Marion die zweite

img_20150802_190419Meine zweite Marion also! Im Moment kaufe ich kaum neue Schnitte (was natürlich ne Lüge ist) und mache von allem ne zweite Version, zumindest kaufe ich nicht so viele Schnitte wie sonst schonmal. Und meine erste Marion ist sowieso nur aus Resten entstanden und ich wollte praktisch schon immer eine einfarbige stricken. Beim Drops Supersale habe ich mir Unmengen an Wollen gekauft. Ganz viel von der Big Merino. Die ist nämlich worsted weight und so gut wie alle Anleitungen von Andi Satterlund sind für diese Garnstärke geschrieben. Und, wie könnte es anders sein, ist diese Anleitung auch von Andi! Aber jetzt erstmal zum Garn. Gekauft habe ich es bei Lanade. Das ist der Onlineshop der Drops Garne verkauft bei dem ich hängen geblieben bin. Die Garne werden da immer zum günstigsten Preis angeboten und die Verpackung ist schön grün und man bekommt Gummibärchen. Die Gummibärchen haben mich überzeugt, wenn ihr euch das fragen solltet.

img_20150802_190255

Das Garn hat eine gute Qualität. Ich habe Leute schon anderes sagen hören, weshalb ich denke, dass das vielleicht noch nicht immer so ist. Die Big Merino lässt sich gut stricken, beim Aufribbeln entzwirnt sie sich, was nervt, aber bei teureren Merino Garnen nicht immer anders ist. Das Maschenbild ist schön und der fertige Cardigan behält seine Form. Lediglich die Farbwahl ist eingeschränkt und es gibt generell eher wenig Effektgarne und sowas.

img_20150802_190327 img_20150802_190543

Ich habe für diese Marion circa 8,5 Knäuel also 425 g verbraucht. Die Farbe heißt 12 Maroon und auf eine Maschenprobe von 17 Maschen x 26 Reihen zu kommen, habe ich 5.0 mm Nadeln benutzt. Ich habe Größe S gestrickt.

img_20150802_190436 img_20150802_190505

Die Jacke wird, wie bei Andi üblich, in einem von oben nach unten gestrickt, man hat danach also keine Nähte zu schließen. Super geschrieben ist die Anleitung auch wie immer. Die Jacke habe ich komplett im Urlaub gestrickt, auf der Hinfahrt habe ich angefangen, das ging gut, weil die Jacke größtenteils glatt rechts gestrickt wird.

img_20150802_190251Ich konnte sogar recht schnell das Zopfmuster auswendig und ich erinnere mich noch daran, dass ich das bei meiner ersten Marion nicht konnte. Das war echt ein schönes Gefühl wie ich da so auswendig gestrickt und über die Katharina von vor einem Jahr gelacht habe, ha!

img_20150802_190456 img_20150802_190450

Die Knopfleisten habe ich wie in meinem Tutorial beschrieben verstärkt, die Jacke passt jetzt perfekt zum Kirschenkleid und jetzt seht ihr auch, dass der dunklere Bund mit der Jacke zusammen besser aussieht als der hellere. Lieder ist mir anscheinend beim Jackeanziehen das Kleid hochgerutscht, deshalb die komische Falte am Ausschnitt, das ist also keine Absicht ;)

img_20150802_190419

Wer mag findet das Projekt auch auf Ravelry.

Macht’s gut!

Katharina

Schreibe einen Kommentar zu Agnes Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

26 Gedanken zu „Marion die zweite

  1. Franzi

    Oh wow!

    Die Jacke steht dir richtig gut und zum Kleid passt die natürlich einwandfrei!!! Und die Farbe erst – traumhaft!

    Ich hab bisher nur gute Erfahrungen mit Drops Garnen gemacht, nur mit der Big Merino hab ich noch nie was gemacht. Ich glaub, ich muss auch mal wieder bei Lanade bestellen…

    Schönen Sonntag!

