Rebecca von Sewy

img_20150308_164726Hier ist Frühling! Ich hoffe bei euch allen auch :) Ich saß heute sogar schon auf dem Balkon. An der Nähmaschine natürlich auch ;) Wie schon nach dem ersten BH-Post versprochen habe ich noch einen genäht. Dazu habe ich aber eine Geschichte zu erzählen ;). Eine Freundin von mir, die immer brav mitliest und jetzt DRINGEND eine Nähmaschine braucht weil man sie dann BHs nähen kann hat mich drauf hingewiesen dass ich im Leben keine 75er Unterbrustweite habe. Soweit so gut, 75 ist echt etwas weit, aber bei 70A passt mir das Körbchen nicht mehr! Ja und dann ging es los. Mir haben sich ganz neue Welten eröffnet. Sie hat mir geraten mir die Seite busenfreudninnen.net anzuschauen und ich sag euch, man kann sich tagelang mit Brüsten beschäftigen :D Also zuerst einmal steht dort überall das fast alle Frauen die falsche BH-Größe tragen. Der größte Irrglaube ist denke ich, dass der Cup-Buchstabe über das Volumen des Cups bestimmt. Das stimmt nicht (ist das nicht krass? Hier von wegen Doppel D und so, NICHTS sagt das aus!). Volumen und Bügel sind für 75A, 70B, 65C und so weiter gleich. Statt also einen 70A BH anzuprobieren hätte ich es mit 70 B probieren müssen, damit das Körbchen dasselbe bleibt. Ohne Spaß, das weiß doch keiner?! Wo ich dann so schön dabei und ganz fasziniert war von den Möglichkeiten die sich mir eröffnen, habe ich mich mal wie in den Foren vorgeschlagen ordentlich abgemessen und bin auf eine Größe von 60 E gekommen, uiuiui das klingt groß ne? Ist aber dasselbe wie 80A. Also praktisch eine Nummer größer was Bügel und Volumen angeht und 3 Unterbrustweiten kleiner als ich gewohnt bin. Okay, ich habe dann mal etwas Geld ausgegeben, was ein Spaß :)! und mir BHs in 65D gekauft, ich will ja jetzt auch nicht ganz so eng tragen! Und siehe da, ich war überrascht aber passt! :) Meine Brüste sehen jetzt mehr nach Brüsten aus und sind weniger platt gedrückt, man sieht das von der Seite. Und nicht mehr die Träger tragen das ‚Gewicht‘ sondern das Unterbrustband. Echt cool :) Ich kann wirklich jedem raten sich das mal ein bisschen genauer anzusehen und zwar auch wenn ihr so wie ich kleine Brüste habt, gerade Frauen mit kleinen Brüsten tragen falsche BHs, weil sie keine gesundheitlichen Probleme bekommen bei falschen BHs und weil sie Angst haben so große Cups nicht auszufüllen, steht da alles bei den Busenfreundinnen. Und ich mein man kann das jetzt alles für übertrieben halten, 75A passte mir ja auch irgendwie, aber die BHs sitzen besser und ich finde meine Brüste sehen besser aus, ich hatte ein riesen Spaß mich einzudecken und zu informieren UND ich trage jetzt auch ungepaddete BHs also ohne Polsterung, das macht vom sichtbaren Volumen her ( ;) )nicht mal nen Unterschied finde ich. Wenn der BH richtig sitzt formt der die Brüste auch alleine mit Stoff schön und Nippel sieht man auch nicht, meistens laufen die Nähte so gewitzt ;)

Die BH-Form ist dann auch noch wichtig, aber da habe ich mich dann nicht mehr allzu sehr eingelesen. Ich soll Halfcups tragen, also Cups mit ner Naht in der Mitte und oben weniger Stoff. Okay.

