Kelly

img_20140816_183506Ich habe wirklich gehofft ich gewinne was beim OAL. Es gab am Ende eine Verlosung und die fünf glücklichen Ausgelosten durften sich ein Schnittmuster und eine Strickanleitung aussuchen. Ja, gut, ich hatte mir beides schon ausgesucht bevor feststand wer ausgelost wird, nur für den Fall ;) Und um mich dann über meine Enttäuschung hinweg zu trösten als einfach andere ausgelost wurden (buhu) habe ich beide Anleitungen dann halt gekauft! ;) Das Strickteil ist natürlich eine Jacke, die ich euch beizeiten zeigen werde, der Schnitt ist wie am Sonntag schon angekündigt ein Rock! Wuhu! Nachdem ich jetzt die taillenhohen Röcke für mich entdeckt hatte (nach diesem Hollyburn) habe ich mich in diesen wunderschönen Rock mit dem Namen Kelly von Megan Nielsen verliebt! Ist er nicht hübsch? Gut, dann gab es auch noch Prozente für die Teilnehmer des OAL, was sollte ich denn da machen außer kaufen? :) Stoff habe ich genug und beim Aufräumen für den Umzug sind mir ein paar ältere Schätzchen in die Hände gefallen, wie ein schwarzer Cord den ich mal als Coupon beim Stoffmarkt gekauft habe. Schwarz… wie laaaaaaahm! Würde ich jetzt nicht mehr unbedingt kaufen, aber ist vielleicht auch mal nicht schlecht so zum kombinieren! Und zum ersten Ausprobieren des Rockes fand ich das auch nicht schlecht.

img_20140816_183346

Größentabelle war ein bisschen komisch. Ich hätte in XS zuschneiden müssen nach Tabelle. Und eigentlich habe ich eher S. Und weil ich so ein Fuchs bin habe ich S zugeschnitten, zur Not dachte ich, kann ich den noch kleiner machen oooder einfach die Knöpfe ein bisschen versetzen. Und was soll ich euch sagen? S passt super! Also lieber ne Größe größer ausschneiden.

img_20140816_183557 img_20140816_183616

Der Rest vom Rock ist super schnell gemacht, toll erklärt und soooooo einfach! Das ist wirklich mal eine Anfängeranleitung! Versprochen, das bekommt jeder hin :) Man braucht kein Futter, keinen Reißverschluss, nichts :) Nur ein paar Falten legen, den Bund annähen und ein paar Knöpfe und fertig :)

img_20140816_183432 img_20140816_183401

Den Bund habe ich ein bisschen abgeschrägt, weil ein gerader Bund arg absteht bei mir und so ist er gut finde ich :) Die sichtbaren Nähte habe ich mit einem Dreifachstich abgesteppt. In der Anleitung stand man soll einen dickeren Zierfaden nehmen, dabei habe ich mir das letzte Mal die Maschine zerstört ;) Deshalb gibt es für mich nur noch Dreifachstiche und kein dickes Garn mehr ;)

img_20140816_183712 img_20140816_183659

Und weil mir dann so ein schwarzer Rock doch zu langweilig war habe ich diesen unglaublich geilen Knöpfe dran befestigt :D Sie sind ein bisschen größer als geplant :D Deshalb auch nur 4, ich glaube mehr verkraftet das Auge auch nicht ;) Die Knopfleiste ist jetzt ein bisschen schmal, aber pfff, wen interessiert’s? :) Damit der Bund nicht so absteht wie auf den Fotos habe ich ihn nachdem die Fotos gemacht waren noch mit mit  so einem Haken und ner Öse fixiert, alles sitzt perfekt jetzt! ;)

img_20140816_183356 img_20140816_183346

Ich bin total zufrieden mit dem Rock und diesmal gebe ich wieder eine absolute Empfehlung an euch alle: Der Rock isses! :)

img_20140816_183445

Wir sehen uns bei Rums!

Bis bald! :)

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

41 Gedanken zu „Kelly

  1. Fräulein B.

    Ganz toll ist der Rock geworden!
    Und ja wirklich, so ein schlichter schwarzer Rock ist doch prima zum Kombinieren :) Was will Frau mehr.
    Das mit den großen Knöpfen gefällt mir auch richtig gut, vielleicht sollte ich mir den Schnitt auch mal genauer anschauen.

