Schlagwort-Archiv: pattydoo

Softshelljacke Pattydoo Susan

Als ich mir vor zwei Jahren die erste Softshelljacke genäht habe gab es speziell dafür noch keine Schnittmuster. Ich habe mir also selber was gehackt. Quasi einen Tag nach Fertigstellung erschien das Schnittmuster für die Softshelljacke Susan von Pattydoo und seit dem ist die Jacke die ich heute zeige auch in Planung. Letztes Jahr habe ich Stoff gekauft und Marvins Jacke habe ich Anfang des Jahres fertiggenäht. Bisher sah meine Softshelljacke aber noch gut genug aus, so dass ich mich erstmal anderen Projekten gewidmet habe. Weiterlesen

Outfit Along 19: Krausrippen Rock und Umstands-/Stillshirt

Es ist wieder Zeit für’s Outfit Along, ein Craft Along organisiert von Andi Satterlund und Lauren aka Lladybird. Ich habe bisher bei jedem Outfit Along teilgenommen, 2014 das erste Mal, das ist also mein 6. Outfit Along. Schön an dem Along finde ich, dass es so offen ist und locker. Man hat ganze 2 Monate Zeit ein Kleidungsstück zu nähen und ein Kleidungsstück zu stricken und das fertige Outfit dann in Andis Ravelry Gruppe zu zeigen um dann einen von drei Preisen zu gewinnen. Weiterlesen

Eliza Kleid – Umstandsversion

In meiner letzten Me Made May Woche habe ich es schon gezeigt, mein neustes Jersey Kleid aus der Umstandskollektion ;) Ich habe ein paar Jerseykleider in den letzten Wochen genäht und ich fange jetzt mit dem Zeigen von diesem an, weil mir bei dem der Stoff am besten gefällt und weil der Schnitt neu ist. Der Schnitt ist von Pattydoo und heißt Eliza. Es gibt ein sehr ähnlich aussehendes Kleid von Pattydoo das Marie heißt. Ich glaube geraten zu haben, dass Marie einen kürzeren und geschwungeneren Saum hat, Eliza hat dafür drei Ärmelvarianten, Marie ist ärmellos. Weiterlesen

Softshelljacke Simon für Marvin

Es hat ein bisschen gedauert, aber ich habe endlich Marvin seine im Herbst versprochene Softshell-Jacke fertig! :) Es kam immer was wichtigeres dazwischen. Kleider für mich hauptsächlich. Und irgendwie konnte ich mich einfach nicht aufraffen. Allein die ganzen Schnittteile auszuschneiden. Und dann noch den Stoff zuzuschneiden… Begonnen hat die Geschichte dieser Jacke auf dem Stoffmarkt, wo Marvin sich den Softshell ausgesucht hat. Wir haben erst eine Runde über den Markt gedreht um uns einen Überblick zu verschaffen. Weiterlesen

Endlich wieder Jeans.

Ich kann wieder Jeans tragen, es ist kalt genug und es sieht so aus als würde das auch so bleiben. Mit dieser Erkenntnis kam aber auch die Erkenntnis, dass mir nur noch drei Paar meiner Jeans passen. Naja, vier. Aber die eine ist schon so alt, dass die bald auseinander fällt. Immerhin passt mir die Blumenginger noch und die mit den Säureflecken. Aus der Wonder Woman Jeans bin ich aber leider herausgewachsenen (sozusagen :D). Das ist bei der Hose besonders ärgerlich weil es so aufwendig war den Schnitt zusammenzuleben, Nahtzugaben hinzuzufügen und den Schnitt anzupassen (und weil ich die sooo cool fand!). Weiterlesen

Rosarí Rock und Mira Top

Ich habe, wie angekündigt, den Rosarí Schnitt ein weiteres mal zum Rock gemacht. Die erste Version war schön, aber kurz. Bisher war hier noch kein Wetter für Strumpfhosen und so hatte ich ihn bisher nur für die Fotos an. Da mir der Schnitt aber gefällt habe ich jetzt eine alltagstauglichere, längere Version genäht. Der Stoff ist wieder von Resten von einer Jeans die ich für Marvin genäht habe. Mal sehen, ob ich über die noch blogge. Bei Marvin wiederholen sich die Schnitte viel mehr als bei dir. Weiterlesen

Mira II

Am Wochenende habe ich ein Kleid genäht, dass ich eigentlich schon letzten Frühling nähen wollte. Den Stoff mit den Vögeln habe ich damals bei Snaply bestellt, jetzt kann ich ihn dort nicht mehr finden. Ich habe 2 Meter bestellt und je Meter 14.30 € bezahlt. Ich war von der Jerseyauswahl bei Snaply ganz angetan :) Leider hat der biege-grundige Jersey aber auch ordentlich beim ersten Waschen ausgeblutet, die dunkleren Farben haben Farbe verloren, die sich im beige verteilt hat. Ich glaube beim fertigen Kleid fällt es nicht so sehr auf, ich habe versucht um die ganz schlimmen Stellen herumzuschneiden, ganz ging das aber nicht. Weiterlesen

Mira Kleid

Lange, lange hat es gedauert, bis ich den Schnitt Mira von Pattydoo nun endlich mal zum Kleid verarbeitet habe. Ich fand ihn schon klasse, als er erschien, dieser Kimono-Ausschnitt ist doch wirklich ein nettes Detail! Passenden Stoff habe ich auch schon lange, er liegt aber bis heute im Schrank. Das Rennen hat dann nämlich ein neuerer Stoff gemacht, der mir beim letzten Stoffmarkt in Karlsruhe in die Hände gefallen ist. Der Stoff ist ein alter bekannter, ich habe mein allererstes Kleid aus diesem Stoff genäht. Weiterlesen

Jedediah Jeans & Max Sweatshirt

Ich habe wieder was für Marvin genäht. Der hat nämlich echt nichts zum Anziehen. Der Arme! Vor allem Jeans braucht er. Nachdem ich ihm mittlerweile ein paar Shorts genäht habe, die ihm passen dachte ich, ich ändere einfach den Schnitt ein bisschen und mache ne Jeans draus. Das ist ja nicht schwer. Und definitiv einfacher als einen Jeansschnitt für Männer zu finden ;) Weiterlesen

Janice

img_20161106_135717Es ist wieder die Zeit im Jahr in der ich Hoodies für mich nähe. Das hat nämlich direkt mehrere  Vorteile.  Einen Hoodie kann man geschlossen und offen trage und man kann ihn gut ausziehen und ist somit für jede Temperatur gut ausgerüstet. Und einen Hoodie kann man mit der neuen Overlock nähen. Und eventuell habe ich bei der letzten Extremtextil-Bestellung einfach mal diesen gestreiften felligen Stoff gekauft, einfach weil ich ihn schön fand (okay, und weil er reduziert war). Nicht weil ich ihn brauchte. Also nicht, dass ich irgendeinen Stoff wirklich brauchen würde. Oder weitere Kleidungsstücke ;) Weiterlesen