Lieblingsstück des Jahres 2018

Frohes neues Jahr und willkommen zurück! :) Ich starte dieses Jahr mit den anderen Me Made Mittwochlern mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr unter dem Motto Liebling 2018. Wie das bei mir ja Tradition hat konnte ich mich nicht für einen Liebling entscheiden, es gibt also mehrere. Hier aber erstmal die harten Fakten:

Ich habe

  • 10 Kleider genäht
  • 8 Oberteile gestrickt
  • 4 Oberteile genäht
  • 4 Röcke genäht
  • 4 Jeans genäht
  • 2 Sachen für Marvin gemacht
  • 1 Tasche genäht
  • 1 Winterjacke genäht

Außerdem habe ich Handschuhe gestrickt, Sportklamotten genäht und mir einen Rock komplett selbstgesponnen, selbstgewebt selbstgefärbt und dann selbstgenäht. Dann waren da noch die beiden Elektronik-Projekte: die Garnwickelstation und das elektrische Spinnrad. Um alles zu sehen was ich gestrickt habe könnt ihr auf meiner Ravelry-Projekt-Seite sehen, Kleinigkeiten schafften es meistens nicht auf den Blog. Und ich habe auch letztes Jahr wieder an meinem ursprünglichen 1 Jahres Projekt dem Linen-Stitch-Schal gearbeitet und an einer Decke aus Sockenwollresten, die ich gleichzeitig begonnen habe. Beides habe ich vor 5 Jahren begonnen. Und ich habe immernoch nicht aufgegeben, aber bin auch immernoch nicht fertig ;)

 Viele Sachen die ich Marvin gemacht habe haben es nicht auf den Blog geschafft. Bei ein paar hole ich das nach, bei anderen eher nicht. Es ist doch oft dasselbe nur in einem anderen Stoff was ich ihm so mache.

Ich bin wie letztes Jahr die Fotos des letzten Jahres durchgegangen um Bilder zu finden, die ihr noch nicht gesehen habt und die beweisen, dass ich die Klamotten die ich genäht habe auch wirklich trage ;) Außerdem ist es ganz schön die Fotos des letzten Jahres durchzugehen und nochmal zu gucken was Marvin und ich so gemacht haben :)

Wie schon gesagt werde ich natürlich nicht nur einen Favoriten wählen, ha! Ich gehe nach Kategorien vor und beginne mit der wichtigsten:Kleider!

Hier waren wir zum Beispiel Wandern in Blaubeuren :)

Am meisten getragen so über das Jahr gesehen habe ich bestimmt das beige Mira Kleid. Das habe ich im Februar schon gemacht, ich hatte also viel Zeit das anzuziehen. Ein bisschen unfair den anderen Kleidern gegenüber. Ich sollte öfter Rückblicke machen ;). Die Ärmellänge kann ich nur im ganz tiefen Winter und beim Höhepunkt des Sommers nicht tragen, ansonsten geht das eigentlich immer. Und es eignet sich auch gut als Wanderkleid.

Viel getragen habe ich außerdem mein diesjähriges Darling Ranges Kleid, für den neuen Job war das ideal um die Kollegen langsam an meine Kleiderauswahl zu gewöhnen sage wir mal. Wobei eigentlich ist das wie beim alten Job auch wieder so, dass das eigentlich niemanden interessiert was man trägt und wie man rumläuft, was ich ziemlich entspannt und gut finde. Das falsche Strickkleid hatte ich dafür, dass ich es noch nicht so lange habe auch oft an, beim Silvesterstrick in Karlsruhe kam das super an. Die Leute verstehen mich!

Und hier waren wir wandern in Värmland, Schweden

Bei den gestrickten Oberteilen habe ich zwei Favoriten. Einmal die Jacke aus Gotland und Islandwolle und den Loppa Cardigan. Verrückt, dass ich von dem keine weiteren Bilder habe. Liegt bestimmt daran, dass der im Sommer fertig wurde. Seit es kälter ist trage ich den viel.

Die Röcke und Jeans fasse ich zusammen. Die meisten Röcke die ich letztes Jahr genäht habe passen mir nicht mehr, weil als erstes werd ich anscheinend an der Taille dick ;) Und dann am Hintern, meine Wonder-Woman Hose passt nämlich auch nicht mehr. Ich habe den Schnitt aber schon wieder vorbereitet in einer größeren Größe und werde mir nochmal dieselbe Hose nähen glaube ich (also gleiche Hosentaschen ;) ), in der ersten Hälfte des Jahres hatte ich die echt gerne an. Wobei ich zugeben muss, dass so Stretchhosen schon bequemer sind. Aber ich mein wo käme ich denn da hin?! Ich denke den Gedanken besser gar nicht erst weiter! ;)

Man sieht die Hose zwar kaum, dafür aber ein Pony! Details zur Jacke hier!

