Unselfish Shorts

ThreadTheory_JedediahShorts_Tom_Pattydoo_11Für den Marvin nähen ist ziemlich einfach. Das einzige was er braucht sind TShirts und Shorts. Viel mehr trägt er im Sommer auch nicht. Während ich immerhin die Auswahl habe ob ich Kleid, Rock oder kurze Hose bei den unmenschlichen Temperaturen hier anziehe ist die Auswahl für Männer ja nunmal nicht so groß. Und als wir in NRW gewohnt haben hat Marvin auch nicht so viele Shorts getragen, weil war ja nicht so warm! Das was ich also an Kleiderbedarf habe hat er jetzt an Shortsbedarf.

ThreadTheory_JedediahShorts_Tom_Pattydoo_1

Die Auswahl an Shorts-Schnitten für Männer ist jetzt nicht riesig, aber Marvin ist das egal. Ich habe einmal vor nem Jahr oder so die Jedediah Pants von Thread Theory herausgesucht und seit dem ist die Antwort auf „soll ich dir mal wieder was nähen“ grundsätzlich „Shorts“ und die Antwort auf die Frage „willst du diesmal vielleicht irgendetwas anders an dem Schnitt“ „nein“. Okay! Nichts leichter als das!

ThreadTheory_JedediahShorts_Tom_Pattydoo_3 ThreadTheory_JedediahShorts_Tom_Pattydoo_4

Nachdem ich nach Ausmessen Marvins Größe auf 32 bestimmt hatte, die Hose dann zu klein war und ich nochmal eine in 34 genäht habe ist eigentlich alles beim alten geblieben. Größe ist 34. Hier könnt ihr alle bisherigen Hosen nochmal sehen. Ich nähe den Reißverschluss nach der Ginger Jeans Anleitung, er sieht also ein bisschen anders aus als laut Anleitung und ich steppe ein bisschen mehr ab. Die Länge lege ich auch jedes Mal individuell fest, ich glaube aber im Endeffekt sind alle Shorts gleich lang geworden ;)

ThreadTheory_JedediahShorts_Tom_Pattydoo_10 ThreadTheory_JedediahShorts_Tom_Pattydoo_9

Die beiden Hosen die ich euch hier zeige unterscheiden sich also nicht groß. Die Stoffe sind immerhin verschieden.

ThreadTheory_JedediahShorts_Tom_Pattydoo_6 ThreadTheory_JedediahShorts_

Der graue ist ein Baumwolle Leinen Gemisch mit Elasthan! Muss sehr bequem sein! Den habe ich bei einem Bloggertreffen in Stuttgart gekauft. Diese Farbe zwischen blau und grau ist genau so eine wie ich sie für Marvin immer kaufe :D Keine Ahnung was mit mir ist. Das gute ist aber, dass bei ihm alles selbstgenäht zusammenpasst weil alles nur die Farben blau und grau enthält.

ThreadTheory_JedediahShorts_2 ThreadTheory_JedediahShorts_Tom_Pattydoo_13

Der blaue Stoff war mal ein beiger! Den habe ich aus einem Winterhosenstoffe Restepaket von Buttinette. Daher kam auch der Stoff von diesem Rock. Beide habe ich gefärbt mit Simplicol, das hat gut geklappt, die Farbe ist schön und kräftig geworden und der Stoff hat ne echt schöne Qualität. Ich hätte ja ne lange Hose draus gemacht aber Marvin war dazu nicht zu bewegen! ;)

ThreadTheory_JedediahShorts_Tom_Pattydoo_8 ThreadTheory_JedediahShorts_Tom_Pattydoo_5

Gerade bei der grauen Hose sieht man , dass sie schon einige Waschzyklen hinter sich hat, die sieht mittlerweile etwas meliert aus. Der Stoff sah schon so ausgewaschen aus nach dem ersten Vorwaschen, auf der linken Seite ging es, weshalb ich die dann als rechte Seite genommen habe.

