Me Made May 18 – Woche 4

Das war’s auch schon wieder! Der Mai ist um, der Schrank ist noch voll und wie zu erwarten habe ich in der letzten Woche alle meine Lieblingskleider aus dem Schrank geholt! Dafür allein lohnt sich der Me Made May schon! Hier kommt meine letzte Woche:

Fünfundzwanzigster Tag

In Birkin Shorts und roter Zinone habe ich am Abend noch einen Spaziergang mit Marvin gemacht.

Sechsundzwanzigster Tag

Wie man sieht habe ich gerade zugeschnitten und genäht. Und ein neues Garn fertig, das darauf wartet gewickelt zu werden. Außerdem waren wir schwimmen und unter meinem gestrickten Leinentop sieht man Teile meines Bikinis. Dazu habe ich einen Rock mit Flamingos an :)

Siebenundzwanzigster Tag

Es ist warm, so richtig richtig warm! Zeit für Sommerkleider. Im Neckholder Kleid war ich spazieren und Eis essen. Große teile des Tages habe ich aber auf dem Balkon verbracht :)

Achtundzwanzigster Tag

Nicht viel passiert, aber ich hatte ein schönes Kleid an ;)

Neunundzwanzigster Tag

Wieder ein Tag im Büro in Stuttgart, es ist etwas abgekühlt, mehr als mein neustes Flora Kleid wäre trotzdem noch zu warm gewesen.

Dreißigster Tag

Zum Mittagstisch in der Pause habe ich mein Wassermelonen Kleid ausgeführt. Das erste Mal dieses Jahr. Das Kleid ist ein echtes Sommerkleid und sehr angenehm zu tragen bei warmen Temperaturen und der lange Rock lässt mich trotzdem angezogen aussehen finde ich :)

Einunddreißigster Tag

Beim Eis essen und obligatorischen Feiertagsspaziergang hatte ich ein Kleid mit riesen Druck drauf an, das ich nur im Sommer anziehen kann, weil es lustige Cut outs an den Seiten hat. Auch dieses Kleid hatte im Zuge des Me Made Mays seinen ersten auftritt dieses Jahr, war aber, wenn ich mich recht erinnere bisher bei jedem Me Made May  zu sehen :)

Und zack ist der Mai schon wieder rum! Und es war alles dabei. Ich bin durch Schnee gelaufen (gut, in Schweden;))  und ich hatte Sommerkleider an. Insgesamt war diese Me Made May dieses Jahr mit wenig Aufwand verbunden, es hat sich alles schon in den letzten Jahren nach und nach eingespielt. Mehr Spaß macht so ein Me Made May aber schon, wenn man ihn in einer großen Gruppe und nicht alleine für sich macht. Immerhin machen einige der Teilnehmer auch so wie ich Übersichtsposts auf ihrem Blog.

Ich würde mich freuen eure Meinung zu meinen Me Made May Posts zu hören. Hat das ganze für euch einen Mehrwert? Soll ich das Ganze nächstes Jahr nochmal wiederholen? Ich mache das zwar gerne, aber es ist auch Arbeit und kostet Zeit die ich ansonsten auch in etwas anderes investieren könnte.

Wenn ihr nochmal rekapitulieren wollt, hier findet ihr Woche 1, Woche 2 und Woche 3.

Macht’s gut!

Katharina

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

31 Gedanken zu „Me Made May 18 – Woche 4

  1. Punktemarie

    Hallo liebe Katharina,

    also ich liebe Deine MeMadeMay-Übersichten und würde mich freuen, wenn Du das weiter machst. Allerdings hast Du recht, zu mehreren macht das mehr Spaß. Vielleicht kann man sich ja auch im nächsten Jahr irgendwie zusammen tuen und jede Woche eine Linksammlung anbieten. Bis dahin findet sich sicher auch eine rechtlich einfache und einwandfreie Möglichkeit. Nächstes Jahr mache ich auch wieder mit, aber in diesem Jahr hatte ich zu wenig neues. Hätte also hauptsächlich all das gezeigt, was ich in den beiden Vorjahren schon gezeigt habe und das fand ich blöd.