Glücklicherweise hat mich meine florale Ginger Jeans nicht auch im Stich gelassen, der Stoff ist so elastisch, dass ich da locker noch reinpasse selbst wenn ich noch ein paar Torten esse :) Deshalb und weil die so schön ist, ist das definitiv meine Lieblingshose dieses Jahr. Vielleicht sogar das Lieblingsstück insgesamt. Wobei ich mich da natürlich niemals festlegen würde!

Am allermeisten getragen also so ingesamt wurde gefühlt meine neue Winterjacke. Aber in Wirklichkeit trage ich die erst wieder seit einem Monat circa. Die Jacke ist total warm und bis auf den zu engen Hals sitzt sie auch gut und passt zu fast allem, finde ich zumindest.EIne neue Kapuze habe ich immernoch nicht zugeschnitten, die aktuelle ist etwas groß. Ich bin noch unentschlossen ob ich die noch ändere,weil eigentlich hält die auch so ganz gut auf dem Kopf (wenn ich nicht Rad fahre zumindest) und meine riesen Kopfhörer passen mit drunter.

Mütze, Schal, Tasche, Kleid auf dem Baumwipfelpfad in Bad Wildbad Anfang des Jahres

Ein weitere Gewinner der Kategorie ständig im Einsatz ist mein neuer Rucksack! Auch wenn ich Probleme hatte mich ganz von meinem alten zu trennen. Für die Bahnfahrten nach Stuttgart habe ich den alten weiterhin verwendet um den neuen zu schonen, Bahnrucksack, bah! Und auf einigen Bildern seht ihr den alten Rucksack auch noch. Als Beweis, dass ich auch den neuen benutzt habe:

Da habe ich jetzt ein bisschen ein Dilemma. Ich habe einen schönen Rucksack zu Weihnachten geschenkt bekommen. Und das ist nur ein Dilemma, weil ich grundsätzlich zwar viele viele Taschen haben aber immer nur eine Umhängetasche und ein Rucksack so wirklich zum Einsatz kommen. Jetzt muss ich überlegen welchen der beiden Rücksäcke ich zuerst benutze bis er auseinander fällt. Vielleicht benutze ich auch beide und trage immer den der gerade besser zum Outfit passt ;) Ich werde es auch nächstes Jahr sagen, vielleicht habe ich bis dahin ja auch schon wieder einen neuen genäht! Wer weiß! Es bleibt also spannend hier und ich versuche den Blog weiter am Leben zu halten. Ich blogge einfach wirklich gerne. Trotzdem ist dieses ganze Blogsterben im Moment ein bisschen ein Motivationskiller für mich. ich halte mich von Facebook fern und bekomme so wirklich nur noch wenig mit was gerade so angesagt ist und merke wie meine Filterblase immer enger wird. Gleichzeitig lesen auch imemr weniger Leute diesen Blog, das ist okay für mich, aber auch nicht immer super für meine Motivation. Danke an euch alle die immer mal wieder vorbeischauen und an die die mir immer mal wieder oder so regelmäßig Nachrichten hinterlassen! :) Und danke an alle die wie ich noch nicht aufgegeben haben. Die final Resistance sozusagen! Und dazu gehört auch das Team des Me Made Mittwoch, danke!

Ich wünsche euch ein tolles Jahr mit tollen Stoffen, viel Wolle und tausenden von genialen Ideen. Und natürlich mit unheimlich viel Spaß! :)

Macht’s gut!

Katharina

 

Schreibe einen Kommentar zu Alexandra Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

84 Gedanken zu „Lieblingsstück des Jahres 2018

  1. Franziska Scheck

    Nice dein Rückblick!
    Ich lese deinen Blog gerne und denke auch dass das so bleiben wird. Wobei ich die Beiträge zum Stricken nur wirklich brauchen kann. Zum Nähen komme ich einfach nicht und spinnen fang ich wahrscheinlich niemals an.

    Ein gutes neues Jahr!
    Franziska

    Antworten
  2. Birgit

    Liebe Katharina,

    Frohes neues Jahr! Ich lese Deinen Blog gerne, und freue mich immer auf mittwochs. Vielen Dank, dass Du ihn schreibst und damit nicht aufhören willst!

