Unterwäsche

img_20150201_171212Okay, zuallererst muss ich euch erzählen dass ich als ich angefangen habe zu nähen nicht verstehen konnte wieso sich Leute ihr BHs selber nähen. MADNESS! So richtig anders sehe ich das auch immernoch nicht :D Aber angefixt von einigen amerikanischen Blogs wo im Moment BHs am Fließband produziert werden habe ich dann doch irgendwo in mir die Lust entdeckt das mal zu probieren. Lag bestimmt auch daran, dass ich einfach keine Lust hatte noch nen Pulli, noch ne Hose oder noch ein Kleid zu nähen. Von Taschen mal ganz zu schweigen. Ein Nähtief sozusagen und da bietet sich ja sowas an. Also gesagt getan. 4 Tage bin ich um die Zutaten bei sewy.de herumgeschlichen. Das sind Preise kann ich euch sagen.  30 € für den BH insgesamt, so viel zahle ich im Laden bei weitem nicht. Und vor allem brauche ich wirklich keine selbstgenähten BHs. Die haben für mich gar keine Mehrwert. Die von den großen Ketten passen mir super. Ich hatte also ein bisschen Probleme den Kauf vor mir selbst rechtzufertigen. Sonst ist das ja ganz einfach: die Sachen im Laden passen mir nicht.

img_20150201_171212

Im Endeffekt habe ich mich aber dann dazu entscheiden dass Geld halt zu bezahlen und ich bereue es gar nicht! Ihr glaubt gar nicht was das für ein super Spaß ist einen BH zu nähen! So wie eine Bluse ist das, nur komprimiert! Komprimierter Spaß! Man hat immer nur sehr kleine Teile und sehr kurze Nähte. Man muss also nicht viel zuschneiden, hat total viel Abwechslung und muss nicht meterlang gerade Nähte machen!

img_20150201_171301 img_20150201_183209

Und wie schön das ist so nach und nach den BH entstehen zu sehen. Trotzdem war ich total überrascht von dem Endergebnis, denn ich finde durch die viele Details und Verschlüsse und Trägerversteller sieht der BH fast wie gekauft aus! Also wenn ich jetzt mal das Geld gegen den Spaß aufwiege dann habe ich praktisch Gewinn gemacht! :D haha, Kauf super gerechtfertigt ;) Die Anleitung heißt Amelie 2 und ist von sewy.de.

img_20150201_171916Die ist jetzt wirklich nicht immer gut verständlich. An einer Stelle zum Beispiel steht man soll was aus Powernet zuschneiden und später wird von Futter gesprochen. Und da musste ich erstmal ganz genau gucken ob mit Futter das Powernet gemeint ist (ja fyi). Ist aber alles machbar, man braucht nur etwas Geduld :) Ich habe mir bei sewy einfach eine Spitze ausgesucht (die es anscheinend nicht mehr gibt) und dann kann man alles was man für den Amelie 2 Schnitt braucht mit einem Klick dazu bestellen (sogar Anleitung und Garn, Anleitung ist dann günstiger). Ein BH Nähpaket sozusagen. Hatte den Nachteil dass ich zum Beispiel nicht wusste welches von den vielen Gummis zum Beipspiel das Unterbrustgummi ist. Aber durch Ausmessen und vergleichen und genaues Gucken habe ich das dann doch rausgefunden.

Die Kombifarbe zu der Spitze konnte man sich nicht selber aussuchen und ich habe nicht gesehen dass es weiß ist. Ist jetzt eigentlich nicht mein Stil, sieht n bisschen Hausmädchen Lolita mäßig aus, aber ich bin zu stolz auf mein Werk um mich daran wirklich zu stören. Ich hoffe nur dass weiß wird nicht allzu schnell grau.

img_20150201_171421Schlüppennähpakete habe ich mir dann auch noch für dieselbe Spitze bestellt, da war die Kombifarbe dann schwarz! Tja! Ich hatte aber noch einiges von dem weißen Stoff über und so habe ich jetzt eine passende Unterbuchse.