img_20150308_164726

Und ich mein es ist ja jetzt klar, dass ich jetzt bei ner neuen Größe nen neuen BH nähen muss, die Größe ist ja auch schon ausgefallen genug, dass ich keine günstigen BHs mehr kaufen kann ;) Ich wollte ja eigentlich so nen schönen amerikanischen Schnitt nähen, da sind ja auch direkt so Größen mit geringen Unterbrustweiten dabei. Ich habe bei Sewy dann aber gesehen dass die für einige BHs auch solche Größen haben. Und zwar auch für Rebecca (wer nennt nen BH Rebecca?). Ist ein ungepaddeter BH mit Spitzeneinsatz und sieht ganz ähnlich aus wie der amerikanische den ich im Auge hatte, kostet aber ungefähr ein Fünftel davon die Anleitung. Mit allem drum und dran, also komplett Nähpaket für die größte Größe, Anleitung und Nähgarn hab ich so 35 € bezahlt, voll im Rahmen finde ich.

img_20150308_164816 img_20150308_164931

Die Spitze die ich verwendet habe findet ihr hier, das Nähpaket kann man da dann auswählen, wer es nicht findet klickt hier. Ich habe auch direkt nochmal ein Nähpaket für ne Schlüppe bestellt, wieder derselbe Schnitt wie letztes Mal, deshalb brauchte ich keine Anleitung.

So zum Nähpaket: da war mehr als alles dabei, mehrere Bänder und unglaublich viel Stoff den ich nicht gebraucht habe. Manche Frauen müssen ja Brüste haben, die brauchen BHs wie Zirkuszelte! :D Haha, ich habe mir direkt noch ne Unterhose genäht daraus, insgesamt habe ich aus BH- und Schlüpper-Paket 4 Unterhosen genäht, nicht schlecht was? Ich hab sogar noch was über.

img_20150308_165100

dicke Schneiderpuppe!

Den BH zu nähen war etwas friemeliger als letztes Mal. Und die Anleitung war noch etwas schlechter. Ich habe Sachen ausgeschnitten und dann waren die nachher doppelt.. Das seitliche Unterbrustteil wird in Größengruppe 1 einmal zu viel ausgeschnitten. Echt verwirrend sowas. Liest das keiner durch? Und auch an anderen Stellen hing ich etwas. Manchmal ist die Sticheinstellung auch nicht angegeben und sonst halt schon. Und ich habe nirgendwo gefunden ob die Nahtzugabe von der geredet wird schon drin ist oder nicht. Habe gegoogelt und auf nem Blog gefunden dass sie noch nicht drin ist. Grrr. aber ich kam ganz gut durch. Als ich den BH dann anhatte sah das echt ziemlich beschissen aus :D Erstmal ist er deutlich weiter als meine Kauf-BHs, also ne 65er Unterbrustweite ist das nicht. Und der/die/das Cup war auch zu groß so vom Volumen her. Mist. Kurz habe ich an den Nahtzugaben gezweifelt und gegrübelt, aber ich bin mir ganz sicher: die sind noch nicht im Schnitt enthalten.

wurstige Naht!

wurstige Naht!

Hat ja alles nichts geholfen, das Teil musste nochmal auf. Echt mies. Die allererste Naht die ich gemacht hatte musste nochmal auf. Aus akuter Unlust den ganzen Kram nochmal komplett auf und neu zu machen (das hätten die Zubehörteile auch nicht überlebt) habe ich die Naht aufgemacht und extrem gebastelt. Zu bekommen habe ich sie auch, sieht aber alles nicht mehr so super perfekt aus an der Stelle.  Von innen vor allem nicht. Aber wer mir in den BH guckt ist auch selbst schuld ;) So passt der BH und ich bin zufrieden. Von Innen ist der BH übrigens sonst echt hübsch, keine sichtbaren Nähte und so, super! :) Und die Kombifarbe die ich diesmal bekommen habe gefällt mir auch, auch das alles so ein bisschen unterschiedlich blau ist :) Diesmal gab es auch beim Schlüpper dieselbe Farbe dabei und ich habe nochmal ganz genau geschaut, man kann sich die Kombifarbe bei so einem Nähpaket nicht aussuchen.

