Butterick B5526 erster Versuch

img_20141130_154102Auf der Suche nach einem schönen Blusenschnitt bin ich auf Butterick B5526 gestoßen. Und von Butterick habe ich noch nie was genäht! Und irgendwann muss man damit ja mal anfangen ;) Der Schnitt kommt auch mit einigen Versionen und ist dafür preislich voll okay finde ich. Also was soll’s! Ist ja nicht so als hätte ich einige Blusenschnitte hier… Aber ich sage euch: das war Liebe, das brauch man nicht zu rechtfertigen! ;) Die Anleitung ist netterweise auch nicht burdamäßig sondern verständlich fand ich :) Mit Bildchen und so :) Was mich auch echt gefreut hat war dass Verlängerungsmarkierungen im Schnitt waren, das macht das Ganze immer einfacher für mich. Außerdem sind Nahtzugaben im Schnitt enthalten, für faule Leute wie mich ideal! (also im Ernst: wie hätte ich den Schnitt NICHT kaufen können?!)

img_20141130_154042

Ich habe Variante D mit langen Armen genäht und hatte keine Schwierigkeiten. Bis auf den Anfang, ich war mir echt unschlüssig welche Größe ich am besten ausschneide. Laut Tabelle wäre ich bei einer US 12 gewesen und normal habe ich 8. Ich habe mich also in weiser Voraussicht für die 10 entschieden und die passt jetzt auch noch ganz locker. Soll aber auch loose fit sein, aber ich würde sagen ne Größe enger wäre auch noch locker drin gewesen. Das Gute ist ja dass ich das jetzt für alle Butterick Schnitte weiß, die fallen ja hoffentlich alle gleich aus (also nicht dass ich noch mehr Schnitte bräuchte, aber man weiß ja nie!)!

img_20141130_154046 img_20141130_154125

Für die nächsten Blusen werde ich wieder Größe 10 nehmen denke ich, ich finde das mal ganz schön, dass die Bluse etwas weiter sitzt. Was mich vielleicht ein bisschen stört (ich bin mir da noch nicht sicher ;)) ist dass die Ärmel echt weit sind, vielleicht ändere ich das für die nächsten Blusen noch ein bisschen…

img_20141130_154139 img_20141130_154157

Der Stoff ist von Buttinette (in blau gibt es ihn noch). Ich wollte gerne einen ganz normalen Blusenstoff, der nicht allzu teuer ist, so dass ich die Bluse im Zweifelsfall halt wegtun kann. Ich habe noch einige superschöne und teure Stoffe für weitere Blusen in der Hinterhand, da freue ich mich bestimmt schon seit nem Mont drauf, ich finde Blusennähen macht echt Spaß! :)  Die Knöpfe sind aus meinem Fundus und ich finde sie lockern die Bluse nochmal ein bisschen aus :)

img_20141130_154034Und jetzt mal im Ernst: Sehe ich damit nicht aus wie eine echte Ingenieurin?! :D

img_20141130_154102

Habt nen schönen MeMadeMittwoch!

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

43 Gedanken zu „Butterick B5526 erster Versuch

  1. Irene

    Eine tolle Bluse hast Du da genäht! Respekt, die ist Dir wirklich gut gelungen und steht Dir super! Da bekomme ich dirket Lust, auch mal so eine „richtige“ Bluse zu nähen.

    Liebe Grüße Irene

    Antworten
  2. Kathrin

    Total gut, Frau Ingenieurin!
    Die ist echt schön geschnitten, die Nähte vorne machen sie weiblich, obwohl sie so locker sitzt. Passt sehr zu dir.
    Jetzt mal ran an die teuren Stoffe!
    Liebe Grüße!