    Antworten
  2. Petra

    Hallo Katharina, ich bin wieder im Lande und muss mich erst mal wieder überall einlesen…
    Eine tolle Jacke ist das, steht Dir super, und passt hervorragend zum Kleid. Ich mags ja, wenn alles Ton in Ton ist.
    Ob ich auch mal wieder stricken sollte? Wenn ich Deine Jacken so she, bekomme ich ja auch wieder Lust, die Nadeln rauszuholen….
    LG Petra

    Antworten
  3. Simone

    Wie witzig…
    Ich habe zuletzt auch eine Marion fertiggestrickt. Ebenfalls die Zweite. Und rot ist sie auch, aber knallrot ;-)
    Deine gefällt mir auch – die Farbe ist toll!

    Lieben Gruß
    Simone

    P.S.: Sehe ich ja jetzt erst: Deine Brille passt ja perfekt!!!

    Antworten
  4. Susanne

    Oh, das ist aber eine tolle Farbe, so ein schönes, sattes Rot; muß ich mir gleich mal im Shop anschauen… Und die Jacke selbst ist klasse, tolle Passform und die Stoffblende ist ja mittlerweile dein Markenzeichen, : ).
    Ich bestelle auch immer bei Lanade; wer kann zu Gummibärchen schon nein sagen ?
    LG von Susanne

    Antworten
  5. SaSa

    Schon wieder so ein schönes Strickjäckchen! Es ist unglaublich, wie viel Du neben dem schönen Nähen auch noch strickst! Deine Marion ist so schön! Ich habe seit ewig ein angefangenes graues Jäckchen da liegen und mein nächstes soll auch ein himbeerfarbenes sein. Dein Outfit passt sehr gut zusammen, mir gefällt ja eh der dunkle Gürtel besser zum Kleid ;)
    Liebe Grüße, SaSa

    Antworten
  6. Punktemarie

    Hallo liebe Katharina,

    Deine Marion sieht klasse aus :-) Jetzt weiß ich, dass ich die demnächst auch Stricken muss. Die Anleitungen von Andi sind wirklich toll und haben Suchtcharakter.
    Danke für den Hinweis mit Lanade. Werde da mal direkt reinklicken, denn ich wußte (peinlich…) bisher nie, wo man Droops-Garne herbekommt :-)
    Und Du hast recht, mit der Jacke zusammen sieht der dunklere Kummerbund besser aus :-) Aber egal wie, das Kleid ist wunderschön.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche, Brigitte

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Brigitte! Schön, dass ich dir dann einen Tipp geben konnte. Du kannst mich aber grundsätzlich gerne alles fragen, immer! Manchmal bin ich mir gar nicht mehr darüber bewusst was andere schon wissen und was nicht, das ist keine Absicht! Und ich freue mich immer, wenn ich helfen kann!

      Antworten
  7. Miriam

    Das sieht echt toll aus und passt wunderbar zusammen. Bei all den schönen Stricksachen komme ich fast in Versuchung, es auch zu mal wieder probieren. Meine Oma hat früher gerne gestrickt und jetzt hab ich hier massenweise ihre restlichen Garme liegen. Früher hab ich damit auch noch mehr gemacht, aber fast immer häkelnderweise :).

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Vielen Dank! :-) Also für mich klingt das wie der perfekte Grund mit dem Stricken anzufangen! Das ist echt ein tolles Hobby und man kann es überall machen, anders als das Nähen!

      Antworten
  8. Andrejana

    Na wunderschön! Und die Farbe wäre auch was für mich – liebe ich doch alle Rottöne!
    Habe hier auch noch Big Merino rumliegen, aber noch nicht verstrickt. Soll ne Mütze werden, mal sehen, ob die nach ein paar Mal tragen nicht doch ausleiert… übrigens hab ich die auch bei Lanade bestellt ;-)
    Hab mal noch ne STrickfrage an Dich, bzgl. Maschenprobe: triffst Du immer genau die Reihenzahl? Ich habe oft dann die richtige Anzahl der Maschen, aber in der Anzahl der Reihen bin ich oft 1-2 R entfernt. Was macht man denn da?
    Grüße aus dem Süden!
    Andrejana

