OAL 2015: Flora Dress und Peacock Eyes Cardigan

img_20150712_182621Oh, was habe ich drauf gewartet auf das diesjährige Outfit Along. Letztes Jahr hat es das erste Mal stattgefunden und hat mir strick- und nähtechnisch ganz neue Welten eröffnet. Wer es noch nicht kennt, dem sei gesagt, dass beim Outfit Along kollektiv Outfits erstellt werden. Lauren stellt auf ihrem Blog das Making-Of von einem Kleid, dass sie sich ausgesucht hat vor, dasselbe macht Andi für einen Cardigan Schnitt, der gestrickt wird. Man muss sich aber an nichts halten. Weder an die vorgeschlagenen Schnitt noch daran ein Kleid und einen Cardigan zu machen. Man kann machen was man will aber es muss das Ziel haben am Ende ein passendes Outfit kreiert zu haben. Damals habe ich zum ersten Mal einen Cardigan von Andi Satterlund gestrickt, die seit dem meine Lieblingsstrickdesignerin geworden ist! Außerdem war das das erste Mal dass ich mehr Geld für eine Anleitung ausgegeben habe und auch das hat sich gelohnt und ich habe das so beibehalten. Zusätzlich war das das erste Mal, dass ich ein Kleidungsstück von oben und ohne Nähte, also in einem Stück gestrickt habe und was anderes mache ich jetzt nur noch ungern. Das Kleid war das erste von einem Indie Designer, Cambie von Sewaholic, und der erste richtig teure. Seit dem sind viele Indie Schnitte hinzugekommen und seit dem habe ich nichts mehr bei Burda gekauft. Das war wirklich eine Offenbarung für mich und all die Indie Schnitte haben mir so viel beigebracht! Ich bin also wirklich froh, da vor einem Jahr mitgemacht zu haben und natürlich habe ich mir das auch dieses Jahr nicht entgehen lassen.

img_20150712_182649

Letztes Jahr war alles neu für mich und dementsprechend unperfekt sind die Klamotten geworden. Der Reißverschluss am Kleid ist zu kurz und sichtbar, weil ich den falschen gekauft habe, das Oberteil ist etwas zu lang. Der Cardigan ist etwas zu steif, weil die Wolle zu dick war und ich trage ihn kaum, weil er kurze Ärmel hat und das für mich unpraktisch ist. Versteht mich nicht falsch, ich liebe das Outfit, aber diesmal wollte ich etwas gelassener an die Sache rangehen und ein Outfit kreieren, das ich immer und zu jeder Jahreszeit anziehen kann.

IMG_20150518_190044Und so habe ich mich entschlossen die Schätze in meinen Schränken zu plündern und zu Schnitten zu greifen, die sich für mich bewährt haben: Flora Dress von BHL und Peacock Eyes Cardigan von Justyna Lorkowska. Beides schonmal gemacht und beides Lieblingsteile. Der Kleiderstoff ist lange gehütet worden, ein Schatz vom Maastrichter Stoffmarkt, der sich schlimm anfühlt. Die Wolle ist von Alte Künste, Sockenwolle planzengefärbt, gekauft bei der diesjährigen Nadelweltmesse in Karlsruhe.

img_20150712_182225 img_20150712_182626

Damit nähte ich weder das vorgeschlagene Kleid noch strickte ich die vorgeschlagene Jacke, aber beide Schnitte konnten mich einfach nicht überzeugen und wie gesagt: ich wollte etwas was ich nachher definitiv liebe!

img_20150712_182854 img_20150712_182822

Um ein bisschen was Neues zu probieren habe ich die Tank Top Version des Kleides genäht, die ich am Anfang nicht so doll fand, mittlerweile aber mochte. Um auf der sicheren Seite zu sein habe ich ein Probeteil zugeschnitten, was mir am Rücken auf Höhe der Brust tatsächlich etwas zu eng war. Das habe ich dann im Schnitt korrigiert indem ich direkt auch die Ärmellöcher etwas erweitert habe, was ich machen konnte, weil ja keine Ärmel an das Kleid kamen.