    Antworten
  3. Jasmin

    Ein wirklich schöner Schnitt. Und Ingenieur und Karo gehören für mich immer zusammen. Das ist wohl ein Grund, weshalb ich kein Stück mit Karo besitze. :-)

    Antworten
  4. MolliMops

    hahaaa, zur ingenieurin fehlt jetzt aber noch der strickpullunder! :D
    der schnitt ist toll, und auch das loose-fit gefällt mir. muss ja nicht immer alles eng sein. und für diesen schnitt karo zu verarbeiten ist ja schon fast todesmutig. ich war baff, dass der anschluss der streifen in der senkrechten so gut geklappt hat. klar, waagrecht kann mans ja gar nicht passend machen. nach ein paar gedanken wäre es vllt. noch eine idee, die seitl. teile im 45°-winkel zuzuschneiden? hätte nochmal einen netten hingucker-effekt. aber das ist jammern auf hohem niveau, also alles gut so, wie es ist.
    glg,
    molli

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hi :)Danke :) Ich habe schon darüber nachgedacht mal einen zu stricken :D Jetzt wo ich Ingenieurin bin zieht mich das einfach an :D Ich habe da ehrlich gesagt gar nicht drauf geachtet, da hatte ich keine Lust zu, also gut dass es passt ;) im 45 ° Winkel ist ne coole Idee, aber dann braucht man bestimmt mehr Stoff! Vielleicht probiere ich das ja mal :)

      Antworten
  5. Punktemarie

    Guten Morgen liebe Katahrina,

    den Schnitt müsstest Du kaufen, der ist einfach toll :-) vielleicht kaufe ich mir den auch… Die Bluse sitzt perfekt. Das sie etwas lockerer – nicht weit – ist, finde ich steht Dir und macht sie vor allem für die Arbeit auch viel bequemer. So zwickt und zwackt da tagsüber nix :-)

    Sehr begeistert bin ich von Deinen super ordentlichen Knopflöchern… Muss ich mit meiner Maschine noch lernen.

    Wünsche Dir noch eine schöne Restwoche und liebe Grüß, Brigitte

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke liebe Brigitte :) Schön wenn ich dich dazu bringen konnte Geld auszugeben ;) Der Schnitt ist es aber in meinen Augen auch wert :) Je merh Knopflöcher man näht desto besser werden die :) Meine Maschine ist da aber auch sehr gutmütig ;) Glück gehabt ;)

      Antworten
  6. greenfietsen

    Einem Ingeniör ist nichts zu schwör – auch nicht Blusen-Nähen, ne!? :-)) Supergut gefällt mir deine Bluse! Das könnte auch noch mal eine Herausforderung für mich sein, denn ich bin ein ausgesprochener Blusentyp. Ich liebe Blusen! ♥ „Nahtzugabe inklusive“ hört sich perfekt an. Den Schnitt werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen. Danke für’s Zeigen! :-*

    Liebe Grüße
    Katharina

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Ganz genau! :) Ich bin halt auch Nähingenieur! :D Schön wenn ich dich inspirieren konnte :) Ich würde mich freuen so eine Bluse an dir zu sehen! In viiiiel pink! :)

      Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Sandra! Danke fürs Vorbeikommen und Kommentieren :) Ach, keine Angst vor Blusen! Die erste wird scheiße und dann wird es besser, versprochen ;)

      Antworten
  7. SaSa

    auch mir gefallen Schnitt und Bluse sehr!
    Mollis Anregung kann ich nur wiederholen: Karos bei Schnitten mit Prinzessnähten sind leichter abzustimmen, wenn man das 2., also hier das Seitenteil, im schrägen Fadenlauf zuschneidet. Das wird dann auch noch bequemer, weil elastischer. Außerdem kann man auch noch die Knopfleiste, z.B. den äußeren Kragensteg und die Außenmanschette schräg zuschneiden, dann wirkt das Teil interessanter und weniger streng.
    Deine Bluse ist aber auch so sehr hübsch!
    Liebe Grüße, SaSa

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Das sind alles echt gute Anregungen, danke dafür! Die Knopfleiste wollte ich sogar gerne schräg zuschneiden, aber dafür hat der Stoff nicht gereicht :( Nächstes Mal! :)

