Cambie

img_20150726_180255Vor Kurzem hat Tasia von Sewaholic neue Produktfoto von ihren älteren Schnittmustern gemacht. Die haben mir so gut gefallen, dass ich mir nochmal ein Cambie Dress genäht habe. Letztes Jahr im Sommer habe ich schon 2 genäht aber beide nicht so richtig oft getragen (hier das rote, hier das schwarze). Irgendwie fühle ich mich damit ein bisschen overdressed. Auf den neuen Produktfotos  sah das Kleid aber so alltagstauglich aus und ich hatte einen schönen dünnen Stoff hier und hatte einfach Lust das Kleid nochmal zu nähen.

img_20150726_180300

Vielleicht habt ihr den Stoff schonmal gesehen, wenn ich mich richtig erinnere haben noch andere den beim Bloggertreffen in Stuttgart im Laden „Stoffmarkt“ gekauft. Mit dem Laden bin ich erst etwas warm geworden, als ich die Stoffe, die auf Rollen gewickelt weiter hinten und etwas unauffällig im Laden lagen entdeckte (hier könnt ihr eine Beutezugfoto von mir sehen, und wenn ich auf Beutezug bin, dann bekommt man keine scharfen Bilder von mir, weil ich so schnell bin, ha!). Und dieser Stoff ist mir sowieso erst auf den zweiten Blick aufgefallen, auf den ersten sieht er ja aus wie ein ganz normaler Blumenstoff! Aber nein, zu den Webkanten hin nehmen die Blumen zu und werden größer. Der Stoff ist eine recht dünne Baumwolle und etwas durchscheinend.

img_20150726_180740 img_20150726_180902

Das bedeutet, dass alle Teile falsch zugeschnitten werden mussten, also um 90 ° gedreht. Und weil ich nur 2 Meter gekauft hatte (das ist so der Kleiderstandard bei mir) musste ich ziemlich aufpassen wie ich ausschneide. Ich wollte diesmal wieder den gerafften Rock, aber ich verstehe nicht, warum ein Rockrückenteil so viel breiter ist als das Vorderteil im Bruch.. Dann werden die Rückenteile ja auch viel stärker gerafft und man hat unheimlich viel Stoff überm Po… Und da ich ja jetzt wie gesagt eh nicht so viel Stoff habe, habe ich Vorderteil und Rückenteile gleich breit zugeschnitten und hinten natürlich beachtet, dass ich noch einen Nahtzugabe an der rückwärtigen Mitte zugeben muss (ha!).

img_20150726_180923 img_20150726_180935

Gefüttert ist das Kleid komplett, der Stoff ist wie gesagt etwas durchscheinend. Das Futter ist vom Restetisch von Karstadt und ich glaube eigentlich ist das kein Futterstoff sondern Stoff für Abendkleider oder so, er ist recht fest und glänzend. Nicht mein Fall, aber falls ich jetzt spontan zu einem Ball eingeladen werde, kann ich das Kleid ja einfach auf links anziehen! ;)

img_20150726_180810 img_20150726_180850

Auf jeden Fall hat dadurch jetzt der Rock richtig Stand, was mir gut gefällt!