img_20150712_182958 img_20150712_182948

Verlängert ist das Kleid natürlich wie immer, Oberteil um 4 cm Rock um 6. Größe ist wieder 4/8 wie immer bei BHL, laut Tabelle hätte ich aber 6/10, bei meinem ersten Flora Dress zeigte sich aber, dass mir 6/10 zu groß ist. Beim zweiten habe ich dann 4/8 genäht und bin seit dem dabei geblieben. Das Kleid ist komplett gefüttert, weil sich der Stoff wirklich widerlich anfühlt. Aber er ist soo schön! :)

img_20150712_182828 img_20150712_182906

Die Träger waren recht leicht zu befestigen, überhaupt war das Kleid in dieser Version einfacher zu nähen fand ich! Und im Moment habe ich ein kleines Faible für hochgeschlossene Ausschnitte. Außerdem finde ich, dass man so trotz der schmalen Träger noch ziemlich angezogen aussieht!

img_20150712_183012 img_20150712_182923

Den Saum habe ich ganz schmal gemacht, nach einem Trick den ich von den Tania Culottes habe. Ich nähe 0,7 cm vom Stoffrand entfernt entlang des Saums und bügele dann an dieser Naht den Saum das erste mal um und dann halt noch ein zweites mal, so dass man die Naht nicht mehr sieht. Das klappt prima bei weiten Röcken.

img_20150712_182251 img_20150712_182245

Etwas mehr zu erzählen gibt es zu der Jacke. Das Muster habe ich schonmal gestrickt, allerdings wie in der Anleitung vorgesehen bis zur Hüfte lang. Damit die Jacke zum Kleid mit dem weiten Rock passt habe ich sie nur bis etwas über die Taille (also cropped) gestrickt. Dazu habe ich einfach nach den Taillenabnahmen keine Zunahmen, sondern ein paar mehr Reihen ohne alles und dann noch ein Bündchen gestrickt. Ihr seht, keine Zauberei :)

img_20150712_182333 img_20150712_182349

Der Cardigan wird nahtlos von oben gestrickt. Oben ist dann dieses Muster in der Passe und danach wird es etwas langweilig. Die Ärmel sind  im Original kürzer vorgesehen, aber ich hatte genug Wolle und zu wenig Cardigans mit langen Ärmeln. Ich habe das Projekt während unseres Urlaubs in Italien angefangen und bin recht weit gekommen, vor allem während der Rückfahrt.

img_20150712_182432 img_20150712_182446

Etwas nervig dabei war, dass das Garn wirklich die Finger blau gefärbt hat, was mich echt geärgert hat am Anfang. Das habe ich bei Ravelry reingeschrieben und habe prompt kurze Zeit später eine Mail von Margit im Postfach gehabt. Margit ist diejenige die diese Wolle gefärbt hat. Sie hat sich entschuldigt und mir ganz genau erklärt warum diese Wolle abfärbt. Die wurde nämlich mit Indigo gefärbt und Indigo färbt bei mechanischer Beanspruchung ab. Normal bekommt man beim Kauf von blauer Wolle einen extra Zettel und Erklärungen dazu, bei der Messer war viel los, da ist das wohl untergegangen. Ich war also besänftigt und trug von dort an meine blauen Hände mit Stolz, ha! Zur Sicherheit habe ich die fertige Jacke dann direkt mal in die Waschmaschine gepackt bei Wollwaschgang. Margit meinte zwar besser von Hand waschen, aber tjaaaaaaa….. Irgendwoher muss ich ja die viele Nähzeit auch bekommen…Die Jacke hat überhaupt nicht ausgefärbt, zumindest habe ich nichts gesehen. Ich hoffe sie hält sich beim Tragen jetzt auch zurück. Aber im Grunde würde ich sie jetzt deshalb auch nicht hassen, denn guckt euch nur mal diese Farbe an ahhhhhhhh! :) Ich bin absoluter Fan von diesen halbdurchgefärbten Garnen, semisolids heißen die. Gibt es hierzulande viiiel zu wenig für meinen Geschmack und ich bin froh auf Alte Künste gestoßen zu sein, was gibt es da schöne Farben sag ich euch!

img_20150712_182323 img_20150712_182231

Ich habe insgesamt 250g verbraucht, das sind ungefähr 1050 m und gestrickt habe ich mit 3er Nadeln, Bündchen mit 2,5ern. Das Garn heißt Sockenwolle und die Farbe die ich benutzt habe heißt Jeans.

img_20150712_182547 img_20150712_182556

Die Knopfleisten habe ich dann noch mit dem Stoff vom Kleid nach meinem Tutorial dazu verstärkt und Knöpfe angenäht die ich bei einem komischen Vogel auf der Nadelwelt günstig bekommen hab. Der war echt seltsam. Wollte Meike und mir Knöpfe verkaufen die aussahen wie Fliesen..

