Featherweight Cardigan zur Hochzeit

KuM0411Zur Planung des Hochzeitskleides gehörte für mich auch die Planung einer passenden Strickjacke dazu. Denn Kleid und Strickjacke ist meine Lieblingskombination und im verhältnismäßig warmen November war mir schon klar, dass ich wohl eine brauchen würde. Zu diesem Zeitpunkt habe ich wirklich noch gedacht, die eine Strickjacke würde reichen und wäre warm genug. Winter-Amnesie oder so. Es sollte anders kommen!

KuM0413

Die Anleitung zu finden war noch recht einfach. Ich habe ne Menge Anleitungen, die ich unheimlich gerne mag und ja, die meisten (wenn nicht alle) sind von Andi Satterlund. Aber die sind immer aus recht dickem Garn gestrickt und die Ausschnittformen passen nicht so recht zu meinem hochgeschlossenen Spitzenkleid. Sieht in meinen Augen einfach imemr ein bisschen komisch aus, wenn der Ausschnitt des Kleides deutlich höher ist als der der Jacke. Also entweder eine Jacke mit hohem Ausschnitt, oder eine ohne. Lange auf der Strickliste stand der Featherweight Cardigan von Hannah Fettig, tausende von Leuten haben den schon gestrickt! Ein total einfaches Teil, fast wie ein Tuch mit Ärmel, super für meine Zwecke also.

KuM0534 KuM0406

Dann war ich erstmal ratlos. Keine Ahnung welches Garn, keine Ahnung welche Farbe! Aber zum Glück habe ich ja den Stricktreff und zum Glück ist der in Ulis Laden. Ich habe die Wolle praktisch für mich aussuchen lassen. Das war mir wirklich sehr recht, so viele Entscheidungen kann ich gar nicht auf einmal treffen! Und die Wolle, dir mir ausgesucht wurde ist auch wirklich schön! Man was ist die schön! Und teuer! Sie heißt Sophie de luxe, ist von Bremont, besteht zu 70 % aus Alpaka, zu 20 % aus Seide und zu 10 % aus Kaschmir und wird in 25 g Knäueln verkauft. Ich glaub eins hat so 6-8 € gekostet. Huiuiui, gut dass ich nur ein Jäkchen brauchte. Ich habe mit 3.0 und 3.5er  Nadeln gestrickt und genau 250 Gramm verbraucht. Mehr war nicht da, der Rollkragen ist jetzt etwas schmaler als vorgesehen, dafür sind die Ärmel lang!

KuM0379 img_20160222_100731

Mit dem fertigen Teil bin ich sehr zufrieden. Sitzen muss da ja eh nichts groß, aber insgesamt ist alles da wo es sein soll :) Die Anleitung allerdings kann ich wirklich nicht weiterempfehlen! Da hat die Swarm Intelligence mal wieder versagt! Warum stricken so viele Leute diesen Pulli und bewerten ihn gut? Die Anleitung ist ne halbe Seite lang! Ne halbe Seite! Da steht ungefähr das drin was man auch sehen kann, wenn man sich Bilder von dem Cardigan anguckt.

img_20160222_100734 img_20160222_100756

Damit nicht genug, der Cardigan war zu klein. In der zu meinen Abmessungen passenden Größe 32 “ nimmt man unter den Ärmeln gerade mal 2 Maschen auf! Pffffff! Und dann wird alles so meeega schmal! Und alle die in der Größe gestrickt haben hatten das Problem und mussten nochmal aufmachen. Ich hab dann nochmal aufgemacht und die Raglanzunahmen für die nächstgrößere Größe gestrickt, unter den Ärmeln je 6 Maschen aufgenommen und an der Taille dann wieder auf die kleinere Größe abgenommen.

img_20160222_100753 img_20160222_100705

Die Jacke wird übrigens von oben runter gestrickt. Die Raglanärmel beginnen nicht direkt am Hals, dadurch gibt es so etwas wie eine Schulternaht. Am Ende des Pullis wird einfach eine Blende an die Jacke gestrickt. Alles wirklich wirklich easy und man lernt nichts, wenn man die Anleitung durchgeht und obwohl die Jacke danach aussieht, für Anfänger ist die Anleitung nichts, dafür ist die Anleitung zu kurz und zu knapp. Und was macht man als Anfänger, wenn die Jacke dann nicht passt? Wahrscheinlich merkt man das auch erst, wenn die Jacke fertig ist..

