Mein Weihnachstoutfit

img_20141221_165451Erst einmal einen schönen letzten Advent euch allen! Während die Nähwelt damit beschäftigt ist sich Weihnachtskleider zu nähen was ich Woche für Woche beobachtete reifte in mir der Gedanke mir auch ein Weihnachtsoutfit zu nähen. Jetzt denkt ihr bestimmt habe ich ein Kleid aus dem Ärmel geschüttelt. Aber nein! Ich habe festgestellt dass ich im Winter keine Kleider trage, oder zumindest nur selten. Wenn dann Mittwochs! Da ist Stricktreff und da krame ich immer was selbstgestricktes raus und wenn das ein Kleid ist dann wird das angezogen (keine Widerrede!)! ;) Ich fahre jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit. 20 Minuten bin ich dann schon unterwegs und manchmal werde ich echt nass! Und meistens ist es echt kalt! Ich fahre mit Sturmhaube und Skijacke und nur dank meiner super Tchibo Thermostrumpfhose habe ich manchmal ein Kleid an. Mir juckt es im Moment arg in den Fingern ein Kleid zu nähen. Ich habe neue Schnitte und neue Stoffe hier! Bei Karstadt hat nämlich der Stoffsale begonnen ;) Es gibt also definitiv bald wieder ein Kleid oder zwei zu sehen, aber für heute zeige ich euch was ich wirklich hinter den Kulissen an Weihnachten tragen werde:

img_20141221_165451

genau, Jogginghose! Ich brauchte auch dringend mal eine. Grundsätzlich sind mir gekaufte zu kurz und die sind auch alle um. Total abgeschlissen, so als würde ich nichts anderes tragen ;)

img_20141221_165549Über den Schnitt habe ich tatsächlich ein bisschen nachgedacht. Die Hudson Pant habe ich hier, die war beim patternparcel#6 mit dabei. Aber mir gefällt nicht wie eng die unten wird. Bei muckelie habe ich die lässig4you bewundert und habe mich an Zeiten erinnert wo alle diese Mama Frida genäht haben die praktisch identisch aussieht! Und weil der Schnitt 1 € günstiger war als lässig.4us bin ich bei Mama Frida gelandet. Trotz des doofen Namens.

img_20141221_165554Die Anleitung ist joaa.. okay. Es mussten nur 10 Blätter ausgedruckt werden, da habe ich mir erstmal gefreut, bis ich gesehen habe dass alle Schnittteile ineinader gedruckt sind. Also 2 mal die 10 Seiten ausdrucken und noch einmal den oberen Teil für die Tasche. Die Schneidekanten der Blätter liegen leider nicht übereinander weshalb man bei jedem Blatt die Kanten einzeln abschneiden muss.

img_20141221_165637Es steht in der Anleitung dass eine Verlängerungslinie im Schnitt ist. Da sind aber 2 Stück ein paar cm untereinander. Und welche das jetzt ist konnte ich nicht rausfinden. Außerdem sind die Verlängerungslinien nicht senkrecht zum Fadenlauf. So kenne ich es eigentlich, aber kann sein dass das nicht so wichtig ist.

img_20141221_165705Was ich grundsätzlich auch nicht so toll finde ist dass die Bündchen nicht auch mit im Schnitt sind. Die soll man sich halt selber basteln. Ich bin so faul, deshalb kaufe ich mir ja so nen Schnitt, seien wir ehrlich so ne Pumphose zu zeichnen ist nun kein Meisterwerk, da habe ich gerne auch schon Vorlagen für die Bündchen. Und so als Anfänger ist es ja auch immer nett sich nicht so viel entscheiden  zu müssen (also weil dabei steht die Hose ist sehr für Anfänger geeignet). Ich habe jetzt einfach die Kanten der Hose an den entsprechenden Stellen ausgemessen, also am Bein und obenrum und das Bündchen dann jeweils etwas enger zugeschnitten. Also so 3-4 cm über die komplette Länge. In der Anleitung steht man soll den Umfang an der Taille messen und davon mindestens 20 cm abziehen, das ist dann die Gesamtlänge des Bündchens! Haha, dann passe ich da nicht mehr rein :D Also meine Beine sollen schon noch durchblutet werden :D vielleicht ist damit ja gemeint Taillenweite messen, von dem Umfang 20 cm abziehen und dann das Bündchen doppelt so lang wie die errechnete Länge zuschneiden. Aber dann wäre es gut wenn das da stünde. Also wie gesagt ich habe so 4 cm von der oberen Weite der Hose abgezogen und so passt das Bündchen. Ich habe aber auch ne Größe kleiner genäht als ich laut Tabelle brauche, 36 nämlich.

