Waschbär-Belladone

img_20150413_190152Marvins Schwester heiratet. Und das erste an das ich dachte war: Kleider! Jaaaaaa was ein super Grund Stoff zu kaufen und Kleider zu nähen. Und was habe ich Pläne im Kopf! Für mehr Kleider als ich an einem Tag tragen kann, definitiv! Irgendwo muss ich ja mal anfangen und meine Wahl fiel auf den Deer&Doe Schnitt Belladone. Man was habe ich lange mit dem Schnitt geliebäugelt. Ich weiß gar nicht warum ich den nicht bestellt habe. Ich habe in Erinnerung dass ich gedacht habe der wäre nur für kleine Frauen und dass ich Versandkosten bezahlen muss. Aber das ist alles nicht so. Für normalgroße Frauen und 2 € Versand egal wie viel man kauft. Und ich habe direkt 3 Schnitte gekauft, die Chataigne Shorts und die Bruyere Bluse habe ich euch schon gezeigt.

img_20150413_190213

Der Stoff hat mich schon öfter angelächelt. Ich glaube ich habe da eine gewissen Affinität zu Waschbären (und zu lila!!) aber der war immer so teuer bei Karstadt. 25 € der Meter und nur 1,10 m breit. Aber dann kam der Tag und alle Patchworkstoffe waren auf 10 €/m runtergesetzt. Ich konnte mein Glück kam fassen und bin wie manisch durch Karstadt gelaufen und habe mir Stoffe angehalten und debil gegrinst! Schööön! 2 m habe ich dann mitgenommen und war unsicher ob das so reicht, aber hat es trotz nur 1,10 m Stoffbreite. Es gibt Leute die finden aus Patchworkstoffen gehören keine Kleider gemacht. Ich gehöre aber nicht dazu, ich finde man kann aus allem Kleider machen und überhaupt ist DAS ja das coole am Nähen!

img_20150413_190152 img_20150413_190233

Dann stand ich vor dem nächsten Problem: ich habe diese Angewohnheit alle meine Kleider zu füttern. Aber das wird echt schwer mit diesem Rückenguckloch das das Kleid hat. Ich habe dann gegoogelt und hin und her überlegt ob ich das mache oder nicht. Am Ende habe ich mich dagegen entschieden. Das wird ein Sommerkleid und ich nähe mir einfach noch ein oder zwei Unterkleider, das klappt nämlich echt gut mit dem einen was ich schon habe, das ziehe ich sogar unter Jerseykleider.

img_20150413_190127 img_20150413_190247

So, ob ihr’s glaubt oder nicht danach habe ich mir ein Probeteil genäht! Eigentlich ja so gar nicht mein Fall aber ich lieg bei Deer&Doe mit meinem Brustumfgang zwischen zwei Größen. Die Shorts hat mir allerdings in 38 gut gepasst. Ich habe also das Probeteil in 38 genäht et voila: zu groß! Aber nur minimal, ich habe einfach mit 2,5 statt 1,5cm Nahtzugaben an den Seitennähten gearbeitet. Um 4 cm musste ich verlängern und mit den Abnähern  hab ich auch gebastelt so dass sie gescheit sitzen. Das ist immer schwer zu verlängern wenn man horizontale und vertikale Abnäher hat finde ich. Ich habe 1 cm oberhalb des horizontalen und 3 cm darunter verlängert. Lauren hat berichtet dass das Rückenteil bei ihr absteht, das Problem hatte ich nicht. Mit Probeteil meine ich übrigens einen ganz schnell mit großer Stichlänge und billigem Stoff zusammengehefteten teil, absolut nichts tragbares. ich habe auch nur das Oberteil zur Probe genäht, bei dem Rock kann ja nicht viel passieren.

img_20150413_190345 img_20150413_190334 img_20150413_190324Der Rest war recht einfach fand ich :) Und ging recht schnell so ohne Futter. Die Ränder sind alle mit Schrägband (gekauft, ich hasse es das selber zu machen) versäubert, das ich nach innen geklappt und da festgesteppt habe.  Die Anleitung ist wirklich gut gemacht finde ich. Zwischendurch waren mir Kleinigkeiten nicht ganz verständlich und ich glaube manchmal fehlen kleine Schritte, aber alles wirklich nichts weltbewegendes und dem Preis absolut angemessen.

Guckt nur die Waschbären! Sehen mysteriös aus ein bisschen. So wie ich: mysteriös :D

img_20150413_190141Ne Jacke passend dazu habe ich auch noch gestrickt! Und die Knopfleisten verstärkt! Und ich habe circa nachdem die Hälfte fertig war dran gedacht das zu dokumentieren (ich alter Fuchs), ich zeige euch also am Wochenende wie ich das mache!

