Schlüpper

img_20150315_155936Heute habe ich mal nur ne Kleinigkeit zum Zeigen für euch :) Ist nicht so als hätte ich nicht noch ein paar ganz besondere Teile hier liegen die nur darauf warten gezeigt zu werden (jaaa Kleider!!), aber das Leben ist halt nicht nur Glitzer und Glamour sondern manchmal nur Unterhose. Und ich mein die sind ja auch wichtig! Und weil ich so einen Spaß beim Nähen hatte und um ein paar Stoffreste leichter bin und ich schon oft gefragt wurde was ich mit meinen Resten mache: hier nun die Antwort auf die alle gewartet habe: ich nähe mir Schlüpper! Ich habe ja sowieso ein paar Mal bei Sewy bestellt und einfach mal so rote und pinke Zierlitze bestellt. Passte überhaupt nicht zu meinen Resten, aber ich wollte ja auch keine Lingerie oder Dessous, ich wollte stinknormale Unterhosen! Die sind ja im Moment sowieso ein bisschen trendig in der Nähbloggerszene und um euch meine Unabhänigkeit zu zeigen habe ich nicht den pattydoo Schnitt genäht! Ha! Nein! Ich habe die Unterhose von Colette genäht (die ist nämlich gaaanz was anderes ;)). Colette gibt seit einiger Zeit nämlich eine online Zeitschrift raus, Seamwork heißt die. Die kann man dann online lesen und die Schnitt die dabei sind kauft man extra. Man kann die Zeitschrift abonnieren zahlt jeden Monat 6 $ und bekommt immer alle Schnitt oder man kauft die Schnitte einzeln.

img_20150315_155752

Die schlaue Kathrin ist schon früh auf diesen Zug aufgesprungen und für die Unterwäsche Edition der Zeitschrift hab ich da mal ganz genau reingelünkert! Der Schlüpper heißt  Geneva und man kann ihn in 3 Varianten nähe. Ich habe 2 davon genäht. Ganz stinkenormal alles aus einem Stoff und 2 mal mit so Einsätzen. img_20150315_155514

img_20150315_155645Außerdem habe ich noch 3 Schlüppen nach dem sewy Schnitt Amelie die ich euch auch noch direkt zeige und damit die ganze Pracht meiner neuen Unterwäsche präsentieren kann ;)

img_20150315_155342Ich hätte ja gerne noch ein Set genäht so mit Unterhemd aber dazu war der Stoff leider zu knapp, die Zierlitze übrigens auch, deshalb haben die meisten Stoffunterhosen auch keine Zierlitze an den Beinen, sondern sind nur mit ner Zwillingsnadel abgesteppt, vorher habe ich die Ränder aber mit der Overlock versäubert, dann halt einmal umgeschlagen und abgesteppt. Bei der ersten Hose habe ich zu stark umgeschlagen, bei der letzten zu wenig, echt nicht einfach. Ich bin auch niemand der sich lange mit Unterhosen aufhält, so weit geht die Liebe dann doch nicht. Da hab ich nach der dritten dann doch keine Lust mehr mir Mühe zu geben. Das lag auch daran, dass ich die Unterhosen echt brauchte und das ist ja das Schlimmste! Wenn man was braucht, dann macht es nur noch halb so viel Spaß das zu nähen. War aber trotzdem noch genug Spaß und ich bin froh jetzt schlüppermäßig wieder gut aufgestellt zu sein ;)

img_20150315_155936

Habt nen  schönen Sonntagabend!

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

14 Gedanken zu „Schlüpper

  1. Doreen

    Deine Schlüpper sehen toll aus und wenn sie beim Tragen auch da bleiben wo sie hingehören, dann ist doch alles iO.
    Für mich gab ich noch keine genäht, aber Boxershorts für meinen großen Sohn (18) und Jersey-Shorts und Boxers für den kleinen Sohn (5) … da kann ich gut die bunten Reste von Jersey verarbeiten.

    Liebgruß Doreen

    Antworten
  2. Punktemarie

    Hallo liebe Katahrina,

    zuerst: fühl Dich ganz doll gedrückt, für Deinen super lieben Kommentar zu meiner fuchsigen Laptoptasche :-) Ich hab mich riesig darüber gefreut :-)

    Nun zu Deinen Schlüppis… Die sind klasse, richtig toll :-) Ich hatte ja sowieso vor, auf der Creativa mir so ein Wäscheset zu kaufen, aber jetz werde ich zusätzlich auch auf jeden Fall noch bunte Gummilitze kaufen. Die Schlüppis sind echt toll und vor allem gerade, wenn die Farben ein bisschen krass sind, wie dunkelblau mit Punkten und pinke Litze, super. Danke auch für den Tipp mit der Onlinezeitung, kannte ich noch gar nicht :-)

    Viele liebe Grüße und Dir eine schöne neue Woche, Brigitte

    Antworten
  3. Amelie

    Hey Katharina :), deine Unterhosen sehen ja echt super aus. Ich finde es gut wenn sie, wie bei dir, so total bunt sind.
    An dem Geneva Schnitt habe ich mich auch versucht, aber beim Annähen des Gummis (ich hab einen zum umklappen, damit er die Stoffkante umschließt) hat sich dann der Stoff so arg gewellt, dass ich es erstmal in eine Schublade geworfen habe und nicht mehr raus geholt :D. Hast du irgendwelche Tipps für mich?

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Amelie :) Ich denke das liegt an der Maschine. Und daran dass du so viele Lagen nähen musst. Je mehr Lagen du unter der Maschine hast, desto höher wird ja der Füßchendruck auf das ganze und desto mehr zieht die Maschine an dem Stoff und Gummi und dadurch wellt sich das ganze dann. Was hilft wäre aus meiner Sicht: Obertransport, Füßchendruck verringern wenn deine Maschine das kann und wirklich Zierlitze verwenden, dann hast du weniger Lagen unter dem Fuß. Viel Erfolg! :)

      Antworten
  4. dreikah

    UI, sehr schöne Sammlung!! Geneva muss man ja eigentlich schon kaufen, weil da mal Unterwäsche von einem – für mich – sehr realistischen Model vorgeführt wird ;-) Lohnt sich ein Abo von seamwork deiner Meinung nach?
    LG Karin

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Ja das finde ich auch cool bei Colette. Die dünnen Mädchen haben auch angemessene Brüste da finde ich :D Ich hätte aber mal gerne Dahlia an nem dickeren Modell bei denen gesehen! :)
      Tjoaaa, das kommt drauf an worauf man steht. Erstmal finde ich macht Colette das super. Die Themen sind super und total aufs Nähen bezogen. Dann gibt es immer nur 2 Schnitt und die sind dafür dann richtig ausgefeilt. Das waren bisher aber immer eher kleine Projekte und ich bin ja jemand der gerne große Sachen näht, oder eher aufwendige. Und da besteht bei mir die Gefahr mir den PC mit Schnitten vollzumüllen die ich gar nicht nähen will und den Überblick zu verlieren. Ich schau lieber mal so ob mir ein Schnitt gefällt und kauf den dann einzeln, das ist dann vielleicht teurer aber ich bin halt kein Fan von sowas. Ich find auch All You Can Eat blöd ;) Ist also echt geschmackssache :)

      Antworten
  5. Christiane

    Cool, du gehst ja gleich in die Massenproduktion :)
    Geneva in pink mit den Punkten ist super. Und Amelie gefällt mir als Schnitt auch sehr gut!
    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
  6. Sylvia

    Ach, was eine schöne Idee! Ich hab mir schon überlegt, bei meinen vielen Resten meine Tochter mit neuen Schlüpfern auszustatten, aber die braucht einfach keine. Es ist ja schön, viele Freunde zu haben, die auch ältere Kinder haben. Aber wir bekommen so viele gebrauchte (vor allem Mädchen-)sachen, dass ich meiner Tochter gar nichts mehr nähen brauche! Seufz. Auf die Idee, MIR welche zu nähen, kam ich bisher noch nicht. Jaja! ;-) Deine gefallen mir gut. Wenn man sich aber den Schnitt auf der verlinkten Seite anschaut, frage ich mich ein bisschen, warum die der Dame nicht einen passenden BH genäht haben! Der sitzt doch gar nicht richtig! Überzeugen würde mich das eBook so also nicht.
    Lieben Gruß, Sylvi

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Na dann los, näh welche für ich :)
      Ja ich finde auch dass das echt presswurstmäßig aussieht :D Aber alle sind so begeistert weil die halt dick ist und man so selten Dicke sieht oder was :D Aber ich finde auch dass das echt viel zu eng ausieht..

      Antworten
  7. sandra

    Cool. Bei Colette schau ich mich dann auch mal um. Danke für den Tipp – mal wieder :) Marlborough steht auf meiner Liste…
    Und WOW – Amelie sieht toll aus! Hab nur einen Standardschnitt von Sewy…
    Liebe Grüße,
    Sandra

    Antworten