MeMadeMay Woche 3

Und die nächste Mai-Woche ist schon wieder um. Langsam wird das Fotomachen zur Routine und ich glaube so langsam wäre es auch für mich okay, keine täglichen Fotos mehr zu machen. Aber die eine Woche halte ich jetzt noch durch! Hier kommt was ich letzte Woche getragen habe:

Mittwoch war es so warm, dass ich erst meine Birkin Shorts mit einem unverbloggten Kirsten Kimono Tee zum Mittagessen beim Metzger getragen habe und abends dann meinen Watson Bikini, ich war nämlich das erste Mal dieses Jahr im Badesee schwimmen :)

Donnerstag habe ich in Hudson Pants und Plantain Tee zu Hause gearbeitet, abends habe ich noch einen Spaziergang eingelegt mit unverbloggtem Ananas Renfrew Shirt und einem magenta Brumby Rock. Bei dem ist der Stoff doch irgendwie zu steif für den Schnitt und ich ziehe ihn eher selten an.

Am Freitag war das Wetter wieder deutlich schlechter. Es hat fast den ganzen Tag geregnet, ich war im Homeoffice und hätte fast den ganzen Tag die Wohnung nicht verlassen. Abends gab es dann aber eine Regenpause in der Marvin und ich eine Spaziergang zu den Ziegenbabys im lokalen Vogelpark machen konnten. Ich hatte meine neuste Ginger Jeans an, zusammen mit einem Lynn Pulli, den man nur erahnen kann, dazu meine Minoru Regenjacke und ein Tuch, das ich vor kurzer Zeit erst fertiggestellt habe, die Wolle ist selbst gesponnen und ich werde demnächst darüber bloggen.

Leider musste eine der Strumpfhosen wieder rausgeholt werden, mir war es zu kalt ohne. Das Dragor Sommerkleid habe ich trotzdem zum ersten Mal dieses Jahr aus dem Schrank geholt. Dazu hatte ich eine Miette an. Es war einen Versuch wert, aber das Kleid ist definitiv besser ohne Strumpfhose und ohne Cardigan.

Sonntag waren Marvin und ich wandern, wir haben uns das Michaelskloster in Heidelberg angesehen, drum herum kann man einige nette Wandertouren machen. Ich kann beim Wandern keine engen Hosen tragen, Jerseykleider wie mein Lavena Kleid sind da praktisch. Dazu hatte ich Leggings an und ein kurzes Renfrew Shirt, Schichten die ich je nach Wetterlagen auch ausziehen konnte. Das Kleid war mein erstes genähtes Kleid übrigens, ich ziehe es im Sommer immernoch gerne an :)

Montage lassen sich besser ertragen wenn man ein Waschbärkleid anhat. Morgens war es noch kühl, also hatte ich dazu nochmal ne Strumpfhose an und meinen türkisen Hetty Cardigan und das ist damit die erste Wiederholung, wenn man mal von den Strumpfhosen absieht. Den Cardigan mag ich sehr und das sieht man ihm leider auch an.

Gestern war ich im geblümten Hawthorn Dress im Büro. Morgens war mir wieder zu kalt, deshalb Strumpfhose und Agatha Cardigan, mittags und abends war mir dann auch ohne Cardigan deutlich zu warm. Ich habe eine sehr kleine Wohlfültemperaturspanne ;)

Das war meine Woche und das dritte Mal, dass ich sie hier gezeigt habe, nur noch einmal, dann ist der Mai schon wieder rum! Wenn ich durch die Fotos gucke, habe ich definitiv Favoriten und unter denen sind sogar gänzlich neue Kombinationen. Und ich habe auch immernoch Auswahl im Kleiderschrank :)

Habt nen schönen MeMadeMittwoch und danke für’s Vorbeischauen!

Katharina

Schreibe einen Kommentar zu Punktemarie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

18 Gedanken zu „MeMadeMay Woche 3

  1. Epilele

    Hach, immer wenn ich Fotos sehe, wo selbstgenähte Kleidung drauf ist, bin ich begeistert. Ich meine, alleine die Vorstellung: Hey, das ist alles selbstgemacht!“ Das ist doch wirklich klasse. Ich bin dann immer ganz stolz auf mich und auf das, was ich da für mich geschneidert habe. Und wenn ich Deine Woche in Fotos sehe, bin ich schwer begeistert und frage mich:“ Kaufst Du auch noch Kleidung?“ Bei mir wird es deutlich weniger muss ich schon sagen. Bei vielen Kleidungsstücken in Geschäften denke ich:“ Kann ich besser und schöner“ und dann nehme ich nichts mit.
    Also, auf in die nächste selbstgenähte Woche!!
    Liebe Grüße Epilele

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Dankeschön Epilele :) Ne, ich kaufe keine Kleidung mehr. Das letzte Mal vor 2 Jahren, für ein Bewerbungsgespräch, weil es recht spontan war. Aber die Klamotten die ich da gekauft habe musste ich dann auch noch korrigieren. Mir passt halt nichts, ich bin gut 20 cm größer als die Durchschnittsfrau und dadurch ist mein Skelett auch einfach anders proportioniert. Selbst wenn etwas lang genug ist, sitzt die Taille nicht an der richtige Stellen, ist die Hüfte zu eng oder Taille zu weit. Immerhin habe ich nur Schuhgröße 42, damit finde ich nämlich meistens gerade noch Frauenschuhe :)

      Antworten
  2. carmen

    Wow – das Kirsten Kimono Tee gefällt mir irsinnig gut – ich hab den Schnitt da liegen, schon zweimal genäht, aber dir steht er noch 1000 mal besser!

    Lg Carmen

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Dankeschön Carmen. Ich habe den Schnitt auch schon 2 mal genäht und die andere Version sieht auch wirklich nicht so gut aus. Der Stoff hatte einfach zu wenig Stretch und ich musste die Schultern etwas anpassen.

      Antworten
  3. Sandra

    Sehr spannend, wie man das Wetter an der Kleidung ablesen kann – und die Wettertendenz über mehrere Jahre MMM dazu. Ach, hätt ich doch bloß mitgemacht o.O. Vielleicht wirds ein MMJ bei mir??
    Und Hawthorne ♥ – könnte mich glatt in Versuchung führen. Leider hat mich die Nählust immer noch nicht gepackt *häkelhäkel* :))
    Liebe Grüße!
    Sandra

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      MMj klingt doch gut :) Cool, jetzt häkelst du also! Gibt nichts was du nicht machst! Was ist mit spinnen? Kommt das dann danach? ;) Ich bin gespannt auf deine Häkeleien!

      Antworten
  4. Susanne

    Ich habe mich schon auf deine me-made-Woche gefreut, du hast so eine schöne, farbige Garderobe.
    Obwohl ich das schöne Frühlingswetter gerade sehr genieße, gefällt mir ja besonders deine rote Regenjacke; ich finde rote Jacken einfach toll und eigentlich müßte ich mir eine neue Übergangsjacke nähen, wenn ich bloß Lust dazu hätte, : ).
    Ich bin schön jetzt gespannt auf deine letzte Woche und bezweifle nicht, dass du noch genug Auswahl hast,
    . ).
    LG von Susanne

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Vielen Dank Susanne :) Ich mag die Jacke auch, ich ziehe sie viel zu selten an, der Stoff ist sehr winddurchlässig und so ist die Jacke kühler als sie aussieht. Ich näh im Moment auch nicht zu viel. Ich glaube das Wetter ist zu gut, ich will abends immer raus im Moment.

      Antworten
  5. Twill & Heftstich

    Mir würde das tägliche Fotografieren ausgesprochen schwer fallen. Insofern kann ich leichte Ermüdungserscheinungen mehr als nachvollziehen und freue mich umso mehr über einen weiteren Wochenüberblick. Die lese ich nämlich wirklich gerne, weil es darin oft etwas zu entdecken gibt. Heute hat es mir Deine Minoru-Jacke angetan, weil ich gerade selbst mit dem Gedanken spiele, mir für unseren Wanderurlaub noch eine Regenjacke zu nähen. Dir eine schöne Woche. LG, Manuela

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Das freut mich, dass dir die Jacke gefällt! Wanderurlaub klingt super, vor allem wenn man sich dafür neue Klamotten nähen kann ;) Viel Spaß! :)

      Antworten
  6. Naehkatze Carola

    So viele farbenfrohe Outfits. Jetzt kann der Frühling/Sommer endlich mal bleiben, finde ich. Ich war letztes Jahr auch beim MeMadeMay dabei und bin zwischenzeitlich kurz ausgestiegen, weil es mir dann doch zu aufwändig war. LG Carola

    Antworten
  7. Doro

    Ich mag deinen Kleiderschrank ;) Du hast so eine tolle farbenfrohe Garderobe …! Wanderkleid finde ich übrigens eine gute Idee. Sollte ich definitiv nächstes Mal ausprobieren.
    Liebe Grüße von Doro

    Antworten
  8. Amely

    Hallo Katharina, wieder schöne, abwechslungsreiche Outfits, die du uns zeigst! Mein Lieblingsteil ist ganz klar die rote Jacke, auch wenn sie deinen Aussagen zufolge nicht besonders warm ist. Sieht aber sehr schick aus!
    LG Amely

    Antworten
  9. Punktemarie

    Hallo liebe Katharina,

    mir geht’s wie Dir, so langsam könnte das mit dem täglich ein Foto machen auch aufhören… Aber ich schaff die letzte Woche auch noch :-)
    Bei Dir bin ich ja immer von der Menge und Auswahl fasziniert. Du hast ja wirklich für jede Gelegenheit und für jedes Wetter eine tolle Auswahl. Klasse, egal ob Regenjacke, Strumpfhose, Short, Bikini, Kleider, Hosen und und und. .. freu mich auf Deune nächste Woche. Jetzt geh ich mir erstmal Deine zweite Woche ansehen… bin im Moment ein bisschen langsam und hinke etwas hinterher…

    Liebe Grüße, Brigitte

    Antworten