Rückblick auf 2015

sewing2_smallIch hoffe ihr hattet schöne Feiertage! Ich schon! Viel essen, sitzen und stricken! :) Und bevor das Jahr zu Ende geht zeige ich noch schnell einen Rückblick auf mein Jahr 2015. Ich habe den Eindruck, dass viel passiert ist und dass das Jahr schnell um war. Je älter man wird… ;)Die größte Veränderung für mich war mein Jobwechsel, und die hat sich wirklich gelohnt :) Die einmonatige Pause zwischen den Jobs (und der doofe Job zu Beginn des Jahres) haben dazu geführt, dass ich viel Zeit mit meinem Hobby verbracht habe (und zum Stoffe kaufen in Paris war) und so kam es, dass ich wirklich viele Sommerkleider genäht habe ;) Dieses Jahr war es aber auch zum ersten Mal so, dass ich wirklich die Kleider getragen habe. Die Blusen auch übrigens. Ich habe es über die Zeit geschafft mich dazu zu überreden ;) War nur eine Gewohnheitssache, weil ich vor dem Nähen nie Kleider getragen habe, mittlerweile trage ich sie sehr gerne, sogar beim Arbeiten.

sewing1_small

Da ich mir letztes Jahr gar nicht viel für dieses Jahr vorgenommen habe kann ich euch jetzt nicht erzählen wie ich das alles geschafft habe! ABER: ich hatte mir so ein bisschen vorgenommen keine billigen Stoffe mehr zu kaufen und insgesamt hat das auch geklappt. Ich gebe meistens immernoch nicht viel Geld aus und liebe ein gutes Schnäppchen aber ich achte halt mehr drauf. So langsam habe ich auch das Gefühl, dass sich das lohnt, da mein Nähen und Stricken besser geworden ist. So, dass ich in einem Jahr beim Anblick der jetzt genähten Sachen nicht den Kopf schütteln muss, so wie es am Anfang war. Das heißt aber im Umkehrschluss auch, dass ich keine so rasanten Fortschritte mehr mache wie vor einem oder zwei Jahren, wie mit dem Eichhörnchen und seiner Ernährung ist das! ;)

sewing2_small

Dafür sind Verarbeitung und Passform deutlich besser geworden. Dadurch, dass ich jetzt routinierter und etwas schneller bin nehme ich mir die Zeit Probeteile zu nähen und manchmal, da mache ich sogar französische Nähte und Kappnähte :)

sewing3_small

Was auch auffällig war dieses Jahr, war dass ich viele Schnitte mehrfach genäht habe. Ich habe also Basisschnitte gefunden! Yay! Das sind vor allem Ginger Jeans, Hollyburn Rock, Renfrew Shirt, Flora Dress, Hawthorn, B5526, Kelly Skirt und ein paar andere. Stricken tue ich weiterhin am liebsten nach Andi Satterlund Anleitungen ohne Nähte und von oben nach unten. Beim Stricktreff wurden übrigens Stimmen laut dass wir alle noch von unserem top down Pfad abkommen würden, weil sich die Passform so nicht so gut wie mit Nähte anpassen lassen würde. Ich glaube es ja noch nicht, aber wer weiß, vielleicht fängt ja im neuen Jahr der einen oder andere Post mit ‚eigentlich‘ an ;)

sewing4_small

Die Hose habe ich ja schon angesprochen, aber sie verdient einen eigenen Absatz. Ginger, meine Liebe! Ich habe es geschafft passende Jeanshosen zu nähen mit allem PiPaPo und zwar auch mit richtigem Absteppgarn. Außerdem habe ich angefangen BHs zu nähen, zwischenzeitlich war ich Feuer und Flamme und jetzt gerade geht es so. Die Passform ist einfach nie so richtig ideal gewesen.

knitting1_small

Dieses Jahr habe ich es immerhin geschafft ein klitzekleines Schnittmuster zu veröffentlichen, Cordula den Strickbeutel. Bisher ist die Begeisterung eher mäßig, aber ab und zu sehe ich mal eine! Außerdem habe ich ein Tutorial geschrieben, darüber wie ich die Knopfleisten von Strickjacken verstärke.