img_20141221_165802 img_20141221_165820

Dann sind 0,5 cm Nahtzugabe im Schnitt. Ja, das ist für mich nichts halbes und nichts ganzes. klar die Nähte von der Ovi sind nen halben cm breit, das heißt aber dass ich genau an der Kante der Stoffe nähen muss und nichts abschneide, damit die Nahtzugabe reicht. Bei mir liegen die Stoffkanten aber nie 100 % aufeinander und ich schneide auch nicht so sauber aus, dass ich nicht doch noch gerne etwas Spiel hätte um das mit der Overlock schön gerade zu machen.

img_20141221_165736Die Schnitte sind für jede Größe separat auf anderen Seiten abgebildet. Also wenn man zwischen zwei Größen nähen will oder so wird das echt schwer.

img_20141221_165845Ich mein das sind jetzt keine krassen Kritikpunkte, aber wenn ich mir nen Schnitt für ne Joggingshose kaufe für 5,50 € dann tue ich das ja aus Faulheit und dann wärs nett wenn das ganze ein bisschen faulenfreundicher wäre, so wirkt es teilweise unüberlegt. Die Anleitung ist aber in Ordnung, aber wenn man jetzt so ein gänzlicher Anfänger ist… Zum Beispiel steht da nur man soll die Taschen auf die Hosen steppen. Der Stoff ist aber dehnbar.. Wenn man da einfach eine ganz normale gerade Naht macht dann prophezeie ich dass die reißen wird. Ich habe da übrigens einfach einen 3-Fachen Geradestich genommen. Überhaupt ist das keine einfach Stelle, der Stoff dehnt sich und so, da könnte ruhig mehr stehen.

img_20141221_165740Die Stoffe habe ich alle von Stoff-Flausen geschenkt bekommen und ich durfte damit machen was ich will :). Ich habe nur meine groben Präferenzen angeben und dann ein Stoffpaket bekommen. Eine Überraschung also. Okay, dass der Hauptstoff pink sein wird war ja fast klar ;) Es waren auch noch ein paar Kombistoffe mit dabei und der Schnitt hat sich super dafür missbrauchen lassen alle Stoffe zu benutzen! Meine Jogginghose schreit praktisch „selbstgenäht“, geil! :D Ich habe mich wirklich über das Paket gefreut und den netten Kontakt zum Team hinter Stoff-Flausen, danke :)

img_20141221_165419

Guckt mal wie gut die Wolle in meiner Vitrine zur Hose passt :D

So werde ich also Heiligabend unterm Baum sitzen, wahrscheinlich sind bis dahin auch einige Essens- und Zahnpastaflecken auf der Hose, richtig floddermäßig, so muss Weihnachten sein ;)

Ich hoffe ihr habt ein schönes Fest! :)

Katharina

Schreibe einen Kommentar zu Jessica Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

39 Gedanken zu „Mein Weihnachstoutfit

  1. Tüt

    ICh sitze auch grad auf so einem Poäng, nur mit Stoff bezogen ;) Was strickst du denn da schönes?

    Fetzig sieht sie aus, deine Gammelhose. Wirklich wie selbstgenäht, aber bei der Kombi ist das ja klar. Grün und Pink find ich übrigens ganz cool zusammen.
    Deine Anmerkungen sind bestimmt hilfreich, wenn sich mal jemand über die Mama Frida informiert. Sind schließlich auch Dinge bei, die nicht jeden stören oder andere sogar freuen, zum Beispiel mit der Nahtzugabe. Von daher praktisch!
    Die Wolle in der Vitrine find ich ja schon toll, weil sie einfach so hübsch in der Vitrine da liegt. Brauche auch sowas, anstatt Pappkartons!