img_20150726_180830 img_20150726_180804

Das Kleid ist natürlich verlängert. Die alten Versionen haben um 4 cm verlängerte Oberteile, was aber vielleicht doch ein bisschen zu viel war. Das ist so mein Standardmaß für Verlängerungen bis zur Taille, aber der Schnitt scheint ein bisschen länger auszufallen als normal. Ich habe die Oberteilschnittteile nochmal ganz neu abgezeichnet, weil ich bei den alten an den Abnähernähten ausgeschnitten hatte. Das waren also keine Markierungen mehr, sondern praktisch der Schnittmusterrand. Wer macht den sowas?! Ich war ein bisschen sauer auf die Vergangenheits-Katharina, weil das ganze Schnittteil total instabil war (kleineres Flächenträgheitsmoment falls mal einer fragt…) und es sich so nicht mehr genau festlegen ließ, wo die Abnäher anzufangen hatten und wie breit das ganze Teil jetzt überhaupt war. Tjaaa, nochmal neu ausgeschnitten. In Größe 6. Die hab ich laut Tabelle und die passt auch! Ansonsten gab es kein Drama, alles smoooooth! :) Die Anleitung ist wirklich gut und groß anpassen musste ich auch noch nie was bei dem Schnitt! Durch die vollständige Fütterung des Kleides hat das ganze etwas gedauert, aber schwierige Schritte sind bei dem Kleid kaum dabei. Ich schaffe es eigentlich nie, so den Reißverschluss anzunähen, dass sich schon im ersten Versuch die Taillenbandnähte treffen. Das zählt also als Schwierigkeit ;) Hier treffen sie sich auch nicht so richtig, auch nicht nach dem dritten Versuch und irgendwann ist ja auch mal gut, gerade, wenn das Muster sowieso so vergebend ist ;)

img_20150726_180948Insgesamt bin ich mit dieser Version zufriedener als mit den anderen, trotzdem empfinde ich für das Kleid nicht dieselbe Liebe wie für meine Flora und Hawthorn Kleider! Der Schnitt ist insgesamt doch irgendwie etwas niedlich mit dem Gerafften und dem Herzausschnitt. Mögen tu ich das Kleid trotzdem und ich freue mich, dass es jetzt in meinem Kleiderschrank hängt ich es jetzt immer anziehen kann, ich mein guckt doch mal der Stoff! :)

img_20150726_180306 Auf zum letzten Me Made Mittwoch vor der Sommerpause. Da ich meinen Sommerurlaub schon hinter und das Ende der Probezeit noch vor mir habe werde ich wohl keinen Sommerurlaub mehr machen, aber das Kleid würde ich mitnehmen, wenn ich einen machen würde! :)

img_20150726_180255

Ich wünsche allen die sich jetzt in die Ferien aufmachen eine schöne und erholsame Zeit und allen anderen die mit mir hier bleiben einen schönen Mittwoch, bis bald :)

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

61 Gedanken zu „Cambie

  1. Simone

    Mist. Ich sollte mein Cambie Dress jetzt endlich mal fertignähen…
    Deins ist wiedermal sehr toll geworden – ich mag den Stoff sehr!

    LG, Simone

    Antworten
  2. Sandra

    Der Stoff ist wirklich ein Traum – ich liebe Bordürenstoffe!! Leider schwer zu bekommen…
    Dazu passende Ballerinas (ich arbeite dran:)) – tolles Outfit, nicht im Kleiderschrank versauern lassen!
    Liebe Grüße
    Sandra

    Antworten
  3. Amelie

    Dem Stoff hätte ich auch nicht widerstehen können ;D, der Verlauf der Blumen sieht toll aus und passt richtig gut zu dem Kleid. Du siehst darin auch bezaubernd aus! Ich hab auch öfters mal das Problem, dass ich mich in gewissen Stücken overdressed fühle, aber egal… Die anderen sind underdressed :D

    Antworten
  4. beswingtes Fräulein

    Ein ganz tolles Kleid – mit der Borte wirklich ideal und gefällt mir ausgesprochen gut :) Und das mit den Kräuselungen ist ja eh nach eigenem Geschmack, also war die Entscheidung genau richtig! Ich mag allzuviel Stoff über dem Hintern auch nicht ;)

    Antworten
  5. Tüt

    Das Kleid mag ich mal wieder sehr. Der Schnitt ist ja genau meins, so ein bisschen verspielt darf es durchaus mal sein ;) Und der Stoff ist ja wirklich schön, kein Wunder, dass du den haben musstest!

