Laurel

img_20150426_130718Den Stoff, den ich für die Bruyere Bluse verwendet habe gab es auch nochmal in dunkelblau! Ich musste mich etwas zwingen, aber ich brauche echt ein paar Kleidungsstücke die mal nur eine Farbe haben und sich gut kombinieren lassen, so traurig das auch ist! :D Vor Kurzem hatte ich Bewerbungsgespräche und wie das so ist nichts zum Anziehen. Die Zeit reichte aber nicht Hose und Blazer zu nähen (eine passende Bluse habe ich doch tatsächlich ;)) und ich hatte den brillanten Einfall mir ein Kleid zu nähen für ein Vorstellungsgespräch. Dafür kam der dunkelblaue Stoff gerade recht (ich hab mal gelernt dass Bauingenieure gerne Blau mögen (und Karos, klar!), was ein Unsinn sowas Bauingenieurstudenten beizubringen..self fullfilling prophecy!.). Nach ein bisschen Stöbern bin ich dank Karin auf das Laurel Dress von Colette aufmerksam geworden, die den Schnitt für ein Strickkleid verwendet hat.

img_20150426_130711

Was ne Verschwendung! So ein einfaches schlichtes Kleid und dann noch ein schlichter Stoff! Aber ich kann da ja nicht im Papageienkleid auftauchen ;)

img_20150426_130750 img_20150426_130851

Ich habe das Kleid also genäht, es ordentlich verlängert, auch an den Armen und gefüttert, was hier ganz leicht ging. Einfach das Kleid nochmal aus Futter zuschneiden und am Ausschnitt verstürzen. Außerdem habe ich den vorderen Armausschnitt noch vor dem Zuschnitt verändert, weil viele klagen, dass sich Falten bilden über der Brust und hier gibt es dazu ne klasse Zeichnung.

img_20150426_131101 img_20150426_131112

Das Kleid war echt schnell genäht, da ist ja praktisch keine Schwierigkeit drin. Es ist mir aber zu kurz geraten, zumindest für ein Vorstellungsgespräch und überhaupt ist das ja so ne Sache mit Kleidern im Vorstellungsgespräch, macht man das? Und warum mache ich mir überhaupt so viele Gedanken was ich anziehe! Tzzz. Im Endeffekt war ich dann einkaufen, habe ne zu enge zu kurze Hose und einen zu großen zu kurzen Blazer gekauft und alles zu Hause geändert, dafür hat die Zeit nämlich noch gereicht. Und ich muss auch ziemlich gut ausgesehen haben, ich habe den Job nämlich bekommen ;) Ab Juli arbeite ich in Stuttgart!  Und vorher setze ich einen Monat aus. Um Urlaub machen zu kommen und nicht wie ich das sonst immer so mache übergangslos alles schnell durchzuziehen. Und um mich von meinem alten Job zu erholen, damit ich mit Elan neu starten kann. Das bedeutet natürlich auch: viiiiiel Nähzeit :D Das wird super! ;)

img_20150426_130800 img_20150426_130820

Was ich jetzt mit dem Kleid mache weiß ich auch noch nicht… Eigentlich ja nicht so meine Form, dafür kann ich da verrückte Jacken oder Strumpfhosen zu anziehen. Mal sehen o ich es tragen werde, ansonsten war der Stoff echt nicht teuer! Nur 5 € für 4 m! Und diesmal auch ganz ohne Fehler :)

img_20150426_130702 img_20150426_130711

Und son Kleid schadet ja nicht im Schrank! Ich habe wieder die weniger glänzende linke Stoffseite genommen! Vielleicht kürze ich den Sam noch… Vielleicht aber auch nicht… Eigentlich finde ich es ja ganz hübsch! :)

img_20150426_131012 img_20150426_131034-1

Ach, Größe 2 habe ich wieder genäht, die Taille aber verschmälert, so weit sitzende Kleider lassen meine Konturen immer vollkommen verschwinden! Aber ordentlich was Essen kann ich mit dem Kleid trotzdem noch ;) Bevor ich es anziehe sollte ich es wohl nochmal bügeln ;)