img_201502308_164816Die Unterhosen sind ganz easy genäht nur bei einer habe ich etwas variiert und das Hinterteil da aus Microfaser zugeschnitten und den Beinabschluss mit Zierlitze versäubert. Auch hübsch finde ich. Das Schrittteil ist diesmal nur von außen aus Micofaser und von innen aus Baumwolljersey, finde ich angenehmer. (Schnitt findet ihr hier)

Ich habe direkt noch ein paar Meter Zierlitze mitbestellt und werde meine Jerseyreste jetzt zu Schlüppern vernähen, das wird ein Spaß! :) Überhaupt ist Unterwäsche nähen echt spaßig! So süße Schleifchen und so kleine Teile, kaum Zuschneiden, aber viel Nähen, viele unterschiedliche Stiche, schön! Ihr solltet das dringend mal probieren, wenn ihr noch nicht habt ;)

Habt noch einen schönen Sonntag :)

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

23 Gedanken zu „Rebecca von Sewy

  1. Julischka

    Ich habe vor einigen Jahren die Busenfreundinnen entdeckt und trage seitdem anstatt 75B nun 65DD – und bin begeistert.
    Dein Set ist sehr schön geworden.
    Liebe Grüße,
    Julia

    Antworten
  2. Silke

    Hallo Katharina, ja hätte ich die Seite der Busenfreundin schon eher gekannt, wäre mir mein Fiasko beim BH nähen erspart geblieben. Wahnsinn, was man beim ausmessen alles beachten muß. Liegen, aufrecht, seitlich… auf dem Kopf stehend ausmessen. Hast du auf dieser Seite die Möglichkeit des ausmessens (Thread eröffnen) genutzt ?
    Ich hatte für meinen BH meine bisherige Kaufgröße genommen. Der Unterbrustumfang kam hin, aber ich glaube, ich hatte die völlig falsche Bügelgröße. Nach zwei Versuchen habe ich dieses Thema erstmal für beendet erklärt. Mit der Hilfe auf der B.Freundinnenseite werde ich vielleicht nochmal Anlauf nehmen.
    Dein Set gefällt mir sehr gut …und es kann nur besser werden.
    schönen Sonntag dir noch
    lG Silke

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hey Silke, dann gut dass ich dir helfen konnnte :) Ne, die habe ich nicht genutzt. Ich habe nur mal gemessen und dann diese beiden angegebenen Größenrechner benutzt, bei beiden kam dasselbe raus. Habe dann nen BH bestellt und der passte gut :)

      Antworten
  3. yacurama

    Cool, jetzt biste auch ne Busenfreundin :D ich trag selber 65F und hab jahrelang keine bhs mehr getragen weil 75b irgendwie nicht gepasst hat hähä… Das set ist toll geworden, vor allem die Farben sind ganz toll!
    Liebe Grüße,
    yacurama

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo du Busenfreundin :) Echt verrückt mit den BHs, jeder hat Probleme und Lösungen gibt es nur so wenige. Und vor allem wenn man dann die Lösung hat gibt es keine BHs in so Größen! Revolution!!!

      Antworten
  4. Sandra

    Oha. Die Busenfreundinnen kannte ich noch gar nicht. Ich denke, ich werde auch eine werden :)
    Bin gespannt, was ich für eine Größe tragen sollte…
    Ein BH-Nähpaket von sewy habe ich auch hier liegen…seit knapp 5 Jahren…jetzt weiß ich auch, warum ich mich noch nicht rangetraut habe…
    Yeah, Schlüppis nähen macht Spaß!!
    Danke für Deine Infos, gehe jetzt schmökern,
    Liebe Grüße
    Sandra