    Und Label habe ich mir dank Deines Tips jetzt auch bestellt! 😉

    Viele Grüße,
    Birgit

    Antworten
  3. Oslojenta

    Hallo liebe Katharina,
    der Jahresrückblick gefällt mir sehr gut! Ein großes Lob für deine Blogbeiträge, bei denen du uns immer wieder an deiner Kreativität und deinem Talent was Nähen, Spinnen und Stricken angeht, teilhaben lässt :) Langsam bin ich ja ein bisschen neidisch auf deine vielen hübschen Kleider und würde auch gern nähen lernen. :D Vielleicht ein Vorsatz für das neue Jahr. ;-)
    Ich freu mich auf ein neues Jahr mit interessanten und witzigen Blogbeiträgen von dir!
    Frohes Neues,
    Kathi

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke liebe Kathi, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen so netten Kommentar zu hinterlassen. Klingt als müsstest du anfangen zu nähen! :)

      Antworten
  4. Twill & Heftstich

    Danke für die „Beweisbilder“. Bei Deiner Fotoauswahl bekomme ich sofort Sehnsucht nach den Bergen. Ein schöner Rückblick, wobei ich besonders den Loppa Cardigan und die geblümte Ginger mag. Aber auch ich will mich gar nicht festlegen…
    Das Blogsterben beschäftigt mich auch. Immer mehr Blogs, denen ich gern gefolgt bin, verschwinden. Umso mehr freue ich, dass Du die final Resistance ausgerufen hast. Schön, dass es Dich und Dein Blog nach wie vor gibt, ich lese gern hier.
    Dir und Marvin ein glückliches neues Jahr.
    Liebe Grüße Manuela

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Manuela!
      Ich finde Berge auch wirklich gut, und es gibt hier natürlich ne Menge davon :)
      Ich bin gespannt, ob sich das nochmal ändert. Marvin meint wir wären nur gerade im Internet-Mittelalter, eine kurze rückschrittliche Zeitspanne und irgendwann werden sich Leute fragen was da nur los war :D
      Ich wünsche dir auch ein schöne neues Jahr :)

      Antworten
  5. Gabriele Hassels

    Liebe Katharina,
    ein schöner Jahresrückblick! Dein Block ist gut geschrieben, es macht Freude zu lesen, was und wie du alles nähst, strickst, spinnst 😊
    Ich selber nähe viel und häkel gern, stricken kommt vielleicht noch.
    Ich bin eher klein und mollig, daher würden mir nicht alle Kleider stehen, die du so nähst, aber an dir finde ich sie wunderschön!
    Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr und freue mich darauf, mehr von dir zu lesen.
    Liebe Grüße
    Gabriele

    Antworten
  6. Alessa

    Hallo Katharina! Ein schöner Jahresrückblick, und da hast du echt einige schicke Lieblingsteile! Ich lese dein Blog immer gerne und ich war im übrigen auch sehr fasziniert von deinen elektrobautechnischen Leistungen, auch wenn die Zeit und Energie mit Baby (und jetzt auch wieder arbeitend) nur ab und zu zu einem Kommentar reicht… 😅
    Ich hoffe eigentlich auch, mein Blog wieder zu beleben, aber bisher bin ich noch an der Zeit gescheitert, die der Import von Kommentaren auf WordPress und die DSGVO Kompatibilität kosten (weil ich von Blogger zu WordPress umziehe). Aber irgendwann klappt das noch!

    Antworten
  7. Sylvia

    Liebe Katharina,
    Ich liebe deinen Blog und freue mich immer, wenn neue Beiträge erscheinen. Du schreibst herrlich und mit total vielen Details und ich habe schon einige Male deine Blogeinträge zu Rate gezogen, wenn ich mit irgendeinem Schnittmuster nicht zurecht gekommen bin.
    Ich wünsche dir auch ein tolles neues Jahr und freue mich schon auf viele neue Beiträge von dir :)
    Liebe Grüße, Sylvia

    Antworten
  8. SaSa

    Danke für den Rückblick, Katharina! Es macht immer Spaß, Deine Näh-, Strick- und anderen Hobbyergebnisse und den Weg dorthin zu sehen.
    Liebe Grüße, SaSa

    Antworten
  9. Silke

    Liebe Katharina, ich wünsch dir im neuen Jahr ne riesen Portion Kreativität, Zeit und Power um all das umzusetzten, was dir noch so voeschwebt. Und vorallem….schreib weiter, ich lese so gerne bei dir. All die vielen anspruchsvollen Stricksachen, deine fröhlichen Kleider und die schönen Fotos draußen im Grünen.
    Du hast schon recht, die Blogwelt schwächelt etwas, umso wertvoller sind die Informationen welche man auf diesem Weg noch findet.
    Sei herzlich gegrüßt
    Silke