    Bei Dir finde ich klasse zu sehen, dass Du wirklich eine komplette Garderobe selbst genäht hast: von Kleid, Hose über Regenjacke, Bikini bis zur Strumpfhose… Super. Mein absoluter Favorit ist übrigens das Neckholderkleid… nur schön :-)

    Mein nächster Post kommt wahrscheinlich heute oder Morgen. Muss noch ein paar Kleinigkeiten ändern und dann läuft es. Übrigens Bloglovin greift auch Daten ab. Werd es daher erstmal von meiner Seite runternehmen…
    Danke nochmal für den Tipp mit dem Shop für die Schnupperpakete :-) Hab sie gefunden und werde damit starten und ich sammle schonmal die Wolle von meinem Hund, wenn ich ihn bürste. Ist zwar echt wenig, da er bürsten doof findet, aber das was ich hab, heb ich auf :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke für die Rückmeldung Brigitte :)
      Ja, das wäre echt was fürs nächste Jahr. InLinkz kann man ja eher nicht mehr so richtig verwenden denke ich. Aber eigentlich sollte das sammeln von Links ja auch gehen ohne unnötig Daten irgendwo abzuladen. Ich mache mich da mal schlau. Man braucht ja nur was, das Links anzeigt, so wie bei einem Kommentar oder so.
      Ich freue mich schon auf deinen Post und bin soo gespannt wie du das Spinnen findest! sehr spannend mit den Hundehaaren, bitte berichte :)
      Ja, wenn man das Bild das Bloglovin einem anbietet einfach so in die Seite kopiert dann sammelt das auch Informationen. Ich glaube bei manchen erscheint dann ja auch dieses ‚Follow this Blog on Bloglovin‘, ich wette das sammelt auch Infos. Ich habe einfach den selbstgemalten Button mit einem Link zu meinem Profil bei Bloglovin, das sammelt dann auch nichts. Links setzen ist ja in Ordnung, man muss nur aufpassen, dass man auf seiner Seite keine fremden Inhalte einbindet.

      Marvin hat übrigens ne super Seite aus Schweden gefunden auf der man seine Web Adresse eingibt und die einen dann auf mögliche datenschutzkritische Dinge auf der Seite hinweist, das hat mir nochmal geholfen und man sieht direkt, wenn man irgendwo Daten nach außen weitergibt.

      Antworten
  2. Luzie

    Ich mag Deine Zusammenfassungen auch sehr.
    Ich habe zwar jeden Tag (ok, fast jeden) mein Outfit bei Instagram gepostet, finde so eine Zusammenfassung aber auch für mich persönlich ganz schön und habe das auf meinem Blog auch gemacht.
    Brigittes Idee mit einer Linksammlung finde ich sehr schön, denn irgendwie ist der MeMadeMay auch etwas zerfasert…nicht jeder postet bei IG und ich muss gestehen, dass ich kaum über den Hashtag bei anderen/unbekannten Teilnehmern geschaut habe.
    Ob meine Zusammenfassungen einen Mehrwert für meine Leser haben? Die Resonanz im Blog hat die letzte Zeit ja eh schon sehr nachgelassen und es wird mit Sicherheit nach dem 25.05. nicht besser. Viele Blogs, die ich verfolgt habe, sind geschlossen worden. Vielleicht schläft die Nähbloggerszene jetzt tatsächlich komplett ein, was ich wirklich nicht hoffe. Also, lass uns das Bloggerfähnchen weiter tragen und weiter schreiben.

    Liebe Grüße
    Luzie

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke für die Rückmeldung Luzie.
      Dass so viele Blogs schließen ist wirklich schade und die Resonanz hier hat gefühlt auch nachgelassen. Ich dachte halt es liegt vielleicht an dem Me Made May Post Format. Nunja, ich plane zumindest weiter zu schreiben und ich freue mich, dass du das auch machst :)

      Antworten
  3. Twill & Heftstich

    Ich denke auch nicht, dass es am Format liegt. Ich lese z. B. nur Zusammenfassungen vom MeMadeMay und schaue gar nicht auf IG. An Deinen Übersichten gefällt mir besonders, dass Du auf den ursprünglichen Post verweist. Indem Du alle Deine Kleider aus Deinem Schrank holst, entdecke ich ältere Schnittbesprechungen von Dir wieder. Das Neckholder-Kleid hatte es mir damals schon angetan. Bei Vichy-Karo hatte ich bis dahin an Tischdecken gedacht. Ein tolles Kleid! Kurzum, ich würde es schön finden, wenn Du es wieder machst. Und in einer Gruppe finde ich eine super Idee. LG Manuela