Meine dritte Woche bei der neuen Stelle bricht heute an und da hab ich beschlossen zur Feier des Tages dieses Outfit zu tragen! Die Kleiderzeit ist angebrochen ;)

img_20150712_182621

Wer jetzt noch mehr über meine Projekte wissen will kann sich hier die Jacke auf Ravelry angucken und hier die Gruppe des OAL besuchen in der alle ihre fertigen Outfits posten! Tolle Sachen sind da entstanden! Ja und ansonsten könnt ihr meins und viele weitere Outfits beim MeMadeMittwoch bewundern :)

Macht’s gut!

Katharina

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

53 Gedanken zu „OAL 2015: Flora Dress und Peacock Eyes Cardigan

  1. Sea of Teal

    Das Kleid sieht wundervoll aus! Ach das kenne ich auch nur zu gut: man möchte unbedingt einen Stoff verarbeiten, weil der Druck so schön, aber die Qiualität nicht ganz so gut ist… Das Kleid fällt auf jeden Fall sehr schön, daher ist das Futter vielleicht gar nicht so schlecht.
    Ganz besonders klasse finde ich, dass Du Dir noch die Strickjacke passend dazu gearbeitet hast: eine perfekte Kombination.
    Liebe Grüße,
    Stef

    Antworten
  2. Simone

    Wiedermal ein tolles Outfit, das Du da kreiert hast – gefällt mir!
    Und was die Anleitungen von Andi angehen, da bin ich voll bei DIr. Ich mag die auch sehr…

    LG
    Simone

    Antworten
  3. Punktemarie

    Hallo Katharina,

    Dein Outfit ist ein Traum :-) Die Farbe der Wolle …. Da würde ich auch die blauen Finger mit Stolz tragen. Eine wunderschöne Farbe und die Jacke an sich ist ja schon altbewährt :-)
    Das Kleid ist perfekt, auch das Futter passt genau… Damit bist Du hervorragend bezogen :-)
    Meine Jacke ist auch schon fertig, aber jetzt kommt das Kleid… Hab ein wenig Schiss… Das erdte Kleid aus Webware und dann mit Reißverschluss und eine englische Anleitung… Hoffe, dass klappt..

    Liebe Grüße und einen tollen Tsg in diesem wunderschönen Outfit, Brigitte

    Antworten
  4. frau knopf

    Wunderschöne Kombination. Der Kleiderstoff und der Schnitt passen perfekt zu dir!
    Die Strickjacke könnte ich dir mopsen- so ein schönes Strickmuster!!

    Antworten
  5. Marina metterlink

    Liebe Katharina,
    es freut mich sehr, dass die bei dir in der Arbeit endlich deine tollen Kleider sehen dürfen! Die werden Augen machen!
    Du hast ein wunderbares Outfit kreiert und wie du schreibst, bist du mit dem Kleid wunderbar angezogen! Auch das das Garn nicht komplett durchgefärbt ist, gefällt mir sehr gut!
    Sollte vielleicht doch noch das Stricken anfangen, wenn wir in Urlaub fahren… So wäre die lange Fahrtzeit in jedem Fall genutzt ;)
    Liebe Grüße,
    Marina

    Antworten
  6. strickprinzessin

    Katharina, ganz arg schön geworden, besonders die Jacke finde ich toll dazu. Ich schau mir an was ihr so macht und bin derweilen immer noch ko……….
    glG Melanie

    Antworten
  7. Sandra

    Tolles Outfit!
    Schöner Stoff (blöd, dass er sich nicht so schön anfühlt, das Aussehen macht es wieder wett – für uns :))
    schöne Farben.
    Die Ärmel des Cardigans sind sooo schön schmal…
    Liebe Grüße
    Sandra

