Über mich

Hallo, schön, dass du hierher gefunden hast!

Ich bin Katharina. Ich lebe mit meinem Mann Marvin und unserer Tochter in Borås, Schweden. Ich mache mir meine eigene Kleidung, ich nähe, stricke, spinne und manchmal bastel ich mir mein eigenes Equipment. Außerdem erzähle ich sehr gerne! Deshalb gibt es diesen Blog.

 

Schreibe einen Kommentar zu Rüdiger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

50 Gedanken zu „Über mich

  1. ilanoé

    Wollte ein Kommentar zum Kleid hinterlassen, klappts aber leider nicht unter dem Beitrag!
    Hiermal: Sieht sehr schön aus, der Stoff passt richtig gut! Du kannst ja vieles Schönes zaubern!!!! Ich drücke dir die Daumen für die letzten Prüfungen :))
    Liebe Grüsse
    Nathalie

    Antworten
  2. Frau K

    Liebe Katharina,

    ich bin getaggt worden und fand es sehr witzig. Da ich gerne auf deinem Blog vorbeischaue und du so schöne Sachen machst, dachte ich, dass du vielleicht mitmachen möchtest und wir etwas über dich erfahren dürfen. Komm dazu auf meinem Blog vorbei (http://fraukmacht.blogspot.de/2013/09/beim-tagging-mit.html), stibitz dir die zehn Fragen und beantworte sie auf deinem Blog. Es ist kein Muss, aber ich würde mich sehr freuen.

    Liebe Grüße,
    Linda :)

    Antworten
  3. Sabine

    Hallo und vielen Dank für das tolle tutorial zu Alfred! Darf ich dir ein Foto schicken? An welche Adresse? LG Sabine

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Sabine :) Danke für’s Lob :) Ja klar, supergerne dann kommen die auch auf die Postseite wenn du mir das erlaubst :) Adresse ist: katharina.kalisch[at]gullz.de

      Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Ha, ich merk das schon :) Danke für die ganzen Kommentare :) Ach, dann bist du ja auch groß :) Das glaube ich dir gerne :) Dann musst du bestimmt alles immer ändern aber nur um ein bisschen, das ist dann ja noch nerviger :) Ist ja dann dieselbe Arbeit :)

      Antworten
  4. Rüdiger

    Hallole. Jetzt würde mich interessieren wie lange Du an einer solchen kurzen Dirndljacke im Bolero Style strickst. Eine relativ schlichte ohne Muster und so.
    Alles Gute und liebe Grüße
    Rüdiger

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Rüdiger :) ich weiß ja nicht genau was für eine Jacke du dir vorstellst ;) Mit 4er bis 5er Nadeln brauche ich für einen Bolero so 2 Wochen, vielleicht jetzt etwas länger weil ich arbeite :) Liebe Grüße zurück :)

      Antworten
  5. Nadine Darley

    Hallo Katherina,
    mit großem Interesse habe ich deinen Blogbeitrag zur Pfaff Expression 3.2 gelesen. Ich selber Nähe seit vielen Jahren und habe selber eine Pfaff 2025 die inzwischen 6 Jahre alt ist. Jetzt bin ich auf der Suche nach einer neuen Nähmaschine. Inzwischen hast du einige Monate auf deiner neuen Nähmaschine genäht, bist du mit ihr zufrieden? Ich habe meine Nähmaschine und Overlock auch in Paderborn gekauft und wollte jetzt auch wieder da hin fahren.
    Ich würde mich freuen wenn du mir eine Rückmeldung zu deiner Nähmaschine gibst.
    Liebe Grüße Nadine

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Nadine! :) Ich kann dir die Maschine echt nur empfehlen. Ich bin total zudrieden damit! Bisher hatte ich keinerlei Probleme, die MAschine ist echt robust und macht alles mit. Man muss sich nicht drum kümmern und alles funktioniert immer einwandfrei :) Dann wünsche ich dir viel Spaß in Paderborn, bei dem Laden kann man ja nichts falsch machen :) Wenn du noch Fragen hast kannst du sie mir gerne stellen :)

      Antworten
  6. Katharina

    Hallo!
    Ich hab dich gerade für den Liebsten-Award nominiert. Fühl dich aber nicht gezwungen, ihn weiter zu führen (ich hab ihn auch schon seeehr abgeändert/gekürzt). ;) Ich find deine Arbeiten einfach so klasse, dass ich dich einfach erwähnen MUSSTE! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Vielen lieben Dank Katharina, dass du an mich gedacht hast und für das nette Kompliment! Ich sage dir aber trotzdem ab, sie mir nicht böse! Ich habe bei dem Award auch schonmal mitgemacht und letztens erst so ne andere ähnliche Aktion mitgemacht.