    Antworten
  6. Christiane

    Was für ein schöner Stoff! Du Zuschneidekünstlerin :) Super Lösung mit dem Rockrückteil! So sitzt es wirklich gut und ist immer noch genug gerafft.
    Das Kleid ist echt schön geworden! Und ich mag besonders den Ausschnitt und die kleinen Ärmel total gerne! :)
    Liebe Grüße Christiane

    Antworten
  7. Jessica

    Sehr schickes Kleid, ich mag diese Borderprints! Schön, wenn du jetzt noch ein Cambie im Schrank hast, das du gerne trägst ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    Antworten
  8. akhimo

    Der Stoff ist wirklich schön – und das Beutezugfoto mehr als genial. ;-)
    Das Kleid steht dir sehr gut, aber das mit dem overdressed-Gefühl kann ich nachvollziehen. Wohl mit ein Grund, warum mein Cambie nun schon seit Monaten halb fertig ist. Immer wenn ich es anprobiere, fühle ich mich total overdressed. Aber der Schnitt ist so schön. Da muss ich jetzt wirklich nochmal ran. :-) Du hast mich motiviert.
    Lieben Gruß, Antje

    Antworten
  9. Silke

    Hallo Katharina, wenn es mehr solche Kleider im Alltag geben würde …. man würde wahrscheinlich mehr gelächeln und der allgemeine Freundlichkeitslevel könnte erheblich gesteigert werden. Du siehst wieder sehr hübsch darin aus. ;)
    lg silke

    Antworten
  10. Brina

    Und schon wieder hast du so ein wunderschönes Kleid genäht und es steht dir richtig gut. Es sieht so richtig nach Sommer aus. Wer kann diesem Stoff schon widerstehen. Es passt dir einfach so perfekt.

    LG Brina

    Antworten
  11. SaSa

    Ich liebe Kleider aus Bordürendruck ( danke, Julia, mir fehlte bisher die deutsche Bezeichnung! ;) )! Das Cambie sitzt ja wie angegossen! Mein Cambie war mir viel zu groß, ich musste dann oben am Träger kürzen und habe nach einem Jahr noch einmal den RV und Bund aufgemacht, um die Oberteillänge zu kürzen. Was habe ich beim Größe Raussuchen falsch gemacht? Dein Kleid sieht so schön nach Sommer aus! Bald soll er ja wieder kommen. Liebe Grüße, SaSa

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke SaSa! :-) Hm, ich bin da einfach mit meinem Brustumfang rein und das hat gepasst, das Kleid ist etwas weiter als andere, passt aber insgesamt gut! Ich hoffe du konntest deine gescheit retten!

      Antworten
  12. Nicole

    Der Stoff ist ja echt klasse, daran hätte ich auch nicht vorbeigehen können. Ich mag solche Borderprints, habe sie aber bisher nur fürs Kind verarbeitet. Danke für deine Hinweise zur Länge und zu den unterschiedlich breiten Rockteilen – ich will das Cambie Dress ja auch schon ewig mal nähen, da werde ich das auf jeden Fall im Hinterkopf behalten.

    LG Nicole

    Antworten
  13. Punktemarie

    Hallo Katharina,

    das Kleid ist wieder ein Traum :-) Ich bin sehr begeistert, alleine der Stoff, toll :-) Den musstest Du kaufen. Werde auch mal auf die Suche nach einem solchen Bordürendruck gehen, gefällt mir echt richtig gut.

    Übrigens finde ich, ist das Kleid absolut alltagstauglich. Klar, wenn die anderen nur in Jeans und T-Shirt samt Turnschuhen rumlaufen, fällst Du mit einem solchen Kleid auf… aber nur positiv. Du musst es unbedingt tragen, es ist so schön und viel zu Schade für den Schrank :-)

    Viel Freude mit dem neuen Kleid, liebe Grüße, Brigitte

    Antworten
  14. Freu-Zeit

    Ich würde das Kleid auch mitnehmen – nur für den Fall, dass es noch mal Uralubsluft schnuppern soll … ;-)
    Toll sieht es aus, der Stoff ist der Hammer! Und es steht dir einfach perfekt. Vielleicht wird es ja doch noch eine Sommerliebe von dir?
    Liebe Grüße von Doro

    Antworten
  15. ulamai

    Das ist ein sehr süsses Kleid, das Dir hervorragend steht. Du kannst die Stoffmengen um den Po doch gut vertragen und eine Unregelmässigkeit beim Reissverschluss kann ich auch nicht erkennen. Der Stoff ist klasse, so einen hab ich auch noch nicht vernäht, aber schaut toll aus, lg Ute

    Antworten
  16. Luzie

    Gut, dass Du das Kleid nochmal genäht hast. Ich finde es wunderschön und gar nicht sooo niedlich. Steht und passt Dir ganz hervorragend.

