann meine Jacke anhatte (nach 3 -stündigem Knebelknopff mit der Hand annähen..) war ich ein bisschen enttäuscht den er sitzt nicht richtig! Mist! Aber Jacken kann man halt nicht ohne ein Probeteil nähen, zumindest keine Herrenjacken aus denen man gerne Frauenjacken machen will :D Gut, immerhin bügel ich jetzt, sonst wird das mal überhaupt gar nichts mit so einer Jacke das kann ich euch verraten.

img_20140928_170124 img_20140928_170148

Die Jacke ist an den Schultern zu weit und an er Brust viel viel zu weit. Größe XS hätte locker für mich gereicht. Ich kann euch also empfehlen wenn ihr die Jacke nähen wollt nach den fertigen Maßen zu gehen und nicht nach der Größentabelle.

Als ich die Jacke am nächsten Tag nochmal anhatte war ich dann doch wieder glücklich. Ich brauche manchmal etwas Abstand zu meinen Projekten ;)

Die Jacke ist ja sowieso etwas used look  und ich finde es okay dass sie so weit ist, passt zum Stil finde ich.

img_20140928_170100

Nachdem ich aber die vielen tollen Modelle von den anderen Näherinnen gesehen habe, möchte ich auch einen tollen Frauenmantel haben! Und dafür habe ich einiges auf mich genommen, oh das könnt ihr mir glauben, aber der Mantel ist fertig und ich finde ihn klasse! Und weil ich ihn so klasse finde und mir sooo dermaßen viel Arbeit gemacht habe habe ich das ein wenig dokumentiert und leite hiermit die Albion Woche ein. ;) Okay sind wahrscheinlich nur 3 Albion Tage aber verteilt über eine Woche ;) In einer Woche zeige ich euch dann meinen fertigen Mantel: Mein Meisterwerk sozusagen :) Vorher zeige ich euch meine Änderungen am Schnitt.

So jetzt schicke ich diese hübsche Jacke aber erstmal zum MeMadeMittwoch und schaue was die anderen sich so genäht haben :) Außerdem habe ich heute meinen ersten Arbeitstag und danach Stricktreff, also verzeiht mir wenn ich nicht so schnell auf Kommentare reagiere :)

Katharina

Schreibe einen Kommentar zu anja Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

43 Gedanken zu „Meine Herbstjacke

  1. Sandra

    Hallo Katharina! Auf diese Jacke kannst Du zu Recht stolz sein. Sie ist toll geworden!
    Jacken sind immer ein Meilenstein, und wenn man den mal geschafft hat …. Respekt!
    Liebe Grüße, Sandra

    Antworten
  2. Punktemarie

    Boah, auf die Jacke kannst Du echt stolz sein :-) Super klasse :-) Ob die jetzt hier und da zu weit ist, ist total egal. Eine gekaufte säße auch nicht besser :-)

    Ich bin völlig begeistert und sehr gespannt, was Du so alles zu den Schnitten berichtest. Übrigens finde ich den Stoff sehr schön, gerade weil er so verwaschen ist, passt genau :-)

    Ich wünsche Die einen erfolgreichen und angenehmen ersten Arbeitstag und ein lustiges Stricktreffen :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    Antworten
  3. Susanne

    Die ist doch super geworden und ich finde sie auch nicht zu weit, denn unter Jacken möchte man ja auch was drunterziehen. Auch die Farbe ist klasse, das Streifenfutter ebenso.
    Jetzt bin ich ja mal gespannt, ob du deinem Freund auch noch eine nähst.
    LG von Susanne

    Antworten
  4. akhimo

    Stimmt, ein bißchen weit hier und da ist die Jacke wirklich, aber ich finde das unterstreicht nur den used look und – viel wichtiger an manchen Tagen – es passt auch ein dicker Pulli noch drunter. :-) Mir gefällt deine erste Jacke. Nun bin schon ganz gespannt auf die nächste. Und diesmal machst du es auch noch so spannend, bis wir das fertige Objekt sehen dürfen. :-)
    Viel Erfolg an deinem ersten Arbeitstag heute.
    Liebe Grüße,
    Antje

    Antworten
  5. Änni

    Wow, der Mount Everrest… Ich bin beeindruckt! Da kann man über ein bisschen Mehrweite auf jeden Fall hinwegsehen! Die ist toll geworden!
    Liebe Grüße, Änni

    Antworten
  6. Nicole

    Also ich finde die Jacke klasse, und mit ein bisschen mehr Platz um Brust und Schultern kannst du im Winter noch einen richtig dicken Pullover drunter ziehen ;-) Ich find’s klasse dass du dich an so viele Änderungen rangetraut hast, das hat sich echt gelohnt. Und auf dein „Meisterwerk“ bin ich ja jetzt schon echt gespannt!!!