    Antworten
  10. Tily

    Frohes Neues Jahr!
    Also ich lese hier auch gerne, bitte weiter schreiben, und danke für die informativen technischen Beschreibungen – es ist zwar unwahrscheinlich, dass ich jemals eine Garnwickelstation benötigen würde, aber falls, dann nur mit einer Dank Deiner Beschreibung selbst gefertigten :-)
    Steppende Grüße,
    Tily

    Antworten
  11. Anke

    Hallo Katharina, vielen Dank für den schönen Rückblick. Ich lese jeden deiner Beiträge sehr gerne, ich mag die Art wie du schreibst und ich finde deine Erläuterungen zu den verwendeten Techniken und Einschätzungen zu den Schnittmuster immer sehr hilfreich. Ich gehöre nur nicht zu den Kommentierern, weder auf Blogs noch bei Insta. Ich werde mich aber bemühen das etwas zu ändern, denn auch ich finde es sehr schade wieviele Blogs in 2018 verschwunden sind. Da man ja insbesondere dort die Informationen findet, die man braucht, um zu entscheiden ob ein Schnitt etwas für einen ist oder was ggf. zu beachten ist. Ich hoffe sehr, dass du weiter machst.
    VG Anke

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Anke, dass du dir die Zeit genommen hast zu kommentieren :) Und danke für die lieben Worte. Schön zu wissen, dass es Leute gibt die es schade fänden wenn ich aufhören würde :)

      Antworten
  12. Mahu

    Liebe Katharina! Ich habe kein Facebook! Und schaue immer wieder gerne bei Dir vorbei, auch wenn ich immer noch das Nähen zu beginnen vor mir her schiebe. .. und immer wieder mit Deinen Kleidern liebäugele, weil ich eine ähnliche Figur habe…Aber ich stricke viel! Mach bitte weiter!!! Liebe Grüße, Mahu

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke liebe Mahu :) Du solltest auf jeden Fall anfangen zu nähen, vor allem wenn du eine ähnliche Figur hast wie ich. Das löst so viele Probleme! :)

      Antworten
  13. fetzich

    Hey, da hast du uns aber einen schönen Jahresrückblick zusammengestellt. Mir gefällt vor allem das Wanderbild aus Schweden, was für eine tolle Landschaft! Das Darling Ranges Kleid ist glaube ich mein persönlicher Favorit von den gezeigten Sachen, wobei ich deine Strickpullis auch immer bewundere.
    Ich hoffe, dass deine Motivation zu bloggen bleibt bzw. wieder etwas mehr zurückkommt. Ich lese hier immer sehr gerne mit.
    Viele Grüße und ein frohes neues Jahr!
    Jenny

    Antworten
  14. Elke

    Du hast wirklich sehr viele tolle Sachen genäht (und gestrickt), kein Wunder dass es dir schwer fällt dich fest zu legen. Besonders gefallen mir die Blaubeurenbilder :-) ist ja nicht weit weg von mir.
    Lieber Gruß Elke

    Antworten
  15. Daniela

    Schön, dass Du uns erhalten geblieben bist! Ich bewundere mal wieder, wie fleißig Du 2018 warst und wieviel Du geschafft hast! Meine Lieblinsstücke von Dir sind immer die Kleider, ich glaube das dunkelblaue mit den Knöpfen ist mein Favorit! LG und ein erfolgreiches 2019!

    Antworten
  16. Julia

    Liebe Katharina,
    ich wünsche dir ein frohes neues Jahr!
    Wie immer gefallen mir deine Werke sehr gut.
    Und diene Überlegungen zum Blog kan ich sehr gut nachvollziehen. Mich hat die Zäsur innerhalb der Blog-Welt nach definitiver Einführung der neuen Datenschutzrichtlinien auch demotiviert. Sehr schade, dass so viele Blogger offline gegangen sind.
    Umso mehr freue ich mich, dass du weitermachst, denn ich lese immer jeden deiner Posts; auch wenn ich leider nicht immer zum Kommentieren komme.
    Liebe Grüße
    Julia

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke liebe Julia, ich wünsche dir auch ein schönes neues Jahr :) Schön, dass du wieder postest, habe ich gerade gesehen :) Und schön, dass du mitliest :)

      Antworten
  17. Felis

    Liebe Katharina, ein sehr schöner und ausführlicher Jahresrückblick. Vielen Dank, dass Du in deinem Blog so ausführlich die Schnitte besprichst. Mach bitte weiter so! Für das neu Jahr wünsche ich Dir alles gute, Gesundheit und viel Krativität! Ich lese regelmäßig, kommentiere leider nur sehr selten. Liebe Grüße Felis

