Jersey-Wickelbluse

img_20140529_201514Ich habe zu wenig Jacken, viele Kleider, aber nichts zum drüberziehen, ich Arme! Naja, dafür hatte ich noch Stoff und einen tollen Schnitt für eine Wickelbluse gefunden bei Burda. Jaja Burda, da gehen die Meinungen auseinander, ich muss aber sagen dass ich mich an Burda gewöhnt habe, die Sachen fallen immer alle gleich aus, wenn man einmal seine Größe hat (gut, da darf man wirklich nicht nach deren Größentabellen gehen…) dann ist das super! :) Natürlich war die Anleitung wieder nicht der Knaller, dazu aber später :)Ich habe wie immer den Schnitt verlängert, das ist immer etwas mühselig, ja und dann habe ich genäht und das ist entstanden:

img_20140529_201447Die Fotos sind aus unserem Campingurlaub in Norddeich, der Stoff ist vom Holländer, extrem dünn! Auf dem nächsten Stoffmarkt werde ich drauf achten dickere Stoffe zu kaufen. Für die Jacke ist es aber nicht schlimm, da muss ja eh was drunter. Passt jetzt nicht so super zu Kleidern muss ich sagen :D

img_20140529_201635 img_20140529_201644

Ich finde sie trotzdem klasse, der Stoff hat auch wirklich tolle Streifen finde ich :) geschlossen wird die Bluse mit Knöpfen, das klappt alles ganz gut. Ein bisschen länger hätte sie noch sein dürfen, aber so sitzt sie halt genau :)

img_20140529_201657Die Bommel an den Ärmeln sind jetzt auch nicht so ganz mein Ding, die nerven, ich denke ich mache sie nochmal deutlich kürzer! Die Raffung finde ich aber super :)

img_20140529_201514Insgesamt habe ich mich wie so oft nicht so ganz an die Anleitung gehalten, die ist eher für Baumwollstoffe geschrieben denke ich (man kann laut Anleitung dehnbare und nicht dehnbare Stoffe verwenden..auch schon etwas seltsam..), n bisschen häßlich ist der Kragen von innen geworden, der muss da auf die Nahtzugabe genäht werden, das ist ja bei Baumwolle kein Problem, der Kragen wird sowieso eingeschlagen, aber ich wollte gerne einen elastischen Stich verwenden, naja, stört nicht, ist ja innen. Wie genau die Knöpfe angebracht werden war mir jetzt auch anhand der Anleitung nicht so klar. Ich habe an der einen Seite die Knöpfe an das Wickelteil gemacht, an der andren Seite sind die Knöpfe innen am Vorderteil befestigt, so sieht man von außen die Nähte, anders geht das aber denke ich nicht! :)

Und auf zum MeMadeMittwoch, wo es immer tolle selbstnähende Frauen zu sehen gibt :)

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

22 Gedanken zu „Jersey-Wickelbluse

  1. Wiebke

    Hey, sieht super aus! So eine richtig schöne Urlaubs- und Gute-Laune-Jacke! Und die Farben sagen das auch!
    Ich find die Bilder so schön! (Mal eines von denen im Austausch für das Graffiti-Bild…???)

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hi :) Danke :) Das mit den Bildern gebe ich dem Marvin weiter, da wird er sich freuen. Ja, ich möchte das auf jeden Fall demnächst austauschen, habe aber auch ncoh andere echt schöne Bildergemacht in dem Urlaub und bald vernähe ich einen sooo schönen Stoff, ich muss mich noch entscheiden :)

      Antworten
  2. Jasmin

    Ich finde das Gesamtbild auch sehr schön. Die Farben Deiner Bluse passen super zum Hintergrund. Mir gefallen die gerafften Ärmel sehr gut. Für mich haben sie auch die richtige Länge.

    Antworten
  3. Dreikah

    Sehr schöne Jacke. Es ist jede Woche lustig zu zu lesen, wie du die Schnitte von burda sehr passend findest, dann aber mit der Anleitung extrem haderst. Bleib dabei. Vielleicht machen die ja mal irgendwann andere Beschreibungen. Das kann doch nicht so schwer sein. Oder einfach mehr Bilder wie andere auch.
    Jacken aus dünnem Stoff finde ich superpraktisch. Die verschwinden nämlich in der kleinsten Handtasche, wenn man sie nicht braucht.
    Diese Meerbilder sind wunderschön….
    LG karin

    Antworten
  4. Bent-Sy

    Hej Katharina!
    Die Streifenbluse ist klasse, mal was anderes, und wenn sie nicht so gut zum Kleid passt, dann aber umso besser zur Jeans muss ich sagen!
    Und was mir gerade auffällt, das sind ja genau die Farben aus dem Graffiti oben auf deinem Titelbild…:)
    Liebe Grüße, Bente

    Antworten
  5. Jenny

    Ich find die Jacke super. Die Farben passen perfekt zur Jeans und zum Meer – man sollte viel öfter auf Urlaub fahren…und eine Wickelweste steht auch schon lang auf meiner ToSew-Liste, mal sehen, wann ich ich trau. Also mir gefällts und jetzt hast du ja dann schon Übung für eine wärmere Jacke aus dickerem Stoff :), LG, Jenny