    LG Nicole

    Antworten
  7. Tüt

    Guten Morgen!
    Achja, die Jacken. Interessanterweise habe ich davor weniger Respekt als vor Hosen, da scheinen wir uns zu unterscheiden :D
    Deine „Probeversion“ finde ich richtig gut gelungen, für nur Probe und so viele Veränderungen ist das doch vollkommen in Ordnung! Ich finde ja auch, dass Jacken ruhig mal etwas weiter sein dürfen. Du kannst sie mit einem dicken Pullover drüber dann auch noch viel länger anziehen ;)
    Den Schnitt finde ich richtig schön, der würde mir auch gefallen. Muss ich mir mal merken.
    ICh wünsche dir einen guten Einstand im neuen Job, erzähl mal ein bisschen demnächst. Und viel Spaß auch beim Stricktreff, ich will auch sowas haben. War mal in Do bei einem, aber da hab ich den Altersdurchschnitt dermaßen runtergekloppt und wurde auch halbwegs ignoriert, da wollte ich nicht nochmal hin.
    LIebe Grüße!

    Antworten
  8. anja

    Deine Herbstjacke ist wirklich toll geworden. Ich mag Farbe in der Used-Optik und das passt auch super obwohl die Jacke nicht so eng geworden ist wie du eigentlich wolltest. Freu mich schon auf deine Erfahrungen mit dem Schnitt und auf den Meisterstück.

    Liebe Grüße
    Anja

    Antworten
  9. Anna

    Wow ich bin begeistert… das ist wirklich der Wahnsinn… und ich freue mich schon auf den Mantel :) Riesen Kompliment :)

    PS: einen wunerschönen ersten Arbeitstag :)

    Antworten
  10. CölnerLiebe

    Ich kann Deinen Mount Everest gut nachempfinden!!! Ich habe meinen noch nicht erklommen :-)
    Gratulation zu der Jacke! Mir gefällt sie sehr gut und ich bin auf weitere Jacken von Dir gespannt! Lieben Gruß, Sandra

    Antworten
  11. Bent-Sy

    :D Du machst Sachen!!! Ich bin immer wieder aufs neue Baff!
    Die Jacke ist klasse, die Frabe steht dir super, der Futterstoff ist toll dazu und die Manschettenknöpfe… Was soll ich sagen? Einfach super das Teil! Du machst mich wirklich neugierig auf deinen Mantel!! :)
    Einen super Start ins Arbeitsleben!
    Bente

    Antworten
  12. Sandra

    Wieso verwaschen??? Die Farbe sieht klasse aus! Also mir gefällt es.

    Steht dir und ich bin jetzt schon gespannt auf deine zweite Jacke und auch die baldige Jacke für deine bessere Hälfte ;)
    Suche noch nach einem passenden Schnitt und Stoff für den Herbst Jacken Sew Along 2014. Habe ja aber auch noch 4 Tage Zeit.

    LG Sandra

    Antworten
  13. Petra

    Mensch, ist das eine tolle Jacke geworden. Schade, dass der Stoff so ausblutet, aber dafür hast Du wirklich eine tolle used Look Jacke. Das Futter passt toll dazu. Bin schon mächtig gespannt auf Deine 2. Version, und auf die 3., die müsste dann ja eine Männerversion werden, oder????

    Antworten
  14. ilanoé

    Wow, das ist aber ein Meisterwerk !!!! Die Jacke ist super schön und ich bin langsam der Meinung, dass nicht alles eng sein soll ;-) Und so kannst du noch was Warmes drunter anziehen!!! Ich finde die Jacke sehr schön, die Farbe steht dir auch so gut und die wirkt sehr feminin !!! Ich freue mich jetzt sehr deine anderen Meisterwerke zu sehen ;-)
    Ich hoffe, du hast heute einen nicht zu anstrengenden Tag und denke ganz fest an dich!!!
    Liebe Grüße
    Nathalie

    Antworten
  15. Jasmin

    Ich finde die Jacke nicht zu weit. So kannst du sie später im Jahr noch mit dickem Pulli tragen.
    Du hast meinen größten Respekt für die Umsetzung von so einem großen Projekt. Und dann mach dich mal schnell an die Arbeit für Marvin. Habe gerade für meinen Mann ein Jäckchen fertig genäht und schon steigt wieder die Begeisterung für mein zeitintensives Hobby.

