Chataigne Rock

img_20150426_132953Wie schon beim Zeigen der Chataigne Shorts erzählt gibt es ein Tutorial vom meinen neuen Freunden von Deer&Doe wie man aus den Chataigne Shorts nen Rock macht! Und losgelassen hat mich das nicht mehr! Ich glaube sogar es war so, dass ich zuerst irgendwo im Internetz den Rock gesehen habe und den nähen wollte, nicht die Shorts! Nun gut, also den Rock! Stoff hatte ich hier ein ganz besonders tolles Schätzchen vom Stoffmarkt in Maastricht. Ich wollte da ne Bluse draus machen aber leider sind da transparente Streifen in dem Stoff! Warum das denn bitte? Vielleicht ist der für Vorhänge? Ansonsten erschließt sich mir der Sinn nicht! Ich brauchte also Futter! Und hatte passendes hier, hahaha, bei Butinette kann man so Futterstücke Kiloweise bestellen und da war die passende Farbe dabei :)

img_20150426_132918

Das Tutorial habe ich befolgt, aber ich wollte einen weiten Rock nicht so einen engen! Und die vordere Passe wollte ich auch anders, so dass die Streifen diagonal aufeinandertreffen, dazu musste die Passe einfach gedreht zugeschnitten werden und nicht im Bruch. Für den hinteren Bund habe ich das direkt auch noch gemacht, fand ich megacool! :D Gefällt mir auch alles!

img_20150426_132953 img_20150426_133033

Einen Fehler habe ich allerdings gemacht! Ich wollte gerne einen halben Tellerrock und habe mir da echt einen abgebastelt um am Saum den Kreis gescheit hinzubekommen. Und dann habe ich vergessen oben am oberen Rockende auch einen Kreis zu malen, da blieb der Rock praktisch gerade. Das führte dann dazu dass der fertige Rock vorne ganz lang und an den Seiten ganz kurz war! :D Hättet ihr mal mein Gesicht sehen sollen :D Echt gut!

img_20150426_132923 img_20150426_132932

Okay, ich hab überlegt den Rock nicht mehr ganz so weit zu machen, da sich die Weitheit an den Seitennähten sammelt. Im Endeffekt ist er aber so weit geblieben (ich hatte den Reißverschluss schon drin ;)) Ich habe nur den Saum auf eine Länge geschnitten! Jaaa was ein Spaß :D Jetzt ist der Rock etwas kürzer als angedacht und an den Seitennähten sehr voluminös.

img_20150426_132821 img_20150426_132829

Beim Deer&Doe Tutorial steht auch man soll wenn man nen dickeren Popo hat dringend Abnäher hinten rein machen, aber aus Faulheit (und weil ich meinen Popo nicht von denen dick nennen lasse! ;)) habe ich das nicht gemacht und dafür jetzt Falten überm Po! Tjaaaa! Da gibt es noch Verbesserungspotential für’s nächste Mal ;) Und so ganz stimmt das natürlich nicht dass ich nur einen Fehler gemacht habe wie ihr seht ;) Einmal habe ich den Stoff zu heiß gebügelt und nen durchsichtigen Streifen geschmolzen, nur deshalb sieht der Rock jetzt so ungebügelt auf den Bilder auf! Das hat nichts damit zu tun dass mein Schrank zu voll ist, nur falls ihr das meint ;)

img_20150426_133003 img_20150426_132847

Schön find ich den Rock trotz der Fehler und gut tragen lässt er sich auch, für mich ist er gut genug, der wird getragen!

img_20150426_132853

Habt noch nen schönen Sonntag :)

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 Gedanken zu „Chataigne Rock

  1. ilanoé

    So cool, ich finde die Idee der STreifen genial und die Länge kannst du sehr gut tragen! Ich habe ja gar nicht gewusst, dass man die Shorts als Rock nähen kann, aber deine Version gefällt mir sehr, auch wenn nicht alles so ist, wie du es dir vielleicht vorgestellt hast! Heisse Tagen können kommen.
    Liebe Grüsse
    Nathalie

    Antworten
  2. Caro

    Liebe Katharina,

    dein Rock sieht trotz „Makel“ toll aus!! Solang der Fehler beim Selberwerkeln entstanden ist, kann man ihn gerade noch so akzeptieren und ist auf das neu entstandene Teil trotzdem stolz, oder? ;-)

    Liebe Grüße,
    Caro

    Antworten
  3. Petra

    Schön, Deiner neuer Rock. Die Idee mit der Passe finde ich echt gut, und schön umgesetzt. Und an heißen Tagen verknittern eh alle Röcke, also kein Problem mit dem Stoff.
    LG Petra

    Antworten
  4. Kathrin

    Die Streifen sitzen wirklich supersuperschön! Erinnert mich fast ein bisschen an den Gabriola Skirt.
    Wie komisch, dass sich bei dir die ganze Weite an den Seitennähten gesammelt hat… sieht aber aus wie gewollt und du kannst das tragen mit deiner schlanken Figur! :)
    Liebe Grüße!