      Antworten
  7. Ingrid Creutzburg

    Bin auf der Suche nach einer Nähmaschine und stieß zufällig auf deine Seite.
    Vielen Dank für die Informationen.Hatte viel Freude deine selbstgenähten Teile zu bestaunen. Sehen super aus! Gruß nach Karlsruhe.

    Antworten
  8. Sabine

    Liebe Katharina!

    Bin grad über deine Seite gestolpert und jetzt bekomme ich den Mund nicht mehr zu, weil du so TRAUMHAFT SCHÖNE Sachen machst! Bin wirklich hin und weg! Toll!

    LG und immer ganz viel Spaß und Freude am Handarbeiten!
    Sabine

    Antworten
  9. Monika Schenk Rostock

    Ich möchte zu gerne die anleitung für die Mütze mit Zopfmuster Ihres Freundes für meinen Sohn. Die gefällt ihm sehr sehr sehr gut.
    Wie möchte versuchen, sie ihm zu stricken. Wie komme ich an die anleitung?

    freundliche Grüße aus dem hohen östlichen Norden
    verbunden mit der Hoffnung auf Ihre Hilfe

    Antworten
  10. Resa

    Hallo Katharina,

    heute habe ich meine Expression 3.5 abgeholt. Sie hat noch keinen festen Platz im Arbeitszimmer, schließlich muß ich mich erst noch mit ihr vertraut machen. Wie mit vielem, denn wir sind von Karlsruhe nach Karlsbad gezogen. Ein google -klick und ich lande auf deiner Seite und weil du schon so emsig warst dacht ich ich antworte Dir einfach mal. Leider bin ich noch nicht im net aktiv, obwohl schon so einiges auf Halde liegt…

    grüssle
    resa

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Resa!
      Schön, dass du mich gefunden hast :) In Karlsbad steht unser Wohnwagen unter :) Kenn ich also ;) Wir ziehen bald nach Weingarten! :) Viel Spaß mit der 3.5, vor allem mit dem Fadenabschneider, den hätte ich ja auch gern :)

      Antworten
  11. Dorothea

    liebe katharina,
    soeben habe ich mein erstes abo abgeschickt!! für deine seite!
    ich bin sehr beeindruckt von deinem Kleiderschrank – all die schönen kleider pullis hosen …. und auch unterwäsche.
    wau.
    ich scharre mit den hufen und bin bereit loszulegen – in der schule habe ich gut nähen gelernt und habe es leider in den letzten Jahrzehnten nicht mehr gemacht – günstige Stoffe habe ich und nun nenne ich auch eine pfaff-nähmaschine mein eigen. nur beim schnittanpassen habe ich noch ein bisschen Bauchweh. alle schnitte sind für viel kleinere Frauen als ich es bin – 1,89m.
    wie kommst du zu deinen kleiderschnitten? passt du diese selber an? gibt es seiten, die für größere Frauen schnitte anbieten?
    wäre für alle hinweise dankbar und freue mich darauf von dir zu hören.
    alles liebe aus wien
    dorothea

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Dorothea! :)
      Das freut mich, vielen Dank :)
      Ich passe die Schnitte immer selber an. Wenn man das ein paar mal gemacht hat, dann bekommt man da ein ganz gutes Gefühl für finde ich. Viele Schnitte haben immerhin Linien eingezeichnet, an denen man verlängern bzw. kürzen kann, aber meistens reichen die für mich nicht aus. Wenn ich einen neuen Schnitt ausprobiere, dann nähe ich auch immer vorher einmal das Teil aus billigem Stoff schnell zusammen und probiere das an. Je nachdem welches Kleidungsstück und welche Silhouette verlängere ich an unterschiedlichen Stellen um unterschiedliche Maße. Ich bin ja nur 3 cm kleiner als du, wenn du willst kann ich dir eine grobe Auflistung machen wo ich wie viel verlängere. Ich kenne keine Schnitte, die speziell für große Frauen sind. Also zumindest nicht für so große Frauen wie uns. Wenn mal was für große Frauen ist, dann ist das für Frauen die so 1,76 m groß sind ;) Bei Burda gibt es extra Schnitte für größere (also 1,76 oder so), die Modelle in der Knipp sind auch für etwas größere Frauen als normal und die Schnittmuster von Sewaholic fallen meiner Meinung nach recht lang aus. Ich kann dir auch Erfahrungswerte für einzelne Schnittmusterdesigner geben wenn du magst und eigentlich schreibe ich in meine Posts an welchen Stellen ich um wie viel verlängert habe, also wenn dir was gefällt, dann guck da mal in den Post rein.
      Liebe Grüße zurück aus Weingarten :)