    Antworten
  8. Christiane

    Was für ein tolles Outfit!!!
    Die Jacke gefällt mir! Soooo ein schönes blau und eine wirklich tolle Färbung!
    Da bekommen deine neuen Kollegen aber einen super Einstieg in deine Kleiderwelt geboten! Sehr schön ist dein Kleid geworden! Du hast Recht, hochgeschlossen mit schmalen Trägern ist eine gute Kombi.
    Und Kleid und Jäckchen zusammen: Perfekt! :)
    Ich fand es sehr interessant zu lesen, was sich für dich seit dem Outfit Along im letzten Jahr verändert hat! Ich glaube, ich bin durch dein Outfit aus dem letzten Jahr auf deinen Blog aufmerksam geworden, und bin seit dem sehr, sehr begeisterte Leserin, und lasse mich von dir inspirieren :)
    In diesem Jahr hab ich es zeitlich nicht geschafft (ich hab gerade erst mein Frühlingsjäckchen fertig bekommen ;) ), aber ich finde die Idee von dem OAL wirklich toll, und bin hoffentlich im nächsten Jahr dabei!
    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Christiane :-) Dann freu ich mich halt schonmal auf dein Outfit nächstes Jahr :-) Schön, dass du mich damals gefunden hast! Und ich dich! :-)

      Antworten
  9. SuSe

    Den Stoff finde ich auch klasse – bei sowas hilft dann nur Füttern, aber – so what – das gibt dem ganzen doch noch mehr Wertigkeit! Ich finde gefütterte Kleider geben einem immer ein sehr edles Tragegefühl.
    Dein Cardigan sieht super süß aus – ich drücke die Daumen, dass die Wolle nicht mehr allzu sehr abfärbt.
    Und nachher muss ich mir mal den OAL ansehen, das klingt echt spannend!
    LG SuSe

    Antworten
  10. Susanne

    Ein wunderbares Ensemble, das dir super steht.
    Diesmal kam dir ja auch deine Näherfahrung zugute, du weißt, was du wie für dich ändern mußt und welche Materialien gut gehen und das alles trägt zum perfekten Ergebnis entscheidend bei.
    LG von Susanne

    Antworten
  11. Kate

    Wahnsinn! Echt ein tolles Lieblings-Outfit!
    Die Art, wie dass Top bzw. der Ausschnitt genäht ist, finde ich auch ganz klasse. Hach… Viel Spaß damit!
    Liebe Grüße
    Kate

    Antworten
  12. yacurama

    Das kleid ist der Hammer und steht dir richtig gut! Es ist sommerlich und auch elegant :) der Cardigan passt gut dazu! Ich würde mal sagen, der diesjährige OAL ist dir gelungen!
    Liebe Grüße,
    yacurama

    Antworten
  13. Amelie

    Ein wirklich bezaubernde Outfit! Den OAL finde ich eigentlich auch ganz gut, aber wegen mangelnder Strickfähigkeiten habe ich nicht teilgenommen… Ich bin absolut begeistert von dem Kleid, diese Version von dem Schnitt hat mir früher auch nie gefallen, aber deine sieht wirklich toll aus! Und den Stoff finde ich auch bombastischen, den hätte ich auch gerne :D, schade dass er sich so unangenehm anfühlt.

    Antworten
  14. Freja

    Das sieht mal wieder toll aus!
    ICh habe mir das Flora Dress auch noch schnell gekauft, bevor es das nur noch zum ausdrucken gibt und fand diesen Ausschnitt auch nicht so toll. Aber so bei dir gefällt er mir doch richtig gut ! Es wirkt eben bei jedem anders (:
    Die Farbe der Jacke ist echt ein Traum, da kann ich gut verstehen, dass Du ihr nicht böse sein kannst ;) Und ich sag dir, irgendwann finde ich auch die Muße zu stricken. Kannst Du irgendeine Anleitung empfehlen, ich hätte gern sowas wie hier: lange Ärmel, Taillenlänge, bloß kein kompliziertes Muster ;) Vielleicht schaffe ich es dann und fange endlich an – Wolle habe ich schon für eine Sommerjacke :o

    Alles Liebe, Freja.