img_20150426_130635

Noch eine Sache: ich mache mit beim MeMadeMay! :) Letztes Jahr habe ich mich echt geärgert nicht mitgemacht zu haben, ich dachte meine Klamotten reichen nicht von der Anzahl her. Aber man darf sich sein Ziel ja selber stecken! Und ich fand das sooo klasse, dass Frauen aus der ganzen Welt ihre selbstgenähten Klamotten gezeigt haben! Also wenn ihr drüber nachdenkt: macht mit! :) Da das Ziel eine Herausforderung sein soll ist meins jeden Tag nur selbstgemacht Kleidung zu tragen, weil ein selbstgemachtes Kleidungsstück trage ich sowieso pro Tag. Dabei gehören Unterwäsche und Strumpfhosen nicht dazu, wirklich nur die Kleidung muss selbstgemacht sein. Wenn ihr jetzt extremen Bock habt mitzumachen, dann klickt auf das Bild und Zoe erklärt euch alles in Ruhe:
me-made-may'14Habt einen schönen Mittwoch ihr Lieben :)

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

55 Gedanken zu „Laurel

  1. Petra

    Hallo Katharina,
    ein wunderschönes KLeid in einem wunderschönen Stoff. Ich stehe ja im gegenteil zu Dir völlig auf unifarbene Teile, die lassen sich einfach besser kombinieren, und ich bin halt der gemässigtere Typ. Das KLeid ist Dir wieder mal sehr gut gelungen, ich finde es nicht zu kurz, Aber Du hast Recht, Kleid und Vorstellungsgespräch, dazu noch im Baugewerbe, hm nee, eher nicht… Ich freue mich, dass es mit der neuen Stelle geklappt hat, und dass Du noch eine kleine Auszeit vorher hast, ich würde das, wenn möglich, auch so machen.
    LG Petra

    Antworten
  2. Punktemarie

    Hallo liebe Katharina,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Job :-)

    Jetzt zum Kleid… Mir gefällt es total :-) Es ist zwar sehr schlicht, aber der leicht schimmernde Stoff macht es richtig edel. Also für die nächste Weihnachtsfeier bist Du bestens gerüstet :-) und mit witzigen Strümpfen und so, kannst Fu das Kleid super aufpeppen… Dann passt es sich wieder zu Dir :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    Antworten
  3. SaSa

    Liebe Katharina,
    Das Kleid gefällt mir sehr, ich finde auch, dass Du die Silhouette sehr gut tragen kannst!
    Herzlichen Glückwunsch und alles Gute zum neuen Job in Stuttgart!
    Wir sehen uns beim Me-Made-May’15!
    Liebe Grüße, SaSa

    Antworten
  4. stella

    Ich finde das sieht super aus !
    Hättest locker zum Vorstellungsgespräch tragen können.
    Toll das du den Job bekommen hast, das freut mich ! Und ein Monat Auszeit schadet garnicht.
    Arbeiten muss man und Frau Lang genug !!
    einfarbige stoffe lassen bei mir auch ist Langeweile aufkommen, aber manchmal brauch man halt was unifarbenes. .
    Viele liebe Grüße
    Stella

    Antworten
  5. monika

    Schönes schlichtes Kleid. Ich mag abe rimmer all deine Sachen und ich mag deine Fotos, die sind immer so herrlich erfrischen. Du hast immer so ein nettes Lachen.
    Schönes Frei und einen guten Start im Juli.
    lg monika

    Antworten
  6. Christiane

    Yeah, herzlichen Glückwunsch zum neuen Job! Neuanfänge tun gut – und eine kleine Auszeit vorher ist wirklich perfekt! :)
    Eins ist dein Kleid nun wirklich nicht: langweilig :) Und allein schon mit deinem Tatoo dazu sieht es super aus! :) Hoffentlich trägst du es – vielleicht ja sogar im Mai?