    Grüßchen,
    das kleine Fräulein ;)

    Antworten
  2. Andrea

    Ich finde den Rock richtig toll.
    Warum nicht auch mal Cordstoff in schwarz!?
    Ich finde ihn wirklich toll und lässt sich wirklich problemlos kombinieren :)
    Liebe Grüße, Andrea

    Antworten
  3. Christiane

    Der Rock ist der Hammer!!! Ich bin ganz begeistert! Sieht wirklich ganz toll aus bei dir!
    Ich suche schon länger nach einem neuen Schnittmuster für einen Rock, und dieses kannte ich noch gar nicht. Ich glaube, das wird auch eins für mich :-)
    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
  4. Jasmin

    Ich fand den Rock ja schon im Preview klasse. Er ist echt der Hammer. Und die Knöpfe passen so toll. Ich kann mir den Rock super mit einer schicken weißen Bluse vorstellen. Das würde sich super zu den Knöpfrn machen.

    Antworten
  5. ilanoé

    Dein Rock ist wunderschön, und 4 Knöpfe reichen völlig aus, die passen auch so gut zum Rock und Stoff ;-) Tailenhohe Röcke stehen dir einfach so gut und Cord mag ich sehr!!!!
    Geniesse die freie Zeit noch ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Nathalie

    Antworten
  6. Elke

    Der Rock ist der Hammer, liebe Katharina! Ich bin schwer begeistert. Und damit hast du auch schon einen super Einstieg in den Herbst geschafft, oder? Der geht bestimmt auch gut mit Strumpfhosen.
    Liebe Grüße,
    Elke

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Ihh Herbst :( Es war zwar nicht gewollt aber wenn du es so sagst sieht das schon ein bisschen nach Herbst aus! Ich ahbe aber auch ncoh 1 bis 2 Sommerkleider die ich zeige, ich hoffe immernoch dass der nochmal zurückkommt :) Danke für das Kompliment :)

      Antworten
  7. MolliMops

    nanana, was haste denn gegen schwarz? braucht man immer mal, ist ein tolles basic, geht immer. und „laaaahm“ ist der rock garantiert nicht geworden, die knöpfe reißen´s voll raus. ein toller hingucker, bitte ganz oft tragen. :-)
    lg,
    molli

    Antworten
  8. Punktemarie

    Guten Morgen liebe Katharina,

    der Rock ist der Knaller :-) Super geworden und gerade für den kommenden Herbst finde ich den schwarzen Cord perfekt. Ist auch der ideale Job-Rock.

    Einzige, wo ich ein bisschen skeptisch bin, ist, dass er nicht gefüttert ist. Denn wenn man dann darunter eine Strumpfhose oder so trägt, rutscht – bei mir – der Rock dann immer so blöd hoch und ich zubbel die ganze Zeit. Berichte mal, ob das gut geht, denn an sich ist das genau mein Schnitt :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    P. S. Bin schon gespant auf die Jacke :-)

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hi Brigitte :) Vielen Dank :) ich füttere normalerweise auch immer alle Röcke, auch wenn kein Futter vorgesehen ist. Hier geht das leider nicht so einfach mit dem Füttern wegen der Knopfleiste. Ich hoffe eigentlich noch den Rock ohne Strumpfhose tragen zu können, auch wenn das Wetter im Moment nicht so dafür ist… und dann mal sehen, vielleicht nähe ich mir auch einfach einen Unterrock aus Jersey oder so, das müsste ja auch gehen :)

      Antworten
    1. Susanne

      Der Rock steht dir ja ausgezeichnet, auch die Länge ist schön und die riesigen Knöpfe sind genau der richtige Hingucker-damit wirkt der Rock ganz sicher nicht langweilig und bleibt durch die Farbe absolut kombifreundlich.
      LG von Susanne

      Antworten
  9. Heike

    Geiles Teil ! Wenn ich nicht schon so viele Röcke hätte, würde ich mir das Schnittmuster auch gleich noch kaufen. Obwohl … kann man eigentlich „zu viele“ Röcke haben ??? :)

    LG Heike

    Antworten
  10. Tüt

    Hallo! :)
    Der Rock ist schööön :) Ich mag es ja gerne mal schlciht, und dieses Stück kannst du nun wirklich zu jedem anderen Kleidungsstück kombinieren. Bunte Kleider gehen ja noch gut, aber bei Röcken muss man ja im Zweifelsfall Oberteil und Jacke dazu passend finden … gar nicht so leicht manchmal, ich spreche aus Erfahrung.
    Die Knöpfe sind wirklich der Hammer, machen richtig was her auf dem schlichten Rock. Schöön.
    Muss ich mir wohl auch diese Anleitung mal merken …

    Antworten
  11. Dreikah

    Dre Rock ist toll und gar nicht langweilig. Die knöpfe sind natürlich der Knaller. Ich hab den Rock hier auch gerade zugeschnitten liegen ;) Danke für die Inspiration mit den ausgefallenen Knöpfen.
    Was meinst du eingentlich genau, wenn du schreibst, dass du den Bund abgeschrägt hast?
    Den kann ich mir auch gut mit den afrikanischen Stoffen vorstellen, oder?
    LG karin

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Cool, ich bin gespannt auf deinen :) Afrikastoffe habe ich auch schon überlegt, mal sehen ;) Ich haben den Bund unten wo er auf de Rock trifft so lang gelassen wie er ist und oben ist er kürzer, ich habe also ein Dreieck auf jeder Bundseite herausgeschnitten, ist das verständlich? So wird der Bund nach oben hin etwas enger!