Ich mache nicht gerne bei Sew Alongs mit. Einfach nicht mein Ding, ich arbeite ungerne nach Zeitvorgaben und ich poste gerne einen überlangen Post statt vieler kleiner ;) Was mir aber viel Spaß gemacht hat war der MeMadeMay, der dieses Jahr zum drölften Mal stattfand, bei dem man jeden Tag seine Klamotten zeigt die möglichst selbstgemacht sind. Ich habe zum ersten Mal mitgemacht und viele neue Blogs entdeckt und überhaupt halt Spaß gehabt. Ich glaube das hat wirklich arg gefördert dass ich mehr Kleider trage! Nächstes Jahr mache ich nach Möglichkeit wieder mit. Beim Outfit Along von Andi und Lauren habe ich zum zweiten Mal mitgemacht und das war auch wieder klasse. Man näht ein Kleid und strickt ne Jacke und nachher zeigt man das ganze auf Ravelry. Keine Zwänge und ganz viele tolle Outfits und Tipps von Andi und Lauren! Ganz kurz vorbeigeschaut habe ich übrigens auch beim BH Sew Along von Julia, der sehr informativ war.

knitting2_small

Zum Ende des Jahres habe ich nicht viel Zeit zum Bloggen gefunden und ich wollte mich nicht in der Zeit die ich hatte dazu zwingen. So sind vor allem viele gestrickte Sachen in diesem Jahr nicht mehr verbloggt worden, aber ich mein, läuft ja nicht weg!

Außerdem habe ich die letzten Tage bis Wochen an was ganz besonderem gearbeitet. Der nächste Gral! Ich sag’s euch! Aber dafür ist die Zeit noch nicht reif!

else_small

Die Collagen habe ich übrigens nach 3 Kategorien sortiert. ‚Nähen‘, ‚Stricken‘ und ‚Taschen, Unterwäsche und Marvin‘ ;) Diese dritte Kategorie ist im letzten Jahr echt etwas eingeschrumpft, sie hält sich praktisch nur, weil ich BHs und ein paar Sachen für Marvin genäht habe. Das war wirklich kein Taschennähjahr für mich, aber die Taschen die ich genäht habe benutze ich sehr viel! Bei den gestrickten Sachen sind ein paar Sachen dabei die ich nur für Ravelry fotografiert habe, die findet ihr dann da, alles andere findet ihr in meinem Kleiderschrank, wenn ihr es euch nochmal in Ruhe ansehen wollt.

Auch das nächste Jahr wird wieder abwechslungsreich sagen wir mal ;) Unter anderem ziehen Marvin und ich nochmal um! Aber nicht weg, nur ein Stück. Aber das bedeutet: Arbeit! Und: neues Nähzimmer ;) Ansonsten habe ich wie immer keinerlei Pläne. Ich nehme mir auch nie was vor fürs neue Jahr. Wenn mich was stört, dann versuche ich das sofort zu ändern und im Moment bin ich mit allem zufrieden. Gut, ich könnte weniger Stoffe kaufen.. Hahaha, ne!

Danke an euch alle, die hier laut und leise mitlesen! Bloggen macht deutlich mehr Spaß, wenn man immer so nett motiviert wird von E-Mails und Kommentaren wie ich! :) Ich hoffe ihr rutscht gut rein und wir lesen uns nächstes Jahr wieder! :)

Katharina

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

28 Gedanken zu „Rückblick auf 2015

  1. Susanne

    Ein Wahnsinn, was du dieses Jahr so gehandwerkelt hast; ich bin momentan zu faul, selbst einen Rückblick zu machen und sitze lieber strickend auf dem Sofa, : ).
    Ich freue mich schon, im neuen Jahr wieder von dir zu lesen; du schreibst immer so erfrischend und unverblümt, wie dir der Schnabel gewachsen ist und was deine Näh- und Strickergebnisse betrifft, bist du eine absolute Könnerin geworden.
    Hüpf gut ins Neue Jahr und lG von Susanne