      Antworten
  8. akhimo

    Ach Quatsch. Karo wird auch in genug anderen Berufsgruppen mit Vorliebe getragen. Mir fallen da gleich mindestens ein halbes Dutzend Lehrer ein. ;-) Und die Holzfäller nicht zu vergessen.
    Die Bluse gefällt mir. Weiblich und doch schön locker. Sehr schön. Und wenn du bei der nächsten Bluse die Ärmel, bis natürlich auf die Armkugel, eine Nummer kleiner nimmst? Dann müssten die doch schon enger sitzen?
    Liebe Grüße
    Antje

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hey Antje! Also ihr seht das ja alle so negativ! :D Ich sehe doch gerne aus wie ne echte Ingenieurin, ich bin ja auch eine! :D Also ich mag Karos! Udn Holzfäller sind mir auch sympathisch ;) Danke fürs Lob :) Ja, das könnte ich mal probieren :) Danke für den Tipp :)

      Antworten
  9. Fränzi

    Definitiv Frau Ingenieurin ;-)
    Ich finde ja alle Menschen sollten netterweise ihren Schnitten Nahtzugaben hinzufügen, da würde ich gleich tausendmal lieber zuschneiden.

    Sieht auf jeden Fall toll aus die Bluse, sitzt wirklich gut und steht dir.

    Liebe Grüße
    Fränzi

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Ja das finde ich auch! Mittlerweile muss ich sagen verstehe ich gar nicht warum in Schnitten keine Nahtzugabe drin ist! Wem hilft das denn? Ich mein okay dann kann jeder eine nehmen die er will, aaaber es ist ja auch kein Problem zu gucken wie viel drin ist und dann entsprechend zu nähen! Man man man! :D Vielen Dank für den netten Kommentar :)

      Antworten
  10. strickprinzessin

    Prust, ja nunr der Helm fehlt noch das dir auch kein Stahlträger aufm Kopf landet! Nee – im Ernst die Bluse ist Top geworden, steht dir ganz ausgezeichnet und sitzt auch sehr gut wie ich finde.
    glG Melanie

    Antworten
  11. yacurama

    Für eine echte Ingenieurin müsste das Hemd aber aus Flanell sein^^
    Butterrick gehört wie McCalls zu Vogue und die Größen sind daher gleich. Ich würde dir aber raten dich an den Fertig-Maßen zu orientieren, die stehen auf den Schnittteilen an so einem Kreuz mit Kreis außenrum meistens auf Höhe der Brust, Taille und Hüfte.
    Toll, dass du schon so gut im Blusen-Nähen bist, da traute ich mich bisher noch gar nicht ran :D
    Liebe Grüße,
    yacurama

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Das wusste ich noch nicht! Suuuper dann habe ich ja jetzt alles abgedeckt! Du hattest das Problem ja auch bei dem Vogue Mantel! Echt komisch was die da Vermessen! :) Aaach Blusennähen machst du mit links! Da bin ich mir sicher! :)

      Antworten
  12. kuestensocke

    Jawoll Frau Ingenieurin, die Bluse ist der Hammer! Tolle Passform und der Effekt der Prinzessnähte auf die Karos gefällt mir auch. ich finde nicht, dass die Ärmel zu weit sind, eher 2 cm zu lang. An eine Bluse mit Prinzessnähte will ich mich auch noch wagen. LG Kuestensocke

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Ja gut, das stimmt :D Ich tendiere dazu immer an alles superlange Ärmel dran zu machen ;) Ist so ein Trauma das ich habe! Immer sind die Ärmel zu kurz! Aber wenn ich die kürze gibt sich das vielleicht mit der Weite! Daran habe ich noch nicht gedacht, also danke dafür :)

      Antworten
  13. Frollein TongTong

    Mir gefällt die Bluse auch sehr gut, die Ärmel würde ich aber tatsächlich noch ein klein wenig verschmälerten, aber das ist persönliches Gusto. Steht dir sehr gut! Viele liebe Grüße von Frollein

    Antworten
  14. Sandra

    selten eine Frau getroffen, der wirklich alles steht. ♥
    Steht dir klasse. Find es immer wieder schön deine vernähten Buttinette-Käufe zu sehen. Ach wenn man dann nicht gleich wieder auf die Idee käme zu shoppen.