Und dann nähe ich für die Hochzeit noch ein Kleid für Susanne (also die Mutter der Braut). Ohhh cool, da freu ich mich schon drauf. Sie strickt sich ne passende Jacke und zwar nach ner amerikanischen Anleitung! Ha! Sie findet sie klasse :) Dann laufen wir da vollkommen in MeMade auf, was freu ich mich schon! :)

Vielleicht näh ich auch noch 1-4 der Kleider die ich für die Hochzeit noch im Kopf hat ;) Ihr erfahrt es dann auf jeden Fall als die Ersten ;)

img_20150413_190152

Habt einen schönen MeMadeMittwoch! :)

 

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

56 Gedanken zu „Waschbär-Belladone

  1. strickprinzessin

    Huhu Katharina, ich finde das es sehr schön geworden ist und auch die Waschbren gefallen mir gut. Dauert es lange bis die Schnitte da sind oder gings schnell per Post?
    sei lieb gegrüßt Melanie

    Antworten
  2. Stefi

    Wow! Das Kleid ist wunderschön! Der Rücken ist wirklich sehr raffiniert! Steht dir ausgezeichnet gut! Der Stoff passt auch sehr gut zum Schnitt und zu dir! LG Stefi

    Antworten
  3. Amelie

    Oh mein Gott die Waschbären!!! Die sehen so cool aus! Und mysteriös!
    Ist doch völlig egal was das für ein Stoff ist, solange er sich angenehm anfühlt, kann man Klamotten draus machen. Das Kleid gefällt mir wirklich sehr gut an dir, der Schnitt steht dir total! Hast du schön angepasst. Der Rückenausschnitt ist der Hingucker, zusammen mit den Waschbären musst du dann schon aufpassen, dass du der Braut nicht die Show stielst :D.

    Antworten
  4. Simone

    Ich gehöre auch zu denen, die aus Patchworkstoffen Kleidung nähen :-)
    Mir gefällt das.
    Auch Dein Kleid – der Stoff ist sehr witzig.

    Lieben Gruß
    Simone

    Antworten
  5. Irene

    Was für ein schönes Kleid! Der Schnitt gefällt mir total gut und das Guckloch am Rücken ist nochmal ein extra Hingucker. Sehr hübsch!

    Liebe Grüße Irene

    Antworten
  6. Punktemarie

    Hallo liebe Katharina,

    das Kleid ist der Knaller :-) Und der Stoff erst… Perfekt für das Kleid, den hätte ich auch gekauft :-) Auf die Jacke bin ich sehr gespannt. Toll, dass Du erläutern willst, wie man das mit der Knopfleiste geht :-)

    Viele liebe Grüße und viel Spaß mit Deinem neuen Kleid, ist ja heute das perfekte Kleiderwetter, Brigitte

    Antworten
  7. Silke

    Das sich Waschbären so gut auf einem Kleid machen, wär hätte das gedacht ?! Ich finde auch, es gibt so tolle Patchworkstoffe, viel zu schade um daraus nur Decken und Kissen zu nähen.
    Dein Kleid sieht jedenfall schick wie immer aus und der Schnitt könnte mir auch gefallen…
    sonnige Grüße
    von Silke

    Antworten
  8. Nastjusha

    Ach Gott, wie hübsch!! Der Schnitt ist ja wirklich ganz toll, so eine Wahnsinns-Rückenansicht! Und der Stoff ist einfach zucker… :-) Ich sehe es genauso wie du und nähe mir die meisten meiner Hemdblusen aus Patchworkstoff. Oft sind die Stoffe zwar wirklich sehr steif (ich meine damit null elastisch), aber wenn man das weiß, kann man wirklich fast alles daraus nähen. Mir gefällt auch, dass gute Patchworkstoffe etwas dicker sind und weich und kaum knittern, das hat man bei „normalen“ Baumwollstoffen eher nicht. Also: bitte mehr von solchen hübschen Kleidern!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    Antworten
  9. akhimo

    Bin ganz deiner Meinung: Patchworkstoffe kann man auch für Kleidung benutzen. :-) Und die Pandas sind mal echt cool. Einfach was anderes, aber total passend zum Schnitt. Wirklich schön. Gefällt mir sehr. Bin auch schon ganz gespannt auf die passende Jacke dazu. Ach, und auf die anderen Kleider. Man kann ja nie genug haben. Und so ein Notfall-Outfit für eine Hochzeit ist doch auch sinnvoll. (Wer will schon z.B. mit nem vollgekleckerten Kleid aufs Hochzeitsfoto?)
    Nach welchem Schnitt nähst du denn die Unterkleider und aus welchem Material? Bin auch immer noch am überlegen mir mal eines zu nähen.
    Liebe Grüße
    Antje