    Antworten
  4. Irene

    Ich freue mich jedes Jahr auf deinen MeMadeaMay!
    Bitte nächstes Jahr wieder mitmachen.
    Ich finde es sehr inspirierend und motivierend.
    Deine Wochenberichte finde ich toll.
    Klar verstehe ich dich auch, das dies viel Zeit in Anspruch nimmt.
    Aber du machst das echt toll!
    Ich hoffe ja jedes Jahr mal selbst mitmachen zu können. Leider müsste ich meinen Kleiderschrank mit selbstgenähten Kleidungsstücken noch enorm aufstocken.
    Glg Irene

    Antworten
  5. Jana

    Hallo, ich freue mich immer sehr, wenn ich eine E-Mail bekomme, dass ein neuer Beitrag da ist. Ich finde es toll und inspirierend die ganze Kleidung zu sehen. Vielen Dank für Ihre Mühe. Liebe Grüsse Jana

    Antworten
  6. Susanne

    Ja, dieser Bilderbuchmonat hat es ermöglicht, die Sommerkleidung auszupacken und davon hast du nun wirklich sehr schöne Exemplare.
    LG von Susanne

    Antworten
  7. Anja

    Liebe Katharina,

    mir geht es bei den Zusammenfassungen so, dass ich sie anschaue, drüber lese, aber nicht so genau wie bei den anderen Texten, wenn du etwas neu vorstellst, Spinnen, Kleidungsstücke usw. Da fällt mir auch wenig zu Kommentieren ein. Die Sachen, die Kleider insbesondere, die du trägst, gefallen mir alle immens gut und ein einfaches „Toll, super usw.“ ist mir zu doof. Die Bild-Text Anteile passen für mich sonst auch super, im Me Made May ist mir der Fotoanteil zu groß, aber das muss ja so sein. Interessant wäre wirklich (und ich bin nicht bei Instagram und gucke da nicht, habe aber den Eindruck, dass eigentlich dort der Me Made May stattfindet) etwas, wo Blogger ihren Me Made May zeigen können. In diesem Sinne, ein schönes heißes Wochenende, lg Anja

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Liebe Anja,

      danke für die Rückmeldung. Das ist eine gute Erklärung für weniger Kommentare, das kann ich gut nachvollziehen :)
      ich behalte das mit dem verlinken zum Me Made May mal im Hinterkopf, vielleicht kann ich da ja was für nächstes Jahr organisieren :) Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende :)

      Antworten
  8. Molas

    Ich finde so Zusammenfassungen schön (auch wenn ich zu faul dafür bin). Denn bei Instagram verpasst man doch oft einiges, da der eigene Feed so fremdgesteuert ist und man im mmm hashtag so viele Bilder voesieht, dass man gar nicht alle schafft (ausser man hängt stundenlang dran).
    Viele schöne Sachen hast du gezeigt.
    Lg Iris

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Vielen Dank für die Rückmeldung :) Ich habe sogar letztens von einer MMM Teilnehmerin gelesen, die geblockt wurde, weil sie zu viele Kommentare bei Fotos mit MMM Hashtag hinterlassen hat. Das ist mal verrückt!

      Antworten
  9. Kathi

    Hallo liebe Katharina,
    Ich lese deinen Blog sehr gern und bin immer wieder begeistert was du so alles tolles nähst, strickst, spinnst oder anderweitig kreativ herstellst. Im MeMadeMay kommen auch Mal wieder „alte Schätze“ zum Vorschein und wie auch andere schon kommentiert haben ist es cool, komplette selbstgemachte Outfits zu sehen. :)
    Da ich (nur) stricke, verstehe ich bei den Spinn- und Nähposts leider nur Bahnhof und schau mir eher die Bilder an als das ich Kommentare schreibe. Ich hab das Gefühl das die Strick-Posts abgenommen haben und scrollen deswegen oft nur über die Titel drüber (da sieht man ja schon häufig um welches deiner Hobbys es geht). Das ist keineswegs als Kritik gemeint, ich finde deine genähten Sachen sehen toll aus und ich finde es großartig wenn jemand so vielfältig begabt ist wie du! :D nur für mich persönlich als Leser hat es dann nicht so den großen Mehrwert. Also MMM weitermachen und vielleicht häufiger was zum Thema stricken ;) ;)

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Hallo Kathi!
      Vielen Dank dass du dir die Zeit zum Kommentieren genommen hast! Das hilft mir weiter!
      Dass weniger Posts zum Stricken kommen liegt bestimmt daran, dass ich jetzt in der Zeit in der ich sonst nur gestrickt habe jetzt auch noch spinne. Das ist mir so noch gar nicht aufgefallen. Ich werde mal drauf achten und vielleicht auch mal über kleinere gestrickt Sachen posten :)

      Antworten
    2. Sandra

      Ich schließe mich da voll und ganz an! Ich stricke (nur) und lese Deinen Blog einfach, weil er interessant ist und sich super liest… manchmal staune ich nur noch, wieviel Zeit, Hingabe und Energie Du in Dein Hobby steckst!