KuM0503 KuM0483

Naja, was in diesem Fall zählte war, dass die Jacke super zum Kleid aussieht und da habe ich meine Mission accomplished finde ich :) Die Farbe finde ich superklasse. Altrosa würde ich sagen.

KuM0538 KuM0464

Ich habe, nachdem ich die Wolle hatte, versucht so viel wie möglich in dieser Farbe zu finden. Make-Up udn Nagellack ging gut. Seide für Taillenband und Krawatte war unmöglich zu finden. Auch keinen Plastikstoff habe ich in dem Farbton gefunden. Ich hätte wirklich gedacht, dass das einfacher geht!

KuM0513 KuM0408

Der Haarschmuck passt dafür ganz gut und zwischendurch habe ich immer wieder gedacht ich hätte passende Schuhe gefunden. Die Moonboots sollten eigentlich mehr ein Gag sein. Das kam auch bei besagtem Stricktreff auf, die Idee. Wäre ja witzig, zur Jacke passenden Boots. Maaan habe ich da lange nach gesucht. Ich war sogar in der Stadt, in vielen Läden. Im Endeffekt habe ich zwei Paar Emu Boots gekaft, beide gebraucht, neu waren die nicht aufzutreiben. Das erste Paar war zu dunkel (hier sind Fotos davon auf kleiderkreisel), das zweite zu hell, aber die hellrosa Boots sahen insgesamt stimmiger aus, also sind die’s geworden.

KuM0409 KuM0462

Zu dem Zeitpunkt der Auswahl dachte ich auch noch, ich zieh die nur mal fürn Spaß an. Dann war es allerdings so kalt, dass aus dem Gag der pure Ernst wurde ;). Ohne die hätte ich das gar nicht durchgehalten.

KuM0562 img_20160222_100722

Und nur mit der Strickjacke hätte ich das auch nicht durchgehalten. Aber auch da hatte ich ja vorgesorgt. Die Geschichte erzähle ich euch dann nächste Woche :)

KuM0411

Habt nen schönen MeMadeMittwoch :)

Zum Projekt auf Ravelry geht’s hier entlang.

Katharina

 

Die Fotos auf denen ich zu sehen bin hat Markus Nobis gemacht. die restlichen sind von mir! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

36 Gedanken zu „Featherweight Cardigan zur Hochzeit

  1. Punktemarie

    Hallo liebe Katharina,

    toll sieht Dein Jäckchen aus :-) Die Farbe ist echt schön und das edle Material erkennt man sogar über die Fotos :-)

    Danke für Deine Ausführungen zur Anleitung. Ich hab sie nämlich auch und wollte damit irgendwann mal starten. Aber ich denke es gibt bessere Alternativen. So habe ich Zeit und Nerven gespart :-)

    Die Boots finde ich übrigens klasse :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    Antworten
  2. Sandra

    Das sieht so schön aus! Nicht so nach Brautausstattergrusel mit steifen Boleros. Ganz natürlich und trotzdem ganz ganz hübsch!

    Wollte zum Kleid auch schon eine Frage stellen und glaube, da ist was beim Senden schief gelaufen. Hattest du dir ein Probekleid genäht? Und du hast so eine verstellbare Schneiderpuppe, ist die dir eine Hilfe beim Abstecken gewesen oder klappt das nicht so gut?

    Danke dir und einen schönen MeMadeMittwoch wünscht Sandra :-)