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hey Sandra :) Schön :) Vielleicht lohnt es sich da echt mal Geld für n teures Schnittmuster auszugeben, ich glaub Malborough ist ganz gut und dafür kannst du ja dasselbe Nähset benutzen :)

      Antworten
  5. akhimo

    Irgendwie klingt BH kaufen jetzt wie eine Wissenschaft… ;-) Ne, Spaß bei Seite. Soll ja wirklich besser sein sich einmal richtig auszumessen. Sollte ich auch mal machen. Dass so ne seltene Größe dabei rausgekommen ist, ist aber schon irgendwie gemein, was den Geldbeutel angeht. Aber gut, dass du ja nähen kannst. :-) Mir gefällt das Blau der Unterwäsche sehr.
    Liebe Grüße
    Antje

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hey Antje! Ich sag dir: das ist echt ne Wissenschaft! Gibt sogar den Beruf: Brafitterin! Geil oder? Aber ich mein ich kenne wirklich viele Frauen die Probleme mit BHs haben, das sollte auch ne Wissenschaft sein, ist ja nicht wie Schuhe kaufen udn das ist schon ne Wissenschaft ;)
      Vielen Dank, mir gefällt das auch, hab im Moment so nen blau Tick :)

      Antworten
  6. Punktemarie

    Hallo liebe Katharina,

    Danke für die ausführliche Einführung zum Thema BHs… Werde mir gleich die Busenfreundinnen ansehen. Ich liebe – theoretisch schöne BHs – ziehe die schönen mit Bügel und so aber eigentlich nie an, weil die so gar nicht sitzen und mich eigentlich nur piesacken… Die BH-Größe, die Du jetzt hast, kannte ich überhaupt nicht. Habe ja auch eine ziemlich kleine Oberweite, aber einen dagegen recht großen Brustumfang und da findest Du zum einen nix und es passt auch nicht. Bin gespannt, was da rauskommt :-)

    Dein neues Wäscheset sieht super klasse aus, bin total begeistert. Und der Preis ist total in Ordnung. Da werde ich mich bald auch rantrauen :-) Es gibt von Butterick auch einen tollen Schnitt für einen Unterrock mit Spitze, auch schön :-)
    Irgendwann müssen wir außer Schuhen echt nichts mehr kaufen :-)

    Viele liebe Grüße und eine schöne Woche, Brigitte

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hey Brigitte! Auf den Tag freue ich mich schon! Ich habe aber auch schon von Leuten gelesen die sich selber Lederstiefel gemacht ahaben die echt gut aussahen! Es gibt also keine Grenzen ;)
      Dann schau dir das da mal an, da kann dir bestimmt geholfen werden, es gibt mit Sicherheit auch BHs für dich. Und in GB bekommt praktisch jede Größe, muss man da halt mal was bestellen. und von lace.de habe ich bisher auch Gutes gehört. Viel Erfolg :)

      Antworten
  7. Kathrin

    Wuaaah, was offenbarst du denn hier für Sachen? Da muss ich echt mal schauen, welche lustige Körbchengröße ich eigentlich hab. Oder machst du jetzt auch BH-Größen-Beratung? :)

    Deine Rebecca ist superschön, vor allem mag ich auch die Farbe sehr gerne! Über den Namen müssen wir ja wirklich nicht reden. Es soll ja Leute geben, die den Brüsten Namen geben (oder wie die eine im Dschungelcamp: „Bacon!“ – wobei mir einfällt, dass ich keine Ahnung mehr hab, wie das Mädel hierß, aber noch weiß, wie sie ihre Brüste genannt hat!)

    Also mach mal schön weiter mit deiner BH Produktion!