    LG Luzie

    Antworten
  17. SuSe

    Ein super Kleid ist das. Das solltest Du oft anziehen, es ist wunderschön!
    Ich kann das mit dem overdressed nachvollziehen – aaaaber: warum eigentlich? Warum kann man sich nicht schick anziehen, wenn man das möchte? Warum steht man nicht dazu, dass man schick aussieht, sondern fühlt sich overdressed? Das ist doch nicht richtig so, oder? Versteh mich nicht fasch, mir geht das ganz genauso wie Dir, aber richtig finde ich das nicht und versuche das gerade etwas anders zu machen (ist nicht einfach ;-)).
    Einen schönen Sommer, mit schönen Kleidern und viel Erfolg im neuen Job!
    LG SuSe

    Antworten
  18. Doreen

    Hey, so ein schönes Kleid … und die Farben sind der Knaller!!
    Ich fühl mich auch manchmal overdressed, aber vielen anderen gefällts und die sagen das auch manchmal!
    Ich auch zu dir … Mensch, gut schaust aus, so schick!

    Liebgruß Doreen

    Antworten
  19. Elke

    Der Herzausschnitt ist auch dass was mich von dem Schnitt abhält, aber der ließe sich ja auch begradigen.
    Sehr gut gefallen mir die Träger und der Übergang zum Rùcken und dein Stoff macht es zu was Besonderem.
    Sehr hübsch.
    Lieber Gruß
    Elke

    Antworten
  20. Kathrin

    Supertoller Sommerblumenstoff, da kann Frau schon mal schwachwerden. Im neuen Stoffladen sowieso immer! Steht dir klasse! Deine Rückteiländerung ist gelungen, man merkt gar nicht, dass du nicht ganz so viel Stoff überm Hintern hast ;-)
    LG,
    Kathrin

    Antworten
  21. Elke

    Hach ein so schönes Cambie. Das wollte ich diesen Sommer doch auch noch nähen *ver…* Irgendwie bin ich zu langsam. Jetzt hab ich erstmal Crepe abgepaust.

    Der Stoff ist echt super und deine Änderungen sind top. Es passt dir einfach prima.
    Viele lieben Grüße
    Elke

    Antworten
  22. kuestensocke

    Und wieder so ein tolles Kleid! Das Rot steht Dir ganz hervorragend und den Zuschnitt hast Du perfekt hinbekommen. Ich stelle mir vor, dass Du ein eigenes Kleiderzimmer hast und jeden Tag überlegst welches der vielen Exemplare Du zu Tagesstimmung am besten passt. LG Kuestensocke

    Antworten
  23. mitheissernadel

    Das Kleid ist ja toll! Ich finde die Blumenbordüre wunderschön, beim Scrollen kam der wow-Effekt. Toll, dass es mit dem Zuschnitt funktioniert hat. Es geht nichts über ein bisschen Tetris. Das war es auf jeden Fall wert.
    Liebe Grüße,
    Katharina

    Antworten
  24. Caroline

    Ich finde ja alle deine kleider toll aber das hier —— woooooooooooow!
    Also ich würde dir das sofort klauen und genau so anziehen. Jeden Tag!!!
    Okay, ich würde vermutlich die Nähte sprengen und es würde mir bis zum Knöchel reichen aber trotzdem!!! ;)

    lg Caroline

    Antworten
  25. Anna

    Liebe Katharina,

    ich hab mal eine Frage zur 90° Drehung – Stoffe mit hübschen Webkanten habe ich bisher immer schweren Herzens links liegen lassen, weil Fadenlauf und so. Hast du den einfach ignoriert? Und das funktioniert? Oder funktioniert das nur, wenn man alles dreht? Beim Rock ist das ja evtl nicht so akut, aber beim Oberteil? Und in solchen Fällen hab ich von nach dem Waschen völlig verzogenen Teilen gelesen… das wär schade bei dem schönen Kleid! Denn das ist es, mal wieder ein echt gelungenes Teil!