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Antje! Ich wollte da ja immer mal drüber berichten, aber so geil sieht das Unterkleid nun wirklich nicht aus, eher im Gegenteil. Ich habe das Spirelli-Top das es umsonst gibt (einfach mal googeln) einfach verlängert und aus Jersey genäht und das wars schon, ganz einfach Lösung! Ich hab auch schon überlegt einfach Jerseykleider drunter zu ziehen die ich nicht mehr trag. So ein Lady Skater zum Beispiel kann man dafür ja gut nehmen.

      Antworten
  10. Sandra

    Hey Katharina,
    ich könnte mir keinen schöneren Anlass für einen Stoffkauf vorstellen :)
    Dein Ergebnis: wirklich ein traumhaftes Kleid! Diese Silhouette!
    Die Schrägbandnahtverarbeitung (was für ein Wort :)) habe ich auch schon gespeichert aber noch nie benutzt – sieht klasse aus.
    UND ich freue mich auf Dein Knopfleisten- Tutorial
    Liebe Grüße
    Sandra

    Antworten
  11. Zuzsa

    Scharfer Stoff! Solange er gut fällt, ist es doch egal, ob auf dem Etikett Patchwork steht. Ist auf jeden Fall sehr süß geworden. Grüße von Zuzsa

    Antworten
  12. Irene

    Hi Katharina,
    das Kleid sieht toll aus. Schöner Rückenteil!
    Ich kann verstehen das du dich in diese kleinen Waschbären verliebt hast.
    Sie passen sehr gut zu dir!
    Ich habe ja auch schnell eine Schwäche für solche Stoffdesigns, finde sie aber auch meistens zu teuer.
    LG Irene

    Antworten
  13. kuestensocke

    Wow, das Kleid passt Dir wie angegossen, da zeigt sich was ein Futter für den perfekten Sitz bringt ;-) Echt klasse gemacht. Der Stoff ist witzig- ich hoffe bei 10 EUR /Meter hast Du noch andere tolle Patchworkstoffe gekauft für neue Kleider und Blusen. ich nähe gern mit Patchworkstoff Blusen, die klass. blusenstoffe sind oft nur karriert oder gestreift. LG Kuestensocke

    Antworten
  14. Steffi

    Hallo Katharina,

    Dein Kleid gefällt mir richtig gut (trotz Patchworkstoffe *zwinker*) und es steht Dir einfach hervorragend.
    Und auch ich bin durchaus der Meinung, dass man aus Patchworkstoffen (da gibt es ja so tolle!) Kleidung nähen kann – wieso auch nicht! Schließlich geht was gefällt :-)

    Viele Grüße und Dir einen schönen, sonnigen Tag,
    Steffi

    Antworten
  15. SaSa

    Dein Belladone ist sehr schön geworden. Der Patchworkstoff eignet sich für diesen Schnitt doch offensichtlich sehr gut, denn mit etwas Stand wirkt es sogar schöner. Sommerkleider aus Baumwollstoffen füttere ich nie, das wäre mir für das Sommerwetter zu warm. Sonst ziehe ich Unterkleider aus einem flutschigen Viskosejersey von Hanro unter (Fabrikverkauf in Liestal, Schweiz), davon habe ich mehrere in hautfarben und in schwarz.
    Liebe Grüße, SaSa

    Antworten
  16. Tüt

    Huhu!
    Der Schnitt ist ja wirklich schön, du solltest dann auf der Hochzeit die Haare schön hochmachen, damit man das fesche Guckloch auch richtig gut sieht ;)
    Sitzt super, dein Kleid. Und das mit dem Füttern ist ja doch mehr arbeit, als wenn du dir noch ein oder zwei Unterkleider nähst, oder nicht? Dann brauchst du auch in Zukunft die Kleider nicht mehr unbedingt zu füttern.
    Der Stoff ist jetzt nicht so meins, also, für ein Kleid. Aber da haben wir nunmal verschiedene Geschmäcker, ich glaube ich sag demnächst einfach gar nix, das klingt so meckerig. :D
    Auf die Strickjacke bin ich ja auch sehr gespannt.
    Liebe Grüße!
    Tüt