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Das wärs, BH Beratung! Aber dafür bin ich nicht tief genug im Thema drin ;) Hoffe du findest was :) Naja, wenn ich meinen Brüsten Namen geben würde dann würde keine von beiden Rebecca heißen, so viel ist klar :D Aber auch nicht Bacon! ;)

      Antworten
  8. Christiane Plank

    Ich wußte gar nicht, dass es BH’s mit 65…. gibt! Das ist mir ganz neu! Da muss ich mir mal die Seite angucken!
    Deine Unterwäsche ist super! Ich find das Blau sooooo schön!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
  9. strickprinzessin

    Du haust mich um, sehr toll geworden. Ich hab es jedenfalls schon so weit geschafft ein Dessousnähbuch zu kaufen. Weiter noch ned. Haha.
    glG Melanie

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Das ist doch schonmal was :) Ich hätte auch vorher mal ein Buch lesen sollen :D Aber so ist das immer, ist meine Art was zu lerne, einfach machen! :) Dafür sind deine Sachen immer so schön ausgearbeitet und da stecken so viele Gedanken hinter, das finde ich klasse :)

      Antworten
  10. Elufingerhut

    Liebe Katharina,
    Vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht. Super schön genäht auch die Farbe ist meine Lieblingsfarbe. Im Moment bin ich im Urlaub, wenn ich zurück bin, werde ich mir Deine Links nochmal genauer anschauen und evtl. Auch ausprobieren. Bisher war ich mit meinen gekauften BHs nicht zufrieden, obwohl ich ins Fachgeschäft gehe und viel Euros ausgebe.
    Ein schönen Sonntag und freue mich schon auf Deine nächste Post
    LG eva

    Antworten
  11. Mel

    Hallo Katharina,
    Ich habe gerade sehr interessiert diesen auch den ersten BH Bericht gelesen, da ich mich auch bald an das Thema Wagen werde. Im Gegensatz zu dir hätte ich aber bisher nie das Glück das Kauf-BHs toll passen obwohl ich weder wenig noch üppig ausgestattet bin. Und obwohl schon die ein oder andere Verkäuferin beratend zur Seite stand. Daher sind eine tolle Passform und kürzere Träger die nicht mehr ständig von der Schulter rutschen mein Antrieb.
    Was ich dir aber eigentlich berichten wollte sind zwei ganz andere Dinge:
    1. kennst du Craftsy video Kurse? Die gibt es nämlich auch zum Thema BH nähen und helfen sicher gerade Anfängern sehr bei diesem Thema
    Und 2. „Nähe“ ich mir gerade zusammen mit Isabell eine Schneiderpuppe nach meinen Maßen. Wäre evtl auch etwas für dich…? Knetstufe, mir nur gerade in den Sinn, weil deine Puppe für den BH zu breit war ;)
    Freue mich dass du soviel Spaß beim BH nähen hast. Ich bin jetzt mal auf der Erwähnten Webseite und danach wohl noch mal messen :) Danke dir sehr für den Tipp!
    Viele Grüße, Mel

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hey Mel :) Danke für die echt guten Tipps! Ich habe von den Kursen schonmal so gehört aber bisher nie so richtig Verwendung dafür gehabt, für BHs ist das aber eine echt gute Idee, das werde ich mir genauer ansehen :) Und So eine Schneiderpuppen nach meinen Maßen brauche ich ganz dringend. Bei mir würde es auch so eine verstellbare einfach nicht tun, weil mein Oberkörper halt länger ist als der einer solchen Schneiderpuppe und bei mir halt die Taille anders sitzt. Bei Kleider aus Webware habe ich immer das Problem dass der Puppe das Kleid nicht passt, weil es ihr halt an den Hüftrundungen zu eng ist, weil bei mir da noch die Taille ist. Dasselbe Problem habe ich übriegens bei Kaufklamotten, da sitzt die Taille zu hoch und ich komm nicht rein. Also danke für den tollen Tipp :)
      Liebe Grüße
      Katharina

      Antworten
  12. Pingback: Meine Ausbeute, tolle Bloggerinnen und ein Geschenk | Punktemarie

  13. Pingback: Advances in bra sewing: Watson | Fröbelina