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Vielen lieben Dank Felis :) Ich wünsche dir auch ein tolles neues Jahr. Und das ist natürlich vollkommen okay nicht zu kommentieren, ich freue mich sehr dass du dir die Zeit heute genommen hast :)

      Antworten
  18. Janine

    Hallo Katharina,

    du stehst auf meiner Leseliste und ich freu mich immer wenn du etwas postest, da du so erfrischend und humorvoll schreibst! Am meisten bewundere ich wohl deine gestrickten Sachen, weil ich selbst leider nicht stricken kann, aber natürlich gefallen mir auch die genähten Sachen ;-) Wünsche dir auch für 2019 so viel Energie und Kreativität!

    LG,
    Janine

    Antworten
  19. Steffi von sewrender

    Liebe Katharina,
    ich freue mich über jeden neuen Blogbeitrag von dir – und deshalb macht es mich froh zu lesen, dass du auch in Zukunft bloggen willst. Aber ich verstehe, was du damit meinst, dass deine Filterblase immer kleiner wird. Ich habe tatsächlich in den letzten Wochen sehr wenig auf meinen Lieblingsblogs gelesen und versumpfe dagegen immer mehr auf Instagram oder schaue Youtube Videos an. Dabei lese ich eigentlich viel lieber längere Texte auf Blogs, als kurze Statusmeldungen auf Insta. Da muss ich mir wohl leider an die eigene Nase fassen.
    Übrigens: ich finde deine blumige Ginger ist einfach der Hammer! :)
    Liebe Grüße, Steffi

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Das freut mich Steffi, danke für die Rückmeldung. Ich kann das absolut nachvollziehen, dass du auf Instagram ‚versumpfst‘, würde mir auch passieren.

      Antworten
  20. Barbara

    also ich lese immer gerne und regelmäßig bei Dir, auch wenn ich vielleicht nicht jeden Beitrag kommentiere! Voller Interesse habe ich auch immer Deine Beiträge über Schafe und übers Spinnen gelesen, da hat sich mir ja eine völlig neue Welt eröffnet. Und beachtlich finde ich in deiner Sammlung die 8 gestrickten Oberteile, das ist für jemanden für mich, der dieses Jahr eine kleine gestrickte Jacke nach ca 3 Jahren Strickzeit beendet hat, absolut traumhaft.
    Und besonders freue ich mich, wenn Du Deine genähten Sachen auf Wanderungen zeigst, ich bin heute auch wieder im selbstgenähten Rock gewandert!
    Liebe Grüße, und alles Gute für 2019, Barbara

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Ich freue mich auch immer über deine Wanderbilder! :) Schön, dass dir mein log gefällt und du mitliest :) Ich lese auch sehr gerne bei dir. Und auch gut zu wissen, dass dich die Schafs- und Wollbeiträge interessieren auch wenn du selber nicht strickst oder spinnst.

      Antworten
  21. Sarah

    Liebe Katharina, das ist ein sehr schöner Post, du bist für mich eh eine Quelle der Inspiration. Ganz tolle Projekte die du immer zeigst, ich freue mich auf ein neues Jahr mit dir, und hör bloß nicht auf, ich lese immer mit!!! LG Sarah PS, ich wünschte manchmal, du würdest in der nähe wohnen, würde ich direkt mal auf eine Nähzimmerverabredung und einen tee vorbeikommen… ;-)

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Sarah! :)Ich freue mich auch wirklich dass es deinen Blog gibt und würde auch gerne mal bei dir vorbeikommen. Wir bleiben ja nicht ewig hier im Süden, wer weiß was die Zukunft bringt! :)

      Antworten
  22. Eva

    Liebe Katharina,
    ich lese deinen Blog so gerne, als Gute-Nacht-Lektüre. Ich bewahre mir deine Posts immer auf und lese sie erst kurz vor dem Schlafen (so wie jetzt gerade auch). Du schreibst immer so schön ausführlich und genau, dass gefällt mir sehr gut.
    Bitte mach weiter so!
    Und Danke für deine Mühen!
    Ganz liebe Grüße
    Eva

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Wie schön!:) Das finde ich super! Danke dass du dir so spät noch Zeit für einen Kommentar genommen hast. Manchmal tut es echt gut zu hören, dass Leute mitlesen und sich über meine Beiträge freuen :)

      Antworten
  23. Angela

    Frohes Neues Jahr! Auch wenn ich selten kommentiere, ich lese immer deinen Block. einfach unglaublich, was du für einen output hast mit nähen, stricken und spinnen. bitte nicht mit dem bloggena ufhören, sonst hab ich wieder einen Leblingsblog weniger :-)