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Vielen lieben Dank Freja :-)
      Es gibt da einen ganz einfachen Schnitt von Andi Satterlund den man auch ganz einfach anpassen kann. Ich hab ihn selbst noch nicht probiert, aber deren Muster sind immer super und die Anleitungen sehr ausführlich! Ich glaube der ist perfekt für einen Anfängerpulli! :-)

      Antworten
      1. Freja

        Huhu, oh vielen Dank schonmal.. Ich hab grad mal geschaut, da gibt es ja ganz viele von Andi Satterlund :D Welchen meinst Du genau?
        Obwohl ich glaub ich will sowieso den den du hier gezeigt hast stricken – ich bin voll verliebt! (und übe grad schon das Muster – haha) Jetzt passt bloß meine Maschenprobe so gar nicht dazu… Meeeh dann kauf ich mir lieber noch was von der empfohlenen Wolle und hoffe, dass es besser passt (: Oder ich nehm die die du hast, da hab ich grad auch voll die schöne Farbe gefunden.
        Anpassen? Ohje! Haha, ich hoffe dass mir das erstmal so irgendwie passt, weil davon hab ich ja echt gar keine Ahnung und ich glaub ich bin auch so schon mit den Nerven am Ende irgendwann :D
        Alles Liebe, Freja.

        Antworten
        1. Katharina Artikelautor

          Ich ahbe gerade geschaut, er heißt Plane Jane. Der Peacock Eyes Cardigan dauert für den Anfang vielleicht ein bisschen lange, sind ja recht dünne Nadeln.. Im Grunde kannst du dafür aber jede Sockenwolle nehmen..

          Antworten
          1. Freja

            Danke,
            der gefällt mir nicht so gut, ich hätte lieber einen in Taillenlänge :)
            Jaaa, falls ich den Peacock Eyes Cardigan wähle dachte ich ich mach es wie du und hör auf Taillenhöhe auf.
            Aber irgendwie hast Du recht, das dauert bestimmt eeewig, ist ja doch etwas mehr als ein paar Socken. Ich kann mich ja nochmal umsehen, was es sonst so gibt (:
            Alles Liebe

  15. Chaozmieze

    Katharina, ich habe bei dir ja noch kein einziges Teil gesehen, das mir nicht gefällt. Aber bei diesem Outfit fwhlen mir echt die Worte, es ist einfach wunderschön!

    Liebe Grüße
    Lisa

    Antworten
  16. Brina

    Wie immer sehr schöne Stücke die du da für dich gemacht hast. Ich bin wie immer begeistert von deinen Sachen und die Strickjacke ist ja super, die war bestimmt viel Arbeit.

    Liebe Grüße
    Brina

    Antworten
  17. Daniela

    Das Kleid ist der Hammer! Der Stoff, der Schnitt…. Steht dir ausgezeichnet.
    Den Cardigan finde ich auch sehr schön, das Muster gefällt mir gut.

    Liebe Grüße, Daniela

    Antworten
  18. SaSa

    Dein Outfit ist wunderbar geworden, Katharina! Der Druck ist so schön und das Blau des Jäckchens der perfekte Partner! Mir ging es mit dieser Version des Flora wie Dir. Der Schnitt steht Dir sehr gut! (Mir gefällt auch bei der anderen Version, dass der Rücken so hochgeschlossen ist.) Viel Freude beim Kleidertragen bei der Arbeit! Liebe Grüße, SaSa

    Antworten
  19. Julischka

    Liebe Katharina!
    Herzlichen Glückwunsch!
    Zur dritten Arbeitswoche im neuen Job.
    Und zu deinem genialen Outfit.
    Der Schnitt des Kleids ist perfekt für dich. Und du hast rehct: Geradedurch den hohen Ausschnitt wirken di eTräger definitiv nicht zu nackt, sondern sehr gut angezogen. Bravo!
    Und der Stoff: Ein Traum.
    Danke auch für deinen Woll-Tipp! Ich bin ja inzwischen auch Andi-Fan und freue mich daher über jede Version ihrer Modelle.
    Liebe Grüße,
    Julia

    Antworten
  20. Agnes

    Der Stoff ist der Hammer und das Kleid sieht so super aus. Stoff und Schnitt sind wie für einander gemacht. Dann das passende Jäckchen dazu. Super schönes Outfit.
    Das mit der Wolle ist ein wenig ärgerlich, aber dennoch sieht die Jacke klasse aus.
    Ganz liebe Grüße
    Agnes

    Antworten
  21. Dreikah

    Malwieder ein schönes Kleid. Schade, dass sich der Stoff nicht gut anfühlt, hoffe, es geht mir dem Futter. Der Ausschnitt gefällt mir sehr, den merke ich mir. Und deine Knopfleiste mit dem passenden Kleiderstoff finde ich ja ne echte Marktlücke. Hast du schon ein Patent angemeldet? Oh das wäre das zweite Patent in einer Woche, oder?
    LG Karin

