Türkise Hetty

img_20150830_182852Es wäre ja eine Schande, wenn ich die ärmellose Bluse, die ich am Mittwoch gezeigt habe nicht mehr anziehen kann, weil der Sommer vorbei ist. Die gute Nachricht ist, dass ich eine passende Jacke zur Bluse gestrickt habe ;) Gut, diesmal war es echt Zufall, dass die beiden Teile zusammenpassen, ganz so krass bin ich ja nun auch nicht drauf ;) Ich habe das mehr so aus Zufall bemerkt, ich glaube, als ich den Stoff ausgesucht habe mit dem ich die Knopfleisten verstärkt habe, da ist mir der von der Bluse in die Hände gefallen und der hat so ein bisschen türkis mit drin das genau den richtigen Farbton hat! :) Ich hatte aber trotzdem erstmal nicht vor die Jacke zu der Bluse zu tragen, aber durch das Taillenband der Bluse sieht das echt nett aus finde ich, hätte ich nicht gedacht, ich habs mal probiert und mir gefällt’s! ich hatte die Jacke aber auch schon zum Federnkleid an, sah auch schön aus!

img_20150830_182717

Die Jacke ist meine zweite Hetty, die Anleitung ist von Andi Satterlund. Wie beim letzten mal habe ich Größe S gestrickt, in einem ohne Nähte von oben nach unten, wies laut Anleitung vorgesehen ist. Das Muster war beim zweiten mal noch einfach als beim ersten mal, das hat man sehr schnell im Kopf. Überhaupt finde ich die Jacke wirklich nicht so schwer zu stricken, die ist denke ich auch was für Anfänger.

img_20150830_182857 img_20150830_182916

Die Wolle ist vom Lana L8, also dem Laden, in dem ich jeden Mittwoch zum Stricktreff gehe. Auch hierfür eine Empfehlung von mir. Uli, die Besitzerin ist erstmal sehr nett, hat wirklich enorm viel Ahnung, schwatzt einem nichts auf und hat tolle Wolle! Allerdings kostet die halt auch, wie das so bei besondere und toller Wolle ist. Ich hatte diese Wolle hier im Winter schonmal in den Fingern und hatte überlegt mir da einen Pulli draus zu machen, aber damals hat eine andere Wolle das Rennen gemacht. Und jetzt war die Wolle runtergesetzt. Ich hatte gerade den Drops-Jahreseinkauf gemacht, aber ich mein, was solls, war ja runtergesetzt ;)

img_20150830_182904 img_20150830_182946

Ich weiß auch nicht was ich mit Farben habe, ich kaufe immer die die am wenigsten zu den Klamotten passen die ich habe. Immerhin hatte ich so ne Rechtfertigung für die Bluse. Und 3 andere Stoffe die hier noch unverarbeitet im Schrank liegen ;) Ja, zur Wolle, die heißt Miski von Mirasol Yarn. Und die besteht aus 100 % Baby Lama, also deren Fell (das wär ja was.. ). Suuuper weich. Aber nur als Garn. So verstrickt am Hals kratzt die Wolle, so wie wenn man vom Frisör kommt fühlt sich das an. Aber ich bin da ja nicht empfindlich und Uli hat mich vorgewarnt. Die hat auch gewarnt, dass die Wolle sich ausdehnt, deshalb habe ich ne Nadelstärke kleiner gewählt als ich gebraucht hätte (4,5 mm), bisher hat die Jacke ihre Form aber behalten.

img_20150830_182755 img_20150830_182747

Ich habe so 8 Knäuel also 400g bzw. 600 m verbraucht. Diesmal habe ich lange Ärmel gestrickt, weil ich genug Wolle hatte und der Winter ja jetzt irgendwann mal kommt.

img_20150830_182904 img_20150830_182713

Was mich an dem Garn echt nervt ist das Gehaare. Das ist echt enorm. Einmal bin ich beim Stricken der Jacke Zug gefahren und am Ende der fahrt waren auch die Leute neben mir voller türkisem Baby Lama, hups :D Deshalb habe ich die Jacke direkt als ich fertig war mit stricken in die Waschmaschine getan, aber das scheint kaum geholfen zu haben. Mal abwarten wie sich das entwickelt.