    Antworten
  2. Irene

    Ich habe ja schon lange den Verdacht, dass Deine Tage länger als 24 Stunden sind. Oder Du hast Dir das Schlafen abgewöhnt…. Es ist der Wahnsinn, was Du alles in einem Jahr geschafft hast. Und so viele tolle und wirklich aufwändige Sachen! Großer Respekt!
    Ich wünsche Dir für das kommende Jahr alles Gute und weiterhin so viel Kreativität! Ich bin heute schon gespannt, was Du uns nächstes Jahr so alles zeigst.

    Liebe Grüße Irene

    Antworten
  3. yacurama

    Du bist so crazy :D Wie kann man nur so viel Nähen und Stricken in einem Jahr! Aber das sind ein paar echt schöne Sachen entstanden, ich freu mich immer wieder über neue Posts von dir ;) Guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich dir!
    Liebe Grüße,
    yacurama

    Antworten
  4. Verena

    Hallo Katharina,
    dein Blog zählt zu meinen Lieblingsblogs! Ich mag deine Art zu schreiben, deine laaangen Posts und du nähst und strickst echt tolle Sachen. Ich finde es ist der Hammer wie viel du nähst, wenn man bedenkt, dassmdu auch noch arbeitest und pendelt…
    Deine Cordula hab ich übrigens schon sehr oft genäht und verschenkt. Alle haben sich sehr gefreut und auch bei mir ist sie oft im Einsatz.

    Ich wünsche dir ein tolles Jahr 2016!

    Verena

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Verena! Frohes neues Jahr :)
      Vielen Dank für deinen Kommentar :) Es ist immer schön zu wissen, dass jemand so gewissenhaft mitliest, danke :) Schön auch, dass dir das Schnittmuster gefällt :)

      Antworten
  5. schildkroete

    Hi Katharina,
    alles Gute für`s neue Jahr! ich mag deine Sachen sehr, ganz besonders deine Strickjacken/Kleider oder Röcke Kombinationen. Und unglaublich, wie viel du geschafft hast.
    Ich bin sehr gespannt auf deine Projekte 20161!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    Antworten
  6. Sandra

    Hach, ich liebe solche Rückblicke, das ganze Jahr komprimiert…
    Ich selber war/bin im Moment zu faul o.O, umso lieber schaue ich bei Dir!
    Auf die kommenden heiligen Grale und ein frohes Jahr 2016,
    liebe Grüße,
    Sandra

    Antworten
  7. Christiane

    Wow, was für ein produktives, kreatives Jahr! Wirklich beeindruckend, alle deine Werke so im Überblick zu sehen!!! Ich mag die Sachen, die du nähst und strickst sehr, und lasse mich so gerne von dir inspirieren! :) Ich freue mich auf ein Jahr mit tollen neuen Projekten von dir – und auf deine Blogposts, die mag ich nämlich ganz besonders! :)
    Liebe Grüße, Christiane

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Und ich freue mich jedes mal über deine lieben Kommentar! Danke dafür! Und natürlich über deine Blogposts, ich finde du machst tolle Sachen!

      Antworten
  8. Sindy

    Boah .. es ist der Wahnsinn, was Du alles so schaffst. Ich hab gerade mal durchgezählt und kam auf 35 Nähprojekte und 2 Taschen. Das es so viel ist, hätte ich nie gedacht. Aber gegen Deine Auflistung ist das ja fast schon nichts ;)

    Ich verfolge auch 2016 laut und leise, was Du alles so kreierst und freue mich auf einen gelegentlichen Austausch.

    Ganz liebe Grüße und happy new year!
    Sindy

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Sindy! :) Echt lieb von dir! Naja, wenn du gegenrechnest dass ihr erst letztens in ein Haus gezogen seid und du Kinder hast, dann kommst du faktisch bestimmt auf mehr Teile als ich ;)

      Antworten
  9. Andrea

    Liebe Katharina,
    vielen Dank für die schönen genähten und gestrickten Sachen und das Teilhaben lassen daran. Lese ihren Blog sehr gerne, habe aber bisher noch nie kommentiert.