    Antworten
  6. PetronellaBE

    Wow, was für ein Post… die Bluse oder auch Jacke steht Dir hervorragend, die Farben und die Streifen sind genial. Genauso wie die Fotos, die sind ja auch der Hammer.
    Jaja, die Burda Anleitung, sind immer wieder lustig. Aber irgendwie kommt Frau dann doch immer wieder damit zurecht, oder?
    Bei der nächsten Bluse kannst Du die Raffungen vielleicht oben auf den Ämel machen, statt an der Unterseite, dann stören die Bömmelkes auch nicht ganz so.
    LG Petra

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Petra :) Ja, ich habe da schon meine ganz eigene Technik entwickelt :D Mal sehen, vielleicht mache ich die Raffungen auch ganz ohne Band und kräusele einfach die Naht. :)

      Antworten
  7. ilanoé

    Hallo Katharina,
    Mit so ganz dünnen Jersey habe ich oft meine Mühe, weil ich nie weiss was ich daraus machen kann! Ich mag ja kein zu dünnes Shirt! Du hast da eine super Lösung für dünne Stoffe, es sieht nämlich super aus und das kannst du ab Frühling anziehen!!!! Die Raffung würde mich auch so stören, würde ich auch lieber oben nähen!! Sie fällt auch sehr schön!!! Tolles Projekt!
    Liebe Grüsse,
    Nathalie

    Antworten
  8. kuestensocke

    Was für eine schöne Bluse! Der SToff ist ganz große Klasse und der Schnitt ist eine schöne Mischung aus lässig und elgegant. Schaut sehr gut zu den Jeans. LG Kuestensocke

    Antworten
  9. Elke

    Ein super Teil! So etwas suche ich auch, am liebsten noch so, dass man das Wickeldings seitlich knoten kann! Die Ärmeldetails gefallen mir auch sehr gut. Dass diese Schleife stört, glaube ich Dir aber gerne. Vielleicht kann man es auch raffen und das Ende des Bändchens innen vernähen? Wie auch immer. Ich werde mir den Schnitt genauer anschauen, mir kommt er aus meinen Burdas aber nicht sofort bekannt vor. Ich geh dann mal stöbern.
    Herzliche Grüße,
    Elke
    PS und ich hab mir geschworen beim nächsten Stoffmarkt extra nach superdünnen Jerseys Ausschau zu halten *lach*

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hi Elke! Schön dass du vorbeischaust :) Im Moment stecke ich die Enden einfach in den Ärmel, das geht eigentlich gut. Ich glaube zu gut um mir damit jetzt noch Aufwand zu machen (ich bin sooo faul :D) Aber man könnte die beiden Bänder jetzt auch einfach unten zusammennähen und fertig! :) Gar kein Problem! :) Ich drücke die Daumen dass du den Schnitt findest! :)
      Das ist ja echt mal lustig :D Man braucht wahrscheinlich einfach die Mischung aus beidem :) Ich habe so dermaßen viele dünne Stoffe verarbeitet irgendwie :D Und mich nervt das so wenn man den BH durchsehen kann, ich bin nämlich auch zu faul jedes mal einen hautfarbenen anzuziehen :D

      Antworten
  10. Contadina

    Huiuiui, Katharina, das ist ja mal ein schickes Teil geworden!

    Wie du das immer mit den Burda-Schnitten machst, ich bewundere das ja wirklich. Für mich wär‘ das ja nix. *g*

    Dir steht das Blüschen wieder einmal hervorragend und auch wenn der Stoff sehr dünn ist, sieht er doch spitzenmäßig aus, der Farbverlauf der Streifen ist total schick! :-)
    Und vor diesem wunderschönen Naturhintergrund kommen die Farben besonders gut zur Geltung!

    Ein lautes Bravo ist da fällig. :-)

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    Antworten
  11. Christiane Plank

    HeyHo Katharina, Du siehst ja richtig cool aus! Yes!!! Mit Sonnenbrille! Gefällt mir richtig gut!
    Beim Stoffkauf hast Du wahrscheinlich ehr den Blick auf den Holländer als auf den Stoff gerichtet (*breites Grinsen!!!)!
    Aber die Wickelbluse ist klasse! Keine Frage!!!
    Die Bommel an den Ärmeln sehen zwar gut aus, aber ich glaub, mich würden die auch nerven…

    Ganz liebe Grüße!!!
    Christiane

    Antworten
  12. Jessica

    Oh, so eine Wickelbluse könnte ich auch noch gebrauchen. Die Raffungen am Ärmel finde ich auch sehr hübsch. Steht dir gut!

    Liebe Grüße, Jessica

    Antworten
  13. Tüt

    Uuuh, diesmal Strandbilder, wie schön! :)
    Deine Jacke find ich gut, vielleicht musst du sie nochmal aus einem unifarbenen Stoff nähen, dann passt sie auch zu Kleidern ;) Sonst ist ja die Mustersache eher etwas schwierig.
    Grüße!

    Antworten
  14. Pingback: Burda Wickelbluse | Fröbelina

  15. Pingback: MeMadeMay15: Woche 2 | Fröbelina