MeMadeMay19 – Woche 3

Und wieder eine Woche im Mai um. Diesmal anders als die Jahre davor. Ich glaube ich hatte im Mai noch nie so viele Strickjacken an, nicht dass ich mich beschweren will! Meine Erkenntnis aus dieser Woche ist, dass ich wahrscheinlich nicht so viele Umstandskleider nähen brauche wie ich gehofft hatte, mein Schrank ist voll und bisher musste ich kaum was doppelt anziehen. ich habe sogar noch Schätze im Schrank. Hier kommt mein Rückblick:

15.05.19

Ich hab mir mein neustes Jerseykleid, das ich für den dicken Bauch genäht habe über geworfen. Ein Shirtzie Dress von Stitch Upon A Time und ich werde noch darüber bloggen! Leider ist der Ausschnitt arg einsichtig, stillfreundlich stand in der Beschreibung, hahaha. Also ziehe ich ein Shirt drunter zumindest für’s Büro. Ich glaube übrigens, dass ich die Wickelung einfach falsch gelegt habe, dass also nicht der Schnitt schuld ist. Darüber ein Hetty Cardigan. Nach circa 10 Minuten im Büro wurde ich dann ins Homeoffice verbannt, Ringelrötelnansteckungsgefahr.

16.05.19

Argh, Homeoffice. Ist ja wirklich toll, dass ich das machen kann, aber den ganzen Tag alleine vor dem Rechner ist echt nicht so schön für mich. Ich habe das ja lange Zeit gemacht und ich glaube ich habe da einfach noch PTSD oder so. Also es ist schon schön, die Möglichkeit zu haben Homeoffice machen zu können, gerade in meiner Situation jetzt.

Immerhin bin ich auch abends zum Sport gegangen und habe mir dafür mein Mira-Kleid übergeworfen. Es gibt zwar Leute die setzen sich gut gekleidet vor den Rechner im Homeoffice, ich gehöre aber nicht dazu.

17.05.19

Okay, langsam könnten mir die Kleider ausgehen, vielleicht kommt bald die erste Wiederholung. Aber heute ist es noch nicht so weit, hahahaha! Ich hab ein weiteres Gillian Wrap Dress an und dazu eine Kette aus dem 3D Drucker :)

18.05.19

Heute waren Marvin und ich wandern. Auf einen Berg in der Nähe auf dem man nicht nur eine gute Aussicht hat, sondern auf dem es auch einen annehmbare Griechen gibt :) Ich hatte mein Wanderkleid an, das passt gerade noch. Kurz nachdem Marvin das Foto gemacht hat hat es zu regnen angefangen.

19.05.19

Zum Sonntagsspaziergang hatte ich meine neuste Gingerjeans mit Haargummi im Knopfloch und mein deutlich spacker sitzendes Gunilla Top an. Schön, dass der Me Made May jetzt und nicht einen Monat später ist, da würde mir das Top nicht mehr passen.

20.05.19

Heute regnet es wieder, wer weiß, vielleicht bleibt der Sommer ja so? Ich habe heute herausgefunden, dass mir mein neuster und weitester Jeansrock noch passt :) Ich muss ihn nur etwas höher tragen. Bügeln hätte wohl auch nicht geschadet. Darüber oder darunter, wie man will habe ich ein Renfrew T-Shirt mit Ananas drauf an. Und jetzt der Fun Fact für euch: meine Unterhose ist dazu passend! Hehe. Darüber ein Audrey in Unst Cardigan aus einem Sockenwollgarn, der immernoch fast so aussieht wie am ersten Tag!

21.05.19

Ich darf wieder ins Büro! :) Und beim Arzt habe ich zusätzlich noch einige Komplimente für mein Kleid bekommen. Ein erfolgreicher Tag also. Das Kleid ist mein letztens genähten Washi Dress, mit Unterkleid drunter und Salal Cardigan drüber.

Und auf geht es in den Endsput. meine Lust lässt auch tatsächlich schon wieder nach, langsam muss ich suchen um Sachen zu finden die ich noch nicht anhatte. Und wie jedes Mal habe ich mir auch wieder Kleider fürs Ende aufgehoben ich Hamster. Und das ist auch echt wieder gut. Ich freue mich schon über die ganzen schöne Jerseykleider die ich genäht habe zum Bloggen. So normal neben den Me Made Mittwochs Posts zu bloggen schaffe ich nämlich nicht. Also ginge bestimmt schon irgendwie, aber man muss Prioritäten setzen!

Und damit wünsche ich euch eine schöne Woche, bis dann!