    Hab ein schönes letztes Adventswochenende und ein schönes Weihnachten in deiner neuen Hose

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Ne Mütze für Marvin! :) Die zweite schon, habe ich Moment echt Bock drauf und meine Reste müssen weg :) Ja die Vitrine bringt ein bisschen Wollladenflair in die Wohnung :D Hört sich an als gäbe es Zeit dass ihr umzieht ;) Danke für den Kommentar :)

      Antworten
  2. ilanoé

    Genial, ich finde dich perfekt in deinem Weihnachtsoutfit, und bequem ist es auf jeden Fall ;-) Die Hose sieht toll aus und steht dir richtig perfekt!!! Sehr schön auch, dass du so kritisch bist, aber mit Humor ist es noch schöner!!! Jetzt kannst du noch eine passende Strickjacke nähen wenn du schon die passende Wolle hast ;-)
    Ich wünsche dir eine sehr schöne und eben gemütliche Weihnachtszeit ;-)
    Liebe Grüße
    Nathalie

    Antworten
  3. Sandra

    cooles Weihnachtsoutfit! Soll ja auch gemütlich sein an Weihnachten. (zuhause hocke ich Heiligabend am späteren abend auch in Schlafanzug mit Ehemännchen vorm Kamin)
    Kritik ist ja immer gut, würde es auch nicht anders machen, wenn mich an einem Schnitt was stört. Hier liegt auch gerade ein Schnitt von dem ich im Moment doch sehr enttäuscht bin. Da lob ich mir doch meist die eigenen Kreationen.
    Euch schöne Feiertage und ich sag mal schon jetzt auch einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
    LG Sandra

    PS.: Danke für den Hinweis mit Karstadt, ein Besuch wird endlich mal Zeit.

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hey Sandra! Danke :) Ach ich glaube jeder tauscht irgendwann das schöne Kleid gegen die Jogginghose ;) ich glaube ich nähe mir noch ein Kleid ;) Nur Jogginghose ist ja auch nichts ;)

      Antworten
  4. Bent-Sy

    Wie cool! :) Das nenn‘ ich mal ein Weihnachtsoutfit. So ist es doch viel bequemer mit vollgefuttertem Bauch unterm Weihnschtsbaum zu sitzen und Geschenke auszupacken! ;)
    Die Stoffe und Farben sind super, schön knallig!
    Beim Blick ins DVD-Regal habe ich mich gerade gefreut, wir schauen im Moment die Monk-Staffeln von vorn bis hinten! :)
    Ich wünsche Dir entspannte und vor allem bequeme Weihnachten! :)
    Bente

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hey Bente :) Cool, wir haben sie seit kurzer Zeit durch :) Fand ich echt ganz gut muss ich sagen :) Danke für den netten Kommentar und ich wünsche dir auch bequeme Weihnachten :)

      Antworten
  5. Jenny

    Genial! Ich will mir ja schon lange eine Jogginghose nähen und sie sieht wirklich gut aus…aber wenn der Schnitt so mühsam ist, dann nehm ich vielleicht lieber den anderen und investier noch einen Euro mehr ;)
    Wünsch dir wunberbar bequeme Weihnachten!
    Alles Liebe, Jenny

    Antworten
  6. Kathrin

    Recht hast du! Unter dem Weihnachtsbaum sitzt es sich so viel gemütlicher! :D
    Musste ja echt lachen, du startest hier ja echt eine Gegenaktion – ich glaub, nächstes Jahr mache ich beim kollektiven Jogging nähen mit! :D
    Das mit dem Schnitt klingt super nervig, da wären mir dann auch die 5€ zu viel gewesen! Die Hudson sieht eigentlich ganz cool aus, da hätte ich dann einfach die Beine gerade zugeschnitten.
    Aber das Ergebnis zählt ja und das sieht auf jeden Fall gemütlich und nach guter Laune aus!
    Frohes Fest!