    Antworten
  16. Dreikah

    Die Jacke ist sehr schön. Das war ja ganz schön viel Arbeit. Bin gespannt auf deinen Mantel. Schade, dass der Herbst Jacken Sew Along für dich zu spät kam.
    Guten Start in die neue Arbeit.
    LG karin

    Antworten
  17. Pingback: Herbst-Jacken-Sew-Along 2014 ich bin dabei |

  18. launenland

    Wow, diese Jacke ist soooo toll!!!! Ich finde sie supersuperschön!! Gerade der lockere Sitz gefällt mir gut! Und die Farbe hätte gar nicht schöner werden können :-) Jetzt bin ich mal sehr gespannt, was da noch als Mantel kommt :-)

    Ganz liebe Grüße
    Alex

    Antworten
  19. elufingerhut

    Hallo Katharina,
    ein großes Kompliment für Deine aufwendig gearbeitete Jacke. Vor allem schon im Sommer genäht, das bewundere ich. Ich warte oft bis es kalt ist und dann ist mein Teil erst fertig, wenn es bereits warm ist. Na ja irgenwann hat, man dann die Möglichkeit es anzuziehen.
    Toll Deine Planung.
    Ich habe mir auch Deinen „Kleiderschrank“ angesehen, bist sehr fleißig und alles kleidet Dich sehr gut.
    LG
    Eva

    Antworten
  20. Doreen

    Eine coole Jacke … seehr schön!
    Auf den Bildern finde ich sie nicht zu weit, da passen noch ein paar Zwiebellooklagen drunter ;0)

    Liebgruß Doreen

    Antworten
  21. Christiane Plank

    Äh ja, was soll ich sagen? Erst köderst Du Marvin mit dem tollen Schnitt, und dann geht er leer aus?
    Böses Mädchen *hihi!!!
    Ich glaub‘, ich hätte es genauso gemacht, da ich Herrenjacken auch gerne mag!
    Deine Jacke ist voll cool! Und Du hast noch eine zweite gemacht? Ist ja echt krass!
    Und jetzt lese ich noch von einem Mantel, und Stricktreff hast Du auch noch! ….. Wahnsinn!!!
    Ich hoffe, Du hattest heute einen guten Start in der Arbeit!!!
    Auf Deine Sachen freue ich mich schon wieder!

    Beste Grüße
    Christiane

    Antworten
  22. Fränzi

    Ich bin gespannt auf deine Mantelwoche. Die Jacke sieht auf jeden Fall toll aus, Knebelknöpfe machen doch ganz schön was her, sieht gleich nochmal viel edler aus.
    Die Farbe steht dir auch ganz gut, durch das Auswaschen schaut es fast ein wenig wie gebatikt aus – echtes Einzelstück.

    LG
    Fränzi

    Antworten
  23. Christiane

    Wow!!! Du machst echt tolle Sachen, bin immer wieder begeistert! :-) Ich wäre nie auf die Idee gekommen, einen Schnitt für eine Männerjacke umzubasteln, danke für deinen ausführlichen Bericht dazu! Mir gefällt deine Jacke sehr – mit tollen Details wie den Knöpfen und der gestreiften Kapuze!
    Und jetzt bin ich natürlich schon sehr gespannt auf deine weiteren Werke :-)
    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
  24. strickprinzessin

    Wow toll toll toll, wo nimst du bloß die Energie her und bist soooooooo schnell, das ist mir mal ein Rätsel. Ich bin gegeistert und freu mich auf Nr 2 :-).
    glG Melanie

    Antworten
  25. Floh Stiche

    Puh, bei den Änderungen die du in deiner tollen Jacke eingebaut hast, kann ich nicht ganz verstehen, warum du nicht schon früher eine genäht hast! Denn dieses Exemplar hier ist doch echt grandios geworden!

    Antworten
  26. Pingback: Der ultimative Mantel: Albion | Fröbelina

  27. Pingback: Seesack | Fröbelina