ThreadTheory_JedediahShorts_Detail_3 ThreadTheory_JedediahShorts_Detail_8

Der Kontraststoff für die Taschen ist immer am schwierigsten zu finden. Also was heißt finden. Ich nutze solche Taschen immer um meine Baumwollreste abzubauen. Ich sehe gar nicht ein dafür was zu kaufen. Und deshalb sehen Marvins Taschen jetzt von innen aus wie ein Zebra! ;) Das waren die Reste von meiner Regenjacke. Die Innentaschen der blauen Hose sind Reste von meiner Lieblingsbluse.

ThreadTheory_JedediahShorts_Detail_2Der Reißverschluss der blauen Hose ist ein Hosenreißverschluss von Stoff&Stil, zumindest habe ich ihn da gekauft, drauf stehen tut YKK. Bei günstigen Hosenreißverschlüssen bin ich vorsichtig geworden, es ist so ärgerlich, wenn man den Reißverschluss nach dem Fertigstellen nochmal ersetzen muss, weil er billig war und immer wieder aufgeht. Eigentlich verlasse ich mich da auf Prym, aber die von Stoff&Stil sind gut, der Schieber bleibt wo er soll. Der Reißverschluss der grauen Hose ist ein ganz altes Modell von YKK mit verrückt aussehendem Schieber, die ich über ebay gekauft habe.

ThreadTheory_JedediahShorts_BackPocket ThreadTheory_JedediahShorts_Detail_4

Abgesteppt habe ich die blaue Hose mit blauen Topstitching Garn von Goldafil, das ich bei ebay kaufe. Das Garn ist nicht so steif wie das Knopflochgarn von Gütermann und zieht auf der Rückseite keine Schlaufen. Bei der grauen Hose habe ich normales Allzweckgarn doppelt eingefädelt und damit abgesteppt. Die Absteppungen auf den hinteren Taschen sind so, wie sie im Schnitt sind, im Schnitt ist eine Schablone dafür.

ThreadTheory_JedediahShorts_Detail_9  ThreadTheory_JedediahShorts_Tom_Pattydoo_Detail1

Anleitung und Schnitt finde ich nach wie vor eher mau. In die Anleitung gucke ich gar nicht mehr, sie ist wirr und hilft mir nicht, dafür arbeite ich bei Bedarf Schritte aus dem Ginger Jeans Sew Along nach. Hose ist halt doch Hose! Kennste eine kennste alle! ;)

ThreadTheory_JedediahShorts_Detail_7 ThreadTheory_JedediahShorts_Detail_6

Was mich auch nervt ist dass Marvin bei dem Schnitt trotz nachmessen Größe 32 nicht gepasst hat. Thread Theory erzählen dazu was von wegen der Schnitt ist ja slim fit. Das war nicht slim fit, Marvin hat die Hose nicht zu bekommen! Immerhin habe ich mir dann gedacht weiß ich jetzt dass Marvin ne 34 bei Hosenschnitten von Thread Theory braucht und habe ihm ein paar Comox Trunks, also Unterbuchsen, genäht, in 34. Waren zu groß…. Maaaaan.. Und das sind ja jetzt keine 5 Euro Schnitte oder so.. Die scheinen da irgendwie von auszugehen das Männer die Unterhosen tragen die Jedidah Pants nicht trage. Vielleicht ist das ja der Trick. Die Hose passt nur, wenn man keine Unterhose drunter trägt! ;) Ne, im Ernst, die Hose fällt nicht aus, wie die anderen Schnitte und sollte ne Größe größer als sonst benötigt genäht werden.

Tom_Pattydoo Tom_Pattydoo_Back

Ähnlich wie bei den Shorts ist das bei Marvin auch mit dem T-Shirts. Er will immer denselben Schnitt. Tom von Pattydoo und auch hier beschwere ich mich nicht. Er hat davon jetzt ein paar Exemplare, alle blau oder grau, oder beides versteht sich. Alle immer genäht in M und obwohl es mich in den Finger juckt ist hier nichts verlängert, wie bei mir. Der Stoff mit den blueprints ist von Stoff&Stil, den fand Marvin so gut, dass ich nichtmal bis zum Abverkauf gewartet habe, sondern zum regulären Preis von 15 € gekauft habe. Der andere Stoff ist vom Stoffmarkt.