    Antworten
  24. Susanne

    Ausgewählt schöne Stücke deiner Garderobe und ich mag sehr, dass du so vielfältig nähst und strickst; ich schaue immer gern bei dir vorbei.
    LG von Susanne und ein frohes neues Jahr

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Susanne! :) Für alle deine Kommentare unter jedem meiner Posts. Ich schaue auch wirklich immer gerne bei dir vorbei, schön dass es deinen Blog gibt :)

      Antworten
  25. Silke

    Liebe Katharina!
    Ich lese so gerne deinen Blog, auch wenn ich noch nie kommentiert habe. Da ich sehr viel selber mache, v.a. nähe, inspiriert es mich sehr, wenn andere über das Selbermachen schreiben. Bitte noch ganz lange weiter machen!
    Lieben Gruß, Silke

    Antworten
  26. Lila-cat

    Vielen Dank, Katharina, für deinen Blog. Sei versichert, ich lese den regelmäßig. ich finde dich ungeheuer kreativ und anregend und deine Sachen gefallen mir immer sehr gut. Und du schreibst sehr ausführlich über alle Nähhuerden, so daß man nachher richtig gut informiert ist. Ich hoffe, du bleibst der Bloggerwelt noch lange erhalten.
    Deine Jahresauswahl ist auch sehr schön. Nun weiß ich auch in etwa, was für dich funktioniert hat.
    Liebe Grüße
    Lila-cat

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Vielen lieben Dank für den superlieben Kommentar :) Ich finde zumindest so Rückblicke auch immer spannend. Eigentlich sollte es so einen MeMadeMAy öfter geben, wo man mal so zeigt was man überhaupt noch trägt und wie. Im Winter ist das ja fast spannender als im Sommer.

      Antworten
  27. Katharina

    Liebe Katharina,
    ein frohes neues Jahr wünsche ich dir!
    Wow, einfach klasse deine Outfits :) Dein Blog ist meine Motivation dieses Jahr wieder mit dem Nähen richtig loszulegen und nicht nur dann die Nähmaschine rauszuholen, wenn schnell ein Geschenk genäht werden soll – was meistens in einer Pumphose oder einer kleinen Tasche endet.
    Danke, dass du dir Zeit zum Bloggen nimmst.
    Liebe Grüße,
    Katharina

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Vielen lieben Dank Katharina :) Bei mir hat es enorm geholfen, dass ich die Nähmaschine nicht mehr wegräumen musste. So kann ich einfach mal zwischendurch ein bisschen an einem großen Projekt arbeiten. Also wenn du die Möglichkeit hast, kann ich dir das nur empfehlen.

      Antworten
  28. Nadine

    Da hast du letztes Jahr wirklich viele und tolle Sachen genäht, gestrickt und gesponnen. Echt beeindruckend! Das Rucksack-Dilemma wird sich auch noch lösen. Nach Lust und Laune wählen geht eigentlich immer gut.
    Im Kleid bin ich noch nicht gewandert. Sieht aber bei dir sehr hübsch aus. Liegt aber vielleicht an der Art, wie mein Mann wandern definiert.
    Gut zu lesen, dass du dem Bloggen treu bleibst. Mir würde sonst was fehlen. In diesem Sinn wünsche ich dir noch ein frohes Neues und viele tolle Projekte!
    LG Nadine

    Antworten
  29. Alexandra

    Hallo Katharina
    Bitte gib den Blog nicht auf. Ich lese deine Posts total gerne. Ich verstehe dich aber, ich habe das gleiche Problem. Bei mir kommt noch dazu, dass mir oft auch die Zeit fehlt, bzw. diese andersweitig investiert wird…liebe Grüsse
    Alexandra

    Antworten
  30. michaela

    Hallo Katharina,
    ich mag deinen Blog sehr u. lese auch regelmäßig, kommentiere aber kaum.
    Es ist so angenehm, dass bei dir im Blog so wenig Werbung läuft, wie bei vielen anderen.

    Mach weiter so. Bitte.

    viele Grüße

    Antworten
  31. Katharina

    Hallo Katharina, ich als stille Mitleserin ohne eigenen Blog möchte dir mal kurz ein gesundes und glückliches neues Jahr wünschen und ganz viel Blog-Motivation rüberschieben. Ich finde deine ausführlichen Beschreibungen und Anleitungen sehr angenehm, inspirierend und auch nützlich und hoffe, dass du noch lange weitermachst. Unbekannte Grüße Katharina

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Katharina und danke dass du dir die Zeit genommen hast mich zu motivieren :) Das hilft sehr zu wissen, dass die Anzahl der Kommentare nicht unbedingt etwas darüber aussagt wie viele Leute meinen Blog lesen und mögen :)

      Antworten
  32. Christiane Frohn

    Liebe Katharina,

    deinen Blog finde ich sehr inspirierend, danke dafür! Und nicht aufhören.