      Bitte weiterschreiben – es wäre schade drum…

      Viele Grüße!

      Antworten
  10. Sandra

    Wunderbar abwechslungsreicher Mai – da zeigt sich die durchdachte MeMade-Garderobe!
    Ich selber bin ja viel zu faul, jeden Tag ein Foto von mir zu machen – umso mehr genieße ich es, bei anderen danach zu stöbern ;)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    Antworten
  11. Lise

    Also ich finde es schon nett, wenn die alten Bekannten noch einmal vorgeführt werden und nicht nur ein einziges Mal im Rampenlicht stehen dürfen (hier schließe ich mich dem Karokleid Fanclub an). Am spannendsten finde ich aber deine Posts, die mit „ich habe schon wieder ein neues Hobby“ beginnen. Vielfach beschreibst du dann Sachen , die ich immer schonmal probieren wollte oder bereits versucht habe, aber nur so larifari und es ist toll zu sehen, wie du dir neue Techniken aneignest und am Ende kommt auch noch etwas richtig schönes dabei heraus. Meine Pläne für wenn mal Zeit ist (haha) sind derzeit Klöppeln, Sprang, das Schuhprojekt intensivieren und mich ins Arbeiten mit Holz vorzuwagen. Solltest du irgendwo schneller sein, freue ich mich, von dir lernen zu können.

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Vielen Dank für den lieben Kommentar Lise :) Schön, dass dir die Posts gefallen. Wenn ich noch könnte würde ich noch viel mehr Hobbies anfangen. Holz interessiert mich auch sehr! Und mit Schuhen habe ich zumindest auch mal angefangen, aber ich glaube das wird nichts mehr ;)

      Antworten
  12. kuestensocke

    Sehr eindruckvoll wie vielfältig Dein Kleiderschrank ist. Und im besten Wortsinn ist Dein Kleiderschrank offenbar ein Schrank voll Kleider – da kannst Du jeden Tag im Monat ein anderes Exemplar anziehen scheint es. Kleider aus Baumwollstoff habe ich bisher gar nicht so ein buntes herrliches Sommerkleid ist schon fein, da muss ich mal ernsthaft drüber nachdenken ;-) LG Kuestensocke

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Vielen Dank :) Ich glaube ich kann wirklich jeden Tag ein anderes anziehen ;)
      Denk da mal drüber nach, ich finde die wirklich angenehm zu tragen im Sommer!

      Antworten
  13. Sarah

    Auf jeden Fall den me made mai weitermachen! ich fühle mich durch deine Beiträge sehr inspiriert auch hauptsächlich eigene Kleidung im Mai zu tragen -auch wenn ich nicht darüber Berichte .. hat es mir echt Spaß gemacht…. ! Lg Sarah

    Antworten
  14. Christiane

    Du hast so schöne Sommerkleider! Das Neckholder-Kleider, das Wassermelonen-Kleid und neue neue Flora-Kleid mag ich auch sehr – und nicht zuletzt natürlich dein schönes Kleid :) aus dem gleichen Stoff hab ich ja auch ein Kleid :)
    Ich finde deine wöchentlichen Zusammenfassungen toll und wie immer sehr inspirierend! Die Idee, die wöchentlichen Posts sammeln zu können, wie mehrere es geschrieben haben, fände ich sehr gut und glaube ich auch sehr motivierend, sie zu verfassen. Auf diese Weise „zusammenzukommen“ würde die Aktion gemeinschaftlicher machen. Wenn du fürs nächste Jahr wirklich über eine Verlink-Geschichte nachdenkst, wäre ich sehr gerne dabei :)
    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
    1. Katharina Artikelautor

      Danke Christiane!
      Gut, ich werde das echt mal in Angriff nehmen. Ich muss nur erst das Plugin noch schreiben, und in php kenne ich mich nun so gar nicht aus. Wir werden sehen! :)

      Antworten