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Alles klar, das machen wir! :D Ja im Nachhinein hätte ich das auch so gemacht, vor allem weil ich den Schnitt ja habe! Aber ich war einfach zu faul. Das hab ich jetzt davon! ;) Dir auch ein frohes Fest!

      Antworten
  7. Christiane Plank

    Deine Hose ist ja cool!!! Sowas brauch ich auch mal demnächst! Meine Jogginghosen sind auch schon etwas verbraucht :-))
    Das mit den Bündchen kann ich voll verstehen. Ich finde das auch immer super, wenn alles dabei ist. Man hat halt einfach Bock sich was zu nähen, ohne groß was messen zu müssen. Wobei Du meist eh die Schnitte noch verlängern musst.
    Gut, dass Du schon der volle Checker bist! Die Hose ist klasse! Und dann noch der Stoff for free!!!

    Beste Grüße
    und ich wünsche Dir von Herzen ein ganz tolles Fest!!!
    Christiane

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Eine günstige Hose auf jeden Fall! Und ich musste an dich denken wegen der vielen Sterne :) Danke für den lieben Kommentar und ich wünsche dir auch ein tolles Fest :)

      Antworten
  8. Punktemarie

    Hallo liebe Katharina,

    was für ein geiles Weihnachtsoutfit :-) Wahrscheinlich würden total viele gerne so gemütlich Weihnachten feiern, dürfen es aber nicht, weil man das ja nicht macht… Aber mein Lady Skater Dress ist auch Mega bequem und gemütlich, also sozusagen ein Joggingkleid :-)

    Dein Wollschrank macht sich sehr gut und läßt auf viele schöne Projekte hoffen :-) Schade, dass Du von dem Schnitt so enttäuscht bist. Denn bei 5 Euro erwartet man schon, dass das Ganze narrensicher ist, ohne eigene Bastelarbeit…

    Ich wünsche Dir und Deinem Freund ein wunderschönes Weihnachtsfest, viele leckre Kekse und viel Spaß mit Deiner Frida :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hey Brigitte! :) Joggingkleid passt echt gut! :D Das Kleid ist wirklich sooo bequem! Das wäre auch okay für mich für Weihnachten ;) Danke für die lieben Wünsche, ich wünsche dir und deinen Lieben auch ein schönes Weihnachtsfest und besinnliche, bequeme und ruhige Tage :)

      Antworten
  9. Fränzi

    Hihi sehr lustig dein Weihnachtsoutfit :) Ich habe ja auch schon zwei Fridas genäht, aber immer nur ein Schnittteil ausgedruckt und das andere dann irgendwie eingeklappt.
    Wobei ich deine Kritik nachvollziehen kann…

    Steht dir auf jeden Fall gut :)

    Antworten
  10. akhimo

    Ach, herrrlich. Das sieht nach so einem richtig gemütlichen Weihnachtsfest aus. :-) Hast du für das Bündchen normalen Jersey genommen? Bei meiner Mama Frida hab ich Bündchenware genommen und da kam das mit der Taille ganz gut hin. Ich musste es sogar noch enger machen, weil das Bündchen so stark ausleierte und die Hose ständig vom Hintern rutschte…
    Ich wünsche dir frohe Feiertage. Liebe Grüße Antje

    Antworten
  11. Dreikah

    Das ist das Obergefreite Weihnachtsoutfit. Und genau die richtige Haltung zu Weihnachten. Dann wünsche ich euch ein ruhiges und sehr erholsames Weihnachtsfest, bei der Hose dürfte da ja nichtmehr schief gerne. Bekommt dein Freund auch so ne Hose zum gemeinsam chillen;)
    Ich nähe gerade endlich den Bademantel ( zum Thema gemütliches Weihnachten) gut , dass ich keine Stauballergie hab, das ist ja ne ganz schöne Sauerei. Aber dann möchte man auch ganz schnell fertig werden. Also los.
    Alles Gute.
    Karin

    Antworten
    1. Dreikah

      Obergefreite solle es natürlich nicht heißen ( sch… Autokorrektur) sondern absolut beste oder obergeilste, oder so was in der Richtung.Auf jeden Fall klasse!