    Gutes Neues!
    Christiane

    Antworten
  33. Yvette

    Liebe Katharina,
    auch Dir ein frohes neues und gesundes Jahr!
    Mir gefallen Deine verrückten und humorvollen Einträge, und auch die längeren, von denen Du oft denkst, kaum einer würde sie lesen. :-)
    Meinen Respekt für Deine Talente, die sich irgendwie in verdammt viele Richtungen schlängeln, und die Du dann auch noch in gefühlt tausenden Projekten umsetzt. Wieviel Stunden hat ein Tag bei Dir, oder hast Du ein verstecktes Zeitkontingent??? Ich will auch!!!
    Ich bin begeistert von Deinen Nähwerken, ob Du nun Kleider, Hosen oder andere Dinge zustande bringst, sie sind immer besonders und Du stichst mit Deiner Schnittmusterwahl für mich positiv aus der Masse heraus, weil es nicht der 1000ste Hoodie ist (obwohl ich die Dinger sehr gerne trage :-)), sondern Schnitte abseits des „Nähmainstreams“ (obschon ich den nicht negativ bewerten möchte).
    Auch wenn ich mit Stricken & Co. nicht viel am Hut habe, lese ich auch diese Beiträge sehr gerne und bewundere Deine tollen Pullis und Cardigans, die ich definitiv gerne in meinem Kleiderschrank hätte :-)
    Auch die Photos gefallen mir, wir waren die letzten Jahre im Sommer zelten und wandern und wurden mit unseren mittlerweile 4 kleinen Kindern oft angesprochen. Für viele scheinen kleine Kinder, hohe Berge und Zelten nicht vereinbar zu sein… :-)
    Liebe Katharina, ich freue mich sehr, dass Du uns weiterhin mit Deinen genialen Posts erheitern und begeistern magst!
    Lieben Gruß, Yvette

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Yvette!
      Danke dass du dir die Zeit für einen so langen und netten Kommentar genommen hast :) Vielen lieben Dank für die ganzen netten Komplimente :)
      Schön auch zu hören, dass 4 Kinder, Berge und Zelte vereinbar sind! So für die Zukunft ;) Aber ich mein bei 4 Kindern vs. keine Kinder stellt sich ja die Frage wohl kaum warum ich mehr Zeit in meine Hobbies investieren kann, hehe :)

      Antworten
      1. Yvette

        Bitte, gerne, Du hast es Dir verdient!
        Und ganz uneigennützig ist mein Kommentar nicht: Ich möchte doch, dass Du weitermachst, und ich bin schon lange stille Leserin, da musste das jetzt mal sein. Tehe he :-)
        Was die Zeit angeht, hast Du wohl Recht, wobei Du wahrscheinlich trotzdem mehr zustande bringst als Andere. Weiter so!
        Und ich übe mich weiterhin im „Phantasienähen“ oder freue mich über ein Stück, dass ich über Wochen – Naht für Naht- dann doch mal fertigstelle, Kinderhände beim Schnittmusterabpausen, Zuschneiden und unter der Nadel (die bewegt sich ja sooooo interessant) sind doch echt hinderlich :-) und die Nächte, die ich sonst genutzt habe, gehen gerade auch so gar nicht.
        Aber, alles nur eine Phase :-)

        Antworten
  34. Lottie Kamel

    Ich bin ja auch eine faule Blogleserin, habe aber meinen Blog nicht aufgegeben und bin froh, gibt es noch so fleissige Nähstrickbloggerinnen wie dich! Wahnsinn, was du alles genäht/gestrickt hast dieses Jahr! Das Darling Ranges Kleid gefällt mir besonders gut und die beiden Cardigans…hach! Ich wünsche dir im 2019 viel Näh- und Strickzeit :)

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Vielen lieben Dank Lottie :) Für den netten Kommentar und dafür dass du deinen Blog nicht aufgegeben hast! Ich wünsche dir auch ein kreatives neues Jahr! :)

      Antworten
  35. Annette

    Hallo,
    ich lese nicht wirklich viele Blogs, aber auf deinen schaffe ich es immer. Das ist wie ein kleiner Ersatz, wenn man es selbst nicht schafft, die geliebten Hobbys Nähen und Stricken immer so auszuleben, wie man es gerne täte, aber wegen des Alltagwahns nicht schafft.
    Aufgrund deiner Inspirationen habe ich es sogar zu einem Einsteigerworkshop „Spinnen“ geschafft ;-)
    Also bitte weiterschreiben!!!!