    Antworten
  17. Änni

    Mysteriös! Und schön! Vor allem der Rückenausschnitt ist wunderbar.
    Aber: Ich seh‘ es schon kommen, Du wirst Dich bei der Hochzeit öfter mal umziehen müssen…
    Ist aber ok, wenn wir vorher wirklich alle Kleider sehen dürfen ;-)
    Die Waschbären habe ich übrigens auch, allerdings in türkis. Ich weiß gar nicht so recht warum, denn eigentlich finde ich sie für mich zu wild gemustert, aber hach… Waschbären!!! Und sie waren auch hier auf 10 Euro reduziert und schwups, flatterten sie auch schon bei mir auf der Wäscheleine… Ich Opfer!
    Liebe Grüße, Änni

    Antworten
  18. Monserratt

    I love it on you! I’m not sure if I understood this from the translation… Did you end up doing the open back? I love the fabric. I have a symilar one I purchased from Craftsy a while back. I’ll make something with it now that I’ve been inspired by you! ;)

    Enjoy the wedding!

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke :) Nicht schlecht. Das Kleid kenne ich auch von ihr, aber die Anleitung noch nicht. Ich hätte aber wenn sowieso auch den Rock füttern wollen und ich kenn das vom Flora Dress, das wird Gefriemel!

      Antworten
  19. dreikah

    Du musst aufpassen, dass du der Braut nicht die Show stiehlst bei deinen tollen Kleider. Da ist ja ein weißes Brautkleid langweilig gegen :-)
    Ich kenn das, meine Schwiegereltern haben bald Goldhochzeit und ich näh hier auch gerade ne Kollektion zusammen. Kann mich gar nicht entscheiden.
    Dieser Schnitt wäre natürlich auch super dafür. Bei dem Ausschnitt hinten…
    Ja mit Schrägband versäubern ist immer ne Kluge Idee. (Die mir mal wieder entfallen war danke fürs wieder-einfallen-lassen.

    LG und bis Samstag
    Karin

    Antworten
  20. Signora Rossi

    Sehr sehr schöne Belladone, den Schnitt liebe ich ja auch, aber deine Waschbären sind natürlich ein ganz besonderer Hingucker! Ich finde ja die Patchworkstoffe auch ganz toll, meistens die allerschönsten Muster.
    Der einzige Grund, warum ich daraus nicht so oft Kleider nähe, ist, dass sie meist nur 110 breit sind und es dann schnell ziemlich teuer wird……………für Blusen aber unschlagbar.
    LG von Katharina

    Antworten
  21. Bent-Sy

    :D Du bist echt genial, wie du ein Kleid nach dem anderen raushaust… und vielleicht noch ein bis vier weitere nähst…
    Als ich zuerst gelesen habe, dass du Waschbären auf deinem Kleid hats, dachte ich so „Wie soll das denn bitte aussehen?“ Ich dachte halt an so nen typischen Kinderstoff… Aber deine Waschbären finde ich toll, sie passen irgendwie zu dir (auch wenn ich dich nicht persönlich kenne, aber ich würde schon meinen es passt).
    Und der Rückenausschnitt ist ja mal gewitzt, so was mag ich, sehr schick im Allgemeinen der Schnitt ist super und es steht dir ausgezeichnet!
    Sonnige Grüße, Bente

    Antworten
  22. Verena

    Man kann aus den Stoffen Kleider nähen aus denen man es sich vorstellen kann, genau richtig. Da gibt es keine Grenzen. Ich finde den Stoff toll, der kommt doch erst auf einem Kleid erst so richtig rüber. Den Schnitt finde ich auch sehr interessant, vor allem die Trägerstellung ist klasse. Lg Verena

    Antworten
  23. Freu-Zeit

    Das Kleid ist total schick, steht dir einfach perfekt und macht richtig gute Laune beim Anschauen!
    Auf die nächsten Kleider bin ich auch schon sehr gespannt ;-)
    Liebe Grüße von Doro

    Antworten
  24. Petra

    Ich finde Deine Waschbären klasse, ist doch schnuppe, was für ein Stoff das ist. PW-Stoff ist halt teurer und dichter gewebt, nehme ich aber auch für Kleidung (für die Enkel): Und den Schnitt hast Du auch klasse umgesetzt. Ich schleiche auch schon länher drum herum, aber ich und kellerfalten am Bauch, hm neeeeee.
    Liebe Grüße, Petra

    Antworten
  25. Susanne

    Sehr cool dein Waschbärkleid, deine Brille ist bei diesem Kleid ein unverzichtbares Acessoire, :) und es sitzt an dir, wie angegossen.
    Probeteile mache ich genau, wie du, huschi-huschi, nur zur Überrüfung.
    LG von Susanne