img_20150201_171830 img_20150201_171843

Ich habe Nähpakete für 2 Hosen bestellt und konnte daraus 3 machen, weil ich so eine Zuschneidegöttin bin :D (okay, der Stoff ist für die größte Größe ausgelegt, deshalb ;)) Der Schnitt heißt übrigens Amelie 1 für die Hosen und ging echt einfach und auch dabei hatte ich Spaß. Nicht so wie bei dem BH, aber auch schon enorm viel ;)

img_20150201_171849Beide Schnitte fallen ganz gewöhnlich aus, Hose habe ich in 36 genäht, den BH in 75A, das kaufe ich auch so  im Laden und es passt mir alles. Tragefotos bekommt ihr aber nicht ;) Auch wenn ich weiß wie gerne ihr mich jetzt in meiner neuen Unterwäsche sehen wollt :D (ich kann es euch nicht verdenken! :D)

img_20150201_171935Meine Nähmotivation ist auch wieder zurück, danke BH! Und ich habe schonmal geschaut wie mein nächster BH wird, dass es einen nächsten geben wird, daran besteht nämlich kein Zweifel :)

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

31 Gedanken zu „Unterwäsche

  1. mARGIT

    Super schöne Teilchen sind Dir aus der Maschine gehüpft.
    Meine Freundin Karin ( froschdesign.blogspot.de ) hat mir letztes Jahr ein paar Sets genäht und im November hat sie es mir gezeigt, wie man näht .-)) schau mal ihren Blog an !
    Ich nehme einen BH-Schnitt aus den Staaten, aber Slips Schnitte von Sewy .. .-))
    Weiterhin viel Spaß beim Dessous nähen, ich find die Unikate genial *lach*
    Liebe Grüße aus Bayern, Margit

    Antworten
  2. Jenny

    Ooooohhhh, ich bin soooo neidisch! Wunderschön! Das würde ich auch gerne können, aber bei meiner Oberweite ist das ein Elefantenprojekt…in jeder Hinsicht :) Immerhin könnte ich schon rechtfertigen, dass mir aus dem Laden nix passt…hehe. Auf jeden Fall sind dir die Stücke super gelungen! Freu mich für dich! LG, Jenny

    Antworten
  3. Christiane

    Das ist ja mal eine coole Aktion, um die Nähmotivation zurückzuholen :)
    Die Teile sehen toll aus! Ist das Nähen nicht wahnsinnig friemelig? So hab ich es mir auf jeden Fall immer vorgestellt :)
    Wo die ersten Sachen schon so gut geworden sind, folgen doch bestimmt noch einige, oder? Und pro Teil war der Schnittmusterpreis dann gleich schon viel niedriger :)
    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hey Christiane! Nö, es geht echt mit der Friemeligkeit. Fand ich echt nicht :)Klar, da folgen noch welche, dann wird das ein Schnapper ;) Das teuerste war aber das ganze Zubehör, Bügel Verschlüsse etc.

      Antworten
  4. Seifenblasenoptimistin

    Die Unterwäsche sieht wirklich klasse aus. Ich selber nähe auch, aber eher notgedrungen da es meine Größe nur sehr schlecht zu kaufen gibt und selbst wenn, muss es gefallen und bezahlbar sein. Bei den Preisen der Ketten kann der selbstgenähte nicht mithalten, aber es ist ein Einzelstück und den hat kein anderer :)
    Lg

    Antworten
  5. Doreen

    Wunderschön sind deine Teile geworden … echt sexy ;O)

    Ich hab schonmal ein Hemdchen von sewy probiert. Das Nähen ging gut, aber die Passform für etwas größere Busen gefällt mir nicht, die Spitze endete bei mir in Busenmitte … doof!

    Liebgruß Doreen

    PS: ich hoffe es hat dich niemand beim Fotografieren beobachtet ;O)

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Doreen :)Mist, dabei wäre es ja echt bei großen Brüsten echt praktisch wenn das mit dem Selbstnähen klappen würde! Nene, die hätten sich bestimmt ein bisschen gewundert ;)

      Antworten
  6. Anna

    wow… ich bin begeistert :) hast du super super schön gemacht. Das sieht echt aus wie gekauft :) Kompliment! Gegen Tragebilder hätten wir natürlich nix :)
    Wahnsinn… das ist doch so schwer… da hast du echt mal was geschafft. Also du kannst von dir behaupten, dass es nix gibt was du nicht nähen könntest :) super!!!!!!!!!!