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Anette und vielen Dank! :) Wie schön! Das ist immer ganz verrückt zu hören, dass Leute die meinen Blog lesen dann tatsächlich mit einem neuen Hobby anfangen! Und total schön zu wissen :) Schön, dass dir mein Blog so gefällt :)

      Antworten
  36. Yvonne

    Hallo,
    ich bin kein Blogger, aber ich bin leidenschaftlicher Näher und Stricker UND Blog-Leser. Und dein Blog gehört zu meinen Lieblings-Blogs!
    Das langsame Blogger-Sterben ist mir leider auch schon aufgefallen :( deshalb will ich dich ermuntern unbedingt weiter zu bloggen. Es wäre sehr schade um deine guten Inspirationen und die schönen Bilder.
    LG, Yvonne

    Antworten
  37. Lisa

    You’ve had a glorious year making lots of wonderful things!!! Love seeing a little of where you live, hike and the beautiful scenery in your backdrops. I only had your English version saved in my feedburner, so imagine my surprise to see your German version more up-to-date. That’s okay as I simply used Google translate to read your posts. Always enjoy your blog and what you have to share. Wishing you a most wonderful, creative 2019!! :)
    Lisa

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Thank you Lisa! :) I really have been neglecting the English version of my blog! How nice of you to go through the trouble to check out the German one :) I’m wishing you a wonderful 2019 too :)

      Antworten
  38. Punktemarie

    Hallo liebe Katharina,

    erstmal auch von mir ein Frohes Neues Jahr mit ganz vielen tollen Idee und viel Motivation zum Bloggen. Bei mir lief der Start ins neue Jahr etwas holprig, mit einer fetten Lungenentzündung und damit hat man zu nix Lust… weder zum Blogpost schreiben, noch zum Kommentieren. Von Nähen ganz zu Schweigen, dass ist dann zu anstrengend (zuschneiden und so…) … So langsam werde ich aber wieder fit und hoffe, bald auch wieder Blogmäßig zu starten.

    Deinen Eindruck teile ich total. Es hören immer mehr Leute auf zu Bloggen und kommentiert wird fast gar nicht mehr. Wahrscheinlich ist es den Lesern zu zeitaufwendig. Ein Herzchen bei Instagram setzen geht viel schneller. Aber ich werde bleiben :-) und ich hoffe, Du auch.

    Und nun zu Deinem Rückblick. Meine Güte hast Du viel produziert… Was ich sehr spannend finde, ist dass Du Deine Kleider so gerne auch zum Wandern anziehst. Muss ich mal als Option in meinen Kopf packen, denn irgendwie sind Kleider für mich eher so für gut oder wenn zum Arbeiten. Fürs normale Leben finde ich die immer unpraktisch. Aber vielleicht werd ich ja bekehrt. Auf jeden Fall bin ich nach wie vor echt begeistert, dass Du mittlerweile fast alles selber nähst oder strickst inklusive Winter- und Regenjacken…. Klasse :-)

    Jetzt werde ich mir noch Dein neues Kleid ansehen und dann bin ich bei Dir wieder auf dem neuesten Stand :-) Wünsch Dir einen guten Start ins Jahr :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Brigitte!
      So ein Mist mit der Lungenentzündung! ich hoffe es geht dir schnell wieder besser!
      Schön, dass du bleibst! Ich auch. Ich glaube zum jetzigen Zeitpunkt würde mir ohne das Bloggen auch wirklich etwas fehlen.
      Ich hab zwei nicht ganz normgerechte Hüftgelenke sagen wir mal und deshalb muss ich beim Wandern viel Freiheit an den Hüften haben. Ich habe nur enge Jeanshosen, die sich nicht wirklich eigneten und so bin ich also nach der Diagnose immer in Leggings und Kleid losgezogen. Muss man sich ein bisschen dran gewöhnen, aber ich komme damit mittlerweile richtig gut klar. Wenn klar ist dass die Wanderungen extremer werden ziehe ich kürzere und engere Kleider an, das klappt bisher sehr gut :)
      Danke für deinen lieben Kommentar und bis bald :)

      Antworten
  39. ilka

    WEITERBLOGGEN – BITTTTTTE
    du hast einen wundervollen schreibstil und ich mag deine ausführlich erzählten geschichten. zudem kannste auch noch prima nähen und stricken und spinnen und elektronisieren und wandern, wo holst du die zeit her???

    Antworten