    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
  7. Lena

    Liebe Katharina,

    erst einmal herzlichen Glückwunsch zum neuen Job! Ich finde das neue Kleid sehr schön, wenn auch nicht unbedingt Bewerbungsgespräch-tauglich. Gar nicht mal wegen der Länge, aber für mich glänzt es dazu zu stark. Ich kann es mir aber auf jeden Fall für feierliche Anlässe wie Hochzeiten oder Taufen vorstellen oder aber zum Weggehen mit Statementkette oder ähnlichem.

    Die Idee des me made may gefällt mir wirklich gut, aber wenn ich das mit meinen 33 capsule wardrobe items versuche, komme ich glaube ich echt in die Bretagne! Leider gelingt es mir nach wie vor nicht, beim Nähen egoistischer zu sein und so entstehen hier doch in erster Linie Stücke für den Mops…

    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Projekt und werde dir aufmerksam folgen.

    Liebe Grüße

    Lena

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Lena :) Naja, ist ja nicht tragisch, wäre ja blöd dich dazu zu zwingen Sachen für dich zu nähen, man sollte immer das machen was einem am meisten Spaß macht! :) Du könntest aber wenn du wolltest mitmachen und dir vornehmen einmal die Woche was Selbstgemachtes zu tragen oder so :)

      Antworten
  8. Susanne

    Ich würde sagen, es spricht doch einiges für das Kleid, auch wenn es einfarbig ist-es steht dir prima, mir gefällt auch die Farbe, : ) und ich würde auch an der Länge nichts ändern. Du kommst schon noch auf den Geschmack, : ).
    Auch noch herzlichen Glückwunsch zum neuen Job.
    LG von Susanne

    Antworten
  9. Irene

    Hi Katharina,
    gratuliere zum neuen Job!
    Das Kleid gefällt mir und wäre doch ideal für ein Candle-Light-Dinner mit Marvin.
    Bei Kerzenschein schimmert der Stoff bestimmt ganz toll.
    LG Irene

    Antworten
  10. Christiane

    Also mir gefällt Dein Kleid wirklich sehr! Auch die Länge! So schlicht mag ich das schon gern! Gib es bloß nicht weg!
    Find ja echt cool, dass Du nach Stuttgart gehst! So langsam kommst Du in meine Nähe :-)) Und einen Monat frei zu machen ist eine super Idee! Da kannst Du alles schön in Ruhe angehen!

    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
  11. strickprinzessin

    Sehr schön geworden und bügeln, ja würde ich mal sagen auch wenn bügln doof ist, ne. Auf deinem MeMadeMay bin ich mal gspannt wie ein Flitzebogen………………
    lG Melanie

    Antworten
  12. Tüt

    Hey Katharina,

    ein hübsches Kleid hast du dir da genäht. Eigentlich ärgerlich, dass du einen Zweck dafür hattest und es dann doch nicht dazu passte :D Aber es hat ja trotzdem geklappt mit dem Job. Stuttgart? Ziehst du dann wieder um? Da hat es dich ja nicht lange gehalten in deinem ersten Job. Aber schön, wenn du zufrieden bist, ich wünsche dir einen tollen Monat Auszeit!

    Antworten
  13. akhimo

    Also, meiner Ansicht nach hättest du mit dem Kleid auch locker zum Vorstellungsgespräch gehen können. Es ist doch gar nicht zu kurz? Die meisten Business-Kleider haben doch eine Saumenlänge bis kurz übers Knie. Aber vielleicht kommt das auch wirklich auf die Branche an mit Kleid und Vorstellungsgespräch. ;-)
    Auf jeden Fall ist es ein sehr schönes Kleid geworden, das du sicherlich zu besonderen Anlässen nochmal tragen wirst. So einen schlichten Klassiker braucht man immer im Schrank.
    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Job. Ich hoffe, es gefällt dir. Wird dann demnächst von Karlsruhe gependelt? Oh, und ich freue mich schon auf die Ergebnisse der Nähzeit vorher. Und auf den MeMadeMay. Teilnehmen werde ich leider nicht können, aber mich definitiv inspirieren lassen. :-)
    Liebe Grüße
    Antje