    Ich mag die lockeren Blusen viel lieber, dieses figurbetonte ist nur was für mich wenn es um Kleider geht.

    Lieben Gruß
    Sandra

    Antworten
  15. 81gradnord

    Sehr schön! Die Bluse steht Dir ausgezeichnet. Ich stimme mit Dir überein, dass die Ärmel auch ein wenig schmaler sein könnten. Das ist aber schon wirklich mäkeln auf allerhöchstem Niveau ;-)
    Ich freu mich schon auf deine weiteren Versionen.

    VG
    Steffi

    Antworten
  16. Silke

    Hallo Katharina, sieht gut aus ,deine Bluse. Absolut Alltagstauglich und mit der fröhlichen Farbe verbreitest du sicher gute Stimmung um dich herum.
    lG Silke

    Antworten
  17. Doro

    Mit gelingen neue Schnitte meist erst beim 2. Versuch richtig gut. Von daher finde ich das einen richtig guten ersten Wurf. LG Doro

    Antworten
    1. Doreen

      Eine tolle Bluse hast du da genäht … prima gemacht Frau Ingenör!!
      Den Stoff hab ich glaub ich auch hier … für ne Schlafihose ;0))

      Liebgruss Doreen

      Antworten
  18. Anna

    Du siehst 100%-ig aus wie eine Ingeneurin!! ;-)
    Die Bluse finde ich super hübsch. Vor allem die Farbe! Ich finde auch, dass die Ärmel nicht zu breit sind. Ich persönlich trage lieber diese Holzfällerhemden… die sind generell auch in der Taille breit. Die kann man super in die Hose stecken. Und die verstecken den „Ich-Esse-Zu-Viel-Schokolade-Bauch“ :-) Und ein Holzfällerhemd in deinem Stoff :-) geil!! :-)
    Die Bluse steht dir super gut… All deine Blusen passen wie die Faust aufs Auge :-) Ich bewundere dich, dass du Blusen nähen kannst. Ich stelle mir das echt schwierig vor… der Kragen, die Knopfleiste… phuuu… Respekt!!
    Was die Anleitungen angeht, so bin ich auch der Meinung dass die Anleitungen von Burda erst studiert werden müssen, bis man sich ans Werk macht. Dennoch habe ich zu 90% Burda zu Hause…Komisch.. ich kanns nicht lassen :-) Aber das liegt vielleicht dadran, weil ich nicht so viele unterschiedliche ANleitungen ausprobiert habe. Anleitungen mit Bildchen sind echt klasse… wie die von Martha :-)
    So genaug bla bla… Schönes Wochenende LIebes!!
    Anna

    Antworten
      1. Anna

        Ich möchte so gerne ein Hemd für meinen Freund nähen. Ein Schnittmuster hab ich schon gefunden (Burda :-)) Aber irgendwie kommt imemr was dazwischen. Irgendwann probiere ich es mal aus :-)

        Antworten
  19. ilanoé

    Dein Hemd ist super schön und ich finde die Farben passen dir sehr gut!!! Ich finde die Bluse gar nicht so locker, und sie schmeichelt schön deine tolle Figur! Ich würde sie gar nicht enger nähen!!! So sitzt sie klasse, finde ich jetzt ;-)
    Liebe Grüsse,
    Nathalie

    Antworten
  20. Pingback: Zsàlya Bluse | Fröbelina

  21. Pingback: Butterick b5526 zum Zweiten | Fröbelina