      Antworten
  12. Susanne

    Ja der Rock isses und wie <3 Und die Knöpfe sind perfekt!
    Ja, ja die Sache mit dem gewinnen, ich gewinne nie was, ich glaub dafür brauch man ne Aura oder so :D

    Danke für deine lieben Worte, ich hab noch ca. 69 Tage (+/-), die Kinderlein halten sich ja nie an den ET, wieso auch. Mama ärgern mach soooo viel spass :D und das mit dem Liegen wird schon (mehr oder weniger).

    LG Susanne

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke :) Jaaa das wird es sein ;) Vielleicht spart sich unser Gewinn ja auf und wird dann riesig! Dann gewinnen wir mal im Lotto ;) Dann kann ich mir alle Schnittmuster kaufen die ich will, ha! :D
      69 Tage sind ja gar nicht mal so wenig! Vielleicht wird es ja ein nettes Kind was sich beeilt ;) Ich wünsche es dir :)

      Antworten
  13. Karina

    Da kann ich nur zustimmen, der Rock isses!!! Ein Knaller!!!
    Ich finde ihn super in schwarz und die Knöpfe dazu sind richitg genial!!!
    Liebste Grüße Karina

    Antworten
  14. PetronellaBE

    Ich finde der Rock ist wirklich super geworden, steht Dir sehr gut, und gerade die Knöpfe sind ja der Eyecatcher daran. Hast Du genial gelöst, und nen schwarzen Rock kann Frau immer gebrauchen.
    LG Petra
    P.S. Danke für Deinen lieben Kommentar bei mir, ich freue mich immer über Kommentare.

    Antworten
  15. Claudia

    was für ein toller rock. was neutrales zum kombinieren braucht man ja immer. mir sind auch gleich die hammer knöpfe aufgefallen, die geben den richtigen pepp.
    lg claudia

    Antworten
  16. Sindy

    Ach wie schön, ein tolles Outfit hast Du zusammengestellt. Schlicht und doch oho! Der Rock sieht an Dir wirklich schön aus. Obwohl ich die großen Knöpfe sonst nicht so mag. Ich finde auch, dass Dir diese Rockform besonders gut steht. Da habe ich schon viele Hobbynäherinnen gesehen, wo ich dachte, dass es eben nicht der richtige Schnitt ist.

    Ganz liebe Grüße
    Sindy

    Antworten
  17. Anna

    Cooler Rock…. ich finde, dass grade der abgeschrägte Bund und die mega stylischen Knöpfe den Rock zu etwas ganz Besonderem machen :) Echt cool!!!
    Und dass der Rock schwarz ist, finde ich persönlich richtig klasse!! Du kannst es mit allem möglichen kombinieren ohne dir Gedanken zu machen, dass du wie ein Regenbogen aussehen könntest :) Richtig Toll!
    Ich habe mir jetzt auch vorgenommen erst die Stoffe zu verwenden, die ich zu Hause habe, bevor ich mir neue kaufe. Bei dir passt das mit dem Umzug ja hervorragend… Ausgemistet und Kreativ gewesen ;-) So muss man ausmisten :)

    Antworten
  18. kuestensocke

    super schön! Es ist doch immer erstaunlich wie ein einzelnes Detail, in diesem Fall die Hammer-Knöpfe, das gesamte Kleidungsstück prägen. Toll ist Dein Rock und er steht Dir hervorragend. Mein „Heimchen-Rock“ hat einen ganz ähnlichen Schnitt – aber Dein Exemplar hat viel mehr Klasse! LG Kuestensocke

    Antworten
  19. Kathrin

    Ich bin total verliebt in den Rock!
    Hab mir dann das Schnittmuster angeschaut und da wäre er mir echt nie aufgefallen. Deine Interpretation mit den großen Knöpfen ist einfach viiiiel schöner :)

    Antworten
  20. Christiane

    Haha, geile Knöpfe!!! Das sind sie aber wirklich!
    Die mussten ja förmlich auf den Rock! Die sind echt der Hingucker! Ein tolles Teil! Und endlich mal wieder eine super duper Anleitung! Sitzt perfekt und gefällt!
    Man merkt, Du bist begeistert :-))

    Beste Grüße
    Christiane

    Antworten
  21. Pingback: Denim Kelly | Fröbelina

  22. Pingback: Kelly mit Vögelchen und ein Freebie für euch - Wedelblog

  23. Pingback: MeMadeMay Week 4 | Fröbelina