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hey Antje,
      ich hab überall gelesen, dass ein Kleid im Vorstellungsgespräch übers Knie gehen soll, damit es nicht so hoch rutscht, wenn man sitzt. Beziehungsweise damit es dann auch noch ausreichend die Beine bedeckt. Das hätte mich vllt auch nicht so gestört, aber irgendwie passte das nicht so recht zum Vorstellungsgespräch.
      Ja genau, gependelt wird! Das heißt: Stricken in der Bahn! ;)

      Antworten
  14. Nicole

    Hey, herzlichen Glückwunsch zum neuen Job! Was ich da von Pendeln und so gelesen habe, heißt sicher, dass wir demnächst ganz viel Gestricktes hier zu sehen bekommen :-))

    Das Kleid ist schick, und ich würde es auch mit bunten Strumpfhosen oder einer bunten Jacke kombinieren. Mir geht es manchmal so, dass ich nicht weiß, wie ich ein auffälliges Teil kombinieren soll, das passiert dir mit diesem Kleid bestimmt nicht. Ich würde den Saum nicht kürzen, sieht genau richtig aus so wie es ist.

    Liebe Grüße
    von Nicole

    Antworten
  15. Freu-Zeit

    Ich finde, das Kleid steht dir phantastisch! Nicht zu kurz, nicht zu weit, nicht zu uni …
    Und Glückwunsch zum neuen Job! (Und zu einem ganzen Monat Urlaub und Nähzeit – ein Traum!)
    Liebe Grüße von Doro

    Antworten
  16. kuestensocke

    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Job! Das Kleid ist ganz große Klasse, ob für eine Bewerbungsgespräch oder für „gut“. Wenn du bald in Stuttgart arbeitetes, kannst du es auch prima ins Theater anziehen ;-) LG Kuestensocke

    Antworten
  17. Caro

    Huhu Katharina,

    ich mag dein Kleid! …Du selbst sheinst ja noch etwas unentschlossen zu sein, ob du es nun mögen sollst oder nicht, was? ;-)
    Jedenfalls mag ich die Schlichtheit und Eleganz und du kannst es bestimmt super mit eineer tolllen Kette oder einem fetzigen Jäckchen aufpeppen!i

    Viel Spaß damit wünscht
    Caro

    Antworten
  18. Julischka

    Liebe Katharina,
    für mich auch ein super Kleid an dir für ein Vorstelungsgespräch.
    Und jetzt kannst du z.B. auch bunte Sandalen oder so dazu tragen – irgendwann wird der Frühling ja zurückkommen.
    Herzlichen Glückwunshc zum neuen Job! Und genieß vorher deine freie Zeit – das ist wichtig!
    Liebe Grüße,
    Julia

    Antworten
  19. Silke

    Hallo Katharina, auch das Kleid sieht an dir sehr schick aus, fast schon edel aus diesem glänzenden Stoff.
    Ja mit Bewerbungsgesprächen bin ich auch nicht so auf dem laufenden, aber ich würde wahrscheinlich auch sehr,sehr lange überlegen, was ziehe ich an. Allerdings, so als Bauingenieur im Blaumann, äh Blaufrau … hätte sicher auch funktioniert :)
    lG Silke

    Antworten
  20. Doreen

    Was ein schönes Kleid … richtig edel.
    Ich glaub ich hätte mich zum Vorstellungsgespräch auch ne wohl gefühlt, aber das musst du in dem Moment zu 100%, denn du willst ja den Job! Nun hast du ihn, scheinst alles richtig gemacht zu haben ;O) … Viel Erfolg !
    Eine passende Tragegelegenheit wird sich schon noch finden.