Dafür sieht das Garn aber echt schön aus finde ich. Also ich mag wenn so Wolle so flauschig aussieht, aber meistens heißt das auch, dass sie haart.

img_20150830_183012Die Knöpfe sind alte böhmische Glasknöpfe. Uiuiui werdet ihr jetzt denken. Hab ich von ebay. Und ich hab sie nicht gekauft weil sie alt und böhmisch sind, sondern weil sie so schön passen, aber jetzt kann ich natürlich damit angeben wie vintage ich bin.

img_20150830_182852

So und mehr habe ich euch hierzu auch gar nicht zu sagen (hier wäre noch das Projekt auf Ravelry) und begebe mich wieder hinter die Nähmaschine, hach, schön, dass es kühler ist! :)

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

26 Gedanken zu „Türkise Hetty

  1. yacurama

    Hach, schöne Jacke mal wieder! Man sieht gar nicht, dass die Wolle so haarig ist auf den Bildern. Die Knöpfe sind sehr schön! Irgendwann brauch ich auch noch ne Hetty ;-)

    Liebe Grüße,
    yacurama

    Antworten
  2. SaSa

    So ein hübsches Jäckchen wieder! Die Farbe ist total schön und erst jetzt sind mir die türkisen Streifen im Muster aufgefallen! Sie sieht so schön kuschelig aus. Blöd, dass sie haart, aber vielleicht gibt sich das noch! Ich bin seit Anfang des Jahres am Rückenteil eines Jäckchens aus weicher Wolle und kann mich nicht aufraffen, weiter zu stricken :(
    Liebe Grüße, SaSa

    Antworten
  3. Punktemarie

    Hallo Katharina,

    angezogen ist Deine Hetty ja noch schöner :-) Hab sie schon auf ravelry bewundert:-) Die Farbe ist echt toll und Hetty steht noch auf meiner Liste… Aber erst muss noch die Miette fertig werden.
    Dein Knopflochverstärkubg passt ja wieder toll. Aber geht das dann auch, wenn Du die Jacke zu anderen Kleidern trägst? Passt das immer mit den Stoffen? Ich hätte da immer Schiss, dass die Jacke zwar farblich passt, aber der Streifen nicht. Klappt das bei Dir immer?

    Liebe Grüße, Brigitte

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Brigitte :-) Ne, das passt dann meistens nicht so gut, vor allem,weil ich ja oft ganz bunte Stoffe nehme. Aber die Leisten sieht man ja nur selten, meistens hab ich die Jacke ja zu und wenn mans sieht ist das mehr so ein Detail, was nicht das Gesamtbild stört. Aber das ist natürlich Geschmackssache. Aber du könntest ja einfach erstmal Stoffe in genau der Wollfarbe kaufen und dann mal schauen wie sehr man die Knopfleisten sieht. Ach und aufklappen tun die Leisten ja auch nicht so sehr, daß sie ja steifer sind!

      Antworten
  4. Irene

    Sehr schönes Jäckchen! Passt perfekt auch zu deiner Bluse!
    Mit den passenden Wollfarben zu den restlichen Klamotten im Schrank geht es mir ähnlich wie dir. Käufe auch meistens auf Vorrat im Sale.
    Tja und bis ich die Wolle dann verarbeite, ändere ich auch gerne nochmal das Modell ab.
    LG Irene

    Antworten
  5. Doreen

    Na das ist ja ne Farbenpracht bei dir heut hier … schick aufeinander abgestimmt ;O)
    Ich mag alt und böhmisch … passen prima!
    Ich häng grad bei den Ärmeln von „Audrey“ und bin ganz verfitzt im Kopf :O(

    Liebgruß Doreen

    Antworten
  6. Susanne

    Auf jeden Fall ein sehr hübsches Jäckchen, gerade auch in der Farbe. Bei Strickjacken mag ich gerne Farbe, die passenden Kombipartner finden sich mit der Zeit schon dazu.
    Dass das Jäckchen haart, ist natürlich weniger schön. Ich hoffe mal mit dir, dass dieses Problem sich von selbst gibt. Vielleicht hat ja auch die Wollverkäuferin noch einen Tipp?
    LG von Susanne

    Antworten
  7. Kathrin

    Mir gefällt beides ganz prima. Die Jacke und die Bluse zu der ich bisher ja noch gar nichts gesagt hatte ;-)
    Wahnsinn wie schnell du immer strickst – und schön natürlich auch, wie aus dem Buch! Da bin ich ganz platt. Bei mir dauern die Strickprojekte immer ewig, weil ich zwischendurch so viel anderes erledigen muss :-) Jetzt bin ich aber auf deine Herbstgarderobe gespannt.
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    Antworten
  8. Julischka

    Liebe Katharina!
    Ok, jetzt bin ich restlos überzeugt: Ich brauche auch eine Hetty!
    Und zwar mit langen Ärmeln. Danke fürs Zeigen dieser Version.
    Die Farben stehen dir wirklich gut.
    Ich werde mich allerdings erst mal gedeckter halten. Dunkelrot oder Schwarz wären meine Favoriten für den Herbst und Winter – das passt einfach am besten zu meinem Kleiderschrankinhalt.
    Alpaka-Wolle reizt mich auch. Wie machst du das eigentlich generell mit Stricksachen und Katze (du hast doch eine Katze, nicht wahr?)? Zugfäden sind da ja leider manchmal vorprogrammiert.
    Liebe Grüße,
    Julia