    Liebe Grüße, Anna

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Anna! Ich habe das einfach ignoriert, genau, aber ich habe alles gedreht zugeschnitten! Ich habe das auch schonmal gemacht, mit meiner ersten Cambie, und da ist bisher nichts passiert. Diese hier habe ich noch nicht gewaschen, aber bisher ist nichts passiert. Der Stoff ist ja aber vorgewaschen und das Kleid komplett gefüttert, ich kann mir nicht vorstellen, dass da was passiert… Und ich meine dafür sind diese Borderprints ja.. :-)
      Vielleicht ist das aber bei anderen Materialien als Baumwolle anders..

      Antworten
  26. Kathrin

    Echt schön geworden! Der Stoff macht sich megagut, kein Wunder, dass du so schnell zugeschlagen hast!
    Von dem Laden hab ich auch schon gehört, der soll gut sein! ;)
    Und manchmal gibt es ja auch tiefe innige Liebe erst auf den zweiten Blick – das muss erst wachsen:D
    Viele Grüße!

    Antworten
  27. madebymiri

    Unglaublich, dass Du DIESEN Stoff und DEM Laden gefunden hast. Da musst Du ein echtes Trüffeschwein sein :-) Ich komme mit dem Laden irgendwie nur schwer zurecht und finde da selten etwas…. Der Stoff ist perfekt für den Schnitt und rot steht Dir wie immer super, Katharina!

    Liebe Grüße
    Miri

    Antworten
  28. Vivien

    Wow, Katharina, was für ein schönes Sommerkleid! Es sitzt perfekt und die Farbe ist so wunderschön sommerlich.
    Ich finde es immer wieder erstaunlich, bei dir sind so viele wunderschöne Kleider echt oft aus Webware. Mein Respekt, dass du dir jedes Mal die Arbeit mit Füttern und Reißverschluss einnähen machst. Die Geduld konnte ich bislang ehr selten aufbringen. Aber es lohnt sich, deine Kleider sind der Hammer. Ich schaue wirklich immer wieder gern bei dir vorbei.
    Liebe Grüße, Vivien.

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Vielen lieben Dank Vivien! :) Je öfter man das macht mit dem Füttern und RV einsetzen, desto schneller wird man ja :) Und mir macht das auch echt immer Spaß, der Weg ist ja das Ziel :)

      Antworten
  29. michaela

    Das Kleid ist absolut klasse. An dir sieht es grundsätzlich super aus.

    Ich liebäugel auch damit.
    Kaschiert es ein bisschen breite Hüften und betont die Oberweite?
    An den Stellen hab ich etwas mehr als du ;-)

    Wie viel Meter braucht man den zum Nähen?
    Ich hab hier noch 2 Meter sehr schönen Vichy-Karo liegen, den ich mir gut vorstellen könnte.

    Leider wohnst du nicht in meiner Nähe um mir den Schnitt einmal anzuschauen / auszuleihen :-)

    LG Michaela

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Michaela :) Schön, dass dir mein Kleid gefällt! :) Es kaschiert auf jeden Fall breite Hüften, ob es jetzt die Oberweite betont kann ich gar nicht sagen, aber zumindest hat es ja diesen Herzausschnitt, der denke ich die Blick dahin lenkt :) 2m reichen, ich hatte von dem Stoff auch so 2m und habs sogar hinbekommen auf den Druck zu achten! Viel Spaß beim Nähen und Ausführen später :)

      Antworten
      1. michaela

        Vielen lieben Dank für deine Rückmeldung.