      Antworten
  12. Frauke

    Hallo Katharina,

    Ich bin total begeistert von deinen Klamotten.
    Das lila Strickkleid habe ich nachgestrickt, bzw. einen längeren Pullover gemacht, weil ich nicht so schlank bin wie du. Und den Kragen habe ich als Rollbündchen gemacht.
    Wenn ich das richtig verstehe, hast du dir das nähen deiner Klamotten selber beigebracht?
    Soviel schöne geschneiderte Klamotten, wie aus dem Laden.
    Hut ab.
    Ich habe auch mal etwas genäht, aber das waren nur Kleinigkeiten.
    Aber gestrickt habe ich schon viel.
    Nachträglich noch alles gute zur Hochzeit, das Kleid war auch der Hammer.
    Sehr schön.
    So, dann bis irgendwann mal wieder, wenn ich hier rein schaue.

    Liebe Grüße

    Frauke

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Frauke!:)
      Lieb von dir, dass du mir einen so netten Kommentar hinterlässt, vielen Dank :)
      Klingt auch gut! Das Kleid habe ich im Nachhinein auch noch verkürzt, das war mir doch zu lang und hing dann echt komisch :)
      Ja genau, das habe ich mir selbst beigebracht, das ging auch echt gut, im Internet findet man ja sehr viel :)
      Bis dann! :)

      Antworten
  13. Antje

    Hallo Katharina,
    willkommen in Weingarten! Eigentlich war ich nur am Herumgucken nach Schnittideen für ein Maxikleid – der Stoff reicht für das geplante Schnittmuster doch nicht – grrr. Nun bin ich auf Deiner Seite gelandet – sehr schöne Sachen, und das gleich in der Nachbarschaft!
    Wohne ebenso in Weingarten – Dachgeschoßwohnung ohne Nähzimmer, aber dafür viel Licht zum Nähen.
    Jetzt forsche ich mal meine Burdas/Ottobres etc. durch, damit ich das Kleid, falls der Sommer kommt anziehen kann.
    Grüße Antje

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Antje!
      Das ist ja lieb, das du mich Willkommen heißt :) Danke :) Und danke auch fürs Lob :) Ich habe auch ganz lange in einer Dachgeschosswohnung ohne Nähzimmer gelebt und das Licht war da echt besser :)

      Antworten
      1. Susanne Maurer

        Hey, hab von Antje von deinem Blog gehört, bin auch so ein Stoffoholic…..
        ich dolg dir jetzt mal, bin grad ein bissel überbeschäftigt hab auf dem Klein Montmardre einen Stand und vielleicht sieht man sich
        und wer weiß vielleicht machen wir mal nen flotten Nähtag
        liebe Grüße
        Susanne

        Antworten
  14. zwerg

    Hallöchen :)

    Ich bin gerade über Julia Jamei zu dir rübergerutscht und stelle fest, dass wir ja fast schon Nachbarn sind :D. Dann winke ich mal rüber nach Weingarten aus der Karlsruher Innenstadt und stöbere ein wenig bei dir :)

    Liebe Grüße,
    Anna

    Antworten
  15. Melanie Stiebner

    Hallo Katharina,
    ich habe gerade gesehen, dass du deinen Blog übersetzt – ich bin gerade in der Startphase für meinen eigenen Blog und wollte den auch zweisprachig machen. Hatte überlegt, die Abschnitte jeweils in Deutsch und Englisch zu machen, aber deine Idee mit den getrennten Posts gefällt mir super. Legst du jeweils zwei Blog-Posts dafür an? Bin neugierig, wie du das technisch umsetzt ;-).
    Würde mich sehr freuen, wenn wir uns da austauschen könnten!
    Viele Grüße, Melanie

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Melanie!
      Ich benutze das WordPres Plugin Bogo. Dann muss man sich praktisch um nichts kümmern, das verlinkt alles automatisch. Ich schreibe einen Post auf deutsch und kann dann eine Übersetzung davon anlegen. Das heißt Bogo kopiert den kompletten Post und verlinkt ihn mit dem deutschen Post und der Englischen Seite. Ich muss dann halt nur den Text selber übersetzen, aber Bilder usw. werden zum Beispiel übernommen. Über Bogo lässt sich auch das Aussehen pro Sprache anpassen, also Widgets und sowas. Und man kann pro Sprache Tags anlegen und Kategorien. Ich finde das echt klasse! Am Anfang ist es ein bisschen Gefrickel aber jetzt läuft es lange schon stabil.
      Melde dich ruhig, wenn du noch Fragen hast :)

