Jeansbluse

img_20140209_131809Ich habe meine erste Jeansbluse genäht! Den Stoff habe ich beim Stoffmarkt Anfang November in Altenessen gesehen. Eigentlich wollte ich 2 Meter haben um mir daraus ein Kleid zu nähen, der Stoff ist echt super für sowas, ganz leicht und relativ dünn. Der Verkäufer hatte aber nur noch 1,5 m davon und weil er so ein netter Holländer war (jaa, die Holländer, ich finde die bereichern die Stoffmärkte wirklich, immer gut drauf und nett und ich finde den Akzent einfach klasse :D) hat er mir die 1,5 Meter zum Preis von einem gegeben, da musste der mit (also der Stoff ;)).

Blusen habe ich keine die mir passen, die sind grundsätzlich zu kurz und haben die Taille an der falschen Stelle, da ich mir aber damals nen Ast abgearbeitet habe bei dem Hemd für meinen Freund habe ich das Projekt etwas aufgeschoben.  Ich habe mir einige Schnittmuster angeguckt und mich nachher für ein vermeintlich einfaches entschieden und zwar 115-102012-DL Cordhemd-Cowboy Stil von Burda. Und hier ist es:

img_20140209_130431Auf dem ersten Foto sieht man dass es zu windig war für Fotos, deshalb hat mein Freund die dann drinnen gemacht ;)

img_20140209_131529  img_20140209_131545 img_20140209_131716  img_20140209_131809

Ich bin von Burda ja schlechte Anleitungen gewöhnt, aber für gewöhnlich ist der Schnitt immerhin super, diesmal war das aber schon wieder ein Schnitt aus der Zeitschrift und es waren keine Markierungen dabei, wo man verlängern kann… das musste ich mir dann selbst zusammenbasteln. Die Anleitung ist auch vollkommen ohne Bilder, gut dass ich schonmal ein Hemd genäht habe, sonst glaube ich nicht dass ich das mal eben so hinbekommen hätte. Also definitiv nichts für Anfänger!

Mit dem Hemd bin ich aber echt zufrieden, genau so wollte ich es :) Meine Lieblingsknöpfe konnte ich auch noch unterbringen :) Super :)

img_20140209_131604

Damit geht es jetzt zum MeMadeMittwoch :)

Bis dann!

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

14 Gedanken zu „Jeansbluse

  1. Fräulein Rucksack

    Boa ist das gut! Sieht auch richtig multifunktional aus, ich mein, vielseitig kombinierbar. Obwohl ich Hemdblusen gerne trage bin ich dafür doch noch zu sehr Anfänger. Ich frue mich gestern auf Deine Seite gestossen zu sein.
    Lieben Gruß!

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Wie schön, dass du schon wieder vorbeischaust :) Vielen Dank für den lieben Kommentar :) An sich sind so Blusen und Hemden gar nicht so schwer, ich nähe ja auch erst seit einem Jahr, das dauert nur echt lange und man braucht eine gute Anleitung und am besten ein Probehemd, man muss nämlich echt auf einiges achten, ich habe diesmal zum Beispiel schon wieder die Ärmel falsch rum drangenäht, wegen der Manschetten muss man nämlich auf links und rechts achten.

      Antworten
  2. Dreikah

    Das Hemd sieht klasse aus. Die dunkleren Nähte und sehr schön auffälligen Knöpfe gefallen mir sehr gut. Richtig professionell sieht das aus. Ach Ja, ich mag die Holländer auch ;)
    LG karin

    Antworten
  3. kuestensocke

    Wow tolle Bluse, ich grautliere! Blusen sind schon anspruchsvoll, ich nähe auch gerade eine und es zieht und zieht sich. die Manschetten mit den schönen Knöpfen sind klasse geworden! LG Kuestensocke

    Antworten
  4. launenland

    Wow, Wahnsinn!! Die Bluse ist total toll geworden! Dafür kriegst du ein extra Sternchen von mir ;-) – zum einen soooo viele Knopflöcher zu nähen und dann auch noch sooo viele Knöpfe!! Und die sehen auch noch nach von-Hand-annähen aus… Aber schön sind sie schon :-)

    Ganz lieben Gruß
    Alex

    Antworten
  5. ilanoé

    Hallo Katharina,
    Komme erst dazu, nachzuschauen was du heute Schönes zeigst!!! Sieht super aus, ich finde aber toll, dass du ein Hemd für dich genäht hast! Ist ein Basicteil, aber du kannst es mit ganz vielem kombinieren! Und deine Knopflöcher sind einfach perfekt – nicht so wie meine! Beim letzten Hemd habe ich die Knopflöcher auf der falschen Seite der Manchette gemacht!!!! Bei einem Hemd muss man immer schön konzentriert bleiben! und Geduld noch dazu haben! Die Länge ist auch sehr schön, Hut ab! Ach, und die Kette finde ich auch sehr schön!!!! Wie immer klasse!!!!
    Nach einem Jahr ein Hemd, ist ja beeindruckend finde ich!
    GAnz liebe Grüsse,
    Nathalie

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Nathalie, vielen lieben Dank :) Das mit den Knopflöchern an den falschen Seiten der Manschetten habe ich auch schon gemacht :D Gott sei Dank bisher nur 1 mal :D

      Antworten
  6. Christiane

    Also ich muss zugeben Katharina, die ist echt perfekt geworden!
    Ich hab bisher nur einen Burda -Schnitt genäht: Einen Rock für meine Tochter. Den ersten konnte ich in die Tonne treten, beim zweiten habe ich den Dreh rausgehabt.
    Deshalb muss ich wieder sagen „Alle Achtung!“. Ich tu mich da echt schwer ohne Bilder in der Anleitung, aber Du hast es echt drauf :-)
    Und ja, ich dachte erst wirklich Du hast den Holländer mit Heim genommen…. hihi!!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
  7. Pingback: Meine erste Jeans bzw. die Grenzen meiner Nähmaschine | Fröbelina

  8. Pingback: Totenkopf-Anna.. | Fröbelina