    Antworten
  7. Punktemarie

    Hallo liebe Katharina,

    das Set sieht mega aus…. Bin total begeistert :-) Irgendwann werde ich mir so was auch nähen… Ganz, ganz toll. Ich bin ja meist von den extrem vielen und dann auch noch kleinen Teilen abgeschreckt… Bin gespannt, was Du noch alles zauberst, denn der Bereich Wäsche ist ja riesig, da hast Du ein ganz neues Feld :-)

    Viel Spaß beim Ausprobieren, liebe Grüße, Brigitte

    Antworten
  8. akhimo

    Das mit der selbstgenähten Unterwäsche kann ich auch irgendwie nicht ganz so nachvollziehen. Aber es ist wohl einfach eine Typ-Sache. Der BH sowie die Unterbüxen sehen wirklich gelungen aus und das Sewy-Rund-Um-Paket klingt sehr hilfreich. Nur schade, dass man sich die Kombifarbe nicht aussuchen kann.
    Liebe Grüße
    Antje

    Antworten
  9. Fränzi

    Ich gebe es zu, ich bin noch nie auf die Idee gekommen Unterwäsche selbst zu nähen :) Aber es sieht klasse aus und besonders toll ist natürlich, dass es dir soviel Spaß gemacht hat. Mir wäre es vermutlich viel zu fummelig.

    Antworten
  10. Christiane

    Wow! Du überraschst mich immer wieder auf’s Neue, Katharina!
    Jetzt nähst Du auch noch Unterwäsche!!! Und so schön! Und passen tut sie auch noch! Tzzzz, da bin ich echt platt!
    Ich bin ganz begeistert, obwohl ich auch zu der Sorte gehöre, die sich keine Unterwäsche nähen möchte.
    Aber sag niemals nie :-)))) Ich mein, bei so einem Ergebnis ★★★
    Daumen hoch!

    Beste Grüße
    Christiane

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Christiane :) Warte nur mal ab! Vielleicht habe ich ja 1-2 Leute angesteckt un die stecken wieder je 1-2 Leute an und bald bist du auch infiziert :D

      Antworten
  11. Jessica

    Sehr hübsch! Ich muss gestehen, ich wollte das auch nie selber nähen, aber ich schleiche auch schon länger um Schnitte und Stoffe herum, genauso angefeixt von den amerikanischen Blogs ;) Allerdings kann ich das rechtfertigen mit: ich finde so schlecht welche und wenn dann nur für richtig teuer Geld *g* Also danke für den Anstoß!

    Liebe Grüße, Jessica

    Antworten
  12. Caroline

    Warum nur hab ich diesen Post übersehen?!?!? :)

    Also ich finde deine Unterwäsche total gelungen! Man glaubt wirklich nicht, dass die nicht gekauft ist, sieht richtig schick aus!
    Übers BH nähen hab ich mich auch noch nicht getraut. Ich hab Angst, dass der dann nicht richtig sitzt… Allerdings kann ich leider auch keine günstigen BHs kaufen. Naja^^

    Slips-nähen hab ich aber auch noch vor. Ich hab mir schon ein paar Schnittmuster besorgt, denn ich hab so viele kleine Jersey-Reste aus denen sonst nix mehr zu machen ist. Allerdings werden die viel schlichter als deine tollen Slips!

    Toll dass deine Näh-Motivation zurück ist!

    lg
    Caro

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Klingt so als müsstest du BHs nähen. Das ist wirklich nicht schwer. Ich habe mir das soooo viel schwerer vorgestellt, aber wirklich, halb so wild :) Ich denke so die Passform anzupassen ist etwas schwieriger, aber dazu gibt es ja auch Bücher und Kurse, so schlimm kann das echt nicht sein :) Und wenn du da sonst viel Geld für ausgibst dann lohnt sich das bestimmt für dich. Spaß macht es nämlich auch noch unheimlich! :)

      Antworten
  13. Susanne

    Ja spinnt es dir im Kopf, mein lieber Schnulle superchic sind die Teilchen für drunter geworden. Ich liebäugle ja auch immer mit einem BH, aber ich glaube ich hätte die Nerven dafür nicht.
    Und wie eh und je hast du das perfekt umgesetzt <3

    LOVE IT!!!

    LG Susanne

    Antworten
    1. Sewera

      Wunderschön <3
      Das bringt mich drauf, mal wieder eine Suchaktion zu starten, hab schon vor Jahren mal eine Anleitung zum BH-Schnitt auf Mass selber zeichnen gefunden und damals wegen mangelnder Englischkenntnisse noch nicht gemacht.. Jetzt wo ich auch das Nähenglisch beherrsche find ich ihn nicht mehr :( Aber deinem Link werd ich nachher gleich mal folgen und mir das angucken und sonst zu Not einfach selber machen, Corsagen kann ich ja, da sollte etwas kleineres doch leichter sein :p

      Nun ja, solange bewundere ich jedenfalls noch dein Exemplar und stöbere hier etwas rum :)

      LG
      Carina
      (Sewera)

      Antworten
  14. Pingback: Rebecca von Sewy | Fröbelina

  15. Pingback: Marlborough | Fröbelina

  16. Pingback: Marlborough | Fröbelina