      Antworten
  12. Petra

    Hallo Katharina,
    ich finde Deine Mama Frida klasse. Der Name, naja, fand ich auch nicht so prickelnd, aber die ist soooooo saubequem. Habe mjir ja auch einen Schlafi mit der Hose genäht, den trage ich unglaublichg gerne. Deinen Stoff suche ich schon lange in Petrol, mal sehen ob ich den noch jemals finde.
    Mit der Anleitung hatte ich nicht so die probleme, habe den Schnitt auf Folie abgemalt für beide Teile. Ansonsten folge ich selten einer Anleitung, ich brauche immer nur die Schnitteile, den Rest friemele ich mir selber zusammen.
    Nun wünsche ich Dir noch Frohe Feiertage, schön gemütlich unter dem Baum, ich mags da ja eher festlich, kommt so selten vor bei mir.
    LG Petra

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hey Petra :) Ja die Hose ist echt sehr bequem, das finde ich auch :) Ja ich meckere auf hohem Niveau ;) Der Schnitt ist echt leicht, aber dann sind auch die 5 € nicht so richtig gerechtfertigt finde ich, aber mit der Hose bin ich echt zufrieden :) Ich wünsche dir auch schöne Festtage :) Und gerade nähe ich mir noch ein Kleid, damit ich zur Not noch aus der Jogginghose wechseln kann. Nur nen Reißverschluss hab ich nicht :D Also mal sehen ob das noch was wird ;)

      Antworten
  13. Jessica

    Meine Mama hatte auch spontan Jogginghosen zu Weihnachten vorgeschlagen, ich fand die Idee ja auch super (müsste meine allerdings noch nähen *g*). Sehr cool ist deine Hose geworden und ich wünsch dir gemütliche und entspannte Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

    Liebe Grüße, Jessica

    Antworten
    1. Malu

      Eine wunderbare Hose! Grün und Pink passt super!
      Schau doch mal auf meinen Blog, ich habe mir auch gerade eine Jogginghose ( Feierabendheldin) genäht.
      Die braucht man halt Weihnachten!
      Hab eine entspannte Zeit!
      LG Malu

      Antworten
  14. Doreen

    Hey Katschi ;0)
    tolle Jogginghose … Klasse Farben … und sicher seeehr bequem mit Spielraum für die Spätfolgen ungehemmter Weihnachtsschlemmerei ;0)
    Ne Jogginghose für mich hab ich noch nie genäht, weil ich trage gaaanz selten welche. Mein Joggingkleid für zH ist das Onion 2007, das trag ich rauf und runter. Anmerkung zum Bündchen … ich nehm gern so 20% weniger Weite als der Umfang des Bauches wegen der Leiergefahr.
    Mein Weihnachtskleid in bequem ist ne weitere Variante von Lady Skater aus teuerstem Stoff ever I bougth ;0) … zeig ich morgen … ich glaube bei ihm wird auch nix kneifen, wenn der Bauch sich wölbt … vom Essen natürlich ;0)
    Ich bin mal gespannt für welches Kleid du dich kurzfristig entschieden hast.

    Wünsch dir nun eine ruhige gemütliche Weihnachtszeit …
    Liebgruss Doreen

    Antworten
  15. Christiane

    Dein Weihnachtsoutfit ist echt cool – sieht saubequem und schick aus, eine perfekte Kombination :-)
    Dann wünsche ich dir schöne, gemütliche Weihnachtstage!
    Liebe Grüße und bis zum nächsten Jahr – ich freue mich schon auf tolle neue Outfits bei dir, die mir immer sehr gefallen und mich inspirieren! :-)
    Christiane

    Antworten
  16. Pingback: FloraLex Kleid Hack | Fröbelina