        Dann schau ich mal, ob ich den Schnitt auch bestellen soll.
        Aktuell bin ich an einem Kleid aus der Burda – dass wäre auch was für dich :-) ein bisschen gerüscht am Rock.

        Antworten
          1. michaela

            Erst mal das eine fertig nähen und schauen, ob ich überhaupt so eine Art Kleid überhaupt tragen kann :-)

            Ich bin noch ein bisschen skeptisch, ob ich überhaupt in so ein Kleidchen passe.

          2. Michaela

            Hi Katharina,

            deinem Rat nach habe ich mir das Schnittmuster bestellt :-)
            Ist es normal, dass das Vorderteil deutlich kürzer als das Hinterteil ist? Und wozu sind die beiden Kerben im Ärmelbereich des Hinterteils? Einen Ärmel gibt es nicht und zusammengenäht wird es dort auch nicht.
            Gibt es ein Schrägbandstreifen?
            Vielleicht kannst du mir aus der Patsche helfen?
            LG Michaela

          3. Katharina Artikelautor

            Hi Michaela!
            Erstmal schön, dass du dir den Schnitt geholt hast!
            Nein, das ist nicht normal ;) An welchen Stellen hälst du es denn aneinander? Also insgesamt ist das Rückenteil länger, aber die Seitennaht ist bei beiden Teilen gleich lang, also beim Vorderteil die komplette Seite und beim Hinterteil von unten bis zum Armausschnitt, die beiden Strecken müssen unbedingt gleich lang sein.
            Doch, es gibt einen „Ärmel“, das ist so ein kleines recht rechteckiges Schnittteil, das ist dann später der geraffte Träger, den man von vorne sieht und der wird an der Schulter an die Rückenteile angenäht und dafür hat man die Knipse.
            Es gibt keinen Schrägbandstreifen, du brauchst aber auch kein Schrägband, das Kleid ist ja komplett gefüttert und alles wird verstürzt. Insgesamt klingt mir das so, als hättest du noch nicht angefangen und kannst dir das alles einfach nicht richtig vorstellen. Lies einfach mal die Anleitung oder näh das Kleid einfach. Wenn du alles richtig abgezeichnet hast, dann klappt das auch alles so. Die Anleitung ist echt gut, da geht nichts schief. Die ist ja extra so geschrieben, dass man beim Nähen lernt :) Und wenn du noch Fragen hast oder irgendwas, dann frag mich ruhig direkt, ich freue mich immer wenn ich helfen kann.
            Ich hoffe das hilft dir, sonst sag halt einfach Bescheid :)

          4. Michaela

            Oh ich Töffel – ich hab das Futter nicht bedacht. Dafür sind die beiden Kerben in der Armkugel…
            Du hast Recht; ich hab das Kleid noch nicht genäht. Bislang liegen nur die Schnitteile vor mir. Ich überprüfe nur gerne die Schnittteile vorher auf ihre Richtigkeit, in dem ich alle Nähte gedanklich nähe. Gerade heute habe ich eine Hose komplett für die Tonne genäht, weil ich auf dem Schnittteil den vorderen Beleg nicht übertragen hatte *mpf*.

            Nun leuchtet es mir bei dem Kleid aber alles ein. Vielen Dank für deine Rückmeldung.

          5. Katharina Artikelautor

            Ach, sowas hat man schonmal, gut, dass ich dir helfen konnte! Und sich vorher die Nähte zu überlegen ist ne gute Idee, ich bin da immer sehr voreilig und mir ist es schon ein paar Mal so ergangen wie dir mit der Hose. Also nicht ärgern! :)

  30. Sylvia

    Ach, so schön! Die Version mit den Abnähern im Rock gefällt mir allerdings noch besser. Da wirkt er nicht so plusterig. Nun sind wir Ende Oktober auf einer Hochzeit eingeladen und jetzt stöber ich ein wenig bei Dir nach schicken Kleider-Schnitten. Wow, aber der Schnitt ist echt teuer, Man oh man!
    Ganz liebe Grüße, Sylvi

    Antworten