Hetty

img_20150621_164522Soooo, jetzt komme ich auch mal so langsam dazu zu zeigen was ich beim Nähbloggertreffen in Stuttgart anhatte! Mein Kirschen Hawthorn Kleid nämlich und eine Hetty Strickjacke! Das Kleid finde ich echt klasse. Bevor ich es anhatte musste es allerdings repariert werden. Ich hatte die Armabschlüsse damals nicht richtig gemacht und das saß alles nicht so super, also habe ich das Treffen zum Anlass genommen um da mal mit dem Nahtrenner dran zu gehen. Jetzt ist alles gut :) Hetty habe ich ganz spontan gestrickt, ich brauchte ja was für das lange Wochenende im Schwarzwald ;).

img_20150621_164236

Das Design ist wieder von Andi Satterlund, was anderes stricke ich ja im Moment kaum. Und natürlich (und wie könnte es auch aber sein?) ist die Anleitung wieder klasse! :) Ich habe Größe S gestrickt, wie immer bei Andi! Es wird auch wie immer, von oben nach unten und nahtlos gestrickt, das geht mit dem Muster recht einfach, das ist wirklich ganz unkompliziert, nur bei den verkürzten Reihen an der Armkugel muss man ein kleines bisschen aufpassen, aber alles in allem ist das ein einfaches Jäkchen.

img_20150621_164333 img_20150621_164316

Gestrickt habe ich mit Drops Loves You IV. Ich hatte das schon so im Hinterkopf dass Drops da so limitierte Sonderwollen schonmal rausbringt, mir das aber nie genauer angesehen. Jetzt war diese Wolle auf 1,50 €/50g heruntergesetzt und sie besteht aus Schurwolle, Alpaca und Leinen. Und das für 1,50€! Schön aussehen tut sie auch finde ich und so habe sie in oliv bestellt. Lila war leider schon weg, das hätte ich auch gerne gehabt, mittlerweile gibt es sie bei lanade leider in keiner Farbe mehr. Ich werde mal die Augen offenhalten, nicht dass ich nochmal so ne Wolle verpasse.

img_20150621_164300 img_20150621_164343

Ich habe mit 4.5 mm Nadeln 400 g Wolle verstrickt. Die Knöpfe war ich extra kaufen, weil ich Holzknöpfe wollte. Ich glaub die waren wieder das teuerste an der ganzen Jacke. Ich bin echt froh jetzt eine Jacke zu haben die ich über mein Kirschenkleid ziehen kann, alle anderen passten nämlich nicht dazu. Es nervt mich allerdings ein bisschen dass die Wolle so haart, aber okay, man kann nicht alles haben ;)

img_20150621_164509 img_20150621_164458

Die Knopfleisten habe ich wie hier beschrieben verstärkt, ich hatte noch Reste vom Kirschenstoff und konnte beim Nähbloggertreffen ziemlich beeindrucken mit dieser Kombi :D Hehehe

img_20150621_164403 img_20150621_164413

Das Muster wird übrigens an den Nähten unterbrochen, so dass es ganz einfach ist die Abnahmen zu stricken.

img_20150621_164236 img_20150621_164232

Das war’s für heute von mir, wenn ihr noch was sehen wollt schaut euch doch das Projekt auf Ravelry an :)

img_20150621_164522

Habt nen schönen MeMadeMittwoch! :)

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

52 Gedanken zu „Hetty

  1. Nicole

    Ich staune immer wieder, wie schnell du strickst – ein Wochenende für diese Jacke? Ich habe mal eine Strickjacke in einer Woche gestrickt, das waren aber mehrere Stunden Strickzeit pro Tag… auf jeden Fall passt sie super zu deinem Kirschenkleid, und bei dem Preis für die Wolle hätte ich auch zugeschlagen :-)

    LG Nicole

    Antworten
  2. Silke

    Das du mit deinem fröhlichen Outfit beim Bloggertreffen beeindruckt hast, verstehe ich. Jacke und das schon viel gelobte KIrschkleid gefällt mir auch seeeehr. Einwunderschönes Grün hat die Jacke und ja Leinen in Wolle finde ich meistens auch etwas steif…
    viele Grüße von
    Silke

    Antworten
  3. Sandra

    Ich finde es so super, wenn man zum selbstgenähten Kleid auch noch die passende Strickjacke hat. Die Kombination sieht wirklich toll aus!
    LG, Sandra

    Antworten
  4. Tüt

    Eine tolle Kombi von dir, ich mag die Jacke in grün sehr gerne :) Die Fusselei ist natürlich ärgerlich, besonders auf einem dunkelblauen Kleid … da hilft nur abfusseln wann immer es geh tund hoffen, dass es sich irgendwann ausgefüsselt hat!

    Antworten
  5. Julischka

    Liebe Katharina,
    wow, was für eine schöne Kombi aus Kleid und Jacke.
    Ich hatte deine Hetty bereits bei ravelry entdeckt und für absolut schön befunden. Ich will mir jetzt auch eine stricken – wenn ich endlich mein FJKA-Jäcken fertig haben werde.
    Und danke auch für den Tipp mit der Wolle.
    Liebe Grüße,
    Julia

    Antworten
  6. kuestensocke

    Ach wie schön, dass Du uns Dein Kirschenkleid mal wieder zeigst. Die neue Jacke passt perfekt dazu! Ich beneide Dich glühend um Deine Strickfähigkeit und Geduld für Jäckchen, bei Socken und Tüchern ist bei mir Schluss. Deine Art die Knopfleiste zu gestalten ist wirklich wunderbar. Es bringt genügend Stabilität und ist zudem ein sehr ansehnliches Detail. LG Kuestensocke

    Antworten
  7. Freja

    Du Schnellstrickerin ;) Die Jacke ist wieder sehr hübsch, wenn ich sowas sehe dann bereue ich doch immer, dass ich nicht gut stricken kann und mich dabei irgendwie ein bisschen doof anstelle :/ Ich müsste eigentlich mal sehen, ob es nicht auch sowas wie einen Strickkurs gibt ;) Vielleicht würde ich es dann schaffen!
    Alles Liebe, Freja.

    Antworten
  8. Punktemarie

    Hallo liebe Katharina,

    das ist ne tolle Kombi :-) Die Jacke passt perfekt zum Kleid und die Farbe ist ja eh genau meins :-)
    Ich stricke ja im Moment die Vianne, aber die Hetty muss ich auch noch stricken, die ist so hübsch mit dem Muster. Der Preis für die Wolle ist der Knaller, auch wenn sie haart…

    Damit musstest Du gut ankommen beim Nähtreff :/)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    Antworten
  9. Amelie

    Ganz tolle Kombination! Das Kirschenkleid hat mir ja sowieso schon gut gefallen und ich glaub den Cardigan hab ich auch schon mal auf einem Bild gesehen? Ich finde ihn auf jeden Fall auch total schön! Die Farbe und das Muster würde ich auch nehmen, ich hätte nur gerne lange Ärmel ;D.

    Antworten
  10. Änni

    Ich bin auch ohne sie live beim Treffen gesehen zu haben sehr beeindruckt von der Kombi. Beides alleine ist ja schon extrem toll, aber zusammen… Wahnsinn! Das Stöffchen finde ich sehr hübsch und überhaupt stehen Dir die Farben total gut.
    Liebe Grüße, Änni

    Antworten
  11. Freu-Zeit

    Hetty ist ein Traum in Grün! Ich bin hin und weg … Diese Anleitung brauche ich wohl auch ganz dringend! Grünes Garn hätte ich da – nur leider kein Kirschenkleid. Aber der Sommer (?) ist ja noch lang …
    Liebe Grüße von Doro

    Antworten
  12. strickprinzessin

    Superschön und das Jäckchen finde ich besonders schön dazu. Ich geh mir mal die Designes von der guten Damen an. Sag mal wie funktioniert den des mit den Deer Doer Schnitten und bestellen, die gibt es doch leider nur als Schnittmuster in Frankreich, oder gibts die bei uns auch?
    lG Melanie

    Antworten
  13. Sandra

    Respekt wie fix du beim Stricken bist. Das grün passt perfekt zum Kleid, irre ich mich oder ist es sogar der gleiche Farbton der Blätter??

    Lieben Gruß
    Sandra

    Antworten
  14. akhimo

    Und wieder einmal bin ich einfach völlig fasziniert von deinen Strickergebnissen. Die Jacke ist so schön, auch wenn ich es dir nicht recht glauben mag, dass das Muster ganz einfach ist. ;-) Das liegt aber wohl eher an meinem Nicht-Können. Aber zurück zur Jacke: Wirklich schön, eine tolle Farbe und ein schönes Muster. Und zum Kirschenkleid passt es wirklich perfekt – nicht nur dank der tollen Knopfleiste.
    Liebe Grüße
    Antje

    Antworten
  15. Kathrin

    Die Strickjacke gefällt mir wieder mal total gut! Du bekommst das mit der Knopfleiste auch immer so super hin. Die Farbe wäre auch was für mich ;) Du hast die aber nicht echt an nur einem Wochenende gestrickt? :-°
    Sie passt wirklich gut zum Kirschenkleid!

    Gruß,
    Kathrin

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke!:) Ne, ich habe an dem Wochenende nur angefangen, das war das Osterwochenende, deshalb habe ich aber echt viel geschafft. Ich habe das aber nur erwähnt, weil es da echt noch geschneit hat!

      Antworten
  16. SaSa

    Liebe Katharina, mir hat schon beim MMM Dein wunderbares Outfit so gut gefallen, es ist einfach perfekt! Schnitt und Stoff passen so gut und das gut sitzende Jäckchen in Grün mit der Knopfleiste dazu- einfach toll! Liebe Grüße, SaSa

    Antworten
  17. Christiane

    Na wenn das mal nicht eine geniale Kombi ist !!!
    Rote Schuhe, fruchtiges Kleid und die grüne Strickjacke! Das sieht so super aus! Voll cool!
    Ist schon praktisch, dass Du Dir zum Kleid das passende Jäckchen stricken kannst!
    Und der grüne Hintergrund ist auch optimal (den hat glaub ich wer anderes gemacht, oder? – *grins…)!

    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
  18. madebymiri

    Ein tolles Jäckchen, geile Farbe und wunderschönes Muster! Noch viel toller ist aber das Kleid!! Außerdem versuche ich gerade zu erörtern, wo die Bilder entstanden sind :-)

    Liebe Grüße
    Miri

    Antworten
  19. Frieda

    Ich verfolge Deinen Blog nun schon geraume Zeit und bin immer hin und weg von Deinen Kreationen. Deine Ginger Jeans! Und die Strickjacken lassen mich immer nur aufseufzen In punkto Stricken hab ich zwei linke Daumen. Geht gar nicht. Und ich würd doch sooo gern. Aber so bewundere ich die Jäckchen einfach weiter bei Dir

    Antworten
  20. Christiane

    Throw Back zum MeMadeMay :) Dieses Outfit ist einfach so, so schön! Ich mag beide Teile sehr, und zusammen sehen sie einfach perfekt aus – und stehen dir großartig :)
    Die Knopfleiste ist ein echtes Highlight! Du hast immer so tolle Details :)
    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
  21. Anna

    Liebe Katharina,
    vor wenigen Wochen habe ich das Nähen für mich wiederentdeckt, woraufhin prompt die (alte, geerbete) Nähmaschine ihren Geist aufgegeben hat. Nun habe ich eine neue, bei weitem nicht so ein Profiteil wie du, aber was soll ich sagen, ich bin begeistert! Ich verfolge sei einer Weile deinen Blog und habe ich nun auch an Kleidungsstücke für mich getraut, sogar inkl. Anpassungen für den 8-Monatsbauch – mit Erfolg, jippi yey!
    Was meine Frage nun wäre: wie viel Stoff kaufst du pro Muster? Wenn ich das richtig verfolgt habe, kaufst du nicht zwnagsläufig nur bei Bedarf, sondern auch einfach, wenn sich die Gelegenheit bietet. Wie viel nimmst du dann mit? Das finde ich gar nicht so leicht, brauchen unterschiedliche Schnittmuster ja unterschiedlich viel, abgesehen von Stoffbreite etc, was da noch mit rein spielt…
    Auf der anderen Seite, will ich auch nicht ewig Mengen übrig haben, irgendwann ist dann doch mal gut auch mit dem schönsten Stoff :)
    Ich bin gespannt, wie du das machst!

    Liebe Grüße und Daumen hoch für deine Nähprojekte!
    Anna

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Anna! :) Das ist ja lieb, dass du mir schreibst, ich freue mich total, dass du meinen Blog gefunden hast! :) Und ich freue mich immer, wenn Leute zum Nähen finden! Super, dass das alles so gut klappt bei dir, oder eher, dass du es klappen machst! :) Auf jeden Fall die richtige Entscheidung ne neue Maschine zu kaufen.
      Ja, ich kaufe Stoffe wenn ich Stoffe finde ;) Ich habe da nach einiger Zeit für mich die richtigen Längen entdeckt, du musst aber bedenken, dass ich sehr lang bin und du vielleicht/wahrscheinlich weniger brauchst.. und meistens bleibt bei mir doch immer etwas über. Ich kaufe für Kleider eigentlich immer 2,0 m Stoff. Wenn ich einfach nen Stoff sehe und keine Ahnung habe was er werden soll, dann nehme ich 2 m mit. Wenn das Kleid lange Ärmel haben soll, dann nehme ich 2,50 m mit. Für Hosen und Blusen kaufe ich 1,50 m für Röcke und Shorts und Shirts so 1,20 m. Wenn der Stoff nur 1,10 m breit ist nehme ich schonmal 50 cm mehr, meistens reichen dann für ein Kleid aber auch schon 2,0 m, dann ist der Rock aber nicht weit. Ach und wenn ich nen Tellerrock oder so nähe, dann kaufe ich für Röcke auch 2,0 m.
      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