Katharina

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar zu Katharina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 Gedanken zu „MeMadeMay19 – Woche 3

  1. Twill & Heftstich

    Ich finde die Ginger Jeans zusammen mit dem Stricktop ganz zauberhaft, auch bzw. gerade mit der sich immer stärker abzeichnenden Kugel! Zur Washi und Gillian Wrap Dress Fan Gemeinde gehöre ich ja ohnehin. Mir ist am 11. Tag schon die Puste ausgegangen mit den täglichen Fotos, obwohl ich schon ein paar Erkenntnisse für mich gewinnen konnte. Insofern hast du meine tiefste Bewunderung, dass Du es durchziehst. Liebe Grüße Manuela

    Antworten
      1. Twill & Heftstich

        Ja, hatte ich, aber nicht öffentlich (Handyfotos im Schlafzimmerspiegel früh morgens…) Ein Foto ist doch noch mal was anderes, als der Blick in den Spiegel. Vielleicht schaffe ich ja einen Erfahrungspost…

        Antworten
  2. Katharina

    Eine sehr schöne Me Made May Woche. Bin nun auf deine letzten Outfits für den Mai gespannt :)
    Viele liebe Grüße,
    Katharina

    Antworten
  3. Susanne

    Auch wenn der Mai recht kühl ist, zeigst du eine wunderbar abwechslungsreiche, farblich schöne Frühlingsgarderobe; und Strickjäckchen drüber hilft ja immer; wobei man in der Schwangerschaft ja eh weniger friert; also bei mir war das damal so.
    Pass gut auf dich auf und lG von Susanne

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Vielen Dank Susanne! Sonst durften die Cardigans ja auch gar nicht alle raus, weil es schon zu warm war :)
      Kann schon sein, dass ich weniger friere, jetzt wo ich so darüber nachdenke…

      Antworten
  4. Monserratt

    Cat!
    I can’t believe I missed this before!!
    Congratulations on your pregnancy! How is it going?
    How have you been feeling?
    Well, e should probably get in touch in Instagram (you can find me as @monserrattl) or something…

    It’s incredible all you have created! I specially like that last washi dress 👗 you made. I think it’s gorgeous.

    I hope we can get back in touch!
    Cheers!
    Mons

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hey Mons :) Thank you :) I’m doing fine, everything is going smoothly so far. I don’t have an Instagram account, but we can keep in touch via mail. Last time you commented I wrote you an email to the address you have entered in the form, but you never replied. So I thought maybe this is an old address that you do not check regularly, do you have another more recent address for me?
      Thank you for your kind words :)

      Antworten
  5. Barbara

    Ich überlege gerade, was ich mehr bewundern soll-Deine Disziplin beim täglichen Fotografieren, oder eher doch die Anzahl Deiner selbstgestrickten Jacken? Deine vielen Kleider kenne ich ja größtenteils schon, aber daß Du zu jedem Kleid eine genau passende Jacke hast, finde ich schon sehr beachtlich!
    Ich dokumentiere dieses Jahr meinen Memademai nur sporadisch…das schlechte Wetter hat mich ausgebremst, da ich meine Bilder am liebsten im Garten mache und die Regenpausen nicht immer kompatibel mit meiner Fotografierlust waren. Außerdem hatte ich nicht immer eine passende Strickjacke!
    LG Barbara

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Ich glaube ich habe fast mehr Jacken als Kleider :D In letzter Zeit habe ich weniger davon produziert, einmal weil ich angefangen habe zu spinnen und auch weil ich schon so viele habe leider.
      Schade, dass du nur sporadisch dokumentierst, ich würde die Bilder aber trotzdem sehr gerne sehen :) Und fürs nächste Jahr musst du dann halt ein paar Jacken stricken ;)

      Antworten
  6. Sarah

    Hi Kataharina, ich habe jede memademaiwoche begeistert bei dir mitgelesen. Deine mai Beiträge der letzten Jahre haben mich dieses jahr dazu verleitet auch mitzumachen, wenn auch nicht auf meinem blog, das ist undenkbar, und mir schwant schon, dass du es nächstes jahr auch nicht schaffen könntest… Ich habe es nicht mal geschafft ein tägliches handyselfie von mir zu machen. aber trotzdem habe ich wertvolle erkenntnisse gewonnen. respekt vor deinen täglichen fotos und geschichten!!!!! Da ziehe ich meinen Hut! Und Danke! LG Sarah

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hi Sarah!
      Das freut mich sehr, dass ich die anstecken konnte :) Ja, kann gut sein, dass das nächstes Jahr eher nichts wird, dafür mache ich jetzt nochmal richtig mit :) Vielen Dank für den netten Kommentar :)

      Antworten