Und dann hatte Marvin keine Lust mehr, der Kürbis vom Nachbarn wächst zu uns rüber und damit gehört der ja technisch gesehen uns!

ThreadTheory_JedediahShorts_Tom_Pattydoo_7Sobald Monika wieder aus dem Urlaub zurück ist verlinke ich bei HerrMann, endlich habe ich mal was zu zeigen :)

Macht’s gut!

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 Gedanken zu „Unselfish Shorts

  1. Katharina

    Man oh man! Fleißige du! Ich bin echt begeistert wie professionell deine Nähte aussehen, beneidenswert ??
    Das mit den Schnitten bei den Männern kenne ich: wenn es einmal passt will meiner auch nichts Neues probieren. Blöd ist es aber wenn zwei Schnitte vom gleichen Hersteller unterschiedliche Größen haben ..,

    Antworten
  2. Susanne

    Ja, in der Tat; das Schnittrepertoire für Männer ist recht begrenzt und bei dem, was die Männer farblich wollen, sind sie meist auch eher bescheiden.
    Aber gut, du hast zumindest einen Schnitt, der zuverlässig passt und durch deine gekonnte Verarbeitung sehen die Shorts auch klasse aus.
    LG von Susanne

    Antworten
  3. Punktemarie

    Hallo liebe Katharina,

    ja, für Männer schöne Schnitte finden ist ziemlich nervig. Von daher sei froh, dass Marvin in der Hinsicht so pflegeleicht ist :-) Dass die Größen nicht passen, finde ich – gerade auch bei den Preisen – echt ärgerlich und dann auch noch eine bescheidene Anleitung…. Aber Deine Teile sehen echt super aus. Cool finde ich ja auch das Futter, so werden diese eher schlichten Shorts zu einem hippen Teil, super :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    Antworten
  4. sandra

    Ein Hoch auf unsere pflegeleichten Männer!
    Einen bewährten, passenden Schnitt einfach runternähen zu können, hat ja auch was für sich.
    Sehr ärgerlich, die abweichenden Größen – bis jetzt habe ich ja nur einen Schnitt von Thread Theory genäht…Mal schauen, was noch kommt :)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    Antworten
  5. Carola

    Die Hosen und Shirts sind sehr sehr schön. Vor allem die Blau-/Grautöne gefallen mir. Den Hosenschnitt habe ich auch bereits vernäht, bei mir ging alles glatt. Allerdings ist mein Freund auch sehr schmal und ich hatte vorsichtshalber eine Probehose aus einer alten Bettwäsche genäht, weil ich schon vorgewarnt war. Ärgerlich ist so etwas! Den T-Shirtschnitt sollte ich mir auch mal ansehen, Raglanärmel haben doch noch einen anderen Style als normal eingesetzte Ärmel.

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Na, wer weiß! Vielleicht ist der Schnitt dann nicht slim fit, sondern das ganze ist für schmale Männer konstruiert. Wer weiß :) Den Shirtschnitt kann ich empfehlen und günstig isser auch!

      Antworten
  6. lenelein

    Mein Freund hat mir gerade über die Schulter geschaut und sich in das T-Shirt verguckt. So ärgerlich, dass es den Stoff nicht mehr gibt! Vielen Dank auch für die ausführliche Schnittbesprechung, ich finde den Schnitt an deinem Freund sehr schick, allerdings ist deine Warnung recht eindringlich!

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Und vor allem war der letzens im Ausverkauf! Den wollte keiner! Ich habs da nochmal probiert, aber da war er schon weg :( Vielleicht kommt er ja nochmal. Ja, ich weiß nicht, ob der Schnitt sein Geld wert ist muss ich sagen. ich würde ihn nur nochmal aus Mangel an Alternativen kaufen und ich mein der Schnitt an sich ist ja auch schön. Allerdings würde ich mit dem Kaufen warten. Letztes Jahr um Thanks Giving/Black Friday waren alle Thread-Theory Schnitte um 50 % reduziert.

      Antworten
  7. Pingback: Selfish Shorts | Fröbelina

  8. Pingback: Jedediah Jeans & Max Sweatshirt | Fröbelina

  9. Pingback: Jedediah Pants & Max T-Shirt | Fröbelina