    Antworten
  22. Freu-Zeit

    Kleid und Jacke sind das perfekte Sommeroutfit! Mir gefällt beides total gut, beim Kleid besonders der Ausschnitt, beim Cardigan, der übrigens wirklich schöner als das vorgeschlagene Muster von Andi ist, das kleine Lochmuster in der Passe. Und die Farbe – die ist der Hammer …
    Liebe Grüße von Doro

    Antworten
  23. Freja

    Danke liebe Katharina (: Miette und Myrna gefallen mir beide sehr! Wobei der Rundhalsausschnitt der Miette warscheinlich häufiger getragen würde. Dann werd ich die erstmal versuchen und wenn ich es dann erfolgreich geschafft habe, dann kann ich weitersehen .
    Danke für deine Hilfe, jetzt muss ich aber noch etwas lernen und auf die Wolle warten (:
    Alles Liebe

    Antworten
  24. akhimo

    Ein herrliches Outfit. Die Farbe der Strickjacke ist sehr schön. Das Melierte gefällt mir sehr und das Muster sowieso. :-) Der Ausschnitt des Kleides ist auch mal etwas anderes, vor allem in Kombi mit den Trägern.
    Liebe Grüße
    Antje

    Antworten
  25. kuestensocke

    Liebe Katharina, ja irgendwoher muss die Nähzeit ja kommen – Deine lange Post sind immer spannend …. aber für meine NÄhzeit ein echter Killer ;-))
    Dein Outfit ist ganz großes Kino! die Strickjakce ist ein absolutes Traumteil, die Farbe und das Muster passen einfach großartig zusammen. Dein Kleid gefällt mir auch ganz ausgezeichnet, das Muster vom Stoff finde ich wunderschön. Und ich stimme Dir gern zu, du schaust in dem Kleid sehr schön angezogen aus! LG Kuestensocke

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      DAnn ist es ja umso schöner, dass du meine Posts trotzdem liest, danke, das freut mich sehr! Udn dann sogar noch kommentierst, danke auch dafür du Liebe :)

      Antworten
  26. madebymiri

    Toll. Mal wieder! Ich mag Deine Kleid-Strickjacken-Kombis immer sehr, das steht Dir unheimlich gut und ist einfach wunderschön! Der Kleiderschnitt passt super zum Stoff, schade, dass er von der Qualität nicht so toll ist… Aber das macht der Druck wieder wett :-)

    Liebste Grüße
    Miri

    Antworten
  27. Caroline

    Der Stoff ist ja wunderschön! Sooo tolle Farben und dann noch die Federn *hach* – Den will ich auch!!! :D

    Dein gesamtes Outfit finde ich wirklich toll -da find ichs mal wieder super schade, dass ich nicht stricken kann.
    Mir gefällt die Trägerversion des Kleides sehr gut!

    lg Caroline

    Antworten
  28. Nicole

    Wow, was für ein tolles Outfit!!!
    Das Kleid steht dir super (die Träger find ich ganz toll!!!), die Jacke ist echt hübsch und beides in Kombi ein Traum!!! Kleidet dich super und ich denke, das Outfit ist arbeitstauglich!?
    Liebe Grüße
    Nicole

    Antworten
  29. Vivien

    Ich finde dein Kleid einfach nur mega schick. Der Stoff und der Schnitt passen einfach mal wie A auf Eimer. Dein Cardigan komplimentiert das Outfit perfekt. Ich finde die Farben auch total harmonisch. So genug geschwärmt. ;-) Echt dufte!
    Liebe Grüße, Vivien

    Antworten
  30. Tüt

    Ein wunderschönes Outfit, das dir wirklich supergut steht. Ich mag den Schnitt vom Kleid sehr, so hochgeschlossen sieht es wirklich noch vollkommen zünftig aus, trotz nackter Arme ;)
    Die Jacke ist wirklich ein Traum, diese Farben sehen aus wie gemixter Himmel mit Wolken. So schön!

    Antworten
  31. Pingback: Audrey in Unst und Chardon | Fröbelina

  32. Pingback: Audrey in Unst und Chardon | Fröbelina

  33. Pingback: MeMadeMay Week 1 | Fröbelina

  34. Pingback: Flora Dress | Fröbelina