    Antworten
  9. Jessie

    Voll schön die Jacke UND die Bluse, hach ist das eine tolle Kombination! Meinst du echt, die Hetty wäre was für blutige Anfänger? (also mittlerweile arbeite ich noch an meinem allerersten Wollkleidungsstück – ’n ganz einfacher Cardigan und der bereitet mir schon manchmal Kopfzerbrechen… und dauert… ;)
    Liebe Grüße, Jessie

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke :) Ich denke das ist ein schaffbares Projekt für einen Anfänger, nicht leicht, aber auf jeden Fall machbar. Was ich an den Top Down /Seamless Anleitungen so schwer fand war im Grunde nur, dass ich mir das alles nicht vorstellen konnte, weil ich das ja ganz anders gelernt habe. Ich hatte Probleme mit den verkürzten Reihen und musste zwischendurch was aufmachen und nachdenken. Aber wenn man jetzt eh noch nicht so viel nach anderen Anleitungen gemacht hat ist das vielleicht gar kein Problem. Nachdem ich das nämlich einmal verstanden hatte, was schnell ging, war das echt einfach. Und bei Hetty kommt nur noch das Muster dazu, das sind aber nur Umschläge und Maschen zusammenstricken. Also wenn du motiviert bist, dann versuchs und wenn du hängst dann schreib mir, dann helf ich dir gern :)

      Antworten
      1. Jessie

        Danke dir für deine Antwort! :) Hui, dann muss ich nach meinem 1. Cardigan mal überlegen, ob ich mich da schon rantraue. Mein Problem ist momentan noch, dass ich mir generell immer schwer vorstellen kann, wie ein dreidimensionales Kleidungsstück aus meinen Maschen entstehen soll, also egal ob seamless oder einzeln gestrickt ;)
        Aber total lieb, dass ich notfalls fragen darf, danke für das Angebot! Bis dahin bewundere ich mal noch deine und andere Projekte. :)

        Antworten
  10. sandra

    Sehr, sehr schön, sogar die Accessoires passen wieder.
    Irgendwo habe ich mal gelesen, man könne Wolle/Stricksachen einfrieren, die überflüssigen Härchen würden abfallen??? Hab ich aber noch nie versucht…
    Liebe Grüße
    Sandra

    Antworten
  11. Vivien

    Eine super schöne Hetty! Ich finde deine taillierten Jacken immer klasse. Ich stricke selbst im Winter, trau mich bis jetzt aber an so richtige Strickjacken nicht ran. Bis heute kullern auch noch 2 Ufos vom letzten Winter in meinem Strickkorb rum. * hüstel*

    Lg Vivien

    Antworten
  12. Christiane

    Wow, die Jacke ist der Hammer!!! Ich bin ganz begeistert von der schönen Farbe, die super zu der pinken Bluse aussieht! Die Verstärkung ist klasse :)
    Und das Muster mag ich auch sehr gerne! Ich habe zwischen Hetty und Marion geschwankt und hab mich für Marion entschieden – jetzt weiß ich: es ging nur um die Reihenfolge :)
    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
  13. Petra

    Deine Hetty ist mal wieder wunderschön, und wenn ich Deine Figur hätte, würde ich ja auch mal eine stricken….
    Passt supergut zur Bluse, und ich liebe Deine Knopfleistenverstärkung einfach.
    LG Petra

    Antworten
  14. akhimo

    Sehr schöne, frische Kombi. Das schreit auch im Herbst noch Sommer. Gefällt mir. Und die Jacke zur taillierten Bluse sieht wirklich richtig gut aus. Eine schöne Kombi. Nur das mit dem Anfänger für die Strickanleitung würde ich nicht so unterschreiben. Ich glaub, ich würde ewig an der Jacke stricken…
    Liebe Grüße
    Antje

    Antworten
  15. Katharina

    Ich glaub ich muss auch mal Zug fahren statt Auto … sitze immer noch am meinem Blöden Mini-Poncho …..
    Wirklich eine schönes Jäckchen, ich hoffe das sich die Baby Lamas bald verfusselt haben :)

    Liebe Grüße
    Katharina

    Antworten
  16. Nähhörnchen

    So, jetzt hast du es geschafft, nachdem ich nun dein X. Strickwerk (mit Sabber im Mundwinkel) bewundert habe, will ich auch lernen, mehr als einen rechteckigen Lappen herbei zu stricken. Bis zum nächsten Frühjahr will ich auch ein Jäckchen geschafft haben – soweit der Vorsatz. Zur Übung gibts erstmal Babyjäckchen, da ist man schneller fertig.
    Zauberhaft, deine Hetty.

    Antworten