    Liebgruß Doreen

    Antworten
  21. Sandra

    Wo ist jetzt die Verschwendung bei dem Kleid *kopfkratz*??
    Ich mags ja schlicht, sowohl beim Schnitt als auch beim Stoff: Punktlandung :)!!!
    Glückwunsch zum neuen Job!
    Ähm, und jetzt sag nicht, dass selbstgenähte Schlüpper beim MeMadeMay nicht zählen: Ich dachte, die retten mich:)))
    Liebe Grüße
    Sandra

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Sandra! Na überleg mal was ich da für Stoffe hätte nehmen können, da geht ja JEDES Muster :D
      Doch die zählen, aber dann will ich Fotos sehen :D Vielleicht schaff ich das ja auch, die haben ja immer 2 Seiten so Schlüpper, dann kann man die auch 2 mal tragen :D

      Antworten
        1. Katharina Artikelautor

          gehst du zur Messe? :) ich geh Freitags, die Eltern von meinem Freund kommen extra dafür hierhin :) Aber du wohnst doch gar nicht in der Nähe?! Rück raus: was planst du?! :)

          Antworten
  22. Marina metterlink

    Liebe Katharina,
    herzlichen Glückwunsch zum neuen Job! Und das Kleid finde ich auch klasse! Vielleicht brauchts da halt ne bunte Strickjacke dazu? Also einfach mal andersrum?
    Liebe Grüße,
    Marina

    Antworten
  23. Meike

    Erstmal Herzlichen Glückwunsch zum neuen Job!! So ein schlichtes, gut sitzendes Kleid ist doch nie verkehrt. Im Winter kannst du es mit deinen vielen bunten Strickjacken und -pullis anziehen. Dann ist es gar nicht mehr so langweilig ;)
    Liebe Grüße, Meike

    Antworten
  24. Amelie

    Hey Katharina,
    erstmal Glückwunsch zu deinem neuen Job!
    Und schönes Kleid! Ich hätte das auf jeden Fall zum Vorstellungsgespräch angezogen, darin siehst du super seriös aus! Der Schnitt steht dir wirklich gut und die Farbe gefällt mir auch an dir. Laurel habe ich auch auf meinem Rechner, aber es wartet noch drauf genäht zu werden :)

    Antworten
    1. Susi

      Was für ein tolles Kleid! Ich finde, dass Dir der schlichte Schnitt mit dem schlichten blauen Stoff total gut steht und überhaupt nicht einfach rüberkommt. Unbedingt im Sommer anziehen! Toll, dass das mit Deinem Job geklappt hat, aber auch in diesem Outfit, hätten sie Dich genommen. Liebe Grüße Susi

      Antworten
  25. Nicole

    Ich besuche deinen Blog schon eine Weile und staune immer wieder, was du für tolle Sachen machst! Großes Lob!
    Ich kann dir nur empfehlen, das Kleid zu tragen! Es wäre viel zu schade, es im Schrank hängen zu lassen, es kleidet dich nämlich sehr gut!

    Liebe Grüße
    Nicole

    Antworten
  26. Rock Gerda

    Tolles Kleid, ich finde es prinzipiell auch Bewerbungsgepräch tauglich, aber in der Baubranche hätte ich vermutlich auch eher die Hose gewählt! ;-) Die Wahl der Kleidung hat schon eine nicht unerhebliche Wirkung.
    Viel Erfolg im neuen Job und eine tolle Auszeit im Juni!

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    Antworten
  27. Sylvia

    Ohhh, herzlichen Glückwunsch zum neuen Job! Und dann sitzt Du ja quasi an der Quelle für den Stoffmarkt Holland in Stuttgart! Vielleicht wird es ja doch noch mal wahr, dass wir uns life begegnen! ;-)
    Dein Kleid find ich schlicht, schick … ich hätt es aber auch nicht zum Vorstellungsgespräch angezogen. Ist aber nur so eine Bauchsache, ich find es echt fein!
    Ganz liebe Grüße, Sylvi

    Antworten
  28. Pingback: MeMadeMay15: Week 3 | Fröbelina

  29. Pingback: Laurel Dress | Fröbelina

  30. Pingback: Laurel Dress | Fröbelina