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Vielen lieben Dank Sandra! :) Doch doch, der Kommentar ist angekommen und ich hab auch drauf geantwortet. Ich weiß das noch genau, weil mich das so geärgert hat, dass dir andere Leute sagen ein Brautkleid müsse man einen Profi nähen lassen. Auf so ein ‚Muss‘ reagiere ich immer etwas über :D Ich hab so 10 Probekleider genäht. Aber halt so Muslins, mit denen man den Sitz checkt, dafür näht man ganz einfach und schnell mit großer Stichlänge zusammen. Ein richtiges tragbares Kleid habe ich aber vorher nicht gemacht.
      Meine Schneiderpuppe hat trotz Verstellmöglichkeit leider nicht meine Maße. Ich bin 1,,86 m groß und die zusätzliche Größe verteilt sich ja gleichmäßig über den Oberkörper. Bis zum horizontalen Brustabnäher muss ich z.B. schon um 1 cm verlängern ungefähr, bis zur Taille dann um 3. Und das macht die Puppe nicht mit, die lässt sich nur in der Taille und nur um 2-3 cm verlängern. Und dann sitzt die Taille vom Kleid an der Puppe zu tief. Das erklärt aber auch warum ich 10 Muslins gemacht habe. Ich hatte auch keine Hilfe, am Rücken habe ich das alles nur durch Trial and Error überprüfen können.
      Viel Erfolg :) Und schrei wenn du Hilfe brauchst :)

      Antworten
  3. Christiane

    Auf deinen Post zum Jäckchen habe ich mich schon bei den ersten Fotos gefreut :) Ich finde die Jacke nämlich sehr, sehr schön und passend zu deinem Kleid und zu vielen Sachen von dir kombinierbar. Ein schlichtes Jäckchen, das sich nicht in den Vordergrund drängt, sondern das Outfit stimmig macht. Perfekt! Ein Hoch auf deinen Stricktreff, der dich so gut beraten hat! Das Garn hört sich toll an und sieht auf den Bildern auch so aus. Die Anleitung hört sich ja wirklich gar nicht gut an. Wie schade!
    Liebe Grüße, Christiane

    Antworten
  4. Nadine

    Der Cardigan ist sehr schön geworden. Vorallem die Farbe gefällt mir und paast wirklich toll zu Kleid und dir. Die Moonboots zum Kleid sind auch klasse. :)
    Mit dem Cardigan hast du eine schöne und auch tragbare Erinnerung an deine Hochzeit. Das finde ich wirklich toll. Oft ist so ein Hochzeitsoutfit ja nur für die Hochzeit passend und dann kann man das Ganze nie wieder tragen. Was ja eigentlich total schade ist.
    LG Nadine

    Antworten
  5. NähKäthe

    Dein Cardigan sieht so schön aus zu dem Kleid, ich finde die Farbe echt klasse! Perfekt!
    Das mit den Moonboots ist wirklich eine coole Idee, auch wenn es am Anfang nur ein Gag war, warum nicht? Für die Fotos sowieso mega cool!

    Zum Glück bist du so eine Strickexpertin, dann waren die Änderungen für dich ja nicht schwer, aber ich finde es auch schade das solche Anleitungen dann so gute Bewertungen bekommen. Aber Hauptsache du hattest am Ende ein tolles Ergebnis!

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    Antworten
  6. Mema

    Deine Hochzeitskleidungsserie ist toll. Und es sind so tolle und zu dir passende Sachen entstanden. Diese Boots finde ich in der Regel hässlich aber zu diesem Outfit sind sie sehr orginell und absolut richtig. Schöner Gruß Mema

    Antworten
  7. Susanne

    Dein Jäckchen ist sehr hübsch und mir gefällt, dass der Schnitt so unangestrengt wirkt; die Farbe schmeichelt dir und an dem edlen Material hast du sicher lange Freude.
    Dass die Anleitung so dürftig ist, ist schon ärgerlich, aber zum Glück bist du ja eine erfahrene Strickerin.
    LG von Susanne

    Antworten
  8. Ulamai

    Was für eine zauberhafte Braut. Das Jäckchen sieht zu dem Kleid und bestimmt noch zu vielen anderen einfach ganz toll aus. Und die Kombi mit den rosa Stiefeln ist echt cool. Lg Ute

    Antworten
  9. strickprinzessin

    Die Jacke ist sehr schön geworden, auch wenn sie dich am Anfang etwas geärgert hat :). Die Boots finde ich den oberknaller zum Kleid.
    ganz liebe Grüsse Melanie

    Antworten
  10. Daniela

    Schade, dass du so einen riesen Aufwand rund ums Jäckchen betreiben musstest! Das Endergebnis überzeugt allerdings! Finde die Farbe und die Kombination echt schön. Und das Kleid ist wirklich zum Niederknien, muss mir gleich den Post auch noch durchlesen :-)

    Liebe Grüße, Daniela

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Vielen Dank Daniela! Naja, riesen Aufwand ist vielleicht doch ein bisschen übertrieben, wenn ich mich über was ärgere, dann stelle ich das schonmal schlimmer dar als es war. Es war also trotzdem eher ein kleiner Aufwand die Jacke zu stricken :)

      Antworten
  11. Tessa von KÖNIGkind

    Liebe Katharina,

    wunderschön, gefällt mir sehr, sehr gut! Vielen Dank für Deine ehrlichen Worte zur Anleitung, ich überlege schon so lange, die Jacke zu stricken, bin aber totale Anfängering und habe bereits eine Anleitung gekauft, wo dabei stand, anfängertauglich, ich aber kaum was kapiere *lach*
    Schade, ich hätte diese Jacke echt gut gefunden, aber ich brauche ein ausführliche Anleitung…
    Herzlichst,
    Tessa

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Tessa! :) Neee, dann würd ich die Jacke an deiner Stelle nicht stricken. Ich würd dir was von Andi Satterlund empfehlen. Die Anleitungen sind immer super. Und wenn da dabei steht, dass das was für Anfänger ist, dann ist das auch was für Anfänger :)

      Antworten
  12. sandra

    Wunderschöne Farbe!
    Den Cardigan habe ich schon seit Urzeiten auf meiner Favoritenliste – gut, dass ich ihn bis jetzt noch nicht gestrickt habe. Nun, vorgewarnt, sollte er ja kein Problem mehr darstellen :)
    Leider, leider haben wir nicht dieselbe Schuhgröße…
    Liebe Grüße,
    Sandra

    Antworten
  13. Schlawuuzi

    Das Jäckchen passt perfekt zu dem Kleid. Die edlen Materialien sieht man ihm auch richtig an. Es schaut wirklich klasse aus.
    Ich würde die Farbe auch als Altrosa bezeichnen. Unser Haus hat bis zum Herbst genauso ausgeschaut und der Maler hat es so benannt
    Lg Iris.

    Antworten
  14. kuestensocke

    Dein Jäckchen ist einfach perfekt zu Deinem Kleid und den Boots und dem Haarschmuck. Ganz zauberhaft. Du kannst sehr stolz auf Dich sein, dass Du dich so komplett selber für die Hochzeit eingekleidet hast. Ganz großes Kino. LG Kuestensocke

    Antworten
  15. SaSa

    So ein hübsches federleichtes Jäckchen! Es ist wirklich perfekt für Dein Hochzeitskleid, das teure Material musste sein! Die Farbe steht Dir so gut! Wie gut, dass Du so kompetente Auswahlhilfe hattest! (Mir wurde die Farbe auch einmal beim Wollkauf empfohlen. Ich griff aber- wieder- zu lila und trauere dem Rosenholz jetzt noch nach. Später gab es die Wolle nämlich nicht mehr ;) ) Schade, dass die Anleitung so schlecht war, aber Du hattest ja glücklicherweise Erfahrung und hast es gut gerettet. Der Schnitt ist doch perfekt. Ich liebe Kidsilk Mohair von Rowan, ich glaube das ist so eine ähnliche Wolle, nur dünner. Die Beschreibung lautet: „weich wie Kükenflaum“ und das stimmt. Da nehme ich das etwas Leierige gerne in Kauf.
    Dein Mut zu den Boots wurde auch belohnt- mit warmen Füßen und einem richtig stylischen, jungen Hochzeitsoutfit!
    Jetzt freue ich mich auf Deinen nächsten Post!
    (Sag‘, hast Du auch die Unterwäsche genäht?)
    Liebe Grüße, SaSa

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hey SaSa! Vielen Dank! das ist ja was mit uns beiden und den Farben :) Erfreut mich ja jedes mal wieder :)
      So Mohair ist aber eher flauschig oder? Die hier ist ganz glatt und weich wie Kückenflaum ist sie auch nicht. Eher weich wie ein Tempo oder so :D
      Ich habe darüber nachgedacht die Unterwäsche zu nähen! Aber da hörte es dann bei mir auf. Ich hatte keine Lust mich da auch noch drum zu kümmern, vor allem, weil ich es bisher noch nicht geschafft habe mir einen gescheit passenden BH zu nähen UND dieser hier ja trägerlos sein musste. Ich habe also gekniffen und Unterwäsche gekauft ;) Aber das Strumpfband habe ich selbst gemacht ;)

      Antworten
  16. Änni

    Du hast die coolsten Hochzeitsschuhe ever! Ich hab eine Freundin die in weißen Chucks geheiratet hat bzw. die schicken Schuhe im Laufe des Tages gegen diese tauschte, das fand ich ja schon mega, aber Du hast sie jetzt mal ganz locker auf Platz 2 verdrängt ;-)
    Aber das wollte ich nur am Rande bemerken… Eigentlich ging es ja um das Jäckchen und das sieht zum Kleid einfach wunderschön aus!
    Liebe Grüße, Änni

    Antworten
  17. Elke Stamm

    Noch die Nerven zu haben ein Jäckchen zu stricken find ich schon bewunderswert, dann nicht alles hinzuwerfen sondern aufzutrennen …
    Wahnsinn!
    Lieber Gruß
    Elke

    Antworten
  18. Lisa

    Wow, Katharina, das Jäckchen ist wunderschön! Es fällt so leicht und natürlich und passt sehr gut zum Kleid!
    Am Anfang deines Posts habe ich noch gedacht, ich könnte das als Strickanfänger ja mal versuchen. Jetzt lass ich lieber die Finger davon :D

    Liebe Grüße
    Lisa

    Antworten
  19. Julischka

    Liebe Katharina,
    dein Braut-Outfit ist toll!
    Ich liebe dein Kleid mit dem schönen Spitzeneinsatz und dem geknöpften Rücken.
    Die rosa Akzente dazu finde ich grandios.
    Und eine Hochzeit im Winter muss auch entsprechende Kleidung und passendes Schuhwerk haben.
    Deine/ eure schönen Schnee-Fotos beweisen das.

    Deine Strickjacke ist toll geworden: Sehr schönes Garn, gute Passformanpassung. Wie gut, dass du eine geübte Schnellstrickerin bist.

    Ich selbst habe in Schwarz-Rot (aber auch knielang) geheiratet, und zur Hälfte in Selbstgenähtem – allerdings nicht von mir (konnte ich damals noch nicht), sondern meiner Trauzeugin. Bestickt hatte ich es dann mit unzähligen schwarzen Perlen.
    Und auch das Oberteil meines Mannes hatte sie genäht.

    So ein selbstkreiertes Hochzeitsoutfit macht diesen ohnehin schon grandiosen Tag noch persönlicher.

    Liebe Grüße,
    Julia

    Antworten
  20. schildkroete

    Die Boots fand ich auf deinen ersten Fotos schon so cool! Die Jacke passt perfekt, gut, dass du so eine versierte Strickerin bist, schlechte Anleitungen sind ja die Pest. Deine Frisur finde ich auch ganz entzückend!
    Herzliche Güße
    Sabine

    Antworten
  21. Fränzi

    Jetzt weiss ich gar nicht, ob ich dir schon gratuliert habe im anderen Posting, deshalb erstmal: herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit euch Beiden!
    Der Cardigan ist toll, vor allem die Wollfarbe hat es mir angetan, ich stehe ja gerade sehr auf Altrosa.

    Liebe Grüße
    Fränzi

    PS: Die Schuhe dazu sind grandios :) Totaler Stilbruch und doch so passend.

    Antworten
  22. Lena

    Liebe Katharina,
    schade, dass die Anleitung so schlecht ist. Denn gerade solche Jäckchen trage ich besonders gerne! Deine Jacke schaut toll aus und wann wenn nicht zur Hochzeit sollte man sich ein solches Garn gönnen?
    Liebe Grüße und noch viel Freude damit,
    Lena

    Antworten
  23. Pingback: Hochzeitskleinigkeiten | Fröbelina

  24. Pingback: frühlingsjäckchen knit along . pläne – dennmanto

  25. Pingback: frühlingsjäckchen knit along . zwischenstand – dennmanto