    Das soll sich nun ändern.

    Liebe Grüße Andrea

    Antworten
  10. Freja

    Krass, das hast Du alles IN EINEM JAHR genäht? Woooow! Und dazu auch noch so viel gestrickt. Ich glaube mein Lieblingsteil ist der Pulli mit der Skyline, der sieht richtig toll aus, auch wenn ich den passenden Blogpost dazu verpasst habe, oder es keinen gibt :D
    Schön, dass die meißten deiner selbstgenähten Stücke den Weg ins tägliche Leben geschafft haben (:
    Ich wünsche Dir ein frohes neues Jahr und viel Spaß weiterhin beim Nähen und Bloggen.
    Deine Freja.

    Antworten
  11. Punktemarie

    Hallo liebe Katharina,

    Ich wünsche Dir ein traumhaftes Neues Jahr und hoffe, Du hattest ein tolles Weihnachtsfest und bist gut ins Neue Jahr gekommen :-)
    Dein Jahresrückblick ist echt beeindruckend… Nicht nur die Menge, sondern auch, was Du alles gemacht hast… Ich bin mir fast sicher, Du hast einen Klon von Dir im Schrank :-)
    Echt super und ich hoffe, auch in diesem Jahr wieder viele neue Outfits von Dir zu bewundern. Deinen Blog lese ich immer mit großer Begeisterung, denn zum einen schreibst Du, als ob Du das alles Deiner Freundin erzählst, die Sachen, die Du machst sind toll und Deine Ausführungen zu den Schnitten finde ich sehr spannend und auch hilfreich :-) Also mehr davon, auch im neuen Jahr :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    Antworten
  12. Irene

    Hi Katharina,
    deine Jahresrückblicke bringen mich immer zum Staunen. Wahnsinn wie du in nur einem Jahr immer so viele tolle Teile zauberst.
    Deine Tage müssen definitiv mehr als 24 Stunden haben.
    Und auch deine tollen Strickjacken. Strickprojekte dauern bei mir immer gefühlt ewig bis diese mal fertig sind.
    Ich freue mich für dich das du in der neuen Wohnung auch wieder ein Nähzimmer bekommst! Hoffentlich dürfen wir davon Fotos sehen?!
    Ich wünsche dir auch ein gutes neues und vor allem wieder ein kreatives Jahr. Viel Zeit für deine Projekte und bin schon sehr gespannt was du wieder alles zauberst!
    LG Irene

    Antworten
  13. Lena

    Liebe Katharina,

    wirklich cool deine Zusammenfassung. Ich finde so sieht man deine Vorlieben richtig gut hinsichtlich Farben, Schnitte etc. :-)
    Mein Highlight ist und bleibt ja der Skyline-Pullover, seit dem folge ich deinem Blog ;-)
    Ich freue mich auf das, was da noch kommt und wünsche dir ein wunderbares, erfolgreiches, gesundes, glückliches und zufriedenes Jahr 2016!
    Beste Grüße, Lena

    Antworten
  14. Eva

    Liebe Katharina,
    ich bin erstaunt, was Du alles im Jahr 2015 genäht, gestrickt hast. Hut ab…. Wenn ich mir vorstelle, dass Du auch noch berufstätig bist, sicher auch einen Haushalt hast und irgendwann auch schlafen musst.

    Alles super toll verarbeitete Teile.

    Ich wünsche Dir für das Jahr 2016 alles Gute, Gesundheit, Zufriedenheit und viele kreative Ideen
    Liebe Grüße
    Eva

    Antworten
  15. Alessa

    Wow, das ist ja echt eine sehr respektable Menge Kleidung für ein Jahr! Total viele schöne Sachen! Ich bin ja immer noch total geflasht von dem Streifen-und-Intarsien Strickkleid, und würde dir sofort die Kollektion an gemütlichen Pullis klauen (die fehlen in meinem Kleiderschrank irgendwie total). :-)

    Antworten