    Antworten
  26. Marina metterlink

    Liebe Katharina,
    es macht einfach wahnsinnig viel Spaß deine Posts zu lesen! Da ist man immer mit dabei und freut sich über die 10 €, die der Stoff nur noch gekostet hat! Das Kleid mit dem Waschbärstoff finde ich auch richtig schön! Und gleich eine passende Jacke dazu, wow!
    Und ich habe auch erst einen Patchworkstoff zum Kleid gemacht… Warum nicht? Wie du sagst, dafür näht man ja! Ich mach mir die Welt… oder die Näherei… wie sie mir gefällt!
    Liebe Grüße,
    Marina

    Antworten
  27. Christiane

    Was für ein großartiger Stoff!!! Das Kleid ist toll, besonders der Rückenausschnitt! (dafür hätte ich glaube ich auch ein Probeteil genäht, mache ich sonst auch nie).
    Das ist wirklich ein sehr schönes Hochzeits-Gast-Kleid, das du dir genäht hast! Und falls du deine anderen Ideen auch noch ausprobierst, ich freu mich drauf :)
    Bin sehr gespannt auf deine Anleitung fürs Verstärken der Knopfleiste – und auf die Jacke natürlich auch :)
    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
  28. madebymiri

    Mensch wie cool! Gut, dass Du Dich „überwunden“ hast, denn der Schnitt steht Dir ausgezeichnet. Diesen Stoff als Kleid zu vernähen, darauf wäre ich nicht gekommen, aber es hat etwas und ist irgendwie echt Deins. Aber 1-2 Wechselkleider sind auf alle Fälle noch angeracht :-)

    Liebste Grüße
    Miri

    Antworten
  29. Sylvia

    Sehr cooles Kleid! Ist das jetzt schon die Hochzeitsversion, oder kommt da noch ein weiteres Modell? ;-) Sitzt wirklich top! Ich muss das auch mal probieren, mir was aus einem Baumwollstoff zu nähen. Da gibt es soooo schöne. Immerhin hab ich jetzt noch eine Martha und ein Shirt für mich genäht. Die haben es nur noch nicht in den Blog geschafft. Naja, kommt Zeit …
    Sei ganz lieb gegrüßt! die Sylvi

    Antworten
  30. Fräulein B.

    Aaaah Waschbären! Damit bist du bei mir ja an der vollkommen richtigen Adresse. Irgendwann vor Zeiten habe ich mir auch mal einen halben Meter davon gekauft, ein Bisschen liegt hier davon noch. Mal sehen, was ich damit anstellen kann. Du hast ihn mit mit deinem tollen Kleid auf jeden Fall wieder in Erinnerung gerufen :)

    Antworten
  31. Kathrin

    Deer and Doe ist geil, das sag ich doch!
    Belladone mag ich auch total, meins trage ich richtig oft, aber nun ist es zu winterlich. Du hast mich dran erinnert, dass ich noch eins für den Sommer brauche, danke! ;)
    Der Waschbärstoff ist zu geil, damit stiehlst du der Braut womöglich die Show :D
    Liebe Grüße!

    Antworten
  32. Caroline

    Da hast du dich ja mal wieder selbst übertroffen! Das Kleid würde ich auch sofort anziehen!! Naja -ich würd nicht reinpassen aber grundsätzlich ;)
    Der Stoff ist voll genial, das glaub ich dir, dass du den unbedingt haben musstest! Und das Schnittmuster muss ich mir glatt mal anschauen, der Rückenausschnitt gefällt mir – vor allem weil er nicht so extrem groß ist!
    Steht dir richtig gut!
    lg Caroline

    Antworten
  33. Jessica

    Einfach ein wunderbares Kleid! Steht dir super der Schnitt und dieser Stoff…geniale Wahl! Da wirst du ein echter Hingucker mit sein ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    Antworten
  34. ilanoé

    Wow, das Kleid ist so mega schön! Der Stoff ist ja der Hammer!!!! Ich habe das Kleid schon so viele Male gesehen, aber oft war es hinten nicht so schön, weil es wellig war oder etwas weit stand. Ich habe auch vielleicht deswegen den Schnitt nicht gekauft, ist immer schwer zu wissen ob es am Schnitt liegt. Ich muss aber sagen, dass es bei dir perfekt aussieht, aber ich glaube auch, dass du jetzt so viel Erfahrung im Nähen hast, dass du es einfach perfekt nähen kannst!!! Die Übung macht den Meister!!!
    Ganz liebe Grüsse
    Nathalie

    Antworten
  35. Pingback: Agatha | Fröbelina

  36. Pingback: Astoria | Fröbelina

  37. Pingback: MeMadeMay15: Woche 1 | Fröbelina

  38. Pingback: Blumen Belladone | Fröbelina