      Antworten
      1. Anna

        Liebe Katharina,

        dank dir für deine ausführliche und hilfreiche Antwort – das hilft mir in der Tat als Richtlinie weiter, und da ich knappe 10 cm weniger messe, sollte das mehr als genügen bei mir (das hol ich derzeit allerdings beim Bauch in der Weite wieder raus ;) ).
        Dank dir habe ich auch schonmal fleißig (und natürlich erfolreich, ähäm) bei Butinette gestöbert, da war der ein oder andere nette Stoff dabei.

        viele Grüße und frohes Werkeln,
        Anna

        Antworten
        1. Katharina Artikelautor

          Schön, dass ich dir weiterhelfen konnte :) Ach ja! Bei Buttinette habe ich letzte Woche auch wieder einiges gelassen ;) Die hatten so nen geilen Jersey mit Melonen drauf, den habe ich aber leider nicht bekommen :(

          Antworten
  22. Lena

    Liebe Katharina,
    eine tolle Jacke. Und zum Kleid wirklich perfekt! Steht dir ausnehmend gut finde ich. Ich habe nun (von dir inspiriert) auch zum ersten Mal Drops-Wolle im supersale bestellt und werde unseren Sommerurlaub (hoffentlich!) dazu nutzen, das erste Teil für mich zu stricken! Ich freue mich schon sehr, auch wenn es sicher nicht halb so toll wird wie bei dir…
    Liebste Grüße und danke für die tolle Inspiration und fürs in den Hintern treten!
    Lena

    Antworten
  23. dreikah

    Mein Kommentar ist weg, den hat das WWW verschluckt oder ich war du dusselig ihn abzuschicken. JAcke und Kleid sind auf den Fotos und in Natura echt en Wucht. Passen zu dir, wegen Schöneheit und Wucht ;-)
    LG und schönes Wochenende
    KArin

    Antworten
  24. Julischka

    Liebe Katharina,
    gibt’s bei dem Muster der JAcke durch das Stricken in Reihen bzw. bei den Ärmeln in Runden große Unterschiede im Maschenbild?
    Bei mir sieht man immer anhand der Maschenneigung und -fetsigkeit, wo ich mit den Ärmelrunden begonnen habe.
    Liebe Grüße,
    Julia

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hey Julia! Bei mir sieht man das auch, aber nach dem Spannen geht es eigentlich immer. Bei der Jacke sieht man das gar nicht, aber das Garn war ja relativ dick und so fusselig, dass man es nicht sieht. Ich kann dir da also nichts zu sagen. Hast du mal probiert ne Nadelstärke mehr zu nehmen (also 0,5) wenn du in Runden strickst? Vielleicht hilft das. Bei mir ist es aber auch so mit der Zeit immer gleichmäßiger geworden.

      Antworten
      1. Julischka

        Ach, danke für den Tipp mit der Nadelstärke, liebe Katharina. Das werde ich mal testen.
        Ich suche noch nach dem passenden Garn, und dann kann’s losgehen.
        Liebne Grüße,
        Julia

        Antworten
  25. Pingback: Turquoise Hetty | Fröbelina

  26. Julischka

    Liebe Katharina,
    ich verzweifle gerade ein wenig am Anstricken der Ärmel. Wie kann es sein, dass nur 54 Maschen (Gr. S) herausgestrickt werden? Ich komme auf 75.
    Dabei habe ich genauso viele Musterreihen gestrickt wie du.
    Kannst du mir bitte helfen?
    Liebe Grüße,
    Julia

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hi Julia!
      54 Maschen kommt schon hin, zumindest ist das das was ich auch aufgenommen habe. Bei Ärmeln nimmt man 1 Masche pro 2 Reihen auf normalerweise. Für Voder- und Rückenteil hast du bis zum Zusammenschluss je 47 Reihen gestrickt -> 47 M (also 2 *47 /2) + 5 aus der Aufnahme unterm Arm + je 1 zwischen Aufnahme und Vorder- bzw. Rückenteil, damit kein Loch entsteht = 54 M. Ich hoffe das hilft dir :)

      Antworten
  27. Pingback: MeMadeMay Week 1 | Fröbelina

  28. Pingback: Me Made May 18 – Week 3 | Fröbelina