    Antworten
  5. Sandra

    Cooles Schnittmuster! Die Streifen der Passe treffen wirklich perfekt aufeinander…Gut, dass es Verbesserungspotential gibt, sonst würden wir vielleicht keinen zweiten sehen :)?!
    Liebe Grüße
    Sandra
    p.s.: Du machst beim MeMadeMay mit? Könntest Du mir dazu schreiben? Wiewaswannwo :)?

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hey, danke :) Jaaa mach ich! Wenn du auf das Bild bei mir in der Sidebar klickst solltest du auf die Seite der Organisatorin weitergeleitet werden, wo alles erklärt ist. Einen Monat lang setzt man sich halt ein Ziel z.B. jeden Tag mindestens 1 selbstgemachtes Kleidungsstück anzuziehen, es soll aber schon eine Herausforderung sein. Man darf das Ziel aber selbst festlegen. Und dann geht es darum das durchzuziehen. Es gibt eine Gruppe auf Instagram und Flickr, wo man jeden Tag ein Foto von sich hochladen kann aber nicht muss. Und wenn man will kann man drüber bloggen. Alles ganz locker also aber ein riesen Spaß, weil echt super viele Leute mitmachen und man ganz viel neuen Input bekommt. Man meldet sich übrigens bei der Organisatorin mit einem Kommentar unter dem Post auf den das Bild in der Sidebar verweist an. Ich würd mich freuen, wenn du auch mitmachst! :)

      Antworten
      1. sandra

        Das wird einfach…ich zieh einfach meine Moneta nicht mehr aus :)))))
        Ziel kann man sich selber setzen? Ich überlegs mir…
        Liebe Grüße
        Sandra

        Antworten
        1. Katharina Artikelautor

          Klingt gut ;) Ja genau :) Soll halt ne Herausforderung für dich sein :) Komm, mach mit, das wird lustig! :) Ich habe mich letztes Jahr geärgert dass ich nicht mitgemacht habe!

          Antworten
  6. Christiane Plank

    Ich hab gewußt, dass Du den Rock bald zeigen wirst!!! Schön luftig! Und das Futter ist ja perfekt dazu! Das mit der Passe sieht super aus!
    Ich find den Rock auch sehr schön! Kannst Du prima tragen!
    Ich wünsch Dir eine schöne Woche!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
  7. Nicole

    Der Rock ist supercool, ich finde den sogar noch schöner als die Shorts! So ein bisschen Durchblick mag ich ja ganz gern, bei Oberteilen sollte man da natürlich ein Hemdchen drunterziehen, obwohl ich denke, solange es nicht vollkommen durchsichtig ist, guckt da eh kein Mensch genau hin…

    LG Nicole

    Antworten
  8. Doreen

    Huiii … du bist aber luftig angezogen. Dein Rock lässt bestimmt wunderbar den Wind um die Beine wedeln, wenn richtig heiß draußen wird. Er gefällt mir sehr, mal was cooles lässiges.
    Tja, und wenn man so einen „voluminösen“ Po wie du hast, sollte man auf die Abnäher nicht verzichten ;0)) *uuuaaah*

    Liebgruß Doreen
    Pssst … haste schon gesehen, bei Lanade gibts Rabatt auf Wolliges ….. die „Verrückten“! *freu*

    Antworten
  9. Punktemarie

    Hallo Katharina,

    man bin ich heut spät mit kommentieren… Aber ich kam bisher nicht dazu… Aber jetzt :-) Der Rock sieht klasse aus und Du hast recht, fast noch schöner als die Shorts, die ja auch schon klasse aussahen. Schade, dass der Stoff so blöd ist bzw. so empfindlich und man direkt was kaputt macht, wenn man ihn zu heiß bügelt. .. aber er gefällt mir total. Die Idee mit den Streifen finde ich toll, an solche Experimente muss ich mich auch bald mal wagen, richtig gut :-)

    Jetzt hoffe ich mal, dass es bald wieder sonniger und wärmer wird und Du Dein neues Schätzchen auch gebührend ausführen kannst :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    Antworten
  10. Christiane

    Was für ein cooler Rock – und was für eine lustige Entstehungsgeschichte :)
    Die Passe mit den diagonalen Streifen ist toll!
    Jetzt bringst du mich auf Ideen mit dem MeMadeMay ;)
    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten