Denim Kelly

img_20141207_135841Ich habe ein ganz besonderes Verhältnis zu Jeans! Ich liebe Jeans! Ich bin so hart drauf dass ich sogar Jeansbluse zu Jeanshose trage! Jaa krass werdet ihr jetzt denken! Und trotzdem habe ich gerade mal 3 Jeansröcke im Schrank! Jaa nur 3! Stellt euch das mal vor! Und keiner hat eine A-Form! Dabei liebe ich die A-Form! Und hohe Röcke steigen bei mir auf der Sympathieliste auch immer mehr. Und da ich sowieso bisher nur so eine Probe-Kelly genäht habe und mir der Schnitt sehr gefällt und ich diesen wunderschönen Jeansstoff auf dem Stoffmarkt in Karlsruhe entdeckt habe führte kein Weg herum um den Denim-Kelly (ich mein: das sind echt viele Gründe!)!

img_20141207_135912

Der Schnitt ist von Megan Nielsen, aaach schöne Sachen macht die! Und dieser Rock ist sogar für Anfänger! Suuper! Die Größentabelle ist nicht ganz richtig! Danach bräuchte ich Größe XS, mir passt aber Größe S! Also lieber größer ausschneiden. Der Schnitt besteht praktisch nur aus Rechtecken! Echt super! Man legt ein paar Falten und dann war es das schon fast! Weil der Stoff so schön dick ist habe ich die Knopfleiste noch nichtmal verstärkt, nur den Bund! Der ist übrigens kein Formbund und so richtig toll sitzt sowas bei mir nicht. Ich schräge den Bund immer ein bisschen ab (so dass er oben enger ist), dann geht’s :)

img_20141207_135830 img_20141207_135855

Das Nähen ist super erklärt in dem Schnittmuster, es gibt Bildchen und zwischendurch hilfreiche Tipps und das Tempo ist echt gut. Die gemalten Figürchen auf dem Schnitt sind auch hübsch finde ich, ich bin sehr schnell abgeschreckt von komischen Männchen auf so Schnittmustern, wenn ihr versteht was ich meine!

img_20141207_135834 img_20141207_135841

Weil ich ja einen echten richtigen Jeansrock wollte habe ich alle Nähte mit gelbem Faden und Dreifachstich abgesteppt. Diesmal habe ich für die zweifache Naht am Saum wieder nicht die Zwillingsnadel verwenden, um die Nähte halbwegs parallel hinzubekommen, habe ich bei der zweiten Naht einfach die Nadelposition verstellt, das ging super!

img_20141207_150748 img_20141207_135950

Außerdem habe ich richtige Jeansknöpfe benutzt. Die habe ich mal bei Buttinette im 20er Pack bestellt, habe aber nicht gesehen, dass die Farben zwei unterschiedliche sind. Erst so nachdem ich die ersten 4 angebracht hatte. Bis dahin hatte ich glücklicherweise beide Farben abwechselnd angebracht. Ich habe mich dazu entschieden dass das Absicht ist und alle anderen Knüpfe auch so angebracht.

img_20141207_135929 img_20141207_150834

Versäubert habe ich die sichtbaren Nähte auch, das steht auch schon in der Anleitung drin wann man das wo machen muss. Das nervt mich bei Burda nämlich zum Beispiel da muss man selber entscheiden! Ihhhh selber entscheiden! :D Das ist manchmal schon echt toll einfach so nen Schnitt zu nehmen und den wie er ist komplett nach der Anleitung zu nähen (ja gut, ich habe verlängert.. aber ein Rechteck zu verlängern ist ja nun wirklich keine Kunst!)! Nichts geht schief und mit dem Rock ist man echt schnell durch und dann kann man ihn direkt ausführen! In den Zoo! Da sind die Bilder her! Ich war ein bisschen eingeschüchtert von den großen Pelikanen die da rumliefen (häßliche Tiere!), ich denke ich war aber vor der Kamera professionell genug mir nichts anmerken zu lassen :D Lustig ist immer wenn Leute vorbeikommen und mich so angucken als würde ich zum Zoo gehören! Vielleicht sollte ich mal grunzen und mir unterm Arm riechen…

img_20141207_140247Ohne Futter ist der Rock! Ich habe ja immer den Drang alles zu füttern! Aber bei dem geht es ja wirklich durch die Knopfleiste nur sehr schwer bis gar nicht und deshalb ist er ungefüttert. Ich wollte mir schon lange mal nen Unterrock nähen, aber das ist mir einfach zu langweilig! Ich will doch nicht nähen was ich wirklich gebrauche könnte! Ha! Wo sind wir denn hier?  ;)

img_20141207_135940Das Shirt ist übrigens das Bronte Top von Jennifer Lauren Vintage das habe ich schonmal mit der engen roten Hose gezeigt, der Stoff war auch vom Stoffmarkt, die beiden kennen sich also schon von aus der Tüte ;)

Eine neue Mütze hatte ich auch auf! Die habe aus den Resten von meiner grünen Miette nach einer Drops-Anleitung gestrickt.

img_20141207_135753So nun habt noch einen schönen Mittwoch und schaut beim MeMadeMittwoch vorbei, da ist mein schöner Rock auch zu finden :)

img_20141207_135916

Katharina

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

35 Gedanken zu „Denim Kelly

  1. Jasmin

    Was für ein schönes Stück. Sieht mit den gelben Nähten wirklich wie gekauft aus. Und dann noch die Jeansknöpfe dazu. Perfekt. Und ja, hier würde auch prima eine Jeansbluse dazu passen und eine passende Jeansjacke.

    Antworten
  2. Punktemarie

    Guten Morgen liebe Katharina,

    klasse sieht Dein Jeansrock aus :-) Den musstest Du nähen :-) Ich mag die A-Linie auch total gerne. Dein Styling finde ich auch super :-) Dicke Strümpfe und schwere Schuhe zum Rock, mein absoluter Favorit. Sonst sieht so ein Rock, finde ich, schnell Tussik aus. Der Rock passt sicher auch toll zu Deinen pinken Schuhen samt pinker Jacke :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    Antworten
  3. Marina metterlink

    Liebe Katharina,

    ich mag Jeans auch sehr, sehr gerne (momentan sitz ich hier gerade im Jeanskleid ;)) und dein Rock ist wieder richtig klasse geworden! Der Schnitt steht dir sehr gut und auch die Kombi mit dem tollen Oberteil ist klasse!
    Und das nächste Mal probierst das mal mit dem grunzen :D Und dann erzählst du uns, wie die Leute dann geschaut haben!
    Liebe Grüße,
    Marina

    Antworten
  4. akhimo

    Ah, den will ich haben. Der Rock ist so schön. :-) Und das unbeabsichtigtes Detail mit der wechselnden Knopffarbe ist ein wirklich neckisches Hinguckerdetail geworden. Füttern kann ich verstehen, aber Denim muss ja auch nicht wirklich gefüttert werden. Hab ich bei einem Kaufjeansrock zumindest auch noch nie gesehen. Ich kann mich nur wiederholen: Ein wirklich schöner Rock, der dir mal wieder ausgezeichnet – auch in der Kombi mit dem Bronte Top – steht.
    Liebe Grüße
    Antje

    Antworten
  5. ilanoé

    Wow, der Rock sieht toll aus und ich finde auch, dass die Form dir richtig gut steht. Durch die Form ist es wahrscheinlich kein Problem den Rock ungefüttert zu tragen. Weitere können genäht werden ;-)
    Liebe Grüße
    Nathalie

    Antworten
  6. Anna

    :D:D:D lustiger Beitrag… die Leute würden ganz schön blöd gucken, wenn du im Zoo unterm Arm riechen würdest… hahaha :D:D:D Ich stelle mir immer alles bildlich vor :D:D
    naja… zurück zum Thema. Dein Rock ist echt cool. Du wirst ja langsam zum Profi mit dem Nähte absetzen ;-) das sieht schon echt wie gekauft aus. Hammer toll! Riesen Kompliment! Aber… das kennen wir ja von dir ;-)
    Dir einen schönen MMM!

    Antworten
  7. dreikah

    Die steht der Schnitt super und Jenas mag ich auch sehr. Leider ist der immer so teuer bzw ich bin so geizig.
    Ich hab die Kelly auch genäht, aber der steht nur schlanken Frauen, finde ich. Deshalb vergesse ich ihn immer zu zeigen, mach ich demnächst mal endlich. Hach und das Bronte muss ich auch mal nähen. das steht auf meiner Weihnachtsferiennähliste. Die ist jedoch so lang, da werde ich bin Karneval Urlaub brauchen :-)
    Sehr schönes Outfit für diesen trüben Tag!!!
    LG karin

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hi Karin! :) Danke du Liebe :) Dann musst du wohl bis Karneval Urlaub nehmen ;) :P Ich bin gespannt auf deine Kelly. Ich muss sagen sie trägt mit den Falten am Hintern echt etwas auf, kann gut sein dass man da echt dünn für sein muss..

      Antworten
  8. dreikah

    Ach und danke für die Drops-Verlinkungs Idee. Meine Schulter will nicht das ich stricke. Da ich aber dringend ne Mütze brauche, werde ich es jetzt mal mit Häkeln versuchen. Und bei Drops gibt’s ja tolle Anleitungen. Nach was für die Liste… ;-)
    LG und schönen Tag Karin

    Antworten
  9. Lulu

    Der Rock sieht toll aus und steht dir sehr gut! Ich bin auch verliebt in Jeans und habe nr einen gekauften Jeansrock im Schrank…ich glaube das muss geändert wedren :-)
    Liebe Grüße, Lee

    Antworten
  10. Sandra

    Ich liebe meinen einen Jeans-Rock auch so sehr, ist dummerweise im Moment etwas zu groß.
    Jeans zu Jeans, das gibt es hier auch.

    Dein neuer Rock sieht klasse aus. Ich mag die auffälligen Nähte, die man außen sieht.
    Und deine grüne Mütze würde ich dir sofort mopsen, die gefällt mir. Ach menno warum kann ich nicht stricken. Die unterschiedlichen Jeansknöpfen fallen gar nicht auf. Wenn noch mal Knöpfe brauchst ich habe hier noch so knapp 500 Stück in den unterschiedlichsten Stilen liegen.

    Lieben Gruß Sandra

    Antworten
  11. Jessica

    Hui, sehr schick so total im MeMade-Stil ;) Tolles Outfit! Und danke für den genialen Adventskalenderinhalt heute *g* Das ist ja so cool!

    Liebe Grüße, Jessica

    Antworten
  12. Petra

    Puh, endlich komme ich zum kommentieren. Ich finde Deinen Rock ausgesprochen kleidsam, und sehr sauber verarbeitet. Ich weiß, ich wiederhole mich, aber Du kannst wirklich einfach alles tragen!!! Sogar die Mütze. Und Jeans liebe ich auch sehr, habe auch die Kombi Jeansbluse mit jeanshose sehr gerne. Aber EINEN Jeansrock habe ich auch im Schrank, allerdings ziehe ich den nur im Sommer an, weil sehr kurz.
    LG Petra

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Vielen Dank liebe Petra :) Ja, meine sind auch alle zu kurz! Noch ein Grund den Rock zu nähen! Ich habe echt massig! ich könnte sogar noch nen zweiten nähen! :D

      Antworten
  13. Christiane Plank

    Hach! Schöne Fotos! Schöner Rock! Schöne Mütze! Schönes Shirt!
    Ich muss aufpassen, dass mich der Neid nicht überfällt :-))
    Der Rock ist ja genial! Eine kluge Entscheidung, dieses Teil zu nähen! Mit den Knöpfen, und dieser A-Linie! Mir gefällt das sehr! Zumal ich oft denke, dass nicht jeder diese Form von Röcken tragen kann. Du kannst es definitiv!!! Klasse!

    Beste Grüße
    Christiane

    Antworten
  14. Susanne

    “ Ich bin so hart drauf dass ich sogar Jeansbluse zu Jeanshose trage!“ hahah ich schmeiss mich weg vor lachen, hab selten so ne herrliche aussage gehört :D
    Oh man ich bin glatt etwas neidisch auf den Rock, du weisst ja wie mein erster Jeansversuch geendet ist :(
    Aber wie immer hast du was sehr entzückendes gezaubert <3

    LG Susanne

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Aaaach komm, das war ja auch ne alte Jeans und der Stoff ist gerissen! Du musst mal meinen ersten Jeansversuch sehen :D Gib den ganzen noch ne Chance ich glaube ihr werdet noch Freunde ;) Danke für den lieben Kommentar :)

      Antworten
  15. Pingback: Hosenrock Tania | Fröbelina

  16. Pingback: Magenta Brumby | Fröbelina

  17. Pingback: Brumby in magenta | Fröbelina

  18. Pingback: Selfish Shorts | Fröbelina