      Antworten
      1. Melanie

        Hallo Katharina,

        super, ganz lieben Dank für die Antwort!! Hab jetzt ein bisschen gebraucht mit dem Lesen, weil ich auf Reisen war, aber jetzt geht’s in die finale Phase von der Blog-Vorbereitung, und ich werde Bogo testen!
        Liebe Grüße
        Melanie

        Antworten
  16. Salome

    Hallo, ich finde deinen Blog echt super! So viele schöne Kleider und alles andere auch schön!
    Ich hatte schonmal auf deinen Post zu der pinken Blousonjacke geantwortet. Finde es aber jetzt nicht mehr, sodass ich gar nicht weiß, ob es überhaupt angekommen ist.
    Ich bin auch sehr groß, zwar „nur“ 1,81 m, aber deswegen bin ich auch zum Kleidung nähen gekommen. Damit man mal passende Sachen hat. Ganz so fleißig, wie du, bin ich zwar nicht, aber dafür habe ich noch andere Hobbies (z.B. Kinder.. ;-) )

    Was ich echt witzig finde ist, dass ich jetzt auf deiner „über mich“-Seite lese, dass du auch Bauingenieurin bist…
    Falls du Lust hättest, mir zu schreiben, würde mich z.B. noch interessieren, wo du genau arbeitest. Vielleicht kenne ich die Software ja sogar. Echt lustig, welche Ähnlichkeiten es manchmal gibt (Bauing, Nähen und groß)
    Ganz lieben Gruß unbekannterweise
    Salome

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Vielen Dank Salome:) Ich glaube du hast mir zu einem Burda Kleid kommentiert, deshalb findest du den Kommentar nicht. Ich habe ihn aber gelesen und mich sehr darüber gefreut :) Ich melde mich mal bei dir, dann können wir uns austauschen :)

      Antworten
  17. Dilek Dücker

    Hallo und Guten Abend Katharina,
    per Zufall bin ich auf Deine Seite gekommen. Ich suche nach Infos bzfl. Pfaff Expression 3.0. Ich möchte gern, den Namen meiner Tochter sticken, aber so richtig schlau bin ich noch nicht geworden. Dabei bin ich auf Deine Seite gekommen.
    Eine Frage, wie kommt man nach Paderborn um eine Nähmaschine zu kaufen, wenn Du/Ihr in Weingarten wohnst. Ich selbst habe mein Abitur in Karlsruhe gemacht und bin viele Jahre später in Höxter gelandet. Dieser Ort liegt ca. 60km von Paderborn entfernt. Daher kenn ich die Distanz.
    Falls Du Zeit hast, dann kannst Du Dich melden. Ansonsten weiterhin viel Spass beim Nähen.
    Schönen Abend
    Dilek Dücker

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Dilek :)
      Erstmal zur Nähmaschine! Das geht recht einfach damit Namen und Sätze und Zahlen und alles mögliche zu sticken, allerdings sieht das nie aus wie aus der Stickmaschine, sondern immer etwas eckig. Ich habe mal meine Posts durchsucht und in diesem sieht man sehr gut, wie das aussieht.
      Zum Thema Paderborn: da haben wir wohl getauscht ;) mein Mann und ich kommen beide aus Duisburg, er hat dann in Paderborn und ich in Essen studiert, bevor wir beide nach Karlsruhe und ans KIT gegangen sind. Mein Mann arbeitet da noch und ich habe zwischendurch den Arbeitsplatz gewechselt und wir sind nach Weingarten gezogen. Ich war also während des Studiums entweder in Paderborn, Essen oder Duisburg und Paderborn hatte den besten Nähmaschinenladen :) Höxter kenne ich auch, mir gefällt die Region Ostwestfalen sehr gut und vielleicht kommen wir nochmal wieder zurück, wir können es uns zumindest vorstellen.
      Liebe Grüße
      Katharina

      Antworten
  18. Iris

    Ich bin grad über deinen Blog gestolpert und find ihn echt toll!
    Vor allem, wieviele Hobbys du auf einmal schaffst. Bei mir geht sich schon Nähen, Häkeln und Trainieren selten gut aus :D
    Aber spinnen und weben werde ich auch noch irgendwann einmal ausprobieren, sobald jemand endlich den 48 h Tag erfunden hat ^^
    Euer Wohnwagen ist übrigens auch super- da bin ich fast ein bisschen neidisch XD
    Und das mit dem gesichtsblind kommt mir auch bekannt vor.

    Liebe Grüße
    Iris

    Antworten