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Andrejana und danke für den netten Kommentar! Also ehrlich gesagt gebe ich nicht viel um die Reihen. Ich verlängert ja eh. Mehr als 3 oder 4 Reihen Abweichung sollten es aber nicht sein, sonst Wechsel ich die Nadeln oder verlängert halt mehr. Verkürzen ist da schwerer, aber das mache ich dann halt nicht, Verlängert aber auch nicht zusätzlich. Aber für eine Mütze und 2 Reihen Unterschied würde ich mir keine großartigen Gedanken machen :-) Gerade bei Mützen ist ja auch oft nur angegeben wie viele cm man hochstricken soll und dann isses egal :-)

      Antworten
      1. Andrejana

        danke dir! außer ein paar Mützen und einem Jankerl für meine Kleine – wo ausnahmsweise mal die MaProbe ganz genau gepasst hatte – ist mir nämlich noch kein gut sitzendes Strickstück gelungen. möchte mich aber vor dem Urlaub auch nochmal mit Wolle für eine Miette eindecken – was soll man denn auf langen Autofahrten als Beifahrer sonst die ganze Zeit tun? ;-) Grüßle,
        Andrejana

        Antworten
  9. Irene

    Hi Katharina,
    die Strickjacke ist toll geworden und eine perfekte Ergänzung zum Gesamtoutfit!
    Das rot ist toll. Ich bin ja auch ein kleiner Dropsfan.
    LG Irene

    Antworten
  10. Agnes

    Die Jacke passt super zum Kirschenkleid. Klasse Outfit, steht dir hervorragend.
    Ich fange gerade meine Ärmel an. Und du hast recht mit dem Zopfmuster. Ich habe schon viele Zopfmuster gestrickt, aber noch nie solche blöden Fehler gemacht wie hier. Ich tu mich auch sehr schwer mit der Übersetzung und so. ABER, es wird. Ich finde es eine wahnsinns Erleichterung, keine Nähte schließen! vor allem kann man immer schön probieren, ob die Jacke lang genug ist oder auch nicht. Auf jeden Fall werde ich noch Einiges nach dieser Methode stricken.
    Liebe Grüße
    Agnes

    Antworten
  11. Bianca

    Hübsche Jacke! Mich haben die Gummibärchen von Lanade auch immer gefreut, als ich noch in Deutschland gewohnt habe. wie so Kleinigkeiten einen glücklich machen können, gell?

    Antworten
  12. Christiane

    Oh, ist die schön geworden! Passt perfekt zum Kleid – und zur Brille :) Und die passende Knopfleiste ist super! Sehr, sehr tolles Outfit!
    Ich mochte schon deine erste Marion sehr, und bei dieser sind die Zöpfe noch besser zu erkennen.
    Wie lustig: Ich hab mir am Freitag gerade Wolle für eine Marion gekauft und will loslegen :) Kommt der Brustumfang laut Maßtabelle für S bei dir hin? Ich liege etwas drüber und überlege, ob ich S oder M stricke. Mal gucken, was die Maschenprobe bei mir ergibt.

    Danke und liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Christiane! Na, dann bin ich gespannt. Nö, ich bin auch drüber, hab so 33 1/2 „, aber S passt gut und ich hab das so verstanden, dass das die fertigen Maße sind und man die negative ease von seinem Brustumfang noch abziehen muss. Aber wie auch immer, S passt gut :-)

      Antworten
  13. Brina

    Was für eine wunderschöne Marion du da gestrickt hast. Das rot steht dir echt gut.
    Und wie schnell du deine Sachen immer fertig bekommst, ich frag mich echt wie du das machst, ich brauche für meine Sachen gefühlt immer Ewigkeiten und bei dir gibt es jede Woche immer so schöne Sachen zu bestaunen.

    Liebe Grüße
    Brina

    Antworten
  14. Pingback: Agatha Cardigan | Fröbelina

  15. Pingback: Schwarzwaldrock | Fröbelina