Schlagwort-Archiv: pattydoo

Endlich wieder Jeans.

Ich kann wieder Jeans tragen, es ist kalt genug und es sieht so aus als würde das auch so bleiben. Mit dieser Erkenntnis kam aber auch die Erkenntnis, dass mir nur noch drei Paar meiner Jeans passen. Naja, vier. Aber die eine ist schon so alt, dass die bald auseinander fällt. Immerhin passt mir die Blumenginger noch und die mit den Säureflecken. Aus der Wonder Woman Jeans bin ich aber leider herausgewachsenen (sozusagen :D). Das ist bei der Hose besonders ärgerlich weil es so aufwendig war den Schnitt zusammenzuleben, Nahtzugaben hinzuzufügen und den Schnitt anzupassen (und weil ich die sooo cool fand!). Weiterlesen

Rosarí Rock und Mira Top

Ich habe, wie angekündigt, den Rosarí Schnitt ein weiteres mal zum Rock gemacht. Die erste Version war schön, aber kurz. Bisher war hier noch kein Wetter für Strumpfhosen und so hatte ich ihn bisher nur für die Fotos an. Da mir der Schnitt aber gefällt habe ich jetzt eine alltagstauglichere, längere Version genäht. Der Stoff ist wieder von Resten von einer Jeans die ich für Marvin genäht habe. Mal sehen, ob ich über die noch blogge. Bei Marvin wiederholen sich die Schnitte viel mehr als bei dir. Weiterlesen

Mira II

Am Wochenende habe ich ein Kleid genäht, dass ich eigentlich schon letzten Frühling nähen wollte. Den Stoff mit den Vögeln habe ich damals bei Snaply bestellt, jetzt kann ich ihn dort nicht mehr finden. Ich habe 2 Meter bestellt und je Meter 14.30 € bezahlt. Ich war von der Jerseyauswahl bei Snaply ganz angetan :) Leider hat der biege-grundige Jersey aber auch ordentlich beim ersten Waschen ausgeblutet, die dunkleren Farben haben Farbe verloren, die sich im beige verteilt hat. Ich glaube beim fertigen Kleid fällt es nicht so sehr auf, ich habe versucht um die ganz schlimmen Stellen herumzuschneiden, ganz ging das aber nicht. Weiterlesen

Mira Kleid

Lange, lange hat es gedauert, bis ich den Schnitt Mira von Pattydoo nun endlich mal zum Kleid verarbeitet habe. Ich fand ihn schon klasse, als er erschien, dieser Kimono-Ausschnitt ist doch wirklich ein nettes Detail! Passenden Stoff habe ich auch schon lange, er liegt aber bis heute im Schrank. Das Rennen hat dann nämlich ein neuerer Stoff gemacht, der mir beim letzten Stoffmarkt in Karlsruhe in die Hände gefallen ist. Der Stoff ist ein alter bekannter, ich habe mein allererstes Kleid aus diesem Stoff genäht. Weiterlesen

Jedediah Jeans & Max Sweatshirt

Ich habe wieder was für Marvin genäht. Der hat nämlich echt nichts zum Anziehen. Der Arme! Vor allem Jeans braucht er. Nachdem ich ihm mittlerweile ein paar Shorts genäht habe, die ihm passen dachte ich, ich ändere einfach den Schnitt ein bisschen und mache ne Jeans draus. Das ist ja nicht schwer. Und definitiv einfacher als einen Jeansschnitt für Männer zu finden ;) Weiterlesen

Janice

img_20161106_135717Es ist wieder die Zeit im Jahr in der ich Hoodies für mich nähe. Das hat nämlich direkt mehrere  Vorteile.  Einen Hoodie kann man geschlossen und offen trage und man kann ihn gut ausziehen und ist somit für jede Temperatur gut ausgerüstet. Und einen Hoodie kann man mit der neuen Overlock nähen. Und eventuell habe ich bei der letzten Extremtextil-Bestellung einfach mal diesen gestreiften felligen Stoff gekauft, einfach weil ich ihn schön fand (okay, und weil er reduziert war). Nicht weil ich ihn brauchte. Also nicht, dass ich irgendeinen Stoff wirklich brauchen würde. Oder weitere Kleidungsstücke ;) Weiterlesen

Lynn

img_20151206_114500Wo ich jetzt sowieso einmal dabei war einen Kapuzenpulli zu nähen, die Overlock also warm und in grau eingefädelt, habe ich direkt noch einen Pulli hinterhergenäht! Weil mir Janice so gefällt und ich beim Kaufen auf den neuen Hoodie-Schnitt von Pattydoo „Lynn“ gestoßen bin habe ich den direkt auch noch mitgekauft. Bei dem Preis.. ;) Ist auch nicht so als hätte ich nicht noch jungfräuliche pattydoo Schnitt auf dem Rechner.. der günstige Preis lässt mich immer zuschlagen und dann nähe ich die Pullis nie. Aber wie gesagt: die Overlock war eh schon in grau eingefädelt, da brauchte es nicht viel! Weiterlesen

Janice

img_20151206_113804‚Chaaaaandler‘ denke ich, wenn ich ‚Janice‘ höre. Und wenn ich so drüber nachdenke war Janice doch eine der besten Charaktere in Friends! :) Pattydoo ist da sehr konsequent mit der Wahl ihrer Schnittmusternamen. Sie sind alle englisch und der weibliche Counterpart zu Kapuzenjacke ‚Jordan‘ heißt Janice. Jordan habe ich für Marvin schon genäht und da wir beide große Fans des Partnerlooks sind habe ich die Frauenversion natürlich auch noch genäht ;) Hehehe, ne, ich dachte, dass das ja Verschwendung ist die Jacke nicht auch in weiblich zu nähen, denn das Tutorial ist für beide Jacken gleich und ich habe das ja eh schon einmal gesehen! Weiterlesen

Jordan

IMG_3457Habt ihr ihn schon gesehen, den neuen Kapuzenpullischnitt Jordan von Pattydoo!? Marvin fand ihn von Anfang an super und ich habe ich enorm gefreut, dass Pattydoo noch einen Männerschnitt herausgebracht hat! Bei Pattydoo sind, wie bei deutschen Schnittmusterdesignern ja echt unüblich, Nahtzugabe im Schnitt enthalten. Ich finde die zwar mit 1,0 cm knapp bemessen, aber besser als nichts. Mein Problem ist dann, dass ich es manchmal nicht schaffe alle Stofflagen zu erfassen, aber gut, dann muss ich halt mal etwas genauer arbeiten. Weiterlesen

Jedediah und Tom

IMG_3468Der arme Marvin hat nichts zum Anziehen. Niemand zwingt ihn mehr zum Shoppen und das merkt er jetzt auch. Der Arme ;) Und weil, wenn ich jetzt mal ganz ehrlich bin, mein Kleiderschrank sowieso überfüllt ist kam es mir ganz recht, dass ich zwischendurch mal was für ihn nähen kann. Leider kommt es danach meistens eher nicht zu einem Foto für den Blog, da muss ich schon gut aufpassen. Wenn man dem Marvin nämlich was näht, dann landet das direkt in seinem Kleiderschrank und gelangt